Bring A Friend Day

Bring A Friend Day @CrossFit Cologne

Am Sonntag, 2. Oktober um 15 Uhr findet unser nächster Bring A Friend Day statt

Bringt eure Freunde, Verwandten, Arbeitskollegen, Geschwister, Eltern und alle, denen ihr schon immer einmal CrossFit zeigen wolltet, mit und trainiert mit ihnen inklusive Teamworkout, damit sie CrossFit hautnah kennen lernen können und ihr ihnen zeigen könnt, was ihr bereits alles bei uns gelernt habt. Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr. Bitte meldet euch über info@crossfitcologne an oder tretet der Veranstaltung bei Facebook bei.

CrossFit Cologne Chill and Grill Sommerfest

Ein paar Eindrücke von unserem CrossFit Cologne Chill and Grill Sommerfest, festgehalten von Sylvia von Novalook Photodesign. Wir bedanken uns bei unseren Mitgliedern und Freunden für das zahlreiche Erscheinen und den tollen Tag und bei Sylvia für die schönen Fotos.

FacebookGoogle+Empfehlen

CrossFit Cologne Barbell Club

IMG_20140316_074720

CrossFit Cologne Barbell Club

Aufgrund der großen Nachfrage werden wir am Sonntag, 17. Juli 2016 den nächsten CrossFit Cologne Barbell Club starten. Der Barbell Club bietet die Möglichkeit, einem progressiven Kraftplan über 12 Wochen (2 Mesozyklen über 6 Wochen) zu folgen. Jeder Teilnehmer erhält einen speziellen Plan zur Kraftentwicklung in den Grundübungen. Durch die Teilnahme am Barbell Club können mögliche Plateaus und Stagnationen in der Kraftentwicklung überwunden werden und neue Bestleistungen werden nicht lange auf sich warten lassen. Gerade für Athleten, die schon länger CrossFit trainieren, ist es irgendwann nötig, geplante und kontinuierlich ansteigende Reize zu setzen, um weiterhin Zuwächse an Kraft und Muskulatur zu verzeichnen. Aber auch Einsteiger können dadurch ihr Kraftniveau deutlich steigern, was die Ausführung aller CrossFit Workouts leichter macht. Ein Beispiel: Wenn du Fran (21-15-9 Thrusters und Pull-ups) ausführst und deine maximale Frontkniebeuge bei 60kg liegt, ist dieses Workout vornehmlich durch die Maximalkraft limitiert. Das kannst du ändern wenn du deine Fronkniebeuge auf 80kg oder 100kg steigerst.

CrossFit Cologne Barbell Club: 12 Wochen mit 2 Trainingseinheiten pro Woche

In diesem Plan sind 2 Testing Tage enthalten, einer zu Beginn, einer am Ende. Der 1. Testing Tag findet am Sonntag, 17. Juli 2016 um 15 Uhr statt. An diesem Tag werden notwendige 1RM (one repetition maximum) bestimmt, die bekannt sein müssen, um bestimmte Prozentsätze zu ermitteln und um adäquate Steigerungen vornehmen zu können. Außerdem wird an diesem Tag der Plan durchgesprochen und individuell angepasst, sodass alle Zusatzübungen ausgeführt werden können und jeder auf seinem Level arbeiten kann. Nach dem Testing Tag startet das Programm mit 2 Trainingseinheiten in der Woche, die in der Open Box stattfinden sollen. Jeder kann hier selbstständig trainieren und die Trainingstage festlegen. Die zwei Trainingseinheiten können zusätzlich zum laufenden Abo absolviert werden. Die optimale Implementierung dieses Programms in das CrossFit Training wird in der ersten Einheit besprochen. Bei Fragen während des Trainings stehen euch alle Coaches gerne beratend zur Seite.

Für wen ist der Plan geeignet?

Dieser Plan ist für alle Mitglieder geeignet, die einen gewissen Grundstock an Erfahrung im CrossFit Training haben und/oder die eine technisch sichere Ausführung der Grundübungen (Bankdrücken, Kraftdrücken, Kniebeugen und Kreuzheben) beherrschen. Bitte haltet unbedingt Rücksprache mit Headcoach Philipp Warkowski, ob eine Teilnahme am Barbell Club sinnvoll ist, bevor ihr euch anmeldet. 

Wir bieten eine Teilnahme an diesem Kurs für CrossFit Cologne Mitglieder für 120€ an. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen beschränkt. Wenn ihr Interesse habt, schreibt bitte eine E-Mail an info@crossfitcologne.com.

Neu ab Juni: Athletics Klasse

Philipp Box Jumps Regionals 2013Am Samstag, 18. Juni 2016 um 10 Uhr findet zum ersten Mal unsere neue Speciality Class Athletics statt.

In der Athletics Klasse werden die im CrossFit häufig vernachlässigten athletischen Fähigkeiten gezielt trainiert. Zu diesen Fähigkeiten zählen Schnelligkeit, Agilität, Koordination, Reaktivkraft und Explosivität. Inhalte dieser Klasse können beispielsweise kurze Tempoläufe, Sprungvariationen, Arbeit mit der Koordinationsleiter oder ein Lauf-ABC sein. Die Athletics Klasse ist für alle Level geeignet und besonders zu empfehlen für Athleten, die Defizite in diesen Fähigkeiten aufweisen. Die Klasse findet jeden 2. Samstag um 10 Uhr statt.

Die Athletics Klasse wird von Nadiya geleitet. Nadiya hat über 15 Jahre aktiv leistungsmäßig Leichtathletik im Bereich des Siebenkampfs sowie im Sprint und Weitsprung gemacht und dabei neben internationalen Starts auch Erfolge wie deutsche Meistertitel erreichen können. Nadiya studiert derzeit an der Sporthochschule Köln und absolviert dort ihren Master. Neben ihrem Studium besitzt sie an der Sporthochschule Köln Lehraufträge im Bereich der Leichtathletik und ist als Athletiktrainerin für die deutsche Hockey Nationalmannschaft tätig.

 

Zuwachs im CrossFit Cologne Trainerteam

Jannick und NadiyaJannik coacht schon seit ein paar Wochen bei uns in verschiedenen Klassen, einige von euch haben ihn schon kennengelernt. Nadiya wird ab Mitte Juni eine neue Spezialklasse bei uns leiten.

Jannik studiert derzeit an der Sporthochschule Köln und absolviert dort seinen Master. Neben seinem Studium arbeitet Jannik bereits seit drei Jahren als CrossFit Trainer und ist selbst auch seit Ende 2012 als Athletaktiv. Bevor er mit CrossFit begonnen hat, war Jannik für ca. neun Jahre leistungsmäßig in der Leichtathletik im Bereich des Mehrkampfs aktiv und spielte anschließend für ca. sechs Jahre im Amateurfussball. Seine Hobbys sind neben dem CrossFit noch Beachvolleyball, Golf und Skifahren.

Nadiya studiert derzeit ebenfalls an der Sporthochschule Köln und absolviert dort ihren Master. Neben ihrem Studium besitzt sie an der Sporthochschule Köln Lehraufträge im Bereich der Leichtathletik und ist als Athletiktrainerin für die deutsche Hockey Nationalmannschaft tätig. Sie hat selber über 15 Jahre aktiv leistungsmäßig Leichtathletik im Bereich des Siebenkampfs sowie im Sprint und Weitsprung gemacht und dabei neben internationalen Starts auch Erfolge wie deutsche Meistertitel erreichen können. Seit Anfang des Jahres betreibt sie nun CrossFit und spielt als Hobby noch gerne Beachvolleyball.

 

CrossFit Cologne Chill&Grill Sommerfest

Sommerfest 2016

CrossFit Cologne Chill&Grill Sommerfest: Samstag, 16. Juli, ab 16 Uhr

Der Sommer steht vor der Tür, Zeit für unsere erste offizielle Outdoor Grillveranstaltung. Wir freuen uns auf einen gemütlichen Nachmittag bei hoffentlich gutem Wetter mit leckeren Speisen vom Grill, kühlen Getränken, guter Musik und viel Geplauder. Kommt zahlreich. Save the date! Wir freuen uns auf euch.

Hier findet ihr das Event auf Facebook und könnt beitreten, wenn ihr teilnehmt.

lululemon athletica meets CrossFit Cologne am 25. Juni 2016

Yoga meets Crossfit Cologne

lululemon athletica meets CrossFit Cologne

25.06.2016, 16.00 – 20.00 Uhr

Sei dabei! Schwitzt mit uns bei einer CrossFit meets Yoga session. 30 Minuten CrossFit gefolgt von 60 Minuten intensivem Yoga mit lululemon ambassador Nicole Hoberg. Keine Yoga Erfahrungen nötig, jedes Level ist herzlich willkommen. Im Anschluss lassen wir den Abend mit ein paar Snacks und Drinks im Hof ausklingen.

Einlass: 15:30 Uhr

16:30- 17:00 Crossfit

17:00-18:00 Yoga

18:00-20:00 Snacks & Drinks im Hof

 

Plätze sind begrenzt. Reserviere heute noch deine Matte unter event@crossfitcologne.com

 

June 25 4pm – 8pm

Sweat twice a day! Join us for 30-minutes of CrossFit, followed by a strong, fluid yoga class with lululemon ambassador Nicole Hoberg. All levels welcome. Stick around for a easy summertime hangout in the courtyard. We’ll have snacks and a cold drink on hand.

Doors open 15:30

16:30-17:00 CrossFit

17:00-18:00 yoga

18:00-20:00 courtyard jam

Spaces limited! To reserve your spot, send an email to event@crossfitcologne.com

 

 

CrossFit in der Schwangerschaft

Heute erzählt uns unser Mitglied Melissa über ihre Erfahrung mit CrossFit in der Schwangerschaft:

CrossFit in der Schangerschaft“Als ich erfuhr, dass ich schwanger bin, kam direkt die Frage, was darf ich nun und was nicht? Ich recherchierte im Internet und stellte schnell fest, dass es in Bezug auf CrossFit gar nicht so viele Frauen gab, die darüber berichtet haben und wenn, dann war dies immer mit Shitstorm – überwiegend von Männern – verbunden. Ich stellte fest, dass man darüber hinweg sehen können muss und fragte mich selbst, was ich von meiner Schwangerschaft erwartete und wie ich damit umgehen möchte. Für mich war klar, dass ich nicht zu Hause hocken werde, um mich voll und ganz von allem zu schonen. Wenn es nach meiner Mutter ginge, wäre genau das das richtige für mich.

Ich entschied mich also dazu, alles auszuprobieren, um so viel wie möglich von meinem „alten“ Leben zu erhalten, also ab in die Box. Schnell merkte ich aber, dass mich die Schwangerschaft besonders in meiner Kondition einschränkte. Im ersten WOD standen 200m Läufe auf dem Plan und ich war mit Abstand die Letzte, eine neue Erfahrung die ich machen musste, als sonst sportliche Person auf einmal die Letzte zu sein. Aber ich hatte ja eine gute Entschuldigung und damit konnte ich gut leben, außerdem zeigte mir mein Körper damit, dass ich auf mich achten und meine Grenzen erkennen muss.

Mit den Coaches besprach ich jedes Training auf Können und Dürfen und wir fanden gemeinsam immer gute CrossFit in der SchangerschaftAlternativen bzw. Skalierungen. Teilweise fühlte ich mich trotz Schwangerschaft und damit zusätzlichem Gewicht in meinem Körper genauso stark wie vorher, wenn nicht sogar noch stärker, dies motivierte mich umso mehr weiter zu machen. Es half mir auch sehr, dass meine Frauenärztin CrossFit kennt und mich in dieser Sache voll und ganz unterstütze. In Absprache mit ihr achtete ich besonders darauf, nicht die geraden Bauchmuskeln zu trainieren und auf meine Herzfrequenz zu achten, um mich nicht vollends auszupowern.

Während der gesamten Schwangerschaft fühlte ich mich sehr gut und hatte nur sehr wenige Beschwerden. Bis zum Ende des 7. Monats kam ich regelmäßig zum Training, bis es anfing, dass ich einfach nicht mehr so viel Kraft hatte und das Training nicht mehr richtig nutzen, bzw. mich auspowern konnte und es für mich somit nicht mehr sinnvoll war.

Lizzy and SarahDie Geburt war in der 38. Woche und war anstrengend, aber ich erholte mich relativ schnell und war schon bald wieder fit  auf den Beinen und nach einigen Wochen passte ich auch schon wieder in meine alten Hosen. Jetzt bald fange ich mit der Rückbildung an und bin gespannt, wie fit ich beim nächsten WOD in der Box sein werde.”

Wir freuen uns sehr über Melissas Erfahrungsbericht und ermutigen unsere werdenden CrossFit Cologne Mamas, in der Schwangerschaft weiter CrossFit zu betreiben.  Dass regelmäßiges Training in der Schwangerschaft für Mutter und Kind gesund sind, wurde schon in in zahlreichen Studien belegt. Beim CrossFit-Training in der Schwangerschaft können alle Übungen skaliert werden, um das Training an die fortschreitende Schwangerschaft und den größer werdenden Babybauch anzupassen. Haltet Rücksprache mit eurem Arzt und Coach, um die richtigen Übungsskalierungen zu finden. Im Internet finden sich noch einige lesenswerte Artikel und Erfahrungsberichte von CrossFit-Mamas. Hier eine kleine Auswahl:

https://9fitmonths.com/

http://www.claudiagoesche.de/sport-in-der-schwangerschaft.html

http://starship.crossfitvienna.at/blog/crossfit-der-schwangerschaft-macht-mami-und-baby-gluecklich/

Vielen Dank an Jonathan für die schöne Fotostrecke von Melissa!

 

 

Termine und Öffnungszeiten im Mai:

  • Pfingstmontag, 16. Mai
    Die Box ist von 10 Uhr bis 13 Uhr geöffnet. Der On Ramp Kurs findet um 12 Uhr statt.

 

  • Fronleichnam, Donnerstag 26. Mai
    Die Box ist von 10 Uhr bis 13 Uhr geöffnet. Der On Ramp Kurs findet um 12 Uhr statt.

 

  • Sonntag, 22. Mai und Donnerstag, 26. Mai
    Yoga-Workshops mit Yogasana 
    Weitere Informationen zu Uhrzeit, Dauer, Inhalt und Kosten findet ihr hier.

 

Alle Änderungen könnt ihr im MIND BODY Anmeldesystem einsehen.

 

Neue Klassen am Morgen

CrossFit Cologne

Sport am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen, daher gibt es ab Montag, 2. Mai neue Klassen am Morgen:

  • Montag, 7 Uhr – 9 Uhr: Open Box
  • Dienstag, 7 Uhr: Endurance Klasse
  • Mittwoch, 7 Uhr – 9 Uhr: Open Box
  • Mittwoch, 8 Uhr: Endurance Klasse
  • Donnerstag, 7 Uhr: Fitness Kasse

Die Endurance Klasse ist für alle Level geeignet und dient der Verbesserung der Grundlagenausdauer. Inhalte sind Rudern und/oder Laufen.

Jetzt, wo die Tage wieder länger werden und es wärmer wird, gibt es doch eigentlich nichts schöneres als mit CrossFit in den Tag zu starten und am Abend im Biergarten abzuhängen oder auf der Terrasse zu grillen.

Alle Änderungen könnt ihr im MIND BODY Anmeldesystem einsehen.

Termine und Öffnungszeiten im Mai: 

  • Christi Himmelfahrt, Donnerstag 5. Mai
    Community Workout um 11 Uhr
    ALLE Mitglieder sind herzlich eingeladen, an unserem Community Workout teilzunehmen. Alle Teilnehmer absolvieren gemeinsam ein Workout. Eine Anmeldung über MindBody  ist nicht erforderlich. In Anschluss an das Community Workout findet um 13 Uhr der On Ramp Kurs statt. Alle weitern Kurse an diesem Tag/Abend fallen aus.
    https://www.facebook.com/events/1760542624189215/

 

  • Pfingstmontag, 16. Mai
    Die Box ist von 10 Uhr bis 13 Uhr geöffnet. Der On Ramp Kurs findet um 12 Uhr statt.

 

  • Fronleichnam, Donnerstag 26. Mai
    Die Box ist von 10 Uhr bis 13 Uhr geöffnet. Der On Ramp Kurs findet um 12 Uhr statt.

 

  • Sonntag, 22. Mai und Donnerstag, 26. Mai
    Yoga-Workshops mit Yogasana 
    Weitere Informationen zu Uhrzeit, Dauer, Inhalt und Kosten findet ihr hier.

 

Alle Änderungen könnt ihr im MIND BODY Anmeldesystem einsehen.

Yoga-Workshop mit YOGASANA

Yoga

WYoga3ir freuen uns sehr, dass Nadine und Sandra von YOGASANA im Mai zwei Yoga-Workshops bei CrossFit Cologne durchführen werden. In den Workshops soll Yoga als Trainingsergänzung vorgestellt und die Vorteile und Benefits der Yogapraxis in Kombination mit dem CrossFit Training vermittelt werden. Der Fokus liegt sowohl auf der Förderung der Beweglichkeit  der großen Gelenke (Schulter, Hüfte, Knie & Fuß) als auch der Stabilisation von Rumpf, Bein- und Armmuskulatur. Da Mobilität und Stabilität die Basis eines gesunden und leistungsfähigen Körpers bilden, kann Yoga einen wesentlichen Teil zu einem ausgewogenen Training beitragen:

  • Verbesserte Bewegungsausführung durch mehr Bewegungsspielraum in den Gelenken und damit verbundene Leistungssteigerung.
  • Stabile und kräftige Rumpfmuskulatur, die die Wirbelsäule schützt, eine aufrechte Haltung ermöglicht und einen besseren Kraftübertrag in die Extremitäten ermöglicht.

Weitere Benefits von Yoga:

  • Fördert die Muskelregenration
  • Wirkt verspannter und verkürzter Muskulatur entgegen
  • Schafft Gelegenheit für Ruhe und Geduld als Ausgleich zum wettkampforientierten Sport

Yoga2Die Workshops sind so aufgebaut, dass einzelne Yogaübungen unmittelbar auf Elemente aus dem CrossFit abgestimmt sind und diese fördern und optimieren. Ziel soll es sein, dass jeder Athlet die Möglichkeit hat, eventuelle Defizite in Bewegungsausführung, Körperhaltung bzw. Dysbalancen zu erkennen und gemeinsam mit Elementen aus dem Yoga dagegen zu wirken. Diese sollen erlernt und ins Training integriert werden, um langfristig von den o.g. Benefits zu profitieren. Nadine und Sandra sind zertifizierte Yoga-Lehrerinnen und besitzen ein Yogastudio (YOGASANA) in der Lichtstraße in Ehrenfeld. Sie sind leidenschaftliche Sportlerinnen (CrossFit, Laufen, Triathlon, Wakeboarden) und haben Yoga als optimale Ergänzung und Bereicherung kennen gelernt und sowohl in ihr Training als auch in ihren Lebensalltag integriert. Diese Erfahrung möchten sie vor allem Athleten weiter geben und sie von den Vorteilen überzeugen. Hier könnt ihr mehr über die beiden sympathischen Sportlerinnen erfahren.

Ein Yoga-Workshop ist für 3 Stunden angesetzt. Pro Workshop können maximal 20 Personen teilnehmen. Bitte meldet euch verbindlich an der Theke an. Die Kursgebühr ist bei Anmeldung in bar zu entrichten. Die Inhalte der beiden Workshops sind identisch, daher bitten wir euch, euch erst mal nur für einen Workshop anzumelden.

 

Termine:

Sonntag, 22. Mai, 15 Uhr

Donnerstag, 26. Mai, 14 Uhr (Fronleichnam)

Kosten:

Mitglieder: 35 Euro

Externe: 45 Euro