Kursplan

Montag

  • Fitness

    Die Fitness Klasse ist für alle geeignet, die ein umfassendes Fitness Training erwarten und ist der Einstiegspunkt für alle Mitglieder, die aus dem OnRamp kommen. Das Ziel dieser Klasse ist es, jedem ein angemessenes und adäqCrossfit Cologneuates Training zu bieten. Wir haben uns dazu entschlossen, alle Übungen, die ein erhöhtes Verletzungsrisiko für Ungeübte darstellen, aus dem Übungsrepertoire der Workouts zu streichen. Diese Übungen sind statt dessen Bestandteil des Kraft- und Techniktrainings, weil hier besser auf eine saubere Ausführung der Technik geachtete werden kann. Zu den Übungen zählen vor allem die olympischen Lifts. In den Fitness Klassen legen wir ein größeres Augenmerk auf Bewegungslernen, Kraftentwicklung und Mobilitätsverbesserung.

    Der Ablauf einer typischen Fitness Klasse sieht wie folgt aus:Crossfit Cologne

    • Aufwärmen
    • Mobilisierung
    • spezifische Vorbereitung
    • Technik-/Krafttraining
    • WOD (Workout of the day)

    Um eine qualitativ hochwertige Betreuung zu gewährleisten, werden nicht mehr als 12 Teilnehmer von einem Trainer betreut. Wer das Bestreben hat, aus der Fitness Klasse in die Performance Klasse zu wechseln, sollte sich mit Headcoach Philipp Warkowski in Verbindung setzten.

    Eine Übersicht der Trainingsinhalte findet ihr hier .

    with Philipp Warkowski

    Philipp Warkowski ist Headcoach und Co-Owner von CrossFit Cologne. Er ist seit dem Tag dabei, als CrossFit Cologne seine Tore öffnete (28.02.2012). In seiner Rolle als Headcoach ist Philipp Warkowski maßgeblich für die Gestaltung des Trainings und der verschiedenen Dienstleistungen der Box zuständig und er  entwickelt unser innovatives Klassensystem, welches unseren Mitgliedern ein sicheres und belastungsgerechtes Training ermöglicht. Er unterrichtet in unseren Klassen und ist der verantwortliche Trainer für die Competition Class.

    Sein sportlicher Hintergrund kommt aus verschiedenen Sportarten in seiner Kindheit (Turnen, Fußball) und der maßgeblichen Prägung als 100, 200 und 400m Sprinter in der Leichtathletik. Diese Sportart führte Philipp Warkowski schließlich auch zum Leistungssport. Sein Sportstudium, welches Philipp Warkowski Ende 2010 an der Deutschen Sporthochschule in Köln begann, hilft ihm immer, tiefere Blicke in die sportliche Materie zu werfen und sich auch noch mit weiteren Sportarten und Trainingskonzepte zu beschäftigen.

    CrossFit entdeckte Philipp Warkowski 2009, kurz nachdem er mit dem Sport der Leichtathletik aufhörte. Seit dem ist er begeistert von dieser Trainingsphilosophie und entwickelte sich jedes Jahr weiter. 2013 erreichte er bei den Europe CrossFit Regionals den 21. Platz und war damit bester deutsche Teilnehmer im gesamten Feld.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Philipp Warkowskis Qualifiaktionen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Level 2
    • CrossFit Movement/Mobility
    • CrossFit Strongman
    • Übungsleiter C-Lizenz (Breitensport)
    • DSHS Personal Trainer
    • Bachelor of Science im Fachbereich Sport und Leistung (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Fitness- und Gesundheitstrainer B-Lizenz
    • Leichathletik Trainer C-Lizenz
    • BVDG B-Lizenz (Gewichtheben)
    • Dozent an der deutschen Trainerakademie
    • Weiterbildung der DSHS: Sportmassage, Klassisches Tapen
    7:00 to 8:00
  • Open Box

    26Die Open Box kann zum freien Training genutzt werden, ist allerdings nur für erfahrene Mitglieder zugänglich, welche das erforderliche Wissen mitbringen, ein Training selbstständig und ohne Coach durchführen zu können. Der Grund dafür ist ganz einfach: Verletzungsprävention!

    CrossFit ist ein Gruppentraining und lebt stark von der motivierenden Trainingsatmosphäre. 

    Wir möchten nicht, dass Mitglieder, die nicht so erfahren sind oder in den Übungen noch technische Defizite haben, sich beim eigenständigen Training verletzen. In der Open Box ist meistens ein Coach zur Aufsicht anwesend, das Training wird aber nicht professionell angeleitet, so wie es in unseren Klassen der Fall ist. Aus diesem Grund sollte die Open Box auch für unsere erfahrenen Mitglieder nur als Ausweichmöglichkeit genutzt werden, wenn sie es zeitlich nicht zu den Klassen schaffen oder parallel keine Klasse angeboten wird. Da es  nur 2 Competition Klassen in der Woche gibt und an manchen Tagen gar keine oder nur eine Performance Klasse,  stellt die Open Box in erster Linie ein Angebot an die Mitglieder aus der Competition und der Performance Klasse dar. Bitte beachtet, dass die Teilnahme an der Open Box genauso verbucht wird, wie die Teilnahme an einer anderen Klasse.  Eure Credits werden ganz normal verbraucht, wie bei einer regulären Klasse auch. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Für die Mitglieder unserer Fitness Klasse ist die Teilnahme an der Open Box aus den genannten Gründen nur nach Absprache mit Headcoach Philipp Warkowski möglich.

    Auch wenn die Open Box nicht immer von einem Coach betreut wird, gelten die bekannten Regeln wie das  unaufgeforderte Wegräumen von Equipment nach dem Training (Hantelstangen, Gewichte etc.), das Nicht-Droppen der Hantelstange mit 5 kg Plates,  das Reinigen der Racks und Barbells von Hautrückständen, Blut etc.!

    Bitte trainiert mit Sinn und Verstand und habt Respekt vor dem Equipment.

    with Dani Geppert

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Dani Gepperts Qualifiaktionen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Weightlifting
    • Diplom Volkswirtin
    • DSHS Personal Trainer
    • DSHS Coach für Sporternährung
    7:00 to 8:00
  • Open Box

    26Die Open Box kann zum freien Training genutzt werden, ist allerdings nur für erfahrene Mitglieder zugänglich, welche das erforderliche Wissen mitbringen, ein Training selbstständig und ohne Coach durchführen zu können. Der Grund dafür ist ganz einfach: Verletzungsprävention!

    CrossFit ist ein Gruppentraining und lebt stark von der motivierenden Trainingsatmosphäre. 

    Wir möchten nicht, dass Mitglieder, die nicht so erfahren sind oder in den Übungen noch technische Defizite haben, sich beim eigenständigen Training verletzen. In der Open Box ist meistens ein Coach zur Aufsicht anwesend, das Training wird aber nicht professionell angeleitet, so wie es in unseren Klassen der Fall ist. Aus diesem Grund sollte die Open Box auch für unsere erfahrenen Mitglieder nur als Ausweichmöglichkeit genutzt werden, wenn sie es zeitlich nicht zu den Klassen schaffen oder parallel keine Klasse angeboten wird. Da es  nur 2 Competition Klassen in der Woche gibt und an manchen Tagen gar keine oder nur eine Performance Klasse,  stellt die Open Box in erster Linie ein Angebot an die Mitglieder aus der Competition und der Performance Klasse dar. Bitte beachtet, dass die Teilnahme an der Open Box genauso verbucht wird, wie die Teilnahme an einer anderen Klasse.  Eure Credits werden ganz normal verbraucht, wie bei einer regulären Klasse auch. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Für die Mitglieder unserer Fitness Klasse ist die Teilnahme an der Open Box aus den genannten Gründen nur nach Absprache mit Headcoach Philipp Warkowski möglich.

    Auch wenn die Open Box nicht immer von einem Coach betreut wird, gelten die bekannten Regeln wie das  unaufgeforderte Wegräumen von Equipment nach dem Training (Hantelstangen, Gewichte etc.), das Nicht-Droppen der Hantelstange mit 5 kg Plates,  das Reinigen der Racks und Barbells von Hautrückständen, Blut etc.!

    Bitte trainiert mit Sinn und Verstand und habt Respekt vor dem Equipment.

    with Dani Geppert

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Dani Gepperts Qualifiaktionen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Weightlifting
    • Diplom Volkswirtin
    • DSHS Personal Trainer
    • DSHS Coach für Sporternährung
    8:00 to 9:00
  • Fitness

    Die Fitness Klasse ist für alle geeignet, die ein umfassendes Fitness Training erwarten und ist der Einstiegspunkt für alle Mitglieder, die aus dem OnRamp kommen. Das Ziel dieser Klasse ist es, jedem ein angemessenes und adäqCrossfit Cologneuates Training zu bieten. Wir haben uns dazu entschlossen, alle Übungen, die ein erhöhtes Verletzungsrisiko für Ungeübte darstellen, aus dem Übungsrepertoire der Workouts zu streichen. Diese Übungen sind statt dessen Bestandteil des Kraft- und Techniktrainings, weil hier besser auf eine saubere Ausführung der Technik geachtete werden kann. Zu den Übungen zählen vor allem die olympischen Lifts. In den Fitness Klassen legen wir ein größeres Augenmerk auf Bewegungslernen, Kraftentwicklung und Mobilitätsverbesserung.

    Der Ablauf einer typischen Fitness Klasse sieht wie folgt aus:Crossfit Cologne

    • Aufwärmen
    • Mobilisierung
    • spezifische Vorbereitung
    • Technik-/Krafttraining
    • WOD (Workout of the day)

    Um eine qualitativ hochwertige Betreuung zu gewährleisten, werden nicht mehr als 12 Teilnehmer von einem Trainer betreut. Wer das Bestreben hat, aus der Fitness Klasse in die Performance Klasse zu wechseln, sollte sich mit Headcoach Philipp Warkowski in Verbindung setzten.

    Eine Übersicht der Trainingsinhalte findet ihr hier .

    with Dani Geppert

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Dani Gepperts Qualifiaktionen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Weightlifting
    • Diplom Volkswirtin
    • DSHS Personal Trainer
    • DSHS Coach für Sporternährung
    11:00 to 12:00
  • Open Box

    26Die Open Box kann zum freien Training genutzt werden, ist allerdings nur für erfahrene Mitglieder zugänglich, welche das erforderliche Wissen mitbringen, ein Training selbstständig und ohne Coach durchführen zu können. Der Grund dafür ist ganz einfach: Verletzungsprävention!

    CrossFit ist ein Gruppentraining und lebt stark von der motivierenden Trainingsatmosphäre. 

    Wir möchten nicht, dass Mitglieder, die nicht so erfahren sind oder in den Übungen noch technische Defizite haben, sich beim eigenständigen Training verletzen. In der Open Box ist meistens ein Coach zur Aufsicht anwesend, das Training wird aber nicht professionell angeleitet, so wie es in unseren Klassen der Fall ist. Aus diesem Grund sollte die Open Box auch für unsere erfahrenen Mitglieder nur als Ausweichmöglichkeit genutzt werden, wenn sie es zeitlich nicht zu den Klassen schaffen oder parallel keine Klasse angeboten wird. Da es  nur 2 Competition Klassen in der Woche gibt und an manchen Tagen gar keine oder nur eine Performance Klasse,  stellt die Open Box in erster Linie ein Angebot an die Mitglieder aus der Competition und der Performance Klasse dar. Bitte beachtet, dass die Teilnahme an der Open Box genauso verbucht wird, wie die Teilnahme an einer anderen Klasse.  Eure Credits werden ganz normal verbraucht, wie bei einer regulären Klasse auch. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Für die Mitglieder unserer Fitness Klasse ist die Teilnahme an der Open Box aus den genannten Gründen nur nach Absprache mit Headcoach Philipp Warkowski möglich.

    Auch wenn die Open Box nicht immer von einem Coach betreut wird, gelten die bekannten Regeln wie das  unaufgeforderte Wegräumen von Equipment nach dem Training (Hantelstangen, Gewichte etc.), das Nicht-Droppen der Hantelstange mit 5 kg Plates,  das Reinigen der Racks und Barbells von Hautrückständen, Blut etc.!

    Bitte trainiert mit Sinn und Verstand und habt Respekt vor dem Equipment.

    with Dani Geppert

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Dani Gepperts Qualifiaktionen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Weightlifting
    • Diplom Volkswirtin
    • DSHS Personal Trainer
    • DSHS Coach für Sporternährung
    14:00 to 15:00
  • Open Box

    26Die Open Box kann zum freien Training genutzt werden, ist allerdings nur für erfahrene Mitglieder zugänglich, welche das erforderliche Wissen mitbringen, ein Training selbstständig und ohne Coach durchführen zu können. Der Grund dafür ist ganz einfach: Verletzungsprävention!

    CrossFit ist ein Gruppentraining und lebt stark von der motivierenden Trainingsatmosphäre. 

    Wir möchten nicht, dass Mitglieder, die nicht so erfahren sind oder in den Übungen noch technische Defizite haben, sich beim eigenständigen Training verletzen. In der Open Box ist meistens ein Coach zur Aufsicht anwesend, das Training wird aber nicht professionell angeleitet, so wie es in unseren Klassen der Fall ist. Aus diesem Grund sollte die Open Box auch für unsere erfahrenen Mitglieder nur als Ausweichmöglichkeit genutzt werden, wenn sie es zeitlich nicht zu den Klassen schaffen oder parallel keine Klasse angeboten wird. Da es  nur 2 Competition Klassen in der Woche gibt und an manchen Tagen gar keine oder nur eine Performance Klasse,  stellt die Open Box in erster Linie ein Angebot an die Mitglieder aus der Competition und der Performance Klasse dar. Bitte beachtet, dass die Teilnahme an der Open Box genauso verbucht wird, wie die Teilnahme an einer anderen Klasse.  Eure Credits werden ganz normal verbraucht, wie bei einer regulären Klasse auch. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Für die Mitglieder unserer Fitness Klasse ist die Teilnahme an der Open Box aus den genannten Gründen nur nach Absprache mit Headcoach Philipp Warkowski möglich.

    Auch wenn die Open Box nicht immer von einem Coach betreut wird, gelten die bekannten Regeln wie das  unaufgeforderte Wegräumen von Equipment nach dem Training (Hantelstangen, Gewichte etc.), das Nicht-Droppen der Hantelstange mit 5 kg Plates,  das Reinigen der Racks und Barbells von Hautrückständen, Blut etc.!

    Bitte trainiert mit Sinn und Verstand und habt Respekt vor dem Equipment.

    with Dani Geppert

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Dani Gepperts Qualifiaktionen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Weightlifting
    • Diplom Volkswirtin
    • DSHS Personal Trainer
    • DSHS Coach für Sporternährung
    15:00 to 16:00
  • Open Box

    26Die Open Box kann zum freien Training genutzt werden, ist allerdings nur für erfahrene Mitglieder zugänglich, welche das erforderliche Wissen mitbringen, ein Training selbstständig und ohne Coach durchführen zu können. Der Grund dafür ist ganz einfach: Verletzungsprävention!

    CrossFit ist ein Gruppentraining und lebt stark von der motivierenden Trainingsatmosphäre. 

    Wir möchten nicht, dass Mitglieder, die nicht so erfahren sind oder in den Übungen noch technische Defizite haben, sich beim eigenständigen Training verletzen. In der Open Box ist meistens ein Coach zur Aufsicht anwesend, das Training wird aber nicht professionell angeleitet, so wie es in unseren Klassen der Fall ist. Aus diesem Grund sollte die Open Box auch für unsere erfahrenen Mitglieder nur als Ausweichmöglichkeit genutzt werden, wenn sie es zeitlich nicht zu den Klassen schaffen oder parallel keine Klasse angeboten wird. Da es  nur 2 Competition Klassen in der Woche gibt und an manchen Tagen gar keine oder nur eine Performance Klasse,  stellt die Open Box in erster Linie ein Angebot an die Mitglieder aus der Competition und der Performance Klasse dar. Bitte beachtet, dass die Teilnahme an der Open Box genauso verbucht wird, wie die Teilnahme an einer anderen Klasse.  Eure Credits werden ganz normal verbraucht, wie bei einer regulären Klasse auch. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Für die Mitglieder unserer Fitness Klasse ist die Teilnahme an der Open Box aus den genannten Gründen nur nach Absprache mit Headcoach Philipp Warkowski möglich.

    Auch wenn die Open Box nicht immer von einem Coach betreut wird, gelten die bekannten Regeln wie das  unaufgeforderte Wegräumen von Equipment nach dem Training (Hantelstangen, Gewichte etc.), das Nicht-Droppen der Hantelstange mit 5 kg Plates,  das Reinigen der Racks und Barbells von Hautrückständen, Blut etc.!

    Bitte trainiert mit Sinn und Verstand und habt Respekt vor dem Equipment.

    with Dani Geppert

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Dani Gepperts Qualifiaktionen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Weightlifting
    • Diplom Volkswirtin
    • DSHS Personal Trainer
    • DSHS Coach für Sporternährung
    16:00 to 17:00
  • Fitness

    Die Fitness Klasse ist für alle geeignet, die ein umfassendes Fitness Training erwarten und ist der Einstiegspunkt für alle Mitglieder, die aus dem OnRamp kommen. Das Ziel dieser Klasse ist es, jedem ein angemessenes und adäqCrossfit Cologneuates Training zu bieten. Wir haben uns dazu entschlossen, alle Übungen, die ein erhöhtes Verletzungsrisiko für Ungeübte darstellen, aus dem Übungsrepertoire der Workouts zu streichen. Diese Übungen sind statt dessen Bestandteil des Kraft- und Techniktrainings, weil hier besser auf eine saubere Ausführung der Technik geachtete werden kann. Zu den Übungen zählen vor allem die olympischen Lifts. In den Fitness Klassen legen wir ein größeres Augenmerk auf Bewegungslernen, Kraftentwicklung und Mobilitätsverbesserung.

    Der Ablauf einer typischen Fitness Klasse sieht wie folgt aus:Crossfit Cologne

    • Aufwärmen
    • Mobilisierung
    • spezifische Vorbereitung
    • Technik-/Krafttraining
    • WOD (Workout of the day)

    Um eine qualitativ hochwertige Betreuung zu gewährleisten, werden nicht mehr als 12 Teilnehmer von einem Trainer betreut. Wer das Bestreben hat, aus der Fitness Klasse in die Performance Klasse zu wechseln, sollte sich mit Headcoach Philipp Warkowski in Verbindung setzten.

    Eine Übersicht der Trainingsinhalte findet ihr hier .

    with Ingmar Krähling

    Ingmar Krähling ist Coach bei Crossfit Cologne und entdeckte Crossfit zur Zeit der Crossfit Open 2012. Ehrgeizig wie er ist versuchte er alle Open Workouts direkt anzugehen, wobei er aber schnell an seine Grenzen kam. Dies hat ihn aber so sehr motiviert, dass er anfing hart an seinen Schwächen zu arbeiten, um besser zu werden. Als Ingmar bei den Crossfit Open 2013 seine ersten Workouts, damals noch als Mitglied, bei Crossfit Cologne absolvierte wurde ihm schnell klar, dass Crossfit mehr bedeutet als nur hart zu trainieren. Er wurde schnell von unserer großartigen Community aufgenommen und versuchte auch schon als Mitglied den anderen Leuten bei Übungen zu helfen wo er nur konnte. Aufgrund seines sportwissenschaftlichen Studiums brachte er dafür auch das nötige Fachwissen mit und so lag es nahe, dass Ingmar begann als Coach bei Crossfit Cologne zu arbeiten.

    Sein sportlicher Hintergrund ist wild durchwachsen. Er hat sehr vieles in seinem Leben ausprobiert, konnte aber nie etwas finden, was ihn lange halten und physisch sowie psychisch richtig an sein Limit bringen konnte. Als er dann Crossfit entdeckte war die Sache klar für ihn! Aus diesem Grund ist Ingmar Krähling auch fester Bestandteil unserer Competition Class, wo er stets versucht seinen Körper und seine Psyche ans Limit zu bringen! Und auch als Coach versteht er es unsere Mitglieder an ihr individuelles Limit zu bringen und sie Dinge erreichen zu lassen, die sie sich selbst nie zugetraut hätten.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Ingmar Krählings Qualifikationen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • Studium der Sportwissenschaften im Fachbereich „Sport und Gesundheit in Prävention und Therapie“ (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Crossfit Level 1
    • Weiterbildungen an der DSHS: Muskel- und Ligamenttapetechniken im Sport (Kinesiotaping), Basisschein Trampolinturnen, DLRG Rettungsschwimmabzeichen (Silber), Sportmassage, Problemfeld Doping und Sport
    16:00 to 17:00
  • Fitness

    Die Fitness Klasse ist für alle geeignet, die ein umfassendes Fitness Training erwarten und ist der Einstiegspunkt für alle Mitglieder, die aus dem OnRamp kommen. Das Ziel dieser Klasse ist es, jedem ein angemessenes und adäqCrossfit Cologneuates Training zu bieten. Wir haben uns dazu entschlossen, alle Übungen, die ein erhöhtes Verletzungsrisiko für Ungeübte darstellen, aus dem Übungsrepertoire der Workouts zu streichen. Diese Übungen sind statt dessen Bestandteil des Kraft- und Techniktrainings, weil hier besser auf eine saubere Ausführung der Technik geachtete werden kann. Zu den Übungen zählen vor allem die olympischen Lifts. In den Fitness Klassen legen wir ein größeres Augenmerk auf Bewegungslernen, Kraftentwicklung und Mobilitätsverbesserung.

    Der Ablauf einer typischen Fitness Klasse sieht wie folgt aus:Crossfit Cologne

    • Aufwärmen
    • Mobilisierung
    • spezifische Vorbereitung
    • Technik-/Krafttraining
    • WOD (Workout of the day)

    Um eine qualitativ hochwertige Betreuung zu gewährleisten, werden nicht mehr als 12 Teilnehmer von einem Trainer betreut. Wer das Bestreben hat, aus der Fitness Klasse in die Performance Klasse zu wechseln, sollte sich mit Headcoach Philipp Warkowski in Verbindung setzten.

    Eine Übersicht der Trainingsinhalte findet ihr hier .

    with Philipp Warkowski

    Philipp Warkowski ist Headcoach und Co-Owner von CrossFit Cologne. Er ist seit dem Tag dabei, als CrossFit Cologne seine Tore öffnete (28.02.2012). In seiner Rolle als Headcoach ist Philipp Warkowski maßgeblich für die Gestaltung des Trainings und der verschiedenen Dienstleistungen der Box zuständig und er  entwickelt unser innovatives Klassensystem, welches unseren Mitgliedern ein sicheres und belastungsgerechtes Training ermöglicht. Er unterrichtet in unseren Klassen und ist der verantwortliche Trainer für die Competition Class.

    Sein sportlicher Hintergrund kommt aus verschiedenen Sportarten in seiner Kindheit (Turnen, Fußball) und der maßgeblichen Prägung als 100, 200 und 400m Sprinter in der Leichtathletik. Diese Sportart führte Philipp Warkowski schließlich auch zum Leistungssport. Sein Sportstudium, welches Philipp Warkowski Ende 2010 an der Deutschen Sporthochschule in Köln begann, hilft ihm immer, tiefere Blicke in die sportliche Materie zu werfen und sich auch noch mit weiteren Sportarten und Trainingskonzepte zu beschäftigen.

    CrossFit entdeckte Philipp Warkowski 2009, kurz nachdem er mit dem Sport der Leichtathletik aufhörte. Seit dem ist er begeistert von dieser Trainingsphilosophie und entwickelte sich jedes Jahr weiter. 2013 erreichte er bei den Europe CrossFit Regionals den 21. Platz und war damit bester deutsche Teilnehmer im gesamten Feld.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Philipp Warkowskis Qualifiaktionen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Level 2
    • CrossFit Movement/Mobility
    • CrossFit Strongman
    • Übungsleiter C-Lizenz (Breitensport)
    • DSHS Personal Trainer
    • Bachelor of Science im Fachbereich Sport und Leistung (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Fitness- und Gesundheitstrainer B-Lizenz
    • Leichathletik Trainer C-Lizenz
    • BVDG B-Lizenz (Gewichtheben)
    • Dozent an der deutschen Trainerakademie
    • Weiterbildung der DSHS: Sportmassage, Klassisches Tapen
    17:00 to 18:00
  • Performance

    Diese Klasse ist für Mitglieder geeignet, die CrossFit eher als Sport und nicht als Fitness Training betreiben wollen. Die Athleten, die hier trainieren beschäftigen sich umfassender mit der Terminologie des Crossfits,  achten gezielter auf ihre Ernährung und wollen durch CrossFit nicht nur körperlich fit für den Alltag werden, sondern auch ihre sportliche Leistungsfähigkeit erhöhen und diese Leistung in CrossFit-Wettkämpfen unter Beweis stellen. Sie trainieren in der Regel mehr als 4 Tage in der Woche, investieren viel Zeit in Schwachstellentraining und sollten in der Lage sein, dies auch ohne Hilfe eines Coaches durchführen.

    Da dasCrossfit Cologne Trainingsvolumen und die Komplexität der Übungen in der Performance Klasse eine solide Basis sowohl in technischer Ausführung als auch im konditionellen  Bereich voraussetzen, müssen bestimmte Anforderungen erfüllt werden, damit man an dieser Klasse teilnehmen kann. Nur so können wir gewährleisten, dass beschwerdefrei und mit vermindertem Verletzungsrisiko trainiert werden kann.

    Natürlich steht es jedem Mitglied, das die Voraussetzung für die Performance Klasse erfüllt, frei in welcher Klasse er/sie trainieren möchte. Wer trotz Erfüllung der Anforderungen nicht so viel Zeit in das Training investieren und lediglich fit für den Alltag sein möchte, ohne Wettkämpfe zu bestreiten, ist besser in der Fitness Klasse aufgehoben.

      Anforderungen:
    • Mindestens 1 Jahr CrossFit Erfahrung. Es sei denn die Coaches erkennen das Talent eines Mitgliedes und lassen den Wechsel früher zu.
    • 15 unbroken Doubleunders
    • Solide Form und sichere Ausführung von Airsquat/Backsquat/Frontsquat/ Overheadsquat/Press/Pushpress/Pushjerk/Splitjerk/Deadlift/Snatch/Clean sowohl bei schweren Lasten am individuellen Maximalbereich, als auch bei mehreren Wiederholungen am Stück im submaximalen Bereich.
    • 3 Strict Pullups
    • 1 Ring Dip
    • Kipping Handstandpushup/ Kipping Pullup (Skalierung möglich)
    Wenn ihr in der Performance Klasse trainieren möchtet, sprecht Headcoach Philipp an.    
    with Philipp Warkowski

    Philipp Warkowski ist Headcoach und Co-Owner von CrossFit Cologne. Er ist seit dem Tag dabei, als CrossFit Cologne seine Tore öffnete (28.02.2012). In seiner Rolle als Headcoach ist Philipp Warkowski maßgeblich für die Gestaltung des Trainings und der verschiedenen Dienstleistungen der Box zuständig und er  entwickelt unser innovatives Klassensystem, welches unseren Mitgliedern ein sicheres und belastungsgerechtes Training ermöglicht. Er unterrichtet in unseren Klassen und ist der verantwortliche Trainer für die Competition Class.

    Sein sportlicher Hintergrund kommt aus verschiedenen Sportarten in seiner Kindheit (Turnen, Fußball) und der maßgeblichen Prägung als 100, 200 und 400m Sprinter in der Leichtathletik. Diese Sportart führte Philipp Warkowski schließlich auch zum Leistungssport. Sein Sportstudium, welches Philipp Warkowski Ende 2010 an der Deutschen Sporthochschule in Köln begann, hilft ihm immer, tiefere Blicke in die sportliche Materie zu werfen und sich auch noch mit weiteren Sportarten und Trainingskonzepte zu beschäftigen.

    CrossFit entdeckte Philipp Warkowski 2009, kurz nachdem er mit dem Sport der Leichtathletik aufhörte. Seit dem ist er begeistert von dieser Trainingsphilosophie und entwickelte sich jedes Jahr weiter. 2013 erreichte er bei den Europe CrossFit Regionals den 21. Platz und war damit bester deutsche Teilnehmer im gesamten Feld.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Philipp Warkowskis Qualifiaktionen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Level 2
    • CrossFit Movement/Mobility
    • CrossFit Strongman
    • Übungsleiter C-Lizenz (Breitensport)
    • DSHS Personal Trainer
    • Bachelor of Science im Fachbereich Sport und Leistung (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Fitness- und Gesundheitstrainer B-Lizenz
    • Leichathletik Trainer C-Lizenz
    • BVDG B-Lizenz (Gewichtheben)
    • Dozent an der deutschen Trainerakademie
    • Weiterbildung der DSHS: Sportmassage, Klassisches Tapen
    18:00 to 19:00
  • Fitness

    Die Fitness Klasse ist für alle geeignet, die ein umfassendes Fitness Training erwarten und ist der Einstiegspunkt für alle Mitglieder, die aus dem OnRamp kommen. Das Ziel dieser Klasse ist es, jedem ein angemessenes und adäqCrossfit Cologneuates Training zu bieten. Wir haben uns dazu entschlossen, alle Übungen, die ein erhöhtes Verletzungsrisiko für Ungeübte darstellen, aus dem Übungsrepertoire der Workouts zu streichen. Diese Übungen sind statt dessen Bestandteil des Kraft- und Techniktrainings, weil hier besser auf eine saubere Ausführung der Technik geachtete werden kann. Zu den Übungen zählen vor allem die olympischen Lifts. In den Fitness Klassen legen wir ein größeres Augenmerk auf Bewegungslernen, Kraftentwicklung und Mobilitätsverbesserung.

    Der Ablauf einer typischen Fitness Klasse sieht wie folgt aus:Crossfit Cologne

    • Aufwärmen
    • Mobilisierung
    • spezifische Vorbereitung
    • Technik-/Krafttraining
    • WOD (Workout of the day)

    Um eine qualitativ hochwertige Betreuung zu gewährleisten, werden nicht mehr als 12 Teilnehmer von einem Trainer betreut. Wer das Bestreben hat, aus der Fitness Klasse in die Performance Klasse zu wechseln, sollte sich mit Headcoach Philipp Warkowski in Verbindung setzten.

    Eine Übersicht der Trainingsinhalte findet ihr hier .

    with Philipp Spengler

    Philipp Spengler ist seit der Eröffnung von CrossFit Cologne im Jahr 2012 als Coach involviert und wurde wenig später ein fester Bestandteil des Trainerstabs. Er ist stets mit Herzblut dabei und freut sich darauf, sein Wissen an Euch weitergeben zu können. Sich in diesem Bereich kontinuierlich fachlich weiterzubilden gehört für Phil zudem zu einer Selbstverständlichkeit, um Euch das bestmögliche Training bieten zu können.

    Bevor er zu CrossFit fand, war Phil während seiner Jugend im Boxsport aktiv. Nach seinem Abitur verpflichtete er sich beim Militär und lernte dort, auch während seiner Zeit im Auslandseinsatz, was es bedeutet, sich durchzubeißen und über seine physischen und mentalen Grenzen hinaus gehen zu müssen. Da CrossFit diese Attribute perfekt vereint, war seine Leidenschaft für diesen Sport nach seiner aktiven Zeit beim Militär im Jahr 2011 durch unseren Headcoach Philipp Warkowski schnell geweckt. Die beiden trainierten fortan zusammen und bereits ein Jahr später konnte sich Phil beim „Brussel Throwdown“ in das Finale durchschlagen und sich einen Platz unter den Top 20 sichern.

    Phils Credo als Coach ist simpel  - eine gute Technik, mentale Stärke und Geduld sind der Schlüssel zum Erfolg. Nur wer stets sauber arbeitet, sich pushen kann und sich Zeit gibt, wird langfristig Spaß und sportlichen Erfolg haben. Und genau das stellt Phil in seinen Klassen sicher, immer verfeinert mit einer Prise Charme und Humor. Wenn Ihr mehr erfahren wollt, kommt doch einfach mal in seine Klassen, er freut sich auf Euch!

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Philipp Spenglers Qualifikationen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • Studium der Sportwissenschaften im Fachbereich „Sportmanagement und - kommunikation“ (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Level 2
    • B-Lizenz „Olympisches Gewichtheben für den Leistungssport“ (BVDG zertifiziert)
    • B-Lizenz „Fitness- und Gesundheitstrainer“ (DTA zertifiziert)
    • „Original Bootcamp“ Trainer
    • Grundtechniken der Sportmassage (DSHS zertifiziert)
    • DLRG Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Silber
    18:00 to 19:00
  • On Ramp

    Unser On Ramp Programm ist konzipiert für den optimalen Einstieg in CrossFit. Jeder, der das Intro absolviert hat und sich dazu entschieden hat mit CrossFit zu beginnen, durchläuft zunächst unser 4-wöchiges OnRamp Programm.

    Innerhalb dieCrossfit Cologneser 4 Wochen werden 12 Trainingseinheiten absolviert (3 pro Woche) in denen die Grundlagen für ein erfolgreiches und sicheres CrossFit Training gelegt werden. Es werden die wichtigsten Übungen und Bewegungen im CrossFit besprochen und praktisch erlernt. Wer sich nach dem On Ramp entscheidet weiter zu machen, hat die Möglichkeit in unseren Fitness Klassen zu trainieren. Von hier aus ist das Erreichen der individuellen Ziele nur noch eine Frage der Zeit und der Regelmäßigkeit mit der zu den Klassen erschienen wird.

    Jeden Monat starten 2 On Ramp Kurse bei uns: On Ramp Turnus 1: Dieses On Ramp beginnt immer am ersten Montag des Monats und das Training findet über einen Zeitraum von 4 Wochen jeden Montag, Mittwoch und Freitag jeweils um 19 Uhr statt. On Ramp Turnus 2: Dieses On Ramp beginnt immer am dritten Dienstag des Monats und das Training findet über einen Zeitraum von 4 Wochen jeden Dienstag und Donnerstag um 21 Uhr und jeden Sonntag um 14 Uhr statt.   On Ramp Kompakt Kurs:

    Seit April 2015 bieten wir auch On Ramp Kompakt Kurse an. In diesen Kursen werden die Grundlagen für ein erfolgreiches und sicheres CrossFit Training kompakt an einem Wochenende vermittelt. Die wichtigsten Übungen und Bewegungen im CrossFit werden besprochen und praktisch erlernt. Die On Ramp Kompakt Kurse sind besonders geeignet für Berufstätige mit unregelmäßigen Arbeitszeiten, die es nicht regelmäßig oder gar nicht zu unseren On Ramp Kursen am Abend schaffen. Die Kurse finden Samstag und Sonntag jeweils von 14 Uhr bis 19 Uhr statt.

    Termine:
    • 25./26. April 2015
    • 18./19. Juli 2015
    • 17./18. Oktober 2015
    • 13./14. Februar 2016
    • 23./24. April 2016
    • 30./31. Juli 2016
    • 08./09. Oktober 2016
    • 28./29. Januar 2017
    • 08./09. April 2017
    • 10./11. Juni 2017
    • 29./30. Juli 2017
      Formalitäten:
    • Das Kundenformular hier herunterladen und eure persönlichen Daten eintragen. Dann das Formular per Email an info@crossfitcologne.com schicken. WICHTIG: Formular am PC ausfüllen und per Mail verschicken (bitte kein Papierformular vorbeibringen) und den Beitrag auf das Konto überweisen (bitte kein Bargeldverkehr).
    • Den Betrag von 80,00 € auf unser Konto überweisen. Die Kontodaten findet ihr auf dem Kundenformular.
    • Ein digitales Portrait würde unserem Online-Support sehr helfen. Dann hat der „Mensch“ am PC auch ein Gesicht zum Kundenformular und es erleichtert uns, euch bei Fragen in der Box anzusprechen.
    Für die einzelnen Kurse müsst ihr euch nicht in unserem Online-System Mindbody anmelden. Nach dem absolvierten OnRamp könnt ihr hier ein Abo wählen und euch anmelden. Falls ihr noch Fragen habt, schickt uns eine Email an info@crossfitcologne.com.
    with Philipp Warkowski

    Philipp Warkowski ist Headcoach und Co-Owner von CrossFit Cologne. Er ist seit dem Tag dabei, als CrossFit Cologne seine Tore öffnete (28.02.2012). In seiner Rolle als Headcoach ist Philipp Warkowski maßgeblich für die Gestaltung des Trainings und der verschiedenen Dienstleistungen der Box zuständig und er  entwickelt unser innovatives Klassensystem, welches unseren Mitgliedern ein sicheres und belastungsgerechtes Training ermöglicht. Er unterrichtet in unseren Klassen und ist der verantwortliche Trainer für die Competition Class.

    Sein sportlicher Hintergrund kommt aus verschiedenen Sportarten in seiner Kindheit (Turnen, Fußball) und der maßgeblichen Prägung als 100, 200 und 400m Sprinter in der Leichtathletik. Diese Sportart führte Philipp Warkowski schließlich auch zum Leistungssport. Sein Sportstudium, welches Philipp Warkowski Ende 2010 an der Deutschen Sporthochschule in Köln begann, hilft ihm immer, tiefere Blicke in die sportliche Materie zu werfen und sich auch noch mit weiteren Sportarten und Trainingskonzepte zu beschäftigen.

    CrossFit entdeckte Philipp Warkowski 2009, kurz nachdem er mit dem Sport der Leichtathletik aufhörte. Seit dem ist er begeistert von dieser Trainingsphilosophie und entwickelte sich jedes Jahr weiter. 2013 erreichte er bei den Europe CrossFit Regionals den 21. Platz und war damit bester deutsche Teilnehmer im gesamten Feld.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Philipp Warkowskis Qualifiaktionen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Level 2
    • CrossFit Movement/Mobility
    • CrossFit Strongman
    • Übungsleiter C-Lizenz (Breitensport)
    • DSHS Personal Trainer
    • Bachelor of Science im Fachbereich Sport und Leistung (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Fitness- und Gesundheitstrainer B-Lizenz
    • Leichathletik Trainer C-Lizenz
    • BVDG B-Lizenz (Gewichtheben)
    • Dozent an der deutschen Trainerakademie
    • Weiterbildung der DSHS: Sportmassage, Klassisches Tapen
    19:00 to 20:00
  • Fitness

    Die Fitness Klasse ist für alle geeignet, die ein umfassendes Fitness Training erwarten und ist der Einstiegspunkt für alle Mitglieder, die aus dem OnRamp kommen. Das Ziel dieser Klasse ist es, jedem ein angemessenes und adäqCrossfit Cologneuates Training zu bieten. Wir haben uns dazu entschlossen, alle Übungen, die ein erhöhtes Verletzungsrisiko für Ungeübte darstellen, aus dem Übungsrepertoire der Workouts zu streichen. Diese Übungen sind statt dessen Bestandteil des Kraft- und Techniktrainings, weil hier besser auf eine saubere Ausführung der Technik geachtete werden kann. Zu den Übungen zählen vor allem die olympischen Lifts. In den Fitness Klassen legen wir ein größeres Augenmerk auf Bewegungslernen, Kraftentwicklung und Mobilitätsverbesserung.

    Der Ablauf einer typischen Fitness Klasse sieht wie folgt aus:Crossfit Cologne

    • Aufwärmen
    • Mobilisierung
    • spezifische Vorbereitung
    • Technik-/Krafttraining
    • WOD (Workout of the day)

    Um eine qualitativ hochwertige Betreuung zu gewährleisten, werden nicht mehr als 12 Teilnehmer von einem Trainer betreut. Wer das Bestreben hat, aus der Fitness Klasse in die Performance Klasse zu wechseln, sollte sich mit Headcoach Philipp Warkowski in Verbindung setzten.

    Eine Übersicht der Trainingsinhalte findet ihr hier .

    with Ingmar Krähling

    Ingmar Krähling ist Coach bei Crossfit Cologne und entdeckte Crossfit zur Zeit der Crossfit Open 2012. Ehrgeizig wie er ist versuchte er alle Open Workouts direkt anzugehen, wobei er aber schnell an seine Grenzen kam. Dies hat ihn aber so sehr motiviert, dass er anfing hart an seinen Schwächen zu arbeiten, um besser zu werden. Als Ingmar bei den Crossfit Open 2013 seine ersten Workouts, damals noch als Mitglied, bei Crossfit Cologne absolvierte wurde ihm schnell klar, dass Crossfit mehr bedeutet als nur hart zu trainieren. Er wurde schnell von unserer großartigen Community aufgenommen und versuchte auch schon als Mitglied den anderen Leuten bei Übungen zu helfen wo er nur konnte. Aufgrund seines sportwissenschaftlichen Studiums brachte er dafür auch das nötige Fachwissen mit und so lag es nahe, dass Ingmar begann als Coach bei Crossfit Cologne zu arbeiten.

    Sein sportlicher Hintergrund ist wild durchwachsen. Er hat sehr vieles in seinem Leben ausprobiert, konnte aber nie etwas finden, was ihn lange halten und physisch sowie psychisch richtig an sein Limit bringen konnte. Als er dann Crossfit entdeckte war die Sache klar für ihn! Aus diesem Grund ist Ingmar Krähling auch fester Bestandteil unserer Competition Class, wo er stets versucht seinen Körper und seine Psyche ans Limit zu bringen! Und auch als Coach versteht er es unsere Mitglieder an ihr individuelles Limit zu bringen und sie Dinge erreichen zu lassen, die sie sich selbst nie zugetraut hätten.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Ingmar Krählings Qualifikationen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • Studium der Sportwissenschaften im Fachbereich „Sport und Gesundheit in Prävention und Therapie“ (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Crossfit Level 1
    • Weiterbildungen an der DSHS: Muskel- und Ligamenttapetechniken im Sport (Kinesiotaping), Basisschein Trampolinturnen, DLRG Rettungsschwimmabzeichen (Silber), Sportmassage, Problemfeld Doping und Sport
    19:00 to 20:00
  • Performance

    Diese Klasse ist für Mitglieder geeignet, die CrossFit eher als Sport und nicht als Fitness Training betreiben wollen. Die Athleten, die hier trainieren beschäftigen sich umfassender mit der Terminologie des Crossfits,  achten gezielter auf ihre Ernährung und wollen durch CrossFit nicht nur körperlich fit für den Alltag werden, sondern auch ihre sportliche Leistungsfähigkeit erhöhen und diese Leistung in CrossFit-Wettkämpfen unter Beweis stellen. Sie trainieren in der Regel mehr als 4 Tage in der Woche, investieren viel Zeit in Schwachstellentraining und sollten in der Lage sein, dies auch ohne Hilfe eines Coaches durchführen.

    Da dasCrossfit Cologne Trainingsvolumen und die Komplexität der Übungen in der Performance Klasse eine solide Basis sowohl in technischer Ausführung als auch im konditionellen  Bereich voraussetzen, müssen bestimmte Anforderungen erfüllt werden, damit man an dieser Klasse teilnehmen kann. Nur so können wir gewährleisten, dass beschwerdefrei und mit vermindertem Verletzungsrisiko trainiert werden kann.

    Natürlich steht es jedem Mitglied, das die Voraussetzung für die Performance Klasse erfüllt, frei in welcher Klasse er/sie trainieren möchte. Wer trotz Erfüllung der Anforderungen nicht so viel Zeit in das Training investieren und lediglich fit für den Alltag sein möchte, ohne Wettkämpfe zu bestreiten, ist besser in der Fitness Klasse aufgehoben.

      Anforderungen:
    • Mindestens 1 Jahr CrossFit Erfahrung. Es sei denn die Coaches erkennen das Talent eines Mitgliedes und lassen den Wechsel früher zu.
    • 15 unbroken Doubleunders
    • Solide Form und sichere Ausführung von Airsquat/Backsquat/Frontsquat/ Overheadsquat/Press/Pushpress/Pushjerk/Splitjerk/Deadlift/Snatch/Clean sowohl bei schweren Lasten am individuellen Maximalbereich, als auch bei mehreren Wiederholungen am Stück im submaximalen Bereich.
    • 3 Strict Pullups
    • 1 Ring Dip
    • Kipping Handstandpushup/ Kipping Pullup (Skalierung möglich)
    Wenn ihr in der Performance Klasse trainieren möchtet, sprecht Headcoach Philipp an.    
    with Philipp Spengler

    Philipp Spengler ist seit der Eröffnung von CrossFit Cologne im Jahr 2012 als Coach involviert und wurde wenig später ein fester Bestandteil des Trainerstabs. Er ist stets mit Herzblut dabei und freut sich darauf, sein Wissen an Euch weitergeben zu können. Sich in diesem Bereich kontinuierlich fachlich weiterzubilden gehört für Phil zudem zu einer Selbstverständlichkeit, um Euch das bestmögliche Training bieten zu können.

    Bevor er zu CrossFit fand, war Phil während seiner Jugend im Boxsport aktiv. Nach seinem Abitur verpflichtete er sich beim Militär und lernte dort, auch während seiner Zeit im Auslandseinsatz, was es bedeutet, sich durchzubeißen und über seine physischen und mentalen Grenzen hinaus gehen zu müssen. Da CrossFit diese Attribute perfekt vereint, war seine Leidenschaft für diesen Sport nach seiner aktiven Zeit beim Militär im Jahr 2011 durch unseren Headcoach Philipp Warkowski schnell geweckt. Die beiden trainierten fortan zusammen und bereits ein Jahr später konnte sich Phil beim „Brussel Throwdown“ in das Finale durchschlagen und sich einen Platz unter den Top 20 sichern.

    Phils Credo als Coach ist simpel  - eine gute Technik, mentale Stärke und Geduld sind der Schlüssel zum Erfolg. Nur wer stets sauber arbeitet, sich pushen kann und sich Zeit gibt, wird langfristig Spaß und sportlichen Erfolg haben. Und genau das stellt Phil in seinen Klassen sicher, immer verfeinert mit einer Prise Charme und Humor. Wenn Ihr mehr erfahren wollt, kommt doch einfach mal in seine Klassen, er freut sich auf Euch!

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Philipp Spenglers Qualifikationen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • Studium der Sportwissenschaften im Fachbereich „Sportmanagement und - kommunikation“ (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Level 2
    • B-Lizenz „Olympisches Gewichtheben für den Leistungssport“ (BVDG zertifiziert)
    • B-Lizenz „Fitness- und Gesundheitstrainer“ (DTA zertifiziert)
    • „Original Bootcamp“ Trainer
    • Grundtechniken der Sportmassage (DSHS zertifiziert)
    • DLRG Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Silber
    20:00 to 21:00
  • Fitness

    Die Fitness Klasse ist für alle geeignet, die ein umfassendes Fitness Training erwarten und ist der Einstiegspunkt für alle Mitglieder, die aus dem OnRamp kommen. Das Ziel dieser Klasse ist es, jedem ein angemessenes und adäqCrossfit Cologneuates Training zu bieten. Wir haben uns dazu entschlossen, alle Übungen, die ein erhöhtes Verletzungsrisiko für Ungeübte darstellen, aus dem Übungsrepertoire der Workouts zu streichen. Diese Übungen sind statt dessen Bestandteil des Kraft- und Techniktrainings, weil hier besser auf eine saubere Ausführung der Technik geachtete werden kann. Zu den Übungen zählen vor allem die olympischen Lifts. In den Fitness Klassen legen wir ein größeres Augenmerk auf Bewegungslernen, Kraftentwicklung und Mobilitätsverbesserung.

    Der Ablauf einer typischen Fitness Klasse sieht wie folgt aus:Crossfit Cologne

    • Aufwärmen
    • Mobilisierung
    • spezifische Vorbereitung
    • Technik-/Krafttraining
    • WOD (Workout of the day)

    Um eine qualitativ hochwertige Betreuung zu gewährleisten, werden nicht mehr als 12 Teilnehmer von einem Trainer betreut. Wer das Bestreben hat, aus der Fitness Klasse in die Performance Klasse zu wechseln, sollte sich mit Headcoach Philipp Warkowski in Verbindung setzten.

    Eine Übersicht der Trainingsinhalte findet ihr hier .

    with Ingmar Krähling

    Ingmar Krähling ist Coach bei Crossfit Cologne und entdeckte Crossfit zur Zeit der Crossfit Open 2012. Ehrgeizig wie er ist versuchte er alle Open Workouts direkt anzugehen, wobei er aber schnell an seine Grenzen kam. Dies hat ihn aber so sehr motiviert, dass er anfing hart an seinen Schwächen zu arbeiten, um besser zu werden. Als Ingmar bei den Crossfit Open 2013 seine ersten Workouts, damals noch als Mitglied, bei Crossfit Cologne absolvierte wurde ihm schnell klar, dass Crossfit mehr bedeutet als nur hart zu trainieren. Er wurde schnell von unserer großartigen Community aufgenommen und versuchte auch schon als Mitglied den anderen Leuten bei Übungen zu helfen wo er nur konnte. Aufgrund seines sportwissenschaftlichen Studiums brachte er dafür auch das nötige Fachwissen mit und so lag es nahe, dass Ingmar begann als Coach bei Crossfit Cologne zu arbeiten.

    Sein sportlicher Hintergrund ist wild durchwachsen. Er hat sehr vieles in seinem Leben ausprobiert, konnte aber nie etwas finden, was ihn lange halten und physisch sowie psychisch richtig an sein Limit bringen konnte. Als er dann Crossfit entdeckte war die Sache klar für ihn! Aus diesem Grund ist Ingmar Krähling auch fester Bestandteil unserer Competition Class, wo er stets versucht seinen Körper und seine Psyche ans Limit zu bringen! Und auch als Coach versteht er es unsere Mitglieder an ihr individuelles Limit zu bringen und sie Dinge erreichen zu lassen, die sie sich selbst nie zugetraut hätten.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Ingmar Krählings Qualifikationen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • Studium der Sportwissenschaften im Fachbereich „Sport und Gesundheit in Prävention und Therapie“ (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Crossfit Level 1
    • Weiterbildungen an der DSHS: Muskel- und Ligamenttapetechniken im Sport (Kinesiotaping), Basisschein Trampolinturnen, DLRG Rettungsschwimmabzeichen (Silber), Sportmassage, Problemfeld Doping und Sport
    20:00 to 21:00
  • Fitness

    Die Fitness Klasse ist für alle geeignet, die ein umfassendes Fitness Training erwarten und ist der Einstiegspunkt für alle Mitglieder, die aus dem OnRamp kommen. Das Ziel dieser Klasse ist es, jedem ein angemessenes und adäqCrossfit Cologneuates Training zu bieten. Wir haben uns dazu entschlossen, alle Übungen, die ein erhöhtes Verletzungsrisiko für Ungeübte darstellen, aus dem Übungsrepertoire der Workouts zu streichen. Diese Übungen sind statt dessen Bestandteil des Kraft- und Techniktrainings, weil hier besser auf eine saubere Ausführung der Technik geachtete werden kann. Zu den Übungen zählen vor allem die olympischen Lifts. In den Fitness Klassen legen wir ein größeres Augenmerk auf Bewegungslernen, Kraftentwicklung und Mobilitätsverbesserung.

    Der Ablauf einer typischen Fitness Klasse sieht wie folgt aus:Crossfit Cologne

    • Aufwärmen
    • Mobilisierung
    • spezifische Vorbereitung
    • Technik-/Krafttraining
    • WOD (Workout of the day)

    Um eine qualitativ hochwertige Betreuung zu gewährleisten, werden nicht mehr als 12 Teilnehmer von einem Trainer betreut. Wer das Bestreben hat, aus der Fitness Klasse in die Performance Klasse zu wechseln, sollte sich mit Headcoach Philipp Warkowski in Verbindung setzten.

    Eine Übersicht der Trainingsinhalte findet ihr hier .

    with Philipp Spengler

    Philipp Spengler ist seit der Eröffnung von CrossFit Cologne im Jahr 2012 als Coach involviert und wurde wenig später ein fester Bestandteil des Trainerstabs. Er ist stets mit Herzblut dabei und freut sich darauf, sein Wissen an Euch weitergeben zu können. Sich in diesem Bereich kontinuierlich fachlich weiterzubilden gehört für Phil zudem zu einer Selbstverständlichkeit, um Euch das bestmögliche Training bieten zu können.

    Bevor er zu CrossFit fand, war Phil während seiner Jugend im Boxsport aktiv. Nach seinem Abitur verpflichtete er sich beim Militär und lernte dort, auch während seiner Zeit im Auslandseinsatz, was es bedeutet, sich durchzubeißen und über seine physischen und mentalen Grenzen hinaus gehen zu müssen. Da CrossFit diese Attribute perfekt vereint, war seine Leidenschaft für diesen Sport nach seiner aktiven Zeit beim Militär im Jahr 2011 durch unseren Headcoach Philipp Warkowski schnell geweckt. Die beiden trainierten fortan zusammen und bereits ein Jahr später konnte sich Phil beim „Brussel Throwdown“ in das Finale durchschlagen und sich einen Platz unter den Top 20 sichern.

    Phils Credo als Coach ist simpel  - eine gute Technik, mentale Stärke und Geduld sind der Schlüssel zum Erfolg. Nur wer stets sauber arbeitet, sich pushen kann und sich Zeit gibt, wird langfristig Spaß und sportlichen Erfolg haben. Und genau das stellt Phil in seinen Klassen sicher, immer verfeinert mit einer Prise Charme und Humor. Wenn Ihr mehr erfahren wollt, kommt doch einfach mal in seine Klassen, er freut sich auf Euch!

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Philipp Spenglers Qualifikationen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • Studium der Sportwissenschaften im Fachbereich „Sportmanagement und - kommunikation“ (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Level 2
    • B-Lizenz „Olympisches Gewichtheben für den Leistungssport“ (BVDG zertifiziert)
    • B-Lizenz „Fitness- und Gesundheitstrainer“ (DTA zertifiziert)
    • „Original Bootcamp“ Trainer
    • Grundtechniken der Sportmassage (DSHS zertifiziert)
    • DLRG Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Silber
    21:00 to 22:00

Dienstag

  • Open Box

    26Die Open Box kann zum freien Training genutzt werden, ist allerdings nur für erfahrene Mitglieder zugänglich, welche das erforderliche Wissen mitbringen, ein Training selbstständig und ohne Coach durchführen zu können. Der Grund dafür ist ganz einfach: Verletzungsprävention!

    CrossFit ist ein Gruppentraining und lebt stark von der motivierenden Trainingsatmosphäre. 

    Wir möchten nicht, dass Mitglieder, die nicht so erfahren sind oder in den Übungen noch technische Defizite haben, sich beim eigenständigen Training verletzen. In der Open Box ist meistens ein Coach zur Aufsicht anwesend, das Training wird aber nicht professionell angeleitet, so wie es in unseren Klassen der Fall ist. Aus diesem Grund sollte die Open Box auch für unsere erfahrenen Mitglieder nur als Ausweichmöglichkeit genutzt werden, wenn sie es zeitlich nicht zu den Klassen schaffen oder parallel keine Klasse angeboten wird. Da es  nur 2 Competition Klassen in der Woche gibt und an manchen Tagen gar keine oder nur eine Performance Klasse,  stellt die Open Box in erster Linie ein Angebot an die Mitglieder aus der Competition und der Performance Klasse dar. Bitte beachtet, dass die Teilnahme an der Open Box genauso verbucht wird, wie die Teilnahme an einer anderen Klasse.  Eure Credits werden ganz normal verbraucht, wie bei einer regulären Klasse auch. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Für die Mitglieder unserer Fitness Klasse ist die Teilnahme an der Open Box aus den genannten Gründen nur nach Absprache mit Headcoach Philipp Warkowski möglich.

    Auch wenn die Open Box nicht immer von einem Coach betreut wird, gelten die bekannten Regeln wie das  unaufgeforderte Wegräumen von Equipment nach dem Training (Hantelstangen, Gewichte etc.), das Nicht-Droppen der Hantelstange mit 5 kg Plates,  das Reinigen der Racks und Barbells von Hautrückständen, Blut etc.!

    Bitte trainiert mit Sinn und Verstand und habt Respekt vor dem Equipment.

    with Dani Geppert

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Dani Gepperts Qualifiaktionen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Weightlifting
    • Diplom Volkswirtin
    • DSHS Personal Trainer
    • DSHS Coach für Sporternährung
    7:00 to 8:00
  • EnduranceDie Inhalte der Endurance Klasse sind Ruder- und/oder Laufintervalle. Ziel der Endurance Klasse sind die Steigerung der Grundlagenausdauer und eine Verbesserung der Regenerationsfähigkeit. with Philipp Warkowski

    Philipp Warkowski ist Headcoach und Co-Owner von CrossFit Cologne. Er ist seit dem Tag dabei, als CrossFit Cologne seine Tore öffnete (28.02.2012). In seiner Rolle als Headcoach ist Philipp Warkowski maßgeblich für die Gestaltung des Trainings und der verschiedenen Dienstleistungen der Box zuständig und er  entwickelt unser innovatives Klassensystem, welches unseren Mitgliedern ein sicheres und belastungsgerechtes Training ermöglicht. Er unterrichtet in unseren Klassen und ist der verantwortliche Trainer für die Competition Class.

    Sein sportlicher Hintergrund kommt aus verschiedenen Sportarten in seiner Kindheit (Turnen, Fußball) und der maßgeblichen Prägung als 100, 200 und 400m Sprinter in der Leichtathletik. Diese Sportart führte Philipp Warkowski schließlich auch zum Leistungssport. Sein Sportstudium, welches Philipp Warkowski Ende 2010 an der Deutschen Sporthochschule in Köln begann, hilft ihm immer, tiefere Blicke in die sportliche Materie zu werfen und sich auch noch mit weiteren Sportarten und Trainingskonzepte zu beschäftigen.

    CrossFit entdeckte Philipp Warkowski 2009, kurz nachdem er mit dem Sport der Leichtathletik aufhörte. Seit dem ist er begeistert von dieser Trainingsphilosophie und entwickelte sich jedes Jahr weiter. 2013 erreichte er bei den Europe CrossFit Regionals den 21. Platz und war damit bester deutsche Teilnehmer im gesamten Feld.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Philipp Warkowskis Qualifiaktionen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Level 2
    • CrossFit Movement/Mobility
    • CrossFit Strongman
    • Übungsleiter C-Lizenz (Breitensport)
    • DSHS Personal Trainer
    • Bachelor of Science im Fachbereich Sport und Leistung (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Fitness- und Gesundheitstrainer B-Lizenz
    • Leichathletik Trainer C-Lizenz
    • BVDG B-Lizenz (Gewichtheben)
    • Dozent an der deutschen Trainerakademie
    • Weiterbildung der DSHS: Sportmassage, Klassisches Tapen
    7:00 to 8:00
  • Fitness

    Die Fitness Klasse ist für alle geeignet, die ein umfassendes Fitness Training erwarten und ist der Einstiegspunkt für alle Mitglieder, die aus dem OnRamp kommen. Das Ziel dieser Klasse ist es, jedem ein angemessenes und adäqCrossfit Cologneuates Training zu bieten. Wir haben uns dazu entschlossen, alle Übungen, die ein erhöhtes Verletzungsrisiko für Ungeübte darstellen, aus dem Übungsrepertoire der Workouts zu streichen. Diese Übungen sind statt dessen Bestandteil des Kraft- und Techniktrainings, weil hier besser auf eine saubere Ausführung der Technik geachtete werden kann. Zu den Übungen zählen vor allem die olympischen Lifts. In den Fitness Klassen legen wir ein größeres Augenmerk auf Bewegungslernen, Kraftentwicklung und Mobilitätsverbesserung.

    Der Ablauf einer typischen Fitness Klasse sieht wie folgt aus:Crossfit Cologne

    • Aufwärmen
    • Mobilisierung
    • spezifische Vorbereitung
    • Technik-/Krafttraining
    • WOD (Workout of the day)

    Um eine qualitativ hochwertige Betreuung zu gewährleisten, werden nicht mehr als 12 Teilnehmer von einem Trainer betreut. Wer das Bestreben hat, aus der Fitness Klasse in die Performance Klasse zu wechseln, sollte sich mit Headcoach Philipp Warkowski in Verbindung setzten.

    Eine Übersicht der Trainingsinhalte findet ihr hier .

    with Philipp Warkowski

    Philipp Warkowski ist Headcoach und Co-Owner von CrossFit Cologne. Er ist seit dem Tag dabei, als CrossFit Cologne seine Tore öffnete (28.02.2012). In seiner Rolle als Headcoach ist Philipp Warkowski maßgeblich für die Gestaltung des Trainings und der verschiedenen Dienstleistungen der Box zuständig und er  entwickelt unser innovatives Klassensystem, welches unseren Mitgliedern ein sicheres und belastungsgerechtes Training ermöglicht. Er unterrichtet in unseren Klassen und ist der verantwortliche Trainer für die Competition Class.

    Sein sportlicher Hintergrund kommt aus verschiedenen Sportarten in seiner Kindheit (Turnen, Fußball) und der maßgeblichen Prägung als 100, 200 und 400m Sprinter in der Leichtathletik. Diese Sportart führte Philipp Warkowski schließlich auch zum Leistungssport. Sein Sportstudium, welches Philipp Warkowski Ende 2010 an der Deutschen Sporthochschule in Köln begann, hilft ihm immer, tiefere Blicke in die sportliche Materie zu werfen und sich auch noch mit weiteren Sportarten und Trainingskonzepte zu beschäftigen.

    CrossFit entdeckte Philipp Warkowski 2009, kurz nachdem er mit dem Sport der Leichtathletik aufhörte. Seit dem ist er begeistert von dieser Trainingsphilosophie und entwickelte sich jedes Jahr weiter. 2013 erreichte er bei den Europe CrossFit Regionals den 21. Platz und war damit bester deutsche Teilnehmer im gesamten Feld.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Philipp Warkowskis Qualifiaktionen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Level 2
    • CrossFit Movement/Mobility
    • CrossFit Strongman
    • Übungsleiter C-Lizenz (Breitensport)
    • DSHS Personal Trainer
    • Bachelor of Science im Fachbereich Sport und Leistung (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Fitness- und Gesundheitstrainer B-Lizenz
    • Leichathletik Trainer C-Lizenz
    • BVDG B-Lizenz (Gewichtheben)
    • Dozent an der deutschen Trainerakademie
    • Weiterbildung der DSHS: Sportmassage, Klassisches Tapen
    8:00 to 9:00
  • Open Box

    26Die Open Box kann zum freien Training genutzt werden, ist allerdings nur für erfahrene Mitglieder zugänglich, welche das erforderliche Wissen mitbringen, ein Training selbstständig und ohne Coach durchführen zu können. Der Grund dafür ist ganz einfach: Verletzungsprävention!

    CrossFit ist ein Gruppentraining und lebt stark von der motivierenden Trainingsatmosphäre. 

    Wir möchten nicht, dass Mitglieder, die nicht so erfahren sind oder in den Übungen noch technische Defizite haben, sich beim eigenständigen Training verletzen. In der Open Box ist meistens ein Coach zur Aufsicht anwesend, das Training wird aber nicht professionell angeleitet, so wie es in unseren Klassen der Fall ist. Aus diesem Grund sollte die Open Box auch für unsere erfahrenen Mitglieder nur als Ausweichmöglichkeit genutzt werden, wenn sie es zeitlich nicht zu den Klassen schaffen oder parallel keine Klasse angeboten wird. Da es  nur 2 Competition Klassen in der Woche gibt und an manchen Tagen gar keine oder nur eine Performance Klasse,  stellt die Open Box in erster Linie ein Angebot an die Mitglieder aus der Competition und der Performance Klasse dar. Bitte beachtet, dass die Teilnahme an der Open Box genauso verbucht wird, wie die Teilnahme an einer anderen Klasse.  Eure Credits werden ganz normal verbraucht, wie bei einer regulären Klasse auch. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Für die Mitglieder unserer Fitness Klasse ist die Teilnahme an der Open Box aus den genannten Gründen nur nach Absprache mit Headcoach Philipp Warkowski möglich.

    Auch wenn die Open Box nicht immer von einem Coach betreut wird, gelten die bekannten Regeln wie das  unaufgeforderte Wegräumen von Equipment nach dem Training (Hantelstangen, Gewichte etc.), das Nicht-Droppen der Hantelstange mit 5 kg Plates,  das Reinigen der Racks und Barbells von Hautrückständen, Blut etc.!

    Bitte trainiert mit Sinn und Verstand und habt Respekt vor dem Equipment.

    with Dani Geppert

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Dani Gepperts Qualifiaktionen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Weightlifting
    • Diplom Volkswirtin
    • DSHS Personal Trainer
    • DSHS Coach für Sporternährung
    8:00 to 9:00
  • Fitness

    Die Fitness Klasse ist für alle geeignet, die ein umfassendes Fitness Training erwarten und ist der Einstiegspunkt für alle Mitglieder, die aus dem OnRamp kommen. Das Ziel dieser Klasse ist es, jedem ein angemessenes und adäqCrossfit Cologneuates Training zu bieten. Wir haben uns dazu entschlossen, alle Übungen, die ein erhöhtes Verletzungsrisiko für Ungeübte darstellen, aus dem Übungsrepertoire der Workouts zu streichen. Diese Übungen sind statt dessen Bestandteil des Kraft- und Techniktrainings, weil hier besser auf eine saubere Ausführung der Technik geachtete werden kann. Zu den Übungen zählen vor allem die olympischen Lifts. In den Fitness Klassen legen wir ein größeres Augenmerk auf Bewegungslernen, Kraftentwicklung und Mobilitätsverbesserung.

    Der Ablauf einer typischen Fitness Klasse sieht wie folgt aus:Crossfit Cologne

    • Aufwärmen
    • Mobilisierung
    • spezifische Vorbereitung
    • Technik-/Krafttraining
    • WOD (Workout of the day)

    Um eine qualitativ hochwertige Betreuung zu gewährleisten, werden nicht mehr als 12 Teilnehmer von einem Trainer betreut. Wer das Bestreben hat, aus der Fitness Klasse in die Performance Klasse zu wechseln, sollte sich mit Headcoach Philipp Warkowski in Verbindung setzten.

    Eine Übersicht der Trainingsinhalte findet ihr hier .

    with Ingmar Krähling

    Ingmar Krähling ist Coach bei Crossfit Cologne und entdeckte Crossfit zur Zeit der Crossfit Open 2012. Ehrgeizig wie er ist versuchte er alle Open Workouts direkt anzugehen, wobei er aber schnell an seine Grenzen kam. Dies hat ihn aber so sehr motiviert, dass er anfing hart an seinen Schwächen zu arbeiten, um besser zu werden. Als Ingmar bei den Crossfit Open 2013 seine ersten Workouts, damals noch als Mitglied, bei Crossfit Cologne absolvierte wurde ihm schnell klar, dass Crossfit mehr bedeutet als nur hart zu trainieren. Er wurde schnell von unserer großartigen Community aufgenommen und versuchte auch schon als Mitglied den anderen Leuten bei Übungen zu helfen wo er nur konnte. Aufgrund seines sportwissenschaftlichen Studiums brachte er dafür auch das nötige Fachwissen mit und so lag es nahe, dass Ingmar begann als Coach bei Crossfit Cologne zu arbeiten.

    Sein sportlicher Hintergrund ist wild durchwachsen. Er hat sehr vieles in seinem Leben ausprobiert, konnte aber nie etwas finden, was ihn lange halten und physisch sowie psychisch richtig an sein Limit bringen konnte. Als er dann Crossfit entdeckte war die Sache klar für ihn! Aus diesem Grund ist Ingmar Krähling auch fester Bestandteil unserer Competition Class, wo er stets versucht seinen Körper und seine Psyche ans Limit zu bringen! Und auch als Coach versteht er es unsere Mitglieder an ihr individuelles Limit zu bringen und sie Dinge erreichen zu lassen, die sie sich selbst nie zugetraut hätten.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Ingmar Krählings Qualifikationen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • Studium der Sportwissenschaften im Fachbereich „Sport und Gesundheit in Prävention und Therapie“ (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Crossfit Level 1
    • Weiterbildungen an der DSHS: Muskel- und Ligamenttapetechniken im Sport (Kinesiotaping), Basisschein Trampolinturnen, DLRG Rettungsschwimmabzeichen (Silber), Sportmassage, Problemfeld Doping und Sport
    11:00 to 12:00
  • Open Box

    26Die Open Box kann zum freien Training genutzt werden, ist allerdings nur für erfahrene Mitglieder zugänglich, welche das erforderliche Wissen mitbringen, ein Training selbstständig und ohne Coach durchführen zu können. Der Grund dafür ist ganz einfach: Verletzungsprävention!

    CrossFit ist ein Gruppentraining und lebt stark von der motivierenden Trainingsatmosphäre. 

    Wir möchten nicht, dass Mitglieder, die nicht so erfahren sind oder in den Übungen noch technische Defizite haben, sich beim eigenständigen Training verletzen. In der Open Box ist meistens ein Coach zur Aufsicht anwesend, das Training wird aber nicht professionell angeleitet, so wie es in unseren Klassen der Fall ist. Aus diesem Grund sollte die Open Box auch für unsere erfahrenen Mitglieder nur als Ausweichmöglichkeit genutzt werden, wenn sie es zeitlich nicht zu den Klassen schaffen oder parallel keine Klasse angeboten wird. Da es  nur 2 Competition Klassen in der Woche gibt und an manchen Tagen gar keine oder nur eine Performance Klasse,  stellt die Open Box in erster Linie ein Angebot an die Mitglieder aus der Competition und der Performance Klasse dar. Bitte beachtet, dass die Teilnahme an der Open Box genauso verbucht wird, wie die Teilnahme an einer anderen Klasse.  Eure Credits werden ganz normal verbraucht, wie bei einer regulären Klasse auch. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Für die Mitglieder unserer Fitness Klasse ist die Teilnahme an der Open Box aus den genannten Gründen nur nach Absprache mit Headcoach Philipp Warkowski möglich.

    Auch wenn die Open Box nicht immer von einem Coach betreut wird, gelten die bekannten Regeln wie das  unaufgeforderte Wegräumen von Equipment nach dem Training (Hantelstangen, Gewichte etc.), das Nicht-Droppen der Hantelstange mit 5 kg Plates,  das Reinigen der Racks und Barbells von Hautrückständen, Blut etc.!

    Bitte trainiert mit Sinn und Verstand und habt Respekt vor dem Equipment.

    with Ösi

    Ösi ist der Owner von CrossFit Cologne.

    Ösi kam 1961 in einer kleinen Häuseransammlung am Alpennordrand zur Welt und wuchs mit zwei wunderbaren Schwestern auf. Beinahe wäre er Priester geworden aber letztendlich wurde doch ein Kfz-Ing. (FH) daraus. Es folgte eine mehrjährige Tätigkeit in der deutschen Automobilindustrie in den Bereichen der Fahrwerkskonstruktion und Karosserie-Design. Anfang Jänner 1987 kam eine ursprünglich kürzer geplante Unterbrechung. Der Plan war, für zirka vier Monate Brasilien zu bereisen, da er nur Portugiesisch konnte. Es kam alles ganz anders, er lernte noch Spanisch, bereiste alle südamerikanischen Länder und war erst nach dreizehn Monaten im Jahre 1988 wieder zurück. Weil der Schock der Rückkehr so groß war ging er erstmal ein Monat Skifahren bevor er sich wieder hinter den Schreibtisch klemmte.

    Die nächste Unterbrechung war von Mai bis November 1989. Während der sechs Monate Klettern und Bergsteigen führte die Reise von Alaska bis Mexiko. 1992 war Schluss mit der Automobilindustrie und er begann das Studium der Ethnologie, Geographie und Iberische und Lateinamerikanische Geschichte. 1997 wurde das Studium mit dem Magister Artium abgeschlossen. Forschungsreisen führten ihn nach Kalifornien, Mexiko und Peru. Forschungsschwerpunkte waren Netzwerkanalyse, Evolution sozialer Gesellschaften und die Simulation künstlicher Gesellschaften.

    2001 ging es in die Selbstständigkeit mit einer Firma für Außenwerbung und Eventtechnik. Im Jahr 2002 gründete er in Peru ein Reiseunternehmen für Bergsteigen und Trekking und im Jahr darauf in Köln einen Kletterladen. Das Leben war dann fast zehn Jahre geprägt von einem Pendeln zwischen Köln und Huaraz (Peru).

    Der bisher letzte große Umbruch war damit verbunden 2010 wieder nach Köln zu ziehen und im Jahre 2012 unsere kleine Box in der Oskar Jäger Straße zu eröffnen. Zwei Jahre später wurde mit der Unterschrift eines neuen Mietvertrages der Grundstein für unsere heutige Box gelegt.

    Ösi hat sich immer gerne in den Bergen herumgetrieben. Da gab es mal ein Intermezzo mit Squash und Windsurfen aber die wahre Leidenschaft galt immer dem Skifahren, Bergsteigen und Felsklettern. Er hat sich auch an vielen hohen Bergen (über 5000 Meter) in den Ländern Pakistan, Peru, Ekuador, Argentinien und USA (Alaska) versucht aber war nicht immer erfolgreich. Im strammen Alter von siebenunddreißig Jahren schaffte er es nochmal zum peruanischen Staatsmeister im Riesenslalom. Jetzt darf das Leben etwas ruhiger werden aber keinesfalls die Spannung verlieren.

     
    12:00 to 13:00
  • Open Box

    26Die Open Box kann zum freien Training genutzt werden, ist allerdings nur für erfahrene Mitglieder zugänglich, welche das erforderliche Wissen mitbringen, ein Training selbstständig und ohne Coach durchführen zu können. Der Grund dafür ist ganz einfach: Verletzungsprävention!

    CrossFit ist ein Gruppentraining und lebt stark von der motivierenden Trainingsatmosphäre. 

    Wir möchten nicht, dass Mitglieder, die nicht so erfahren sind oder in den Übungen noch technische Defizite haben, sich beim eigenständigen Training verletzen. In der Open Box ist meistens ein Coach zur Aufsicht anwesend, das Training wird aber nicht professionell angeleitet, so wie es in unseren Klassen der Fall ist. Aus diesem Grund sollte die Open Box auch für unsere erfahrenen Mitglieder nur als Ausweichmöglichkeit genutzt werden, wenn sie es zeitlich nicht zu den Klassen schaffen oder parallel keine Klasse angeboten wird. Da es  nur 2 Competition Klassen in der Woche gibt und an manchen Tagen gar keine oder nur eine Performance Klasse,  stellt die Open Box in erster Linie ein Angebot an die Mitglieder aus der Competition und der Performance Klasse dar. Bitte beachtet, dass die Teilnahme an der Open Box genauso verbucht wird, wie die Teilnahme an einer anderen Klasse.  Eure Credits werden ganz normal verbraucht, wie bei einer regulären Klasse auch. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Für die Mitglieder unserer Fitness Klasse ist die Teilnahme an der Open Box aus den genannten Gründen nur nach Absprache mit Headcoach Philipp Warkowski möglich.

    Auch wenn die Open Box nicht immer von einem Coach betreut wird, gelten die bekannten Regeln wie das  unaufgeforderte Wegräumen von Equipment nach dem Training (Hantelstangen, Gewichte etc.), das Nicht-Droppen der Hantelstange mit 5 kg Plates,  das Reinigen der Racks und Barbells von Hautrückständen, Blut etc.!

    Bitte trainiert mit Sinn und Verstand und habt Respekt vor dem Equipment.

    with Ösi

    Ösi ist der Owner von CrossFit Cologne.

    Ösi kam 1961 in einer kleinen Häuseransammlung am Alpennordrand zur Welt und wuchs mit zwei wunderbaren Schwestern auf. Beinahe wäre er Priester geworden aber letztendlich wurde doch ein Kfz-Ing. (FH) daraus. Es folgte eine mehrjährige Tätigkeit in der deutschen Automobilindustrie in den Bereichen der Fahrwerkskonstruktion und Karosserie-Design. Anfang Jänner 1987 kam eine ursprünglich kürzer geplante Unterbrechung. Der Plan war, für zirka vier Monate Brasilien zu bereisen, da er nur Portugiesisch konnte. Es kam alles ganz anders, er lernte noch Spanisch, bereiste alle südamerikanischen Länder und war erst nach dreizehn Monaten im Jahre 1988 wieder zurück. Weil der Schock der Rückkehr so groß war ging er erstmal ein Monat Skifahren bevor er sich wieder hinter den Schreibtisch klemmte.

    Die nächste Unterbrechung war von Mai bis November 1989. Während der sechs Monate Klettern und Bergsteigen führte die Reise von Alaska bis Mexiko. 1992 war Schluss mit der Automobilindustrie und er begann das Studium der Ethnologie, Geographie und Iberische und Lateinamerikanische Geschichte. 1997 wurde das Studium mit dem Magister Artium abgeschlossen. Forschungsreisen führten ihn nach Kalifornien, Mexiko und Peru. Forschungsschwerpunkte waren Netzwerkanalyse, Evolution sozialer Gesellschaften und die Simulation künstlicher Gesellschaften.

    2001 ging es in die Selbstständigkeit mit einer Firma für Außenwerbung und Eventtechnik. Im Jahr 2002 gründete er in Peru ein Reiseunternehmen für Bergsteigen und Trekking und im Jahr darauf in Köln einen Kletterladen. Das Leben war dann fast zehn Jahre geprägt von einem Pendeln zwischen Köln und Huaraz (Peru).

    Der bisher letzte große Umbruch war damit verbunden 2010 wieder nach Köln zu ziehen und im Jahre 2012 unsere kleine Box in der Oskar Jäger Straße zu eröffnen. Zwei Jahre später wurde mit der Unterschrift eines neuen Mietvertrages der Grundstein für unsere heutige Box gelegt.

    Ösi hat sich immer gerne in den Bergen herumgetrieben. Da gab es mal ein Intermezzo mit Squash und Windsurfen aber die wahre Leidenschaft galt immer dem Skifahren, Bergsteigen und Felsklettern. Er hat sich auch an vielen hohen Bergen (über 5000 Meter) in den Ländern Pakistan, Peru, Ekuador, Argentinien und USA (Alaska) versucht aber war nicht immer erfolgreich. Im strammen Alter von siebenunddreißig Jahren schaffte er es nochmal zum peruanischen Staatsmeister im Riesenslalom. Jetzt darf das Leben etwas ruhiger werden aber keinesfalls die Spannung verlieren.

     
    13:00 to 14:00
  • Open Box

    26Die Open Box kann zum freien Training genutzt werden, ist allerdings nur für erfahrene Mitglieder zugänglich, welche das erforderliche Wissen mitbringen, ein Training selbstständig und ohne Coach durchführen zu können. Der Grund dafür ist ganz einfach: Verletzungsprävention!

    CrossFit ist ein Gruppentraining und lebt stark von der motivierenden Trainingsatmosphäre. 

    Wir möchten nicht, dass Mitglieder, die nicht so erfahren sind oder in den Übungen noch technische Defizite haben, sich beim eigenständigen Training verletzen. In der Open Box ist meistens ein Coach zur Aufsicht anwesend, das Training wird aber nicht professionell angeleitet, so wie es in unseren Klassen der Fall ist. Aus diesem Grund sollte die Open Box auch für unsere erfahrenen Mitglieder nur als Ausweichmöglichkeit genutzt werden, wenn sie es zeitlich nicht zu den Klassen schaffen oder parallel keine Klasse angeboten wird. Da es  nur 2 Competition Klassen in der Woche gibt und an manchen Tagen gar keine oder nur eine Performance Klasse,  stellt die Open Box in erster Linie ein Angebot an die Mitglieder aus der Competition und der Performance Klasse dar. Bitte beachtet, dass die Teilnahme an der Open Box genauso verbucht wird, wie die Teilnahme an einer anderen Klasse.  Eure Credits werden ganz normal verbraucht, wie bei einer regulären Klasse auch. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Für die Mitglieder unserer Fitness Klasse ist die Teilnahme an der Open Box aus den genannten Gründen nur nach Absprache mit Headcoach Philipp Warkowski möglich.

    Auch wenn die Open Box nicht immer von einem Coach betreut wird, gelten die bekannten Regeln wie das  unaufgeforderte Wegräumen von Equipment nach dem Training (Hantelstangen, Gewichte etc.), das Nicht-Droppen der Hantelstange mit 5 kg Plates,  das Reinigen der Racks und Barbells von Hautrückständen, Blut etc.!

    Bitte trainiert mit Sinn und Verstand und habt Respekt vor dem Equipment.

    with Ösi

    Ösi ist der Owner von CrossFit Cologne.

    Ösi kam 1961 in einer kleinen Häuseransammlung am Alpennordrand zur Welt und wuchs mit zwei wunderbaren Schwestern auf. Beinahe wäre er Priester geworden aber letztendlich wurde doch ein Kfz-Ing. (FH) daraus. Es folgte eine mehrjährige Tätigkeit in der deutschen Automobilindustrie in den Bereichen der Fahrwerkskonstruktion und Karosserie-Design. Anfang Jänner 1987 kam eine ursprünglich kürzer geplante Unterbrechung. Der Plan war, für zirka vier Monate Brasilien zu bereisen, da er nur Portugiesisch konnte. Es kam alles ganz anders, er lernte noch Spanisch, bereiste alle südamerikanischen Länder und war erst nach dreizehn Monaten im Jahre 1988 wieder zurück. Weil der Schock der Rückkehr so groß war ging er erstmal ein Monat Skifahren bevor er sich wieder hinter den Schreibtisch klemmte.

    Die nächste Unterbrechung war von Mai bis November 1989. Während der sechs Monate Klettern und Bergsteigen führte die Reise von Alaska bis Mexiko. 1992 war Schluss mit der Automobilindustrie und er begann das Studium der Ethnologie, Geographie und Iberische und Lateinamerikanische Geschichte. 1997 wurde das Studium mit dem Magister Artium abgeschlossen. Forschungsreisen führten ihn nach Kalifornien, Mexiko und Peru. Forschungsschwerpunkte waren Netzwerkanalyse, Evolution sozialer Gesellschaften und die Simulation künstlicher Gesellschaften.

    2001 ging es in die Selbstständigkeit mit einer Firma für Außenwerbung und Eventtechnik. Im Jahr 2002 gründete er in Peru ein Reiseunternehmen für Bergsteigen und Trekking und im Jahr darauf in Köln einen Kletterladen. Das Leben war dann fast zehn Jahre geprägt von einem Pendeln zwischen Köln und Huaraz (Peru).

    Der bisher letzte große Umbruch war damit verbunden 2010 wieder nach Köln zu ziehen und im Jahre 2012 unsere kleine Box in der Oskar Jäger Straße zu eröffnen. Zwei Jahre später wurde mit der Unterschrift eines neuen Mietvertrages der Grundstein für unsere heutige Box gelegt.

    Ösi hat sich immer gerne in den Bergen herumgetrieben. Da gab es mal ein Intermezzo mit Squash und Windsurfen aber die wahre Leidenschaft galt immer dem Skifahren, Bergsteigen und Felsklettern. Er hat sich auch an vielen hohen Bergen (über 5000 Meter) in den Ländern Pakistan, Peru, Ekuador, Argentinien und USA (Alaska) versucht aber war nicht immer erfolgreich. Im strammen Alter von siebenunddreißig Jahren schaffte er es nochmal zum peruanischen Staatsmeister im Riesenslalom. Jetzt darf das Leben etwas ruhiger werden aber keinesfalls die Spannung verlieren.

     
    14:00 to 15:00
  • Open Box

    26Die Open Box kann zum freien Training genutzt werden, ist allerdings nur für erfahrene Mitglieder zugänglich, welche das erforderliche Wissen mitbringen, ein Training selbstständig und ohne Coach durchführen zu können. Der Grund dafür ist ganz einfach: Verletzungsprävention!

    CrossFit ist ein Gruppentraining und lebt stark von der motivierenden Trainingsatmosphäre. 

    Wir möchten nicht, dass Mitglieder, die nicht so erfahren sind oder in den Übungen noch technische Defizite haben, sich beim eigenständigen Training verletzen. In der Open Box ist meistens ein Coach zur Aufsicht anwesend, das Training wird aber nicht professionell angeleitet, so wie es in unseren Klassen der Fall ist. Aus diesem Grund sollte die Open Box auch für unsere erfahrenen Mitglieder nur als Ausweichmöglichkeit genutzt werden, wenn sie es zeitlich nicht zu den Klassen schaffen oder parallel keine Klasse angeboten wird. Da es  nur 2 Competition Klassen in der Woche gibt und an manchen Tagen gar keine oder nur eine Performance Klasse,  stellt die Open Box in erster Linie ein Angebot an die Mitglieder aus der Competition und der Performance Klasse dar. Bitte beachtet, dass die Teilnahme an der Open Box genauso verbucht wird, wie die Teilnahme an einer anderen Klasse.  Eure Credits werden ganz normal verbraucht, wie bei einer regulären Klasse auch. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Für die Mitglieder unserer Fitness Klasse ist die Teilnahme an der Open Box aus den genannten Gründen nur nach Absprache mit Headcoach Philipp Warkowski möglich.

    Auch wenn die Open Box nicht immer von einem Coach betreut wird, gelten die bekannten Regeln wie das  unaufgeforderte Wegräumen von Equipment nach dem Training (Hantelstangen, Gewichte etc.), das Nicht-Droppen der Hantelstange mit 5 kg Plates,  das Reinigen der Racks und Barbells von Hautrückständen, Blut etc.!

    Bitte trainiert mit Sinn und Verstand und habt Respekt vor dem Equipment.

    with Ösi

    Ösi ist der Owner von CrossFit Cologne.

    Ösi kam 1961 in einer kleinen Häuseransammlung am Alpennordrand zur Welt und wuchs mit zwei wunderbaren Schwestern auf. Beinahe wäre er Priester geworden aber letztendlich wurde doch ein Kfz-Ing. (FH) daraus. Es folgte eine mehrjährige Tätigkeit in der deutschen Automobilindustrie in den Bereichen der Fahrwerkskonstruktion und Karosserie-Design. Anfang Jänner 1987 kam eine ursprünglich kürzer geplante Unterbrechung. Der Plan war, für zirka vier Monate Brasilien zu bereisen, da er nur Portugiesisch konnte. Es kam alles ganz anders, er lernte noch Spanisch, bereiste alle südamerikanischen Länder und war erst nach dreizehn Monaten im Jahre 1988 wieder zurück. Weil der Schock der Rückkehr so groß war ging er erstmal ein Monat Skifahren bevor er sich wieder hinter den Schreibtisch klemmte.

    Die nächste Unterbrechung war von Mai bis November 1989. Während der sechs Monate Klettern und Bergsteigen führte die Reise von Alaska bis Mexiko. 1992 war Schluss mit der Automobilindustrie und er begann das Studium der Ethnologie, Geographie und Iberische und Lateinamerikanische Geschichte. 1997 wurde das Studium mit dem Magister Artium abgeschlossen. Forschungsreisen führten ihn nach Kalifornien, Mexiko und Peru. Forschungsschwerpunkte waren Netzwerkanalyse, Evolution sozialer Gesellschaften und die Simulation künstlicher Gesellschaften.

    2001 ging es in die Selbstständigkeit mit einer Firma für Außenwerbung und Eventtechnik. Im Jahr 2002 gründete er in Peru ein Reiseunternehmen für Bergsteigen und Trekking und im Jahr darauf in Köln einen Kletterladen. Das Leben war dann fast zehn Jahre geprägt von einem Pendeln zwischen Köln und Huaraz (Peru).

    Der bisher letzte große Umbruch war damit verbunden 2010 wieder nach Köln zu ziehen und im Jahre 2012 unsere kleine Box in der Oskar Jäger Straße zu eröffnen. Zwei Jahre später wurde mit der Unterschrift eines neuen Mietvertrages der Grundstein für unsere heutige Box gelegt.

    Ösi hat sich immer gerne in den Bergen herumgetrieben. Da gab es mal ein Intermezzo mit Squash und Windsurfen aber die wahre Leidenschaft galt immer dem Skifahren, Bergsteigen und Felsklettern. Er hat sich auch an vielen hohen Bergen (über 5000 Meter) in den Ländern Pakistan, Peru, Ekuador, Argentinien und USA (Alaska) versucht aber war nicht immer erfolgreich. Im strammen Alter von siebenunddreißig Jahren schaffte er es nochmal zum peruanischen Staatsmeister im Riesenslalom. Jetzt darf das Leben etwas ruhiger werden aber keinesfalls die Spannung verlieren.

     
    15:00 to 16:00
  • Open Box

    26Die Open Box kann zum freien Training genutzt werden, ist allerdings nur für erfahrene Mitglieder zugänglich, welche das erforderliche Wissen mitbringen, ein Training selbstständig und ohne Coach durchführen zu können. Der Grund dafür ist ganz einfach: Verletzungsprävention!

    CrossFit ist ein Gruppentraining und lebt stark von der motivierenden Trainingsatmosphäre. 

    Wir möchten nicht, dass Mitglieder, die nicht so erfahren sind oder in den Übungen noch technische Defizite haben, sich beim eigenständigen Training verletzen. In der Open Box ist meistens ein Coach zur Aufsicht anwesend, das Training wird aber nicht professionell angeleitet, so wie es in unseren Klassen der Fall ist. Aus diesem Grund sollte die Open Box auch für unsere erfahrenen Mitglieder nur als Ausweichmöglichkeit genutzt werden, wenn sie es zeitlich nicht zu den Klassen schaffen oder parallel keine Klasse angeboten wird. Da es  nur 2 Competition Klassen in der Woche gibt und an manchen Tagen gar keine oder nur eine Performance Klasse,  stellt die Open Box in erster Linie ein Angebot an die Mitglieder aus der Competition und der Performance Klasse dar. Bitte beachtet, dass die Teilnahme an der Open Box genauso verbucht wird, wie die Teilnahme an einer anderen Klasse.  Eure Credits werden ganz normal verbraucht, wie bei einer regulären Klasse auch. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Für die Mitglieder unserer Fitness Klasse ist die Teilnahme an der Open Box aus den genannten Gründen nur nach Absprache mit Headcoach Philipp Warkowski möglich.

    Auch wenn die Open Box nicht immer von einem Coach betreut wird, gelten die bekannten Regeln wie das  unaufgeforderte Wegräumen von Equipment nach dem Training (Hantelstangen, Gewichte etc.), das Nicht-Droppen der Hantelstange mit 5 kg Plates,  das Reinigen der Racks und Barbells von Hautrückständen, Blut etc.!

    Bitte trainiert mit Sinn und Verstand und habt Respekt vor dem Equipment.

    with Ösi

    Ösi ist der Owner von CrossFit Cologne.

    Ösi kam 1961 in einer kleinen Häuseransammlung am Alpennordrand zur Welt und wuchs mit zwei wunderbaren Schwestern auf. Beinahe wäre er Priester geworden aber letztendlich wurde doch ein Kfz-Ing. (FH) daraus. Es folgte eine mehrjährige Tätigkeit in der deutschen Automobilindustrie in den Bereichen der Fahrwerkskonstruktion und Karosserie-Design. Anfang Jänner 1987 kam eine ursprünglich kürzer geplante Unterbrechung. Der Plan war, für zirka vier Monate Brasilien zu bereisen, da er nur Portugiesisch konnte. Es kam alles ganz anders, er lernte noch Spanisch, bereiste alle südamerikanischen Länder und war erst nach dreizehn Monaten im Jahre 1988 wieder zurück. Weil der Schock der Rückkehr so groß war ging er erstmal ein Monat Skifahren bevor er sich wieder hinter den Schreibtisch klemmte.

    Die nächste Unterbrechung war von Mai bis November 1989. Während der sechs Monate Klettern und Bergsteigen führte die Reise von Alaska bis Mexiko. 1992 war Schluss mit der Automobilindustrie und er begann das Studium der Ethnologie, Geographie und Iberische und Lateinamerikanische Geschichte. 1997 wurde das Studium mit dem Magister Artium abgeschlossen. Forschungsreisen führten ihn nach Kalifornien, Mexiko und Peru. Forschungsschwerpunkte waren Netzwerkanalyse, Evolution sozialer Gesellschaften und die Simulation künstlicher Gesellschaften.

    2001 ging es in die Selbstständigkeit mit einer Firma für Außenwerbung und Eventtechnik. Im Jahr 2002 gründete er in Peru ein Reiseunternehmen für Bergsteigen und Trekking und im Jahr darauf in Köln einen Kletterladen. Das Leben war dann fast zehn Jahre geprägt von einem Pendeln zwischen Köln und Huaraz (Peru).

    Der bisher letzte große Umbruch war damit verbunden 2010 wieder nach Köln zu ziehen und im Jahre 2012 unsere kleine Box in der Oskar Jäger Straße zu eröffnen. Zwei Jahre später wurde mit der Unterschrift eines neuen Mietvertrages der Grundstein für unsere heutige Box gelegt.

    Ösi hat sich immer gerne in den Bergen herumgetrieben. Da gab es mal ein Intermezzo mit Squash und Windsurfen aber die wahre Leidenschaft galt immer dem Skifahren, Bergsteigen und Felsklettern. Er hat sich auch an vielen hohen Bergen (über 5000 Meter) in den Ländern Pakistan, Peru, Ekuador, Argentinien und USA (Alaska) versucht aber war nicht immer erfolgreich. Im strammen Alter von siebenunddreißig Jahren schaffte er es nochmal zum peruanischen Staatsmeister im Riesenslalom. Jetzt darf das Leben etwas ruhiger werden aber keinesfalls die Spannung verlieren.

     
    16:00 to 17:00
  • Fitness

    Die Fitness Klasse ist für alle geeignet, die ein umfassendes Fitness Training erwarten und ist der Einstiegspunkt für alle Mitglieder, die aus dem OnRamp kommen. Das Ziel dieser Klasse ist es, jedem ein angemessenes und adäqCrossfit Cologneuates Training zu bieten. Wir haben uns dazu entschlossen, alle Übungen, die ein erhöhtes Verletzungsrisiko für Ungeübte darstellen, aus dem Übungsrepertoire der Workouts zu streichen. Diese Übungen sind statt dessen Bestandteil des Kraft- und Techniktrainings, weil hier besser auf eine saubere Ausführung der Technik geachtete werden kann. Zu den Übungen zählen vor allem die olympischen Lifts. In den Fitness Klassen legen wir ein größeres Augenmerk auf Bewegungslernen, Kraftentwicklung und Mobilitätsverbesserung.

    Der Ablauf einer typischen Fitness Klasse sieht wie folgt aus:Crossfit Cologne

    • Aufwärmen
    • Mobilisierung
    • spezifische Vorbereitung
    • Technik-/Krafttraining
    • WOD (Workout of the day)

    Um eine qualitativ hochwertige Betreuung zu gewährleisten, werden nicht mehr als 12 Teilnehmer von einem Trainer betreut. Wer das Bestreben hat, aus der Fitness Klasse in die Performance Klasse zu wechseln, sollte sich mit Headcoach Philipp Warkowski in Verbindung setzten.

    Eine Übersicht der Trainingsinhalte findet ihr hier .

    with Ingmar Krähling

    Ingmar Krähling ist Coach bei Crossfit Cologne und entdeckte Crossfit zur Zeit der Crossfit Open 2012. Ehrgeizig wie er ist versuchte er alle Open Workouts direkt anzugehen, wobei er aber schnell an seine Grenzen kam. Dies hat ihn aber so sehr motiviert, dass er anfing hart an seinen Schwächen zu arbeiten, um besser zu werden. Als Ingmar bei den Crossfit Open 2013 seine ersten Workouts, damals noch als Mitglied, bei Crossfit Cologne absolvierte wurde ihm schnell klar, dass Crossfit mehr bedeutet als nur hart zu trainieren. Er wurde schnell von unserer großartigen Community aufgenommen und versuchte auch schon als Mitglied den anderen Leuten bei Übungen zu helfen wo er nur konnte. Aufgrund seines sportwissenschaftlichen Studiums brachte er dafür auch das nötige Fachwissen mit und so lag es nahe, dass Ingmar begann als Coach bei Crossfit Cologne zu arbeiten.

    Sein sportlicher Hintergrund ist wild durchwachsen. Er hat sehr vieles in seinem Leben ausprobiert, konnte aber nie etwas finden, was ihn lange halten und physisch sowie psychisch richtig an sein Limit bringen konnte. Als er dann Crossfit entdeckte war die Sache klar für ihn! Aus diesem Grund ist Ingmar Krähling auch fester Bestandteil unserer Competition Class, wo er stets versucht seinen Körper und seine Psyche ans Limit zu bringen! Und auch als Coach versteht er es unsere Mitglieder an ihr individuelles Limit zu bringen und sie Dinge erreichen zu lassen, die sie sich selbst nie zugetraut hätten.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Ingmar Krählings Qualifikationen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • Studium der Sportwissenschaften im Fachbereich „Sport und Gesundheit in Prävention und Therapie“ (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Crossfit Level 1
    • Weiterbildungen an der DSHS: Muskel- und Ligamenttapetechniken im Sport (Kinesiotaping), Basisschein Trampolinturnen, DLRG Rettungsschwimmabzeichen (Silber), Sportmassage, Problemfeld Doping und Sport
    17:00 to 18:00
  • Open Box

    26Die Open Box kann zum freien Training genutzt werden, ist allerdings nur für erfahrene Mitglieder zugänglich, welche das erforderliche Wissen mitbringen, ein Training selbstständig und ohne Coach durchführen zu können. Der Grund dafür ist ganz einfach: Verletzungsprävention!

    CrossFit ist ein Gruppentraining und lebt stark von der motivierenden Trainingsatmosphäre. 

    Wir möchten nicht, dass Mitglieder, die nicht so erfahren sind oder in den Übungen noch technische Defizite haben, sich beim eigenständigen Training verletzen. In der Open Box ist meistens ein Coach zur Aufsicht anwesend, das Training wird aber nicht professionell angeleitet, so wie es in unseren Klassen der Fall ist. Aus diesem Grund sollte die Open Box auch für unsere erfahrenen Mitglieder nur als Ausweichmöglichkeit genutzt werden, wenn sie es zeitlich nicht zu den Klassen schaffen oder parallel keine Klasse angeboten wird. Da es  nur 2 Competition Klassen in der Woche gibt und an manchen Tagen gar keine oder nur eine Performance Klasse,  stellt die Open Box in erster Linie ein Angebot an die Mitglieder aus der Competition und der Performance Klasse dar. Bitte beachtet, dass die Teilnahme an der Open Box genauso verbucht wird, wie die Teilnahme an einer anderen Klasse.  Eure Credits werden ganz normal verbraucht, wie bei einer regulären Klasse auch. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Für die Mitglieder unserer Fitness Klasse ist die Teilnahme an der Open Box aus den genannten Gründen nur nach Absprache mit Headcoach Philipp Warkowski möglich.

    Auch wenn die Open Box nicht immer von einem Coach betreut wird, gelten die bekannten Regeln wie das  unaufgeforderte Wegräumen von Equipment nach dem Training (Hantelstangen, Gewichte etc.), das Nicht-Droppen der Hantelstange mit 5 kg Plates,  das Reinigen der Racks und Barbells von Hautrückständen, Blut etc.!

    Bitte trainiert mit Sinn und Verstand und habt Respekt vor dem Equipment.

    with Ösi

    Ösi ist der Owner von CrossFit Cologne.

    Ösi kam 1961 in einer kleinen Häuseransammlung am Alpennordrand zur Welt und wuchs mit zwei wunderbaren Schwestern auf. Beinahe wäre er Priester geworden aber letztendlich wurde doch ein Kfz-Ing. (FH) daraus. Es folgte eine mehrjährige Tätigkeit in der deutschen Automobilindustrie in den Bereichen der Fahrwerkskonstruktion und Karosserie-Design. Anfang Jänner 1987 kam eine ursprünglich kürzer geplante Unterbrechung. Der Plan war, für zirka vier Monate Brasilien zu bereisen, da er nur Portugiesisch konnte. Es kam alles ganz anders, er lernte noch Spanisch, bereiste alle südamerikanischen Länder und war erst nach dreizehn Monaten im Jahre 1988 wieder zurück. Weil der Schock der Rückkehr so groß war ging er erstmal ein Monat Skifahren bevor er sich wieder hinter den Schreibtisch klemmte.

    Die nächste Unterbrechung war von Mai bis November 1989. Während der sechs Monate Klettern und Bergsteigen führte die Reise von Alaska bis Mexiko. 1992 war Schluss mit der Automobilindustrie und er begann das Studium der Ethnologie, Geographie und Iberische und Lateinamerikanische Geschichte. 1997 wurde das Studium mit dem Magister Artium abgeschlossen. Forschungsreisen führten ihn nach Kalifornien, Mexiko und Peru. Forschungsschwerpunkte waren Netzwerkanalyse, Evolution sozialer Gesellschaften und die Simulation künstlicher Gesellschaften.

    2001 ging es in die Selbstständigkeit mit einer Firma für Außenwerbung und Eventtechnik. Im Jahr 2002 gründete er in Peru ein Reiseunternehmen für Bergsteigen und Trekking und im Jahr darauf in Köln einen Kletterladen. Das Leben war dann fast zehn Jahre geprägt von einem Pendeln zwischen Köln und Huaraz (Peru).

    Der bisher letzte große Umbruch war damit verbunden 2010 wieder nach Köln zu ziehen und im Jahre 2012 unsere kleine Box in der Oskar Jäger Straße zu eröffnen. Zwei Jahre später wurde mit der Unterschrift eines neuen Mietvertrages der Grundstein für unsere heutige Box gelegt.

    Ösi hat sich immer gerne in den Bergen herumgetrieben. Da gab es mal ein Intermezzo mit Squash und Windsurfen aber die wahre Leidenschaft galt immer dem Skifahren, Bergsteigen und Felsklettern. Er hat sich auch an vielen hohen Bergen (über 5000 Meter) in den Ländern Pakistan, Peru, Ekuador, Argentinien und USA (Alaska) versucht aber war nicht immer erfolgreich. Im strammen Alter von siebenunddreißig Jahren schaffte er es nochmal zum peruanischen Staatsmeister im Riesenslalom. Jetzt darf das Leben etwas ruhiger werden aber keinesfalls die Spannung verlieren.

     
    17:00 to 18:00
  • Olympic Lifting

    In dieser Klasse beschäftigen wir uns intensiver mit den 2 Disziplinen des olympischen Gewichthebens: Reißen (Snatch) und Stoßen (Clean and Jerk). Es handelt sich hierbei um sehr komplexe Bewegungsabläufe, die ein hohes Maß an Übung benötigen, um sie technisch einwandfrei zu beherrschen. Deshalb liegt der Fokus dieser Klasse auf Technik- sowie spezifischen Kräftigungsübungen, welche die Sicherheit und Stabilität in diesen beiden Übungen verbessern sollen. Es wird auch mit Zusatzgewicht gearbeitet aber immer nur soweit, wie eine technisch saubere Form gewährleistet werden kann. Da so ein Techniktraining die volle Konzentration der Teilnehmer benötigt, gibt es in dieser Klasse kein klassisches „WOD“. Diese Klasse ist für alle unsere Mitglieder zugänglich und jeder, der seine Technik und Kraft im olympischen Gewichtheben verbessern will ist herzlich willkommen!

    with Ingmar Krähling

    Ingmar Krähling ist Coach bei Crossfit Cologne und entdeckte Crossfit zur Zeit der Crossfit Open 2012. Ehrgeizig wie er ist versuchte er alle Open Workouts direkt anzugehen, wobei er aber schnell an seine Grenzen kam. Dies hat ihn aber so sehr motiviert, dass er anfing hart an seinen Schwächen zu arbeiten, um besser zu werden. Als Ingmar bei den Crossfit Open 2013 seine ersten Workouts, damals noch als Mitglied, bei Crossfit Cologne absolvierte wurde ihm schnell klar, dass Crossfit mehr bedeutet als nur hart zu trainieren. Er wurde schnell von unserer großartigen Community aufgenommen und versuchte auch schon als Mitglied den anderen Leuten bei Übungen zu helfen wo er nur konnte. Aufgrund seines sportwissenschaftlichen Studiums brachte er dafür auch das nötige Fachwissen mit und so lag es nahe, dass Ingmar begann als Coach bei Crossfit Cologne zu arbeiten.

    Sein sportlicher Hintergrund ist wild durchwachsen. Er hat sehr vieles in seinem Leben ausprobiert, konnte aber nie etwas finden, was ihn lange halten und physisch sowie psychisch richtig an sein Limit bringen konnte. Als er dann Crossfit entdeckte war die Sache klar für ihn! Aus diesem Grund ist Ingmar Krähling auch fester Bestandteil unserer Competition Class, wo er stets versucht seinen Körper und seine Psyche ans Limit zu bringen! Und auch als Coach versteht er es unsere Mitglieder an ihr individuelles Limit zu bringen und sie Dinge erreichen zu lassen, die sie sich selbst nie zugetraut hätten.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Ingmar Krählings Qualifikationen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • Studium der Sportwissenschaften im Fachbereich „Sport und Gesundheit in Prävention und Therapie“ (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Crossfit Level 1
    • Weiterbildungen an der DSHS: Muskel- und Ligamenttapetechniken im Sport (Kinesiotaping), Basisschein Trampolinturnen, DLRG Rettungsschwimmabzeichen (Silber), Sportmassage, Problemfeld Doping und Sport
    18:00 to 19:00
  • Open Box

    26Die Open Box kann zum freien Training genutzt werden, ist allerdings nur für erfahrene Mitglieder zugänglich, welche das erforderliche Wissen mitbringen, ein Training selbstständig und ohne Coach durchführen zu können. Der Grund dafür ist ganz einfach: Verletzungsprävention!

    CrossFit ist ein Gruppentraining und lebt stark von der motivierenden Trainingsatmosphäre. 

    Wir möchten nicht, dass Mitglieder, die nicht so erfahren sind oder in den Übungen noch technische Defizite haben, sich beim eigenständigen Training verletzen. In der Open Box ist meistens ein Coach zur Aufsicht anwesend, das Training wird aber nicht professionell angeleitet, so wie es in unseren Klassen der Fall ist. Aus diesem Grund sollte die Open Box auch für unsere erfahrenen Mitglieder nur als Ausweichmöglichkeit genutzt werden, wenn sie es zeitlich nicht zu den Klassen schaffen oder parallel keine Klasse angeboten wird. Da es  nur 2 Competition Klassen in der Woche gibt und an manchen Tagen gar keine oder nur eine Performance Klasse,  stellt die Open Box in erster Linie ein Angebot an die Mitglieder aus der Competition und der Performance Klasse dar. Bitte beachtet, dass die Teilnahme an der Open Box genauso verbucht wird, wie die Teilnahme an einer anderen Klasse.  Eure Credits werden ganz normal verbraucht, wie bei einer regulären Klasse auch. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Für die Mitglieder unserer Fitness Klasse ist die Teilnahme an der Open Box aus den genannten Gründen nur nach Absprache mit Headcoach Philipp Warkowski möglich.

    Auch wenn die Open Box nicht immer von einem Coach betreut wird, gelten die bekannten Regeln wie das  unaufgeforderte Wegräumen von Equipment nach dem Training (Hantelstangen, Gewichte etc.), das Nicht-Droppen der Hantelstange mit 5 kg Plates,  das Reinigen der Racks und Barbells von Hautrückständen, Blut etc.!

    Bitte trainiert mit Sinn und Verstand und habt Respekt vor dem Equipment.

    with Ösi

    Ösi ist der Owner von CrossFit Cologne.

    Ösi kam 1961 in einer kleinen Häuseransammlung am Alpennordrand zur Welt und wuchs mit zwei wunderbaren Schwestern auf. Beinahe wäre er Priester geworden aber letztendlich wurde doch ein Kfz-Ing. (FH) daraus. Es folgte eine mehrjährige Tätigkeit in der deutschen Automobilindustrie in den Bereichen der Fahrwerkskonstruktion und Karosserie-Design. Anfang Jänner 1987 kam eine ursprünglich kürzer geplante Unterbrechung. Der Plan war, für zirka vier Monate Brasilien zu bereisen, da er nur Portugiesisch konnte. Es kam alles ganz anders, er lernte noch Spanisch, bereiste alle südamerikanischen Länder und war erst nach dreizehn Monaten im Jahre 1988 wieder zurück. Weil der Schock der Rückkehr so groß war ging er erstmal ein Monat Skifahren bevor er sich wieder hinter den Schreibtisch klemmte.

    Die nächste Unterbrechung war von Mai bis November 1989. Während der sechs Monate Klettern und Bergsteigen führte die Reise von Alaska bis Mexiko. 1992 war Schluss mit der Automobilindustrie und er begann das Studium der Ethnologie, Geographie und Iberische und Lateinamerikanische Geschichte. 1997 wurde das Studium mit dem Magister Artium abgeschlossen. Forschungsreisen führten ihn nach Kalifornien, Mexiko und Peru. Forschungsschwerpunkte waren Netzwerkanalyse, Evolution sozialer Gesellschaften und die Simulation künstlicher Gesellschaften.

    2001 ging es in die Selbstständigkeit mit einer Firma für Außenwerbung und Eventtechnik. Im Jahr 2002 gründete er in Peru ein Reiseunternehmen für Bergsteigen und Trekking und im Jahr darauf in Köln einen Kletterladen. Das Leben war dann fast zehn Jahre geprägt von einem Pendeln zwischen Köln und Huaraz (Peru).

    Der bisher letzte große Umbruch war damit verbunden 2010 wieder nach Köln zu ziehen und im Jahre 2012 unsere kleine Box in der Oskar Jäger Straße zu eröffnen. Zwei Jahre später wurde mit der Unterschrift eines neuen Mietvertrages der Grundstein für unsere heutige Box gelegt.

    Ösi hat sich immer gerne in den Bergen herumgetrieben. Da gab es mal ein Intermezzo mit Squash und Windsurfen aber die wahre Leidenschaft galt immer dem Skifahren, Bergsteigen und Felsklettern. Er hat sich auch an vielen hohen Bergen (über 5000 Meter) in den Ländern Pakistan, Peru, Ekuador, Argentinien und USA (Alaska) versucht aber war nicht immer erfolgreich. Im strammen Alter von siebenunddreißig Jahren schaffte er es nochmal zum peruanischen Staatsmeister im Riesenslalom. Jetzt darf das Leben etwas ruhiger werden aber keinesfalls die Spannung verlieren.

     
    18:00 to 19:00
  • Fitness

    Die Fitness Klasse ist für alle geeignet, die ein umfassendes Fitness Training erwarten und ist der Einstiegspunkt für alle Mitglieder, die aus dem OnRamp kommen. Das Ziel dieser Klasse ist es, jedem ein angemessenes und adäqCrossfit Cologneuates Training zu bieten. Wir haben uns dazu entschlossen, alle Übungen, die ein erhöhtes Verletzungsrisiko für Ungeübte darstellen, aus dem Übungsrepertoire der Workouts zu streichen. Diese Übungen sind statt dessen Bestandteil des Kraft- und Techniktrainings, weil hier besser auf eine saubere Ausführung der Technik geachtete werden kann. Zu den Übungen zählen vor allem die olympischen Lifts. In den Fitness Klassen legen wir ein größeres Augenmerk auf Bewegungslernen, Kraftentwicklung und Mobilitätsverbesserung.

    Der Ablauf einer typischen Fitness Klasse sieht wie folgt aus:Crossfit Cologne

    • Aufwärmen
    • Mobilisierung
    • spezifische Vorbereitung
    • Technik-/Krafttraining
    • WOD (Workout of the day)

    Um eine qualitativ hochwertige Betreuung zu gewährleisten, werden nicht mehr als 12 Teilnehmer von einem Trainer betreut. Wer das Bestreben hat, aus der Fitness Klasse in die Performance Klasse zu wechseln, sollte sich mit Headcoach Philipp Warkowski in Verbindung setzten.

    Eine Übersicht der Trainingsinhalte findet ihr hier .

    with Philipp Warkowski

    Philipp Warkowski ist Headcoach und Co-Owner von CrossFit Cologne. Er ist seit dem Tag dabei, als CrossFit Cologne seine Tore öffnete (28.02.2012). In seiner Rolle als Headcoach ist Philipp Warkowski maßgeblich für die Gestaltung des Trainings und der verschiedenen Dienstleistungen der Box zuständig und er  entwickelt unser innovatives Klassensystem, welches unseren Mitgliedern ein sicheres und belastungsgerechtes Training ermöglicht. Er unterrichtet in unseren Klassen und ist der verantwortliche Trainer für die Competition Class.

    Sein sportlicher Hintergrund kommt aus verschiedenen Sportarten in seiner Kindheit (Turnen, Fußball) und der maßgeblichen Prägung als 100, 200 und 400m Sprinter in der Leichtathletik. Diese Sportart führte Philipp Warkowski schließlich auch zum Leistungssport. Sein Sportstudium, welches Philipp Warkowski Ende 2010 an der Deutschen Sporthochschule in Köln begann, hilft ihm immer, tiefere Blicke in die sportliche Materie zu werfen und sich auch noch mit weiteren Sportarten und Trainingskonzepte zu beschäftigen.

    CrossFit entdeckte Philipp Warkowski 2009, kurz nachdem er mit dem Sport der Leichtathletik aufhörte. Seit dem ist er begeistert von dieser Trainingsphilosophie und entwickelte sich jedes Jahr weiter. 2013 erreichte er bei den Europe CrossFit Regionals den 21. Platz und war damit bester deutsche Teilnehmer im gesamten Feld.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Philipp Warkowskis Qualifiaktionen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Level 2
    • CrossFit Movement/Mobility
    • CrossFit Strongman
    • Übungsleiter C-Lizenz (Breitensport)
    • DSHS Personal Trainer
    • Bachelor of Science im Fachbereich Sport und Leistung (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Fitness- und Gesundheitstrainer B-Lizenz
    • Leichathletik Trainer C-Lizenz
    • BVDG B-Lizenz (Gewichtheben)
    • Dozent an der deutschen Trainerakademie
    • Weiterbildung der DSHS: Sportmassage, Klassisches Tapen
    19:00 to 20:00
  • Gymnastics

    In der Gymnastics Klasse werden die Übungen aus dem Gymnastics Bereich von CrossFit gezielt trainiert. Dazu gehören Pull-ups, Dips, L-Sit, Pistols, Musle-ups und viele mehr.  Ziel der Gymnastics Klasse ist es einerseits die grundlegende Kraft und Stabilität mit dem eigenen Körpergewicht zu erreichen aber auch die komplexeren Bewegungen technisch zu erlernen. Inhalte dieser Klasse können beispielsweise das Erlernen von Kipping/Butterfly Pull-ups, Muscle-ups, handstand push-ups aber auch die Vermittlung grundlegender turnerischer Elemente sein. Die Klasse ist für alle Level geeignet.

    with Ingmar Krähling

    Ingmar Krähling ist Coach bei Crossfit Cologne und entdeckte Crossfit zur Zeit der Crossfit Open 2012. Ehrgeizig wie er ist versuchte er alle Open Workouts direkt anzugehen, wobei er aber schnell an seine Grenzen kam. Dies hat ihn aber so sehr motiviert, dass er anfing hart an seinen Schwächen zu arbeiten, um besser zu werden. Als Ingmar bei den Crossfit Open 2013 seine ersten Workouts, damals noch als Mitglied, bei Crossfit Cologne absolvierte wurde ihm schnell klar, dass Crossfit mehr bedeutet als nur hart zu trainieren. Er wurde schnell von unserer großartigen Community aufgenommen und versuchte auch schon als Mitglied den anderen Leuten bei Übungen zu helfen wo er nur konnte. Aufgrund seines sportwissenschaftlichen Studiums brachte er dafür auch das nötige Fachwissen mit und so lag es nahe, dass Ingmar begann als Coach bei Crossfit Cologne zu arbeiten.

    Sein sportlicher Hintergrund ist wild durchwachsen. Er hat sehr vieles in seinem Leben ausprobiert, konnte aber nie etwas finden, was ihn lange halten und physisch sowie psychisch richtig an sein Limit bringen konnte. Als er dann Crossfit entdeckte war die Sache klar für ihn! Aus diesem Grund ist Ingmar Krähling auch fester Bestandteil unserer Competition Class, wo er stets versucht seinen Körper und seine Psyche ans Limit zu bringen! Und auch als Coach versteht er es unsere Mitglieder an ihr individuelles Limit zu bringen und sie Dinge erreichen zu lassen, die sie sich selbst nie zugetraut hätten.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Ingmar Krählings Qualifikationen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • Studium der Sportwissenschaften im Fachbereich „Sport und Gesundheit in Prävention und Therapie“ (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Crossfit Level 1
    • Weiterbildungen an der DSHS: Muskel- und Ligamenttapetechniken im Sport (Kinesiotaping), Basisschein Trampolinturnen, DLRG Rettungsschwimmabzeichen (Silber), Sportmassage, Problemfeld Doping und Sport
    19:00 to 20:00
  • Performance

    Diese Klasse ist für Mitglieder geeignet, die CrossFit eher als Sport und nicht als Fitness Training betreiben wollen. Die Athleten, die hier trainieren beschäftigen sich umfassender mit der Terminologie des Crossfits,  achten gezielter auf ihre Ernährung und wollen durch CrossFit nicht nur körperlich fit für den Alltag werden, sondern auch ihre sportliche Leistungsfähigkeit erhöhen und diese Leistung in CrossFit-Wettkämpfen unter Beweis stellen. Sie trainieren in der Regel mehr als 4 Tage in der Woche, investieren viel Zeit in Schwachstellentraining und sollten in der Lage sein, dies auch ohne Hilfe eines Coaches durchführen.

    Da dasCrossfit Cologne Trainingsvolumen und die Komplexität der Übungen in der Performance Klasse eine solide Basis sowohl in technischer Ausführung als auch im konditionellen  Bereich voraussetzen, müssen bestimmte Anforderungen erfüllt werden, damit man an dieser Klasse teilnehmen kann. Nur so können wir gewährleisten, dass beschwerdefrei und mit vermindertem Verletzungsrisiko trainiert werden kann.

    Natürlich steht es jedem Mitglied, das die Voraussetzung für die Performance Klasse erfüllt, frei in welcher Klasse er/sie trainieren möchte. Wer trotz Erfüllung der Anforderungen nicht so viel Zeit in das Training investieren und lediglich fit für den Alltag sein möchte, ohne Wettkämpfe zu bestreiten, ist besser in der Fitness Klasse aufgehoben.

      Anforderungen:
    • Mindestens 1 Jahr CrossFit Erfahrung. Es sei denn die Coaches erkennen das Talent eines Mitgliedes und lassen den Wechsel früher zu.
    • 15 unbroken Doubleunders
    • Solide Form und sichere Ausführung von Airsquat/Backsquat/Frontsquat/ Overheadsquat/Press/Pushpress/Pushjerk/Splitjerk/Deadlift/Snatch/Clean sowohl bei schweren Lasten am individuellen Maximalbereich, als auch bei mehreren Wiederholungen am Stück im submaximalen Bereich.
    • 3 Strict Pullups
    • 1 Ring Dip
    • Kipping Handstandpushup/ Kipping Pullup (Skalierung möglich)
    Wenn ihr in der Performance Klasse trainieren möchtet, sprecht Headcoach Philipp an.    
    with Philipp Warkowski

    Philipp Warkowski ist Headcoach und Co-Owner von CrossFit Cologne. Er ist seit dem Tag dabei, als CrossFit Cologne seine Tore öffnete (28.02.2012). In seiner Rolle als Headcoach ist Philipp Warkowski maßgeblich für die Gestaltung des Trainings und der verschiedenen Dienstleistungen der Box zuständig und er  entwickelt unser innovatives Klassensystem, welches unseren Mitgliedern ein sicheres und belastungsgerechtes Training ermöglicht. Er unterrichtet in unseren Klassen und ist der verantwortliche Trainer für die Competition Class.

    Sein sportlicher Hintergrund kommt aus verschiedenen Sportarten in seiner Kindheit (Turnen, Fußball) und der maßgeblichen Prägung als 100, 200 und 400m Sprinter in der Leichtathletik. Diese Sportart führte Philipp Warkowski schließlich auch zum Leistungssport. Sein Sportstudium, welches Philipp Warkowski Ende 2010 an der Deutschen Sporthochschule in Köln begann, hilft ihm immer, tiefere Blicke in die sportliche Materie zu werfen und sich auch noch mit weiteren Sportarten und Trainingskonzepte zu beschäftigen.

    CrossFit entdeckte Philipp Warkowski 2009, kurz nachdem er mit dem Sport der Leichtathletik aufhörte. Seit dem ist er begeistert von dieser Trainingsphilosophie und entwickelte sich jedes Jahr weiter. 2013 erreichte er bei den Europe CrossFit Regionals den 21. Platz und war damit bester deutsche Teilnehmer im gesamten Feld.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Philipp Warkowskis Qualifiaktionen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Level 2
    • CrossFit Movement/Mobility
    • CrossFit Strongman
    • Übungsleiter C-Lizenz (Breitensport)
    • DSHS Personal Trainer
    • Bachelor of Science im Fachbereich Sport und Leistung (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Fitness- und Gesundheitstrainer B-Lizenz
    • Leichathletik Trainer C-Lizenz
    • BVDG B-Lizenz (Gewichtheben)
    • Dozent an der deutschen Trainerakademie
    • Weiterbildung der DSHS: Sportmassage, Klassisches Tapen
    20:00 to 21:00
  • Fitness

    Die Fitness Klasse ist für alle geeignet, die ein umfassendes Fitness Training erwarten und ist der Einstiegspunkt für alle Mitglieder, die aus dem OnRamp kommen. Das Ziel dieser Klasse ist es, jedem ein angemessenes und adäqCrossfit Cologneuates Training zu bieten. Wir haben uns dazu entschlossen, alle Übungen, die ein erhöhtes Verletzungsrisiko für Ungeübte darstellen, aus dem Übungsrepertoire der Workouts zu streichen. Diese Übungen sind statt dessen Bestandteil des Kraft- und Techniktrainings, weil hier besser auf eine saubere Ausführung der Technik geachtete werden kann. Zu den Übungen zählen vor allem die olympischen Lifts. In den Fitness Klassen legen wir ein größeres Augenmerk auf Bewegungslernen, Kraftentwicklung und Mobilitätsverbesserung.

    Der Ablauf einer typischen Fitness Klasse sieht wie folgt aus:Crossfit Cologne

    • Aufwärmen
    • Mobilisierung
    • spezifische Vorbereitung
    • Technik-/Krafttraining
    • WOD (Workout of the day)

    Um eine qualitativ hochwertige Betreuung zu gewährleisten, werden nicht mehr als 12 Teilnehmer von einem Trainer betreut. Wer das Bestreben hat, aus der Fitness Klasse in die Performance Klasse zu wechseln, sollte sich mit Headcoach Philipp Warkowski in Verbindung setzten.

    Eine Übersicht der Trainingsinhalte findet ihr hier .

    with Ingmar Krähling

    Ingmar Krähling ist Coach bei Crossfit Cologne und entdeckte Crossfit zur Zeit der Crossfit Open 2012. Ehrgeizig wie er ist versuchte er alle Open Workouts direkt anzugehen, wobei er aber schnell an seine Grenzen kam. Dies hat ihn aber so sehr motiviert, dass er anfing hart an seinen Schwächen zu arbeiten, um besser zu werden. Als Ingmar bei den Crossfit Open 2013 seine ersten Workouts, damals noch als Mitglied, bei Crossfit Cologne absolvierte wurde ihm schnell klar, dass Crossfit mehr bedeutet als nur hart zu trainieren. Er wurde schnell von unserer großartigen Community aufgenommen und versuchte auch schon als Mitglied den anderen Leuten bei Übungen zu helfen wo er nur konnte. Aufgrund seines sportwissenschaftlichen Studiums brachte er dafür auch das nötige Fachwissen mit und so lag es nahe, dass Ingmar begann als Coach bei Crossfit Cologne zu arbeiten.

    Sein sportlicher Hintergrund ist wild durchwachsen. Er hat sehr vieles in seinem Leben ausprobiert, konnte aber nie etwas finden, was ihn lange halten und physisch sowie psychisch richtig an sein Limit bringen konnte. Als er dann Crossfit entdeckte war die Sache klar für ihn! Aus diesem Grund ist Ingmar Krähling auch fester Bestandteil unserer Competition Class, wo er stets versucht seinen Körper und seine Psyche ans Limit zu bringen! Und auch als Coach versteht er es unsere Mitglieder an ihr individuelles Limit zu bringen und sie Dinge erreichen zu lassen, die sie sich selbst nie zugetraut hätten.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Ingmar Krählings Qualifikationen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • Studium der Sportwissenschaften im Fachbereich „Sport und Gesundheit in Prävention und Therapie“ (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Crossfit Level 1
    • Weiterbildungen an der DSHS: Muskel- und Ligamenttapetechniken im Sport (Kinesiotaping), Basisschein Trampolinturnen, DLRG Rettungsschwimmabzeichen (Silber), Sportmassage, Problemfeld Doping und Sport
    20:00 to 21:00
  • On Ramp

    Unser On Ramp Programm ist konzipiert für den optimalen Einstieg in CrossFit. Jeder, der das Intro absolviert hat und sich dazu entschieden hat mit CrossFit zu beginnen, durchläuft zunächst unser 4-wöchiges OnRamp Programm.

    Innerhalb dieCrossfit Cologneser 4 Wochen werden 12 Trainingseinheiten absolviert (3 pro Woche) in denen die Grundlagen für ein erfolgreiches und sicheres CrossFit Training gelegt werden. Es werden die wichtigsten Übungen und Bewegungen im CrossFit besprochen und praktisch erlernt. Wer sich nach dem On Ramp entscheidet weiter zu machen, hat die Möglichkeit in unseren Fitness Klassen zu trainieren. Von hier aus ist das Erreichen der individuellen Ziele nur noch eine Frage der Zeit und der Regelmäßigkeit mit der zu den Klassen erschienen wird.

    Jeden Monat starten 2 On Ramp Kurse bei uns: On Ramp Turnus 1: Dieses On Ramp beginnt immer am ersten Montag des Monats und das Training findet über einen Zeitraum von 4 Wochen jeden Montag, Mittwoch und Freitag jeweils um 19 Uhr statt. On Ramp Turnus 2: Dieses On Ramp beginnt immer am dritten Dienstag des Monats und das Training findet über einen Zeitraum von 4 Wochen jeden Dienstag und Donnerstag um 21 Uhr und jeden Sonntag um 14 Uhr statt.   On Ramp Kompakt Kurs:

    Seit April 2015 bieten wir auch On Ramp Kompakt Kurse an. In diesen Kursen werden die Grundlagen für ein erfolgreiches und sicheres CrossFit Training kompakt an einem Wochenende vermittelt. Die wichtigsten Übungen und Bewegungen im CrossFit werden besprochen und praktisch erlernt. Die On Ramp Kompakt Kurse sind besonders geeignet für Berufstätige mit unregelmäßigen Arbeitszeiten, die es nicht regelmäßig oder gar nicht zu unseren On Ramp Kursen am Abend schaffen. Die Kurse finden Samstag und Sonntag jeweils von 14 Uhr bis 19 Uhr statt.

    Termine:
    • 25./26. April 2015
    • 18./19. Juli 2015
    • 17./18. Oktober 2015
    • 13./14. Februar 2016
    • 23./24. April 2016
    • 30./31. Juli 2016
    • 08./09. Oktober 2016
    • 28./29. Januar 2017
    • 08./09. April 2017
    • 10./11. Juni 2017
    • 29./30. Juli 2017
      Formalitäten:
    • Das Kundenformular hier herunterladen und eure persönlichen Daten eintragen. Dann das Formular per Email an info@crossfitcologne.com schicken. WICHTIG: Formular am PC ausfüllen und per Mail verschicken (bitte kein Papierformular vorbeibringen) und den Beitrag auf das Konto überweisen (bitte kein Bargeldverkehr).
    • Den Betrag von 80,00 € auf unser Konto überweisen. Die Kontodaten findet ihr auf dem Kundenformular.
    • Ein digitales Portrait würde unserem Online-Support sehr helfen. Dann hat der „Mensch“ am PC auch ein Gesicht zum Kundenformular und es erleichtert uns, euch bei Fragen in der Box anzusprechen.
    Für die einzelnen Kurse müsst ihr euch nicht in unserem Online-System Mindbody anmelden. Nach dem absolvierten OnRamp könnt ihr hier ein Abo wählen und euch anmelden. Falls ihr noch Fragen habt, schickt uns eine Email an info@crossfitcologne.com.
    with Philipp Warkowski

    Philipp Warkowski ist Headcoach und Co-Owner von CrossFit Cologne. Er ist seit dem Tag dabei, als CrossFit Cologne seine Tore öffnete (28.02.2012). In seiner Rolle als Headcoach ist Philipp Warkowski maßgeblich für die Gestaltung des Trainings und der verschiedenen Dienstleistungen der Box zuständig und er  entwickelt unser innovatives Klassensystem, welches unseren Mitgliedern ein sicheres und belastungsgerechtes Training ermöglicht. Er unterrichtet in unseren Klassen und ist der verantwortliche Trainer für die Competition Class.

    Sein sportlicher Hintergrund kommt aus verschiedenen Sportarten in seiner Kindheit (Turnen, Fußball) und der maßgeblichen Prägung als 100, 200 und 400m Sprinter in der Leichtathletik. Diese Sportart führte Philipp Warkowski schließlich auch zum Leistungssport. Sein Sportstudium, welches Philipp Warkowski Ende 2010 an der Deutschen Sporthochschule in Köln begann, hilft ihm immer, tiefere Blicke in die sportliche Materie zu werfen und sich auch noch mit weiteren Sportarten und Trainingskonzepte zu beschäftigen.

    CrossFit entdeckte Philipp Warkowski 2009, kurz nachdem er mit dem Sport der Leichtathletik aufhörte. Seit dem ist er begeistert von dieser Trainingsphilosophie und entwickelte sich jedes Jahr weiter. 2013 erreichte er bei den Europe CrossFit Regionals den 21. Platz und war damit bester deutsche Teilnehmer im gesamten Feld.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Philipp Warkowskis Qualifiaktionen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Level 2
    • CrossFit Movement/Mobility
    • CrossFit Strongman
    • Übungsleiter C-Lizenz (Breitensport)
    • DSHS Personal Trainer
    • Bachelor of Science im Fachbereich Sport und Leistung (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Fitness- und Gesundheitstrainer B-Lizenz
    • Leichathletik Trainer C-Lizenz
    • BVDG B-Lizenz (Gewichtheben)
    • Dozent an der deutschen Trainerakademie
    • Weiterbildung der DSHS: Sportmassage, Klassisches Tapen
    21:00 to 22:00
  • Fitness

    Die Fitness Klasse ist für alle geeignet, die ein umfassendes Fitness Training erwarten und ist der Einstiegspunkt für alle Mitglieder, die aus dem OnRamp kommen. Das Ziel dieser Klasse ist es, jedem ein angemessenes und adäqCrossfit Cologneuates Training zu bieten. Wir haben uns dazu entschlossen, alle Übungen, die ein erhöhtes Verletzungsrisiko für Ungeübte darstellen, aus dem Übungsrepertoire der Workouts zu streichen. Diese Übungen sind statt dessen Bestandteil des Kraft- und Techniktrainings, weil hier besser auf eine saubere Ausführung der Technik geachtete werden kann. Zu den Übungen zählen vor allem die olympischen Lifts. In den Fitness Klassen legen wir ein größeres Augenmerk auf Bewegungslernen, Kraftentwicklung und Mobilitätsverbesserung.

    Der Ablauf einer typischen Fitness Klasse sieht wie folgt aus:Crossfit Cologne

    • Aufwärmen
    • Mobilisierung
    • spezifische Vorbereitung
    • Technik-/Krafttraining
    • WOD (Workout of the day)

    Um eine qualitativ hochwertige Betreuung zu gewährleisten, werden nicht mehr als 12 Teilnehmer von einem Trainer betreut. Wer das Bestreben hat, aus der Fitness Klasse in die Performance Klasse zu wechseln, sollte sich mit Headcoach Philipp Warkowski in Verbindung setzten.

    Eine Übersicht der Trainingsinhalte findet ihr hier .

    with Ingmar Krähling

    Ingmar Krähling ist Coach bei Crossfit Cologne und entdeckte Crossfit zur Zeit der Crossfit Open 2012. Ehrgeizig wie er ist versuchte er alle Open Workouts direkt anzugehen, wobei er aber schnell an seine Grenzen kam. Dies hat ihn aber so sehr motiviert, dass er anfing hart an seinen Schwächen zu arbeiten, um besser zu werden. Als Ingmar bei den Crossfit Open 2013 seine ersten Workouts, damals noch als Mitglied, bei Crossfit Cologne absolvierte wurde ihm schnell klar, dass Crossfit mehr bedeutet als nur hart zu trainieren. Er wurde schnell von unserer großartigen Community aufgenommen und versuchte auch schon als Mitglied den anderen Leuten bei Übungen zu helfen wo er nur konnte. Aufgrund seines sportwissenschaftlichen Studiums brachte er dafür auch das nötige Fachwissen mit und so lag es nahe, dass Ingmar begann als Coach bei Crossfit Cologne zu arbeiten.

    Sein sportlicher Hintergrund ist wild durchwachsen. Er hat sehr vieles in seinem Leben ausprobiert, konnte aber nie etwas finden, was ihn lange halten und physisch sowie psychisch richtig an sein Limit bringen konnte. Als er dann Crossfit entdeckte war die Sache klar für ihn! Aus diesem Grund ist Ingmar Krähling auch fester Bestandteil unserer Competition Class, wo er stets versucht seinen Körper und seine Psyche ans Limit zu bringen! Und auch als Coach versteht er es unsere Mitglieder an ihr individuelles Limit zu bringen und sie Dinge erreichen zu lassen, die sie sich selbst nie zugetraut hätten.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Ingmar Krählings Qualifikationen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • Studium der Sportwissenschaften im Fachbereich „Sport und Gesundheit in Prävention und Therapie“ (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Crossfit Level 1
    • Weiterbildungen an der DSHS: Muskel- und Ligamenttapetechniken im Sport (Kinesiotaping), Basisschein Trampolinturnen, DLRG Rettungsschwimmabzeichen (Silber), Sportmassage, Problemfeld Doping und Sport
    21:00 to 22:00

Mittwoch

  • Fitness

    Die Fitness Klasse ist für alle geeignet, die ein umfassendes Fitness Training erwarten und ist der Einstiegspunkt für alle Mitglieder, die aus dem OnRamp kommen. Das Ziel dieser Klasse ist es, jedem ein angemessenes und adäqCrossfit Cologneuates Training zu bieten. Wir haben uns dazu entschlossen, alle Übungen, die ein erhöhtes Verletzungsrisiko für Ungeübte darstellen, aus dem Übungsrepertoire der Workouts zu streichen. Diese Übungen sind statt dessen Bestandteil des Kraft- und Techniktrainings, weil hier besser auf eine saubere Ausführung der Technik geachtete werden kann. Zu den Übungen zählen vor allem die olympischen Lifts. In den Fitness Klassen legen wir ein größeres Augenmerk auf Bewegungslernen, Kraftentwicklung und Mobilitätsverbesserung.

    Der Ablauf einer typischen Fitness Klasse sieht wie folgt aus:Crossfit Cologne

    • Aufwärmen
    • Mobilisierung
    • spezifische Vorbereitung
    • Technik-/Krafttraining
    • WOD (Workout of the day)

    Um eine qualitativ hochwertige Betreuung zu gewährleisten, werden nicht mehr als 12 Teilnehmer von einem Trainer betreut. Wer das Bestreben hat, aus der Fitness Klasse in die Performance Klasse zu wechseln, sollte sich mit Headcoach Philipp Warkowski in Verbindung setzten.

    Eine Übersicht der Trainingsinhalte findet ihr hier .

    with Philipp Warkowski

    Philipp Warkowski ist Headcoach und Co-Owner von CrossFit Cologne. Er ist seit dem Tag dabei, als CrossFit Cologne seine Tore öffnete (28.02.2012). In seiner Rolle als Headcoach ist Philipp Warkowski maßgeblich für die Gestaltung des Trainings und der verschiedenen Dienstleistungen der Box zuständig und er  entwickelt unser innovatives Klassensystem, welches unseren Mitgliedern ein sicheres und belastungsgerechtes Training ermöglicht. Er unterrichtet in unseren Klassen und ist der verantwortliche Trainer für die Competition Class.

    Sein sportlicher Hintergrund kommt aus verschiedenen Sportarten in seiner Kindheit (Turnen, Fußball) und der maßgeblichen Prägung als 100, 200 und 400m Sprinter in der Leichtathletik. Diese Sportart führte Philipp Warkowski schließlich auch zum Leistungssport. Sein Sportstudium, welches Philipp Warkowski Ende 2010 an der Deutschen Sporthochschule in Köln begann, hilft ihm immer, tiefere Blicke in die sportliche Materie zu werfen und sich auch noch mit weiteren Sportarten und Trainingskonzepte zu beschäftigen.

    CrossFit entdeckte Philipp Warkowski 2009, kurz nachdem er mit dem Sport der Leichtathletik aufhörte. Seit dem ist er begeistert von dieser Trainingsphilosophie und entwickelte sich jedes Jahr weiter. 2013 erreichte er bei den Europe CrossFit Regionals den 21. Platz und war damit bester deutsche Teilnehmer im gesamten Feld.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Philipp Warkowskis Qualifiaktionen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Level 2
    • CrossFit Movement/Mobility
    • CrossFit Strongman
    • Übungsleiter C-Lizenz (Breitensport)
    • DSHS Personal Trainer
    • Bachelor of Science im Fachbereich Sport und Leistung (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Fitness- und Gesundheitstrainer B-Lizenz
    • Leichathletik Trainer C-Lizenz
    • BVDG B-Lizenz (Gewichtheben)
    • Dozent an der deutschen Trainerakademie
    • Weiterbildung der DSHS: Sportmassage, Klassisches Tapen
    7:00 to 8:00
  • Open Box

    26Die Open Box kann zum freien Training genutzt werden, ist allerdings nur für erfahrene Mitglieder zugänglich, welche das erforderliche Wissen mitbringen, ein Training selbstständig und ohne Coach durchführen zu können. Der Grund dafür ist ganz einfach: Verletzungsprävention!

    CrossFit ist ein Gruppentraining und lebt stark von der motivierenden Trainingsatmosphäre. 

    Wir möchten nicht, dass Mitglieder, die nicht so erfahren sind oder in den Übungen noch technische Defizite haben, sich beim eigenständigen Training verletzen. In der Open Box ist meistens ein Coach zur Aufsicht anwesend, das Training wird aber nicht professionell angeleitet, so wie es in unseren Klassen der Fall ist. Aus diesem Grund sollte die Open Box auch für unsere erfahrenen Mitglieder nur als Ausweichmöglichkeit genutzt werden, wenn sie es zeitlich nicht zu den Klassen schaffen oder parallel keine Klasse angeboten wird. Da es  nur 2 Competition Klassen in der Woche gibt und an manchen Tagen gar keine oder nur eine Performance Klasse,  stellt die Open Box in erster Linie ein Angebot an die Mitglieder aus der Competition und der Performance Klasse dar. Bitte beachtet, dass die Teilnahme an der Open Box genauso verbucht wird, wie die Teilnahme an einer anderen Klasse.  Eure Credits werden ganz normal verbraucht, wie bei einer regulären Klasse auch. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Für die Mitglieder unserer Fitness Klasse ist die Teilnahme an der Open Box aus den genannten Gründen nur nach Absprache mit Headcoach Philipp Warkowski möglich.

    Auch wenn die Open Box nicht immer von einem Coach betreut wird, gelten die bekannten Regeln wie das  unaufgeforderte Wegräumen von Equipment nach dem Training (Hantelstangen, Gewichte etc.), das Nicht-Droppen der Hantelstange mit 5 kg Plates,  das Reinigen der Racks und Barbells von Hautrückständen, Blut etc.!

    Bitte trainiert mit Sinn und Verstand und habt Respekt vor dem Equipment.

    with Dani Geppert

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Dani Gepperts Qualifiaktionen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Weightlifting
    • Diplom Volkswirtin
    • DSHS Personal Trainer
    • DSHS Coach für Sporternährung
    7:00 to 8:00
  • EnduranceDie Inhalte der Endurance Klasse sind Ruder- und/oder Laufintervalle. Ziel der Endurance Klasse sind die Steigerung der Grundlagenausdauer und eine Verbesserung der Regenerationsfähigkeit. with Philipp Warkowski

    Philipp Warkowski ist Headcoach und Co-Owner von CrossFit Cologne. Er ist seit dem Tag dabei, als CrossFit Cologne seine Tore öffnete (28.02.2012). In seiner Rolle als Headcoach ist Philipp Warkowski maßgeblich für die Gestaltung des Trainings und der verschiedenen Dienstleistungen der Box zuständig und er  entwickelt unser innovatives Klassensystem, welches unseren Mitgliedern ein sicheres und belastungsgerechtes Training ermöglicht. Er unterrichtet in unseren Klassen und ist der verantwortliche Trainer für die Competition Class.

    Sein sportlicher Hintergrund kommt aus verschiedenen Sportarten in seiner Kindheit (Turnen, Fußball) und der maßgeblichen Prägung als 100, 200 und 400m Sprinter in der Leichtathletik. Diese Sportart führte Philipp Warkowski schließlich auch zum Leistungssport. Sein Sportstudium, welches Philipp Warkowski Ende 2010 an der Deutschen Sporthochschule in Köln begann, hilft ihm immer, tiefere Blicke in die sportliche Materie zu werfen und sich auch noch mit weiteren Sportarten und Trainingskonzepte zu beschäftigen.

    CrossFit entdeckte Philipp Warkowski 2009, kurz nachdem er mit dem Sport der Leichtathletik aufhörte. Seit dem ist er begeistert von dieser Trainingsphilosophie und entwickelte sich jedes Jahr weiter. 2013 erreichte er bei den Europe CrossFit Regionals den 21. Platz und war damit bester deutsche Teilnehmer im gesamten Feld.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Philipp Warkowskis Qualifiaktionen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Level 2
    • CrossFit Movement/Mobility
    • CrossFit Strongman
    • Übungsleiter C-Lizenz (Breitensport)
    • DSHS Personal Trainer
    • Bachelor of Science im Fachbereich Sport und Leistung (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Fitness- und Gesundheitstrainer B-Lizenz
    • Leichathletik Trainer C-Lizenz
    • BVDG B-Lizenz (Gewichtheben)
    • Dozent an der deutschen Trainerakademie
    • Weiterbildung der DSHS: Sportmassage, Klassisches Tapen
    8:00 to 9:00
  • Open Box

    26Die Open Box kann zum freien Training genutzt werden, ist allerdings nur für erfahrene Mitglieder zugänglich, welche das erforderliche Wissen mitbringen, ein Training selbstständig und ohne Coach durchführen zu können. Der Grund dafür ist ganz einfach: Verletzungsprävention!

    CrossFit ist ein Gruppentraining und lebt stark von der motivierenden Trainingsatmosphäre. 

    Wir möchten nicht, dass Mitglieder, die nicht so erfahren sind oder in den Übungen noch technische Defizite haben, sich beim eigenständigen Training verletzen. In der Open Box ist meistens ein Coach zur Aufsicht anwesend, das Training wird aber nicht professionell angeleitet, so wie es in unseren Klassen der Fall ist. Aus diesem Grund sollte die Open Box auch für unsere erfahrenen Mitglieder nur als Ausweichmöglichkeit genutzt werden, wenn sie es zeitlich nicht zu den Klassen schaffen oder parallel keine Klasse angeboten wird. Da es  nur 2 Competition Klassen in der Woche gibt und an manchen Tagen gar keine oder nur eine Performance Klasse,  stellt die Open Box in erster Linie ein Angebot an die Mitglieder aus der Competition und der Performance Klasse dar. Bitte beachtet, dass die Teilnahme an der Open Box genauso verbucht wird, wie die Teilnahme an einer anderen Klasse.  Eure Credits werden ganz normal verbraucht, wie bei einer regulären Klasse auch. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Für die Mitglieder unserer Fitness Klasse ist die Teilnahme an der Open Box aus den genannten Gründen nur nach Absprache mit Headcoach Philipp Warkowski möglich.

    Auch wenn die Open Box nicht immer von einem Coach betreut wird, gelten die bekannten Regeln wie das  unaufgeforderte Wegräumen von Equipment nach dem Training (Hantelstangen, Gewichte etc.), das Nicht-Droppen der Hantelstange mit 5 kg Plates,  das Reinigen der Racks und Barbells von Hautrückständen, Blut etc.!

    Bitte trainiert mit Sinn und Verstand und habt Respekt vor dem Equipment.

    with Dani Geppert

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Dani Gepperts Qualifiaktionen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Weightlifting
    • Diplom Volkswirtin
    • DSHS Personal Trainer
    • DSHS Coach für Sporternährung
    8:00 to 9:00
  • Fitness

    Die Fitness Klasse ist für alle geeignet, die ein umfassendes Fitness Training erwarten und ist der Einstiegspunkt für alle Mitglieder, die aus dem OnRamp kommen. Das Ziel dieser Klasse ist es, jedem ein angemessenes und adäqCrossfit Cologneuates Training zu bieten. Wir haben uns dazu entschlossen, alle Übungen, die ein erhöhtes Verletzungsrisiko für Ungeübte darstellen, aus dem Übungsrepertoire der Workouts zu streichen. Diese Übungen sind statt dessen Bestandteil des Kraft- und Techniktrainings, weil hier besser auf eine saubere Ausführung der Technik geachtete werden kann. Zu den Übungen zählen vor allem die olympischen Lifts. In den Fitness Klassen legen wir ein größeres Augenmerk auf Bewegungslernen, Kraftentwicklung und Mobilitätsverbesserung.

    Der Ablauf einer typischen Fitness Klasse sieht wie folgt aus:Crossfit Cologne

    • Aufwärmen
    • Mobilisierung
    • spezifische Vorbereitung
    • Technik-/Krafttraining
    • WOD (Workout of the day)

    Um eine qualitativ hochwertige Betreuung zu gewährleisten, werden nicht mehr als 12 Teilnehmer von einem Trainer betreut. Wer das Bestreben hat, aus der Fitness Klasse in die Performance Klasse zu wechseln, sollte sich mit Headcoach Philipp Warkowski in Verbindung setzten.

    Eine Übersicht der Trainingsinhalte findet ihr hier .

    with Ingmar Krähling

    Ingmar Krähling ist Coach bei Crossfit Cologne und entdeckte Crossfit zur Zeit der Crossfit Open 2012. Ehrgeizig wie er ist versuchte er alle Open Workouts direkt anzugehen, wobei er aber schnell an seine Grenzen kam. Dies hat ihn aber so sehr motiviert, dass er anfing hart an seinen Schwächen zu arbeiten, um besser zu werden. Als Ingmar bei den Crossfit Open 2013 seine ersten Workouts, damals noch als Mitglied, bei Crossfit Cologne absolvierte wurde ihm schnell klar, dass Crossfit mehr bedeutet als nur hart zu trainieren. Er wurde schnell von unserer großartigen Community aufgenommen und versuchte auch schon als Mitglied den anderen Leuten bei Übungen zu helfen wo er nur konnte. Aufgrund seines sportwissenschaftlichen Studiums brachte er dafür auch das nötige Fachwissen mit und so lag es nahe, dass Ingmar begann als Coach bei Crossfit Cologne zu arbeiten.

    Sein sportlicher Hintergrund ist wild durchwachsen. Er hat sehr vieles in seinem Leben ausprobiert, konnte aber nie etwas finden, was ihn lange halten und physisch sowie psychisch richtig an sein Limit bringen konnte. Als er dann Crossfit entdeckte war die Sache klar für ihn! Aus diesem Grund ist Ingmar Krähling auch fester Bestandteil unserer Competition Class, wo er stets versucht seinen Körper und seine Psyche ans Limit zu bringen! Und auch als Coach versteht er es unsere Mitglieder an ihr individuelles Limit zu bringen und sie Dinge erreichen zu lassen, die sie sich selbst nie zugetraut hätten.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Ingmar Krählings Qualifikationen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • Studium der Sportwissenschaften im Fachbereich „Sport und Gesundheit in Prävention und Therapie“ (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Crossfit Level 1
    • Weiterbildungen an der DSHS: Muskel- und Ligamenttapetechniken im Sport (Kinesiotaping), Basisschein Trampolinturnen, DLRG Rettungsschwimmabzeichen (Silber), Sportmassage, Problemfeld Doping und Sport
    11:00 to 12:00
  • Open Box

    26Die Open Box kann zum freien Training genutzt werden, ist allerdings nur für erfahrene Mitglieder zugänglich, welche das erforderliche Wissen mitbringen, ein Training selbstständig und ohne Coach durchführen zu können. Der Grund dafür ist ganz einfach: Verletzungsprävention!

    CrossFit ist ein Gruppentraining und lebt stark von der motivierenden Trainingsatmosphäre. 

    Wir möchten nicht, dass Mitglieder, die nicht so erfahren sind oder in den Übungen noch technische Defizite haben, sich beim eigenständigen Training verletzen. In der Open Box ist meistens ein Coach zur Aufsicht anwesend, das Training wird aber nicht professionell angeleitet, so wie es in unseren Klassen der Fall ist. Aus diesem Grund sollte die Open Box auch für unsere erfahrenen Mitglieder nur als Ausweichmöglichkeit genutzt werden, wenn sie es zeitlich nicht zu den Klassen schaffen oder parallel keine Klasse angeboten wird. Da es  nur 2 Competition Klassen in der Woche gibt und an manchen Tagen gar keine oder nur eine Performance Klasse,  stellt die Open Box in erster Linie ein Angebot an die Mitglieder aus der Competition und der Performance Klasse dar. Bitte beachtet, dass die Teilnahme an der Open Box genauso verbucht wird, wie die Teilnahme an einer anderen Klasse.  Eure Credits werden ganz normal verbraucht, wie bei einer regulären Klasse auch. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Für die Mitglieder unserer Fitness Klasse ist die Teilnahme an der Open Box aus den genannten Gründen nur nach Absprache mit Headcoach Philipp Warkowski möglich.

    Auch wenn die Open Box nicht immer von einem Coach betreut wird, gelten die bekannten Regeln wie das  unaufgeforderte Wegräumen von Equipment nach dem Training (Hantelstangen, Gewichte etc.), das Nicht-Droppen der Hantelstange mit 5 kg Plates,  das Reinigen der Racks und Barbells von Hautrückständen, Blut etc.!

    Bitte trainiert mit Sinn und Verstand und habt Respekt vor dem Equipment.

    with Ösi

    Ösi ist der Owner von CrossFit Cologne.

    Ösi kam 1961 in einer kleinen Häuseransammlung am Alpennordrand zur Welt und wuchs mit zwei wunderbaren Schwestern auf. Beinahe wäre er Priester geworden aber letztendlich wurde doch ein Kfz-Ing. (FH) daraus. Es folgte eine mehrjährige Tätigkeit in der deutschen Automobilindustrie in den Bereichen der Fahrwerkskonstruktion und Karosserie-Design. Anfang Jänner 1987 kam eine ursprünglich kürzer geplante Unterbrechung. Der Plan war, für zirka vier Monate Brasilien zu bereisen, da er nur Portugiesisch konnte. Es kam alles ganz anders, er lernte noch Spanisch, bereiste alle südamerikanischen Länder und war erst nach dreizehn Monaten im Jahre 1988 wieder zurück. Weil der Schock der Rückkehr so groß war ging er erstmal ein Monat Skifahren bevor er sich wieder hinter den Schreibtisch klemmte.

    Die nächste Unterbrechung war von Mai bis November 1989. Während der sechs Monate Klettern und Bergsteigen führte die Reise von Alaska bis Mexiko. 1992 war Schluss mit der Automobilindustrie und er begann das Studium der Ethnologie, Geographie und Iberische und Lateinamerikanische Geschichte. 1997 wurde das Studium mit dem Magister Artium abgeschlossen. Forschungsreisen führten ihn nach Kalifornien, Mexiko und Peru. Forschungsschwerpunkte waren Netzwerkanalyse, Evolution sozialer Gesellschaften und die Simulation künstlicher Gesellschaften.

    2001 ging es in die Selbstständigkeit mit einer Firma für Außenwerbung und Eventtechnik. Im Jahr 2002 gründete er in Peru ein Reiseunternehmen für Bergsteigen und Trekking und im Jahr darauf in Köln einen Kletterladen. Das Leben war dann fast zehn Jahre geprägt von einem Pendeln zwischen Köln und Huaraz (Peru).

    Der bisher letzte große Umbruch war damit verbunden 2010 wieder nach Köln zu ziehen und im Jahre 2012 unsere kleine Box in der Oskar Jäger Straße zu eröffnen. Zwei Jahre später wurde mit der Unterschrift eines neuen Mietvertrages der Grundstein für unsere heutige Box gelegt.

    Ösi hat sich immer gerne in den Bergen herumgetrieben. Da gab es mal ein Intermezzo mit Squash und Windsurfen aber die wahre Leidenschaft galt immer dem Skifahren, Bergsteigen und Felsklettern. Er hat sich auch an vielen hohen Bergen (über 5000 Meter) in den Ländern Pakistan, Peru, Ekuador, Argentinien und USA (Alaska) versucht aber war nicht immer erfolgreich. Im strammen Alter von siebenunddreißig Jahren schaffte er es nochmal zum peruanischen Staatsmeister im Riesenslalom. Jetzt darf das Leben etwas ruhiger werden aber keinesfalls die Spannung verlieren.

     
    12:00 to 13:00
  • Open Box

    26Die Open Box kann zum freien Training genutzt werden, ist allerdings nur für erfahrene Mitglieder zugänglich, welche das erforderliche Wissen mitbringen, ein Training selbstständig und ohne Coach durchführen zu können. Der Grund dafür ist ganz einfach: Verletzungsprävention!

    CrossFit ist ein Gruppentraining und lebt stark von der motivierenden Trainingsatmosphäre. 

    Wir möchten nicht, dass Mitglieder, die nicht so erfahren sind oder in den Übungen noch technische Defizite haben, sich beim eigenständigen Training verletzen. In der Open Box ist meistens ein Coach zur Aufsicht anwesend, das Training wird aber nicht professionell angeleitet, so wie es in unseren Klassen der Fall ist. Aus diesem Grund sollte die Open Box auch für unsere erfahrenen Mitglieder nur als Ausweichmöglichkeit genutzt werden, wenn sie es zeitlich nicht zu den Klassen schaffen oder parallel keine Klasse angeboten wird. Da es  nur 2 Competition Klassen in der Woche gibt und an manchen Tagen gar keine oder nur eine Performance Klasse,  stellt die Open Box in erster Linie ein Angebot an die Mitglieder aus der Competition und der Performance Klasse dar. Bitte beachtet, dass die Teilnahme an der Open Box genauso verbucht wird, wie die Teilnahme an einer anderen Klasse.  Eure Credits werden ganz normal verbraucht, wie bei einer regulären Klasse auch. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Für die Mitglieder unserer Fitness Klasse ist die Teilnahme an der Open Box aus den genannten Gründen nur nach Absprache mit Headcoach Philipp Warkowski möglich.

    Auch wenn die Open Box nicht immer von einem Coach betreut wird, gelten die bekannten Regeln wie das  unaufgeforderte Wegräumen von Equipment nach dem Training (Hantelstangen, Gewichte etc.), das Nicht-Droppen der Hantelstange mit 5 kg Plates,  das Reinigen der Racks und Barbells von Hautrückständen, Blut etc.!

    Bitte trainiert mit Sinn und Verstand und habt Respekt vor dem Equipment.

    with Ösi

    Ösi ist der Owner von CrossFit Cologne.

    Ösi kam 1961 in einer kleinen Häuseransammlung am Alpennordrand zur Welt und wuchs mit zwei wunderbaren Schwestern auf. Beinahe wäre er Priester geworden aber letztendlich wurde doch ein Kfz-Ing. (FH) daraus. Es folgte eine mehrjährige Tätigkeit in der deutschen Automobilindustrie in den Bereichen der Fahrwerkskonstruktion und Karosserie-Design. Anfang Jänner 1987 kam eine ursprünglich kürzer geplante Unterbrechung. Der Plan war, für zirka vier Monate Brasilien zu bereisen, da er nur Portugiesisch konnte. Es kam alles ganz anders, er lernte noch Spanisch, bereiste alle südamerikanischen Länder und war erst nach dreizehn Monaten im Jahre 1988 wieder zurück. Weil der Schock der Rückkehr so groß war ging er erstmal ein Monat Skifahren bevor er sich wieder hinter den Schreibtisch klemmte.

    Die nächste Unterbrechung war von Mai bis November 1989. Während der sechs Monate Klettern und Bergsteigen führte die Reise von Alaska bis Mexiko. 1992 war Schluss mit der Automobilindustrie und er begann das Studium der Ethnologie, Geographie und Iberische und Lateinamerikanische Geschichte. 1997 wurde das Studium mit dem Magister Artium abgeschlossen. Forschungsreisen führten ihn nach Kalifornien, Mexiko und Peru. Forschungsschwerpunkte waren Netzwerkanalyse, Evolution sozialer Gesellschaften und die Simulation künstlicher Gesellschaften.

    2001 ging es in die Selbstständigkeit mit einer Firma für Außenwerbung und Eventtechnik. Im Jahr 2002 gründete er in Peru ein Reiseunternehmen für Bergsteigen und Trekking und im Jahr darauf in Köln einen Kletterladen. Das Leben war dann fast zehn Jahre geprägt von einem Pendeln zwischen Köln und Huaraz (Peru).

    Der bisher letzte große Umbruch war damit verbunden 2010 wieder nach Köln zu ziehen und im Jahre 2012 unsere kleine Box in der Oskar Jäger Straße zu eröffnen. Zwei Jahre später wurde mit der Unterschrift eines neuen Mietvertrages der Grundstein für unsere heutige Box gelegt.

    Ösi hat sich immer gerne in den Bergen herumgetrieben. Da gab es mal ein Intermezzo mit Squash und Windsurfen aber die wahre Leidenschaft galt immer dem Skifahren, Bergsteigen und Felsklettern. Er hat sich auch an vielen hohen Bergen (über 5000 Meter) in den Ländern Pakistan, Peru, Ekuador, Argentinien und USA (Alaska) versucht aber war nicht immer erfolgreich. Im strammen Alter von siebenunddreißig Jahren schaffte er es nochmal zum peruanischen Staatsmeister im Riesenslalom. Jetzt darf das Leben etwas ruhiger werden aber keinesfalls die Spannung verlieren.

     
    13:00 to 14:00
  • Open Box

    26Die Open Box kann zum freien Training genutzt werden, ist allerdings nur für erfahrene Mitglieder zugänglich, welche das erforderliche Wissen mitbringen, ein Training selbstständig und ohne Coach durchführen zu können. Der Grund dafür ist ganz einfach: Verletzungsprävention!

    CrossFit ist ein Gruppentraining und lebt stark von der motivierenden Trainingsatmosphäre. 

    Wir möchten nicht, dass Mitglieder, die nicht so erfahren sind oder in den Übungen noch technische Defizite haben, sich beim eigenständigen Training verletzen. In der Open Box ist meistens ein Coach zur Aufsicht anwesend, das Training wird aber nicht professionell angeleitet, so wie es in unseren Klassen der Fall ist. Aus diesem Grund sollte die Open Box auch für unsere erfahrenen Mitglieder nur als Ausweichmöglichkeit genutzt werden, wenn sie es zeitlich nicht zu den Klassen schaffen oder parallel keine Klasse angeboten wird. Da es  nur 2 Competition Klassen in der Woche gibt und an manchen Tagen gar keine oder nur eine Performance Klasse,  stellt die Open Box in erster Linie ein Angebot an die Mitglieder aus der Competition und der Performance Klasse dar. Bitte beachtet, dass die Teilnahme an der Open Box genauso verbucht wird, wie die Teilnahme an einer anderen Klasse.  Eure Credits werden ganz normal verbraucht, wie bei einer regulären Klasse auch. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Für die Mitglieder unserer Fitness Klasse ist die Teilnahme an der Open Box aus den genannten Gründen nur nach Absprache mit Headcoach Philipp Warkowski möglich.

    Auch wenn die Open Box nicht immer von einem Coach betreut wird, gelten die bekannten Regeln wie das  unaufgeforderte Wegräumen von Equipment nach dem Training (Hantelstangen, Gewichte etc.), das Nicht-Droppen der Hantelstange mit 5 kg Plates,  das Reinigen der Racks und Barbells von Hautrückständen, Blut etc.!

    Bitte trainiert mit Sinn und Verstand und habt Respekt vor dem Equipment.

    with Ösi

    Ösi ist der Owner von CrossFit Cologne.

    Ösi kam 1961 in einer kleinen Häuseransammlung am Alpennordrand zur Welt und wuchs mit zwei wunderbaren Schwestern auf. Beinahe wäre er Priester geworden aber letztendlich wurde doch ein Kfz-Ing. (FH) daraus. Es folgte eine mehrjährige Tätigkeit in der deutschen Automobilindustrie in den Bereichen der Fahrwerkskonstruktion und Karosserie-Design. Anfang Jänner 1987 kam eine ursprünglich kürzer geplante Unterbrechung. Der Plan war, für zirka vier Monate Brasilien zu bereisen, da er nur Portugiesisch konnte. Es kam alles ganz anders, er lernte noch Spanisch, bereiste alle südamerikanischen Länder und war erst nach dreizehn Monaten im Jahre 1988 wieder zurück. Weil der Schock der Rückkehr so groß war ging er erstmal ein Monat Skifahren bevor er sich wieder hinter den Schreibtisch klemmte.

    Die nächste Unterbrechung war von Mai bis November 1989. Während der sechs Monate Klettern und Bergsteigen führte die Reise von Alaska bis Mexiko. 1992 war Schluss mit der Automobilindustrie und er begann das Studium der Ethnologie, Geographie und Iberische und Lateinamerikanische Geschichte. 1997 wurde das Studium mit dem Magister Artium abgeschlossen. Forschungsreisen führten ihn nach Kalifornien, Mexiko und Peru. Forschungsschwerpunkte waren Netzwerkanalyse, Evolution sozialer Gesellschaften und die Simulation künstlicher Gesellschaften.

    2001 ging es in die Selbstständigkeit mit einer Firma für Außenwerbung und Eventtechnik. Im Jahr 2002 gründete er in Peru ein Reiseunternehmen für Bergsteigen und Trekking und im Jahr darauf in Köln einen Kletterladen. Das Leben war dann fast zehn Jahre geprägt von einem Pendeln zwischen Köln und Huaraz (Peru).

    Der bisher letzte große Umbruch war damit verbunden 2010 wieder nach Köln zu ziehen und im Jahre 2012 unsere kleine Box in der Oskar Jäger Straße zu eröffnen. Zwei Jahre später wurde mit der Unterschrift eines neuen Mietvertrages der Grundstein für unsere heutige Box gelegt.

    Ösi hat sich immer gerne in den Bergen herumgetrieben. Da gab es mal ein Intermezzo mit Squash und Windsurfen aber die wahre Leidenschaft galt immer dem Skifahren, Bergsteigen und Felsklettern. Er hat sich auch an vielen hohen Bergen (über 5000 Meter) in den Ländern Pakistan, Peru, Ekuador, Argentinien und USA (Alaska) versucht aber war nicht immer erfolgreich. Im strammen Alter von siebenunddreißig Jahren schaffte er es nochmal zum peruanischen Staatsmeister im Riesenslalom. Jetzt darf das Leben etwas ruhiger werden aber keinesfalls die Spannung verlieren.

     
    14:00 to 15:00
  • Open Box

    26Die Open Box kann zum freien Training genutzt werden, ist allerdings nur für erfahrene Mitglieder zugänglich, welche das erforderliche Wissen mitbringen, ein Training selbstständig und ohne Coach durchführen zu können. Der Grund dafür ist ganz einfach: Verletzungsprävention!

    CrossFit ist ein Gruppentraining und lebt stark von der motivierenden Trainingsatmosphäre. 

    Wir möchten nicht, dass Mitglieder, die nicht so erfahren sind oder in den Übungen noch technische Defizite haben, sich beim eigenständigen Training verletzen. In der Open Box ist meistens ein Coach zur Aufsicht anwesend, das Training wird aber nicht professionell angeleitet, so wie es in unseren Klassen der Fall ist. Aus diesem Grund sollte die Open Box auch für unsere erfahrenen Mitglieder nur als Ausweichmöglichkeit genutzt werden, wenn sie es zeitlich nicht zu den Klassen schaffen oder parallel keine Klasse angeboten wird. Da es  nur 2 Competition Klassen in der Woche gibt und an manchen Tagen gar keine oder nur eine Performance Klasse,  stellt die Open Box in erster Linie ein Angebot an die Mitglieder aus der Competition und der Performance Klasse dar. Bitte beachtet, dass die Teilnahme an der Open Box genauso verbucht wird, wie die Teilnahme an einer anderen Klasse.  Eure Credits werden ganz normal verbraucht, wie bei einer regulären Klasse auch. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Für die Mitglieder unserer Fitness Klasse ist die Teilnahme an der Open Box aus den genannten Gründen nur nach Absprache mit Headcoach Philipp Warkowski möglich.

    Auch wenn die Open Box nicht immer von einem Coach betreut wird, gelten die bekannten Regeln wie das  unaufgeforderte Wegräumen von Equipment nach dem Training (Hantelstangen, Gewichte etc.), das Nicht-Droppen der Hantelstange mit 5 kg Plates,  das Reinigen der Racks und Barbells von Hautrückständen, Blut etc.!

    Bitte trainiert mit Sinn und Verstand und habt Respekt vor dem Equipment.

    with Ösi

    Ösi ist der Owner von CrossFit Cologne.

    Ösi kam 1961 in einer kleinen Häuseransammlung am Alpennordrand zur Welt und wuchs mit zwei wunderbaren Schwestern auf. Beinahe wäre er Priester geworden aber letztendlich wurde doch ein Kfz-Ing. (FH) daraus. Es folgte eine mehrjährige Tätigkeit in der deutschen Automobilindustrie in den Bereichen der Fahrwerkskonstruktion und Karosserie-Design. Anfang Jänner 1987 kam eine ursprünglich kürzer geplante Unterbrechung. Der Plan war, für zirka vier Monate Brasilien zu bereisen, da er nur Portugiesisch konnte. Es kam alles ganz anders, er lernte noch Spanisch, bereiste alle südamerikanischen Länder und war erst nach dreizehn Monaten im Jahre 1988 wieder zurück. Weil der Schock der Rückkehr so groß war ging er erstmal ein Monat Skifahren bevor er sich wieder hinter den Schreibtisch klemmte.

    Die nächste Unterbrechung war von Mai bis November 1989. Während der sechs Monate Klettern und Bergsteigen führte die Reise von Alaska bis Mexiko. 1992 war Schluss mit der Automobilindustrie und er begann das Studium der Ethnologie, Geographie und Iberische und Lateinamerikanische Geschichte. 1997 wurde das Studium mit dem Magister Artium abgeschlossen. Forschungsreisen führten ihn nach Kalifornien, Mexiko und Peru. Forschungsschwerpunkte waren Netzwerkanalyse, Evolution sozialer Gesellschaften und die Simulation künstlicher Gesellschaften.

    2001 ging es in die Selbstständigkeit mit einer Firma für Außenwerbung und Eventtechnik. Im Jahr 2002 gründete er in Peru ein Reiseunternehmen für Bergsteigen und Trekking und im Jahr darauf in Köln einen Kletterladen. Das Leben war dann fast zehn Jahre geprägt von einem Pendeln zwischen Köln und Huaraz (Peru).

    Der bisher letzte große Umbruch war damit verbunden 2010 wieder nach Köln zu ziehen und im Jahre 2012 unsere kleine Box in der Oskar Jäger Straße zu eröffnen. Zwei Jahre später wurde mit der Unterschrift eines neuen Mietvertrages der Grundstein für unsere heutige Box gelegt.

    Ösi hat sich immer gerne in den Bergen herumgetrieben. Da gab es mal ein Intermezzo mit Squash und Windsurfen aber die wahre Leidenschaft galt immer dem Skifahren, Bergsteigen und Felsklettern. Er hat sich auch an vielen hohen Bergen (über 5000 Meter) in den Ländern Pakistan, Peru, Ekuador, Argentinien und USA (Alaska) versucht aber war nicht immer erfolgreich. Im strammen Alter von siebenunddreißig Jahren schaffte er es nochmal zum peruanischen Staatsmeister im Riesenslalom. Jetzt darf das Leben etwas ruhiger werden aber keinesfalls die Spannung verlieren.

     
    15:00 to 16:00
  • Open Box

    26Die Open Box kann zum freien Training genutzt werden, ist allerdings nur für erfahrene Mitglieder zugänglich, welche das erforderliche Wissen mitbringen, ein Training selbstständig und ohne Coach durchführen zu können. Der Grund dafür ist ganz einfach: Verletzungsprävention!

    CrossFit ist ein Gruppentraining und lebt stark von der motivierenden Trainingsatmosphäre. 

    Wir möchten nicht, dass Mitglieder, die nicht so erfahren sind oder in den Übungen noch technische Defizite haben, sich beim eigenständigen Training verletzen. In der Open Box ist meistens ein Coach zur Aufsicht anwesend, das Training wird aber nicht professionell angeleitet, so wie es in unseren Klassen der Fall ist. Aus diesem Grund sollte die Open Box auch für unsere erfahrenen Mitglieder nur als Ausweichmöglichkeit genutzt werden, wenn sie es zeitlich nicht zu den Klassen schaffen oder parallel keine Klasse angeboten wird. Da es  nur 2 Competition Klassen in der Woche gibt und an manchen Tagen gar keine oder nur eine Performance Klasse,  stellt die Open Box in erster Linie ein Angebot an die Mitglieder aus der Competition und der Performance Klasse dar. Bitte beachtet, dass die Teilnahme an der Open Box genauso verbucht wird, wie die Teilnahme an einer anderen Klasse.  Eure Credits werden ganz normal verbraucht, wie bei einer regulären Klasse auch. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Für die Mitglieder unserer Fitness Klasse ist die Teilnahme an der Open Box aus den genannten Gründen nur nach Absprache mit Headcoach Philipp Warkowski möglich.

    Auch wenn die Open Box nicht immer von einem Coach betreut wird, gelten die bekannten Regeln wie das  unaufgeforderte Wegräumen von Equipment nach dem Training (Hantelstangen, Gewichte etc.), das Nicht-Droppen der Hantelstange mit 5 kg Plates,  das Reinigen der Racks und Barbells von Hautrückständen, Blut etc.!

    Bitte trainiert mit Sinn und Verstand und habt Respekt vor dem Equipment.

    with Ösi

    Ösi ist der Owner von CrossFit Cologne.

    Ösi kam 1961 in einer kleinen Häuseransammlung am Alpennordrand zur Welt und wuchs mit zwei wunderbaren Schwestern auf. Beinahe wäre er Priester geworden aber letztendlich wurde doch ein Kfz-Ing. (FH) daraus. Es folgte eine mehrjährige Tätigkeit in der deutschen Automobilindustrie in den Bereichen der Fahrwerkskonstruktion und Karosserie-Design. Anfang Jänner 1987 kam eine ursprünglich kürzer geplante Unterbrechung. Der Plan war, für zirka vier Monate Brasilien zu bereisen, da er nur Portugiesisch konnte. Es kam alles ganz anders, er lernte noch Spanisch, bereiste alle südamerikanischen Länder und war erst nach dreizehn Monaten im Jahre 1988 wieder zurück. Weil der Schock der Rückkehr so groß war ging er erstmal ein Monat Skifahren bevor er sich wieder hinter den Schreibtisch klemmte.

    Die nächste Unterbrechung war von Mai bis November 1989. Während der sechs Monate Klettern und Bergsteigen führte die Reise von Alaska bis Mexiko. 1992 war Schluss mit der Automobilindustrie und er begann das Studium der Ethnologie, Geographie und Iberische und Lateinamerikanische Geschichte. 1997 wurde das Studium mit dem Magister Artium abgeschlossen. Forschungsreisen führten ihn nach Kalifornien, Mexiko und Peru. Forschungsschwerpunkte waren Netzwerkanalyse, Evolution sozialer Gesellschaften und die Simulation künstlicher Gesellschaften.

    2001 ging es in die Selbstständigkeit mit einer Firma für Außenwerbung und Eventtechnik. Im Jahr 2002 gründete er in Peru ein Reiseunternehmen für Bergsteigen und Trekking und im Jahr darauf in Köln einen Kletterladen. Das Leben war dann fast zehn Jahre geprägt von einem Pendeln zwischen Köln und Huaraz (Peru).

    Der bisher letzte große Umbruch war damit verbunden 2010 wieder nach Köln zu ziehen und im Jahre 2012 unsere kleine Box in der Oskar Jäger Straße zu eröffnen. Zwei Jahre später wurde mit der Unterschrift eines neuen Mietvertrages der Grundstein für unsere heutige Box gelegt.

    Ösi hat sich immer gerne in den Bergen herumgetrieben. Da gab es mal ein Intermezzo mit Squash und Windsurfen aber die wahre Leidenschaft galt immer dem Skifahren, Bergsteigen und Felsklettern. Er hat sich auch an vielen hohen Bergen (über 5000 Meter) in den Ländern Pakistan, Peru, Ekuador, Argentinien und USA (Alaska) versucht aber war nicht immer erfolgreich. Im strammen Alter von siebenunddreißig Jahren schaffte er es nochmal zum peruanischen Staatsmeister im Riesenslalom. Jetzt darf das Leben etwas ruhiger werden aber keinesfalls die Spannung verlieren.

     
    16:00 to 17:00
  • Fitness

    Die Fitness Klasse ist für alle geeignet, die ein umfassendes Fitness Training erwarten und ist der Einstiegspunkt für alle Mitglieder, die aus dem OnRamp kommen. Das Ziel dieser Klasse ist es, jedem ein angemessenes und adäqCrossfit Cologneuates Training zu bieten. Wir haben uns dazu entschlossen, alle Übungen, die ein erhöhtes Verletzungsrisiko für Ungeübte darstellen, aus dem Übungsrepertoire der Workouts zu streichen. Diese Übungen sind statt dessen Bestandteil des Kraft- und Techniktrainings, weil hier besser auf eine saubere Ausführung der Technik geachtete werden kann. Zu den Übungen zählen vor allem die olympischen Lifts. In den Fitness Klassen legen wir ein größeres Augenmerk auf Bewegungslernen, Kraftentwicklung und Mobilitätsverbesserung.

    Der Ablauf einer typischen Fitness Klasse sieht wie folgt aus:Crossfit Cologne

    • Aufwärmen
    • Mobilisierung
    • spezifische Vorbereitung
    • Technik-/Krafttraining
    • WOD (Workout of the day)

    Um eine qualitativ hochwertige Betreuung zu gewährleisten, werden nicht mehr als 12 Teilnehmer von einem Trainer betreut. Wer das Bestreben hat, aus der Fitness Klasse in die Performance Klasse zu wechseln, sollte sich mit Headcoach Philipp Warkowski in Verbindung setzten.

    Eine Übersicht der Trainingsinhalte findet ihr hier .

    with Ingmar Krähling

    Ingmar Krähling ist Coach bei Crossfit Cologne und entdeckte Crossfit zur Zeit der Crossfit Open 2012. Ehrgeizig wie er ist versuchte er alle Open Workouts direkt anzugehen, wobei er aber schnell an seine Grenzen kam. Dies hat ihn aber so sehr motiviert, dass er anfing hart an seinen Schwächen zu arbeiten, um besser zu werden. Als Ingmar bei den Crossfit Open 2013 seine ersten Workouts, damals noch als Mitglied, bei Crossfit Cologne absolvierte wurde ihm schnell klar, dass Crossfit mehr bedeutet als nur hart zu trainieren. Er wurde schnell von unserer großartigen Community aufgenommen und versuchte auch schon als Mitglied den anderen Leuten bei Übungen zu helfen wo er nur konnte. Aufgrund seines sportwissenschaftlichen Studiums brachte er dafür auch das nötige Fachwissen mit und so lag es nahe, dass Ingmar begann als Coach bei Crossfit Cologne zu arbeiten.

    Sein sportlicher Hintergrund ist wild durchwachsen. Er hat sehr vieles in seinem Leben ausprobiert, konnte aber nie etwas finden, was ihn lange halten und physisch sowie psychisch richtig an sein Limit bringen konnte. Als er dann Crossfit entdeckte war die Sache klar für ihn! Aus diesem Grund ist Ingmar Krähling auch fester Bestandteil unserer Competition Class, wo er stets versucht seinen Körper und seine Psyche ans Limit zu bringen! Und auch als Coach versteht er es unsere Mitglieder an ihr individuelles Limit zu bringen und sie Dinge erreichen zu lassen, die sie sich selbst nie zugetraut hätten.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Ingmar Krählings Qualifikationen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • Studium der Sportwissenschaften im Fachbereich „Sport und Gesundheit in Prävention und Therapie“ (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Crossfit Level 1
    • Weiterbildungen an der DSHS: Muskel- und Ligamenttapetechniken im Sport (Kinesiotaping), Basisschein Trampolinturnen, DLRG Rettungsschwimmabzeichen (Silber), Sportmassage, Problemfeld Doping und Sport
    16:00 to 17:00
  • Fitness

    Die Fitness Klasse ist für alle geeignet, die ein umfassendes Fitness Training erwarten und ist der Einstiegspunkt für alle Mitglieder, die aus dem OnRamp kommen. Das Ziel dieser Klasse ist es, jedem ein angemessenes und adäqCrossfit Cologneuates Training zu bieten. Wir haben uns dazu entschlossen, alle Übungen, die ein erhöhtes Verletzungsrisiko für Ungeübte darstellen, aus dem Übungsrepertoire der Workouts zu streichen. Diese Übungen sind statt dessen Bestandteil des Kraft- und Techniktrainings, weil hier besser auf eine saubere Ausführung der Technik geachtete werden kann. Zu den Übungen zählen vor allem die olympischen Lifts. In den Fitness Klassen legen wir ein größeres Augenmerk auf Bewegungslernen, Kraftentwicklung und Mobilitätsverbesserung.

    Der Ablauf einer typischen Fitness Klasse sieht wie folgt aus:Crossfit Cologne

    • Aufwärmen
    • Mobilisierung
    • spezifische Vorbereitung
    • Technik-/Krafttraining
    • WOD (Workout of the day)

    Um eine qualitativ hochwertige Betreuung zu gewährleisten, werden nicht mehr als 12 Teilnehmer von einem Trainer betreut. Wer das Bestreben hat, aus der Fitness Klasse in die Performance Klasse zu wechseln, sollte sich mit Headcoach Philipp Warkowski in Verbindung setzten.

    Eine Übersicht der Trainingsinhalte findet ihr hier .

    with Ingmar Krähling

    Ingmar Krähling ist Coach bei Crossfit Cologne und entdeckte Crossfit zur Zeit der Crossfit Open 2012. Ehrgeizig wie er ist versuchte er alle Open Workouts direkt anzugehen, wobei er aber schnell an seine Grenzen kam. Dies hat ihn aber so sehr motiviert, dass er anfing hart an seinen Schwächen zu arbeiten, um besser zu werden. Als Ingmar bei den Crossfit Open 2013 seine ersten Workouts, damals noch als Mitglied, bei Crossfit Cologne absolvierte wurde ihm schnell klar, dass Crossfit mehr bedeutet als nur hart zu trainieren. Er wurde schnell von unserer großartigen Community aufgenommen und versuchte auch schon als Mitglied den anderen Leuten bei Übungen zu helfen wo er nur konnte. Aufgrund seines sportwissenschaftlichen Studiums brachte er dafür auch das nötige Fachwissen mit und so lag es nahe, dass Ingmar begann als Coach bei Crossfit Cologne zu arbeiten.

    Sein sportlicher Hintergrund ist wild durchwachsen. Er hat sehr vieles in seinem Leben ausprobiert, konnte aber nie etwas finden, was ihn lange halten und physisch sowie psychisch richtig an sein Limit bringen konnte. Als er dann Crossfit entdeckte war die Sache klar für ihn! Aus diesem Grund ist Ingmar Krähling auch fester Bestandteil unserer Competition Class, wo er stets versucht seinen Körper und seine Psyche ans Limit zu bringen! Und auch als Coach versteht er es unsere Mitglieder an ihr individuelles Limit zu bringen und sie Dinge erreichen zu lassen, die sie sich selbst nie zugetraut hätten.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Ingmar Krählings Qualifikationen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • Studium der Sportwissenschaften im Fachbereich „Sport und Gesundheit in Prävention und Therapie“ (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Crossfit Level 1
    • Weiterbildungen an der DSHS: Muskel- und Ligamenttapetechniken im Sport (Kinesiotaping), Basisschein Trampolinturnen, DLRG Rettungsschwimmabzeichen (Silber), Sportmassage, Problemfeld Doping und Sport
    17:00 to 18:00
  • Performance

    Diese Klasse ist für Mitglieder geeignet, die CrossFit eher als Sport und nicht als Fitness Training betreiben wollen. Die Athleten, die hier trainieren beschäftigen sich umfassender mit der Terminologie des Crossfits,  achten gezielter auf ihre Ernährung und wollen durch CrossFit nicht nur körperlich fit für den Alltag werden, sondern auch ihre sportliche Leistungsfähigkeit erhöhen und diese Leistung in CrossFit-Wettkämpfen unter Beweis stellen. Sie trainieren in der Regel mehr als 4 Tage in der Woche, investieren viel Zeit in Schwachstellentraining und sollten in der Lage sein, dies auch ohne Hilfe eines Coaches durchführen.

    Da dasCrossfit Cologne Trainingsvolumen und die Komplexität der Übungen in der Performance Klasse eine solide Basis sowohl in technischer Ausführung als auch im konditionellen  Bereich voraussetzen, müssen bestimmte Anforderungen erfüllt werden, damit man an dieser Klasse teilnehmen kann. Nur so können wir gewährleisten, dass beschwerdefrei und mit vermindertem Verletzungsrisiko trainiert werden kann.

    Natürlich steht es jedem Mitglied, das die Voraussetzung für die Performance Klasse erfüllt, frei in welcher Klasse er/sie trainieren möchte. Wer trotz Erfüllung der Anforderungen nicht so viel Zeit in das Training investieren und lediglich fit für den Alltag sein möchte, ohne Wettkämpfe zu bestreiten, ist besser in der Fitness Klasse aufgehoben.

      Anforderungen:
    • Mindestens 1 Jahr CrossFit Erfahrung. Es sei denn die Coaches erkennen das Talent eines Mitgliedes und lassen den Wechsel früher zu.
    • 15 unbroken Doubleunders
    • Solide Form und sichere Ausführung von Airsquat/Backsquat/Frontsquat/ Overheadsquat/Press/Pushpress/Pushjerk/Splitjerk/Deadlift/Snatch/Clean sowohl bei schweren Lasten am individuellen Maximalbereich, als auch bei mehreren Wiederholungen am Stück im submaximalen Bereich.
    • 3 Strict Pullups
    • 1 Ring Dip
    • Kipping Handstandpushup/ Kipping Pullup (Skalierung möglich)
    Wenn ihr in der Performance Klasse trainieren möchtet, sprecht Headcoach Philipp an.    
    with Philipp Spengler

    Philipp Spengler ist seit der Eröffnung von CrossFit Cologne im Jahr 2012 als Coach involviert und wurde wenig später ein fester Bestandteil des Trainerstabs. Er ist stets mit Herzblut dabei und freut sich darauf, sein Wissen an Euch weitergeben zu können. Sich in diesem Bereich kontinuierlich fachlich weiterzubilden gehört für Phil zudem zu einer Selbstverständlichkeit, um Euch das bestmögliche Training bieten zu können.

    Bevor er zu CrossFit fand, war Phil während seiner Jugend im Boxsport aktiv. Nach seinem Abitur verpflichtete er sich beim Militär und lernte dort, auch während seiner Zeit im Auslandseinsatz, was es bedeutet, sich durchzubeißen und über seine physischen und mentalen Grenzen hinaus gehen zu müssen. Da CrossFit diese Attribute perfekt vereint, war seine Leidenschaft für diesen Sport nach seiner aktiven Zeit beim Militär im Jahr 2011 durch unseren Headcoach Philipp Warkowski schnell geweckt. Die beiden trainierten fortan zusammen und bereits ein Jahr später konnte sich Phil beim „Brussel Throwdown“ in das Finale durchschlagen und sich einen Platz unter den Top 20 sichern.

    Phils Credo als Coach ist simpel  - eine gute Technik, mentale Stärke und Geduld sind der Schlüssel zum Erfolg. Nur wer stets sauber arbeitet, sich pushen kann und sich Zeit gibt, wird langfristig Spaß und sportlichen Erfolg haben. Und genau das stellt Phil in seinen Klassen sicher, immer verfeinert mit einer Prise Charme und Humor. Wenn Ihr mehr erfahren wollt, kommt doch einfach mal in seine Klassen, er freut sich auf Euch!

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Philipp Spenglers Qualifikationen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • Studium der Sportwissenschaften im Fachbereich „Sportmanagement und - kommunikation“ (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Level 2
    • B-Lizenz „Olympisches Gewichtheben für den Leistungssport“ (BVDG zertifiziert)
    • B-Lizenz „Fitness- und Gesundheitstrainer“ (DTA zertifiziert)
    • „Original Bootcamp“ Trainer
    • Grundtechniken der Sportmassage (DSHS zertifiziert)
    • DLRG Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Silber
    17:00 to 18:00
  • Introcoming soon with Philipp Warkowski

    Philipp Warkowski ist Headcoach und Co-Owner von CrossFit Cologne. Er ist seit dem Tag dabei, als CrossFit Cologne seine Tore öffnete (28.02.2012). In seiner Rolle als Headcoach ist Philipp Warkowski maßgeblich für die Gestaltung des Trainings und der verschiedenen Dienstleistungen der Box zuständig und er  entwickelt unser innovatives Klassensystem, welches unseren Mitgliedern ein sicheres und belastungsgerechtes Training ermöglicht. Er unterrichtet in unseren Klassen und ist der verantwortliche Trainer für die Competition Class.

    Sein sportlicher Hintergrund kommt aus verschiedenen Sportarten in seiner Kindheit (Turnen, Fußball) und der maßgeblichen Prägung als 100, 200 und 400m Sprinter in der Leichtathletik. Diese Sportart führte Philipp Warkowski schließlich auch zum Leistungssport. Sein Sportstudium, welches Philipp Warkowski Ende 2010 an der Deutschen Sporthochschule in Köln begann, hilft ihm immer, tiefere Blicke in die sportliche Materie zu werfen und sich auch noch mit weiteren Sportarten und Trainingskonzepte zu beschäftigen.

    CrossFit entdeckte Philipp Warkowski 2009, kurz nachdem er mit dem Sport der Leichtathletik aufhörte. Seit dem ist er begeistert von dieser Trainingsphilosophie und entwickelte sich jedes Jahr weiter. 2013 erreichte er bei den Europe CrossFit Regionals den 21. Platz und war damit bester deutsche Teilnehmer im gesamten Feld.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Philipp Warkowskis Qualifiaktionen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Level 2
    • CrossFit Movement/Mobility
    • CrossFit Strongman
    • Übungsleiter C-Lizenz (Breitensport)
    • DSHS Personal Trainer
    • Bachelor of Science im Fachbereich Sport und Leistung (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Fitness- und Gesundheitstrainer B-Lizenz
    • Leichathletik Trainer C-Lizenz
    • BVDG B-Lizenz (Gewichtheben)
    • Dozent an der deutschen Trainerakademie
    • Weiterbildung der DSHS: Sportmassage, Klassisches Tapen
    18:00 to 19:00
  • Fitness

    Die Fitness Klasse ist für alle geeignet, die ein umfassendes Fitness Training erwarten und ist der Einstiegspunkt für alle Mitglieder, die aus dem OnRamp kommen. Das Ziel dieser Klasse ist es, jedem ein angemessenes und adäqCrossfit Cologneuates Training zu bieten. Wir haben uns dazu entschlossen, alle Übungen, die ein erhöhtes Verletzungsrisiko für Ungeübte darstellen, aus dem Übungsrepertoire der Workouts zu streichen. Diese Übungen sind statt dessen Bestandteil des Kraft- und Techniktrainings, weil hier besser auf eine saubere Ausführung der Technik geachtete werden kann. Zu den Übungen zählen vor allem die olympischen Lifts. In den Fitness Klassen legen wir ein größeres Augenmerk auf Bewegungslernen, Kraftentwicklung und Mobilitätsverbesserung.

    Der Ablauf einer typischen Fitness Klasse sieht wie folgt aus:Crossfit Cologne

    • Aufwärmen
    • Mobilisierung
    • spezifische Vorbereitung
    • Technik-/Krafttraining
    • WOD (Workout of the day)

    Um eine qualitativ hochwertige Betreuung zu gewährleisten, werden nicht mehr als 12 Teilnehmer von einem Trainer betreut. Wer das Bestreben hat, aus der Fitness Klasse in die Performance Klasse zu wechseln, sollte sich mit Headcoach Philipp Warkowski in Verbindung setzten.

    Eine Übersicht der Trainingsinhalte findet ihr hier .

    with Philipp Spengler

    Philipp Spengler ist seit der Eröffnung von CrossFit Cologne im Jahr 2012 als Coach involviert und wurde wenig später ein fester Bestandteil des Trainerstabs. Er ist stets mit Herzblut dabei und freut sich darauf, sein Wissen an Euch weitergeben zu können. Sich in diesem Bereich kontinuierlich fachlich weiterzubilden gehört für Phil zudem zu einer Selbstverständlichkeit, um Euch das bestmögliche Training bieten zu können.

    Bevor er zu CrossFit fand, war Phil während seiner Jugend im Boxsport aktiv. Nach seinem Abitur verpflichtete er sich beim Militär und lernte dort, auch während seiner Zeit im Auslandseinsatz, was es bedeutet, sich durchzubeißen und über seine physischen und mentalen Grenzen hinaus gehen zu müssen. Da CrossFit diese Attribute perfekt vereint, war seine Leidenschaft für diesen Sport nach seiner aktiven Zeit beim Militär im Jahr 2011 durch unseren Headcoach Philipp Warkowski schnell geweckt. Die beiden trainierten fortan zusammen und bereits ein Jahr später konnte sich Phil beim „Brussel Throwdown“ in das Finale durchschlagen und sich einen Platz unter den Top 20 sichern.

    Phils Credo als Coach ist simpel  - eine gute Technik, mentale Stärke und Geduld sind der Schlüssel zum Erfolg. Nur wer stets sauber arbeitet, sich pushen kann und sich Zeit gibt, wird langfristig Spaß und sportlichen Erfolg haben. Und genau das stellt Phil in seinen Klassen sicher, immer verfeinert mit einer Prise Charme und Humor. Wenn Ihr mehr erfahren wollt, kommt doch einfach mal in seine Klassen, er freut sich auf Euch!

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Philipp Spenglers Qualifikationen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • Studium der Sportwissenschaften im Fachbereich „Sportmanagement und - kommunikation“ (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Level 2
    • B-Lizenz „Olympisches Gewichtheben für den Leistungssport“ (BVDG zertifiziert)
    • B-Lizenz „Fitness- und Gesundheitstrainer“ (DTA zertifiziert)
    • „Original Bootcamp“ Trainer
    • Grundtechniken der Sportmassage (DSHS zertifiziert)
    • DLRG Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Silber
    18:00 to 19:00
  • Fitness

    Die Fitness Klasse ist für alle geeignet, die ein umfassendes Fitness Training erwarten und ist der Einstiegspunkt für alle Mitglieder, die aus dem OnRamp kommen. Das Ziel dieser Klasse ist es, jedem ein angemessenes und adäqCrossfit Cologneuates Training zu bieten. Wir haben uns dazu entschlossen, alle Übungen, die ein erhöhtes Verletzungsrisiko für Ungeübte darstellen, aus dem Übungsrepertoire der Workouts zu streichen. Diese Übungen sind statt dessen Bestandteil des Kraft- und Techniktrainings, weil hier besser auf eine saubere Ausführung der Technik geachtete werden kann. Zu den Übungen zählen vor allem die olympischen Lifts. In den Fitness Klassen legen wir ein größeres Augenmerk auf Bewegungslernen, Kraftentwicklung und Mobilitätsverbesserung.

    Der Ablauf einer typischen Fitness Klasse sieht wie folgt aus:Crossfit Cologne

    • Aufwärmen
    • Mobilisierung
    • spezifische Vorbereitung
    • Technik-/Krafttraining
    • WOD (Workout of the day)

    Um eine qualitativ hochwertige Betreuung zu gewährleisten, werden nicht mehr als 12 Teilnehmer von einem Trainer betreut. Wer das Bestreben hat, aus der Fitness Klasse in die Performance Klasse zu wechseln, sollte sich mit Headcoach Philipp Warkowski in Verbindung setzten.

    Eine Übersicht der Trainingsinhalte findet ihr hier .

    with Philipp Spengler

    Philipp Spengler ist seit der Eröffnung von CrossFit Cologne im Jahr 2012 als Coach involviert und wurde wenig später ein fester Bestandteil des Trainerstabs. Er ist stets mit Herzblut dabei und freut sich darauf, sein Wissen an Euch weitergeben zu können. Sich in diesem Bereich kontinuierlich fachlich weiterzubilden gehört für Phil zudem zu einer Selbstverständlichkeit, um Euch das bestmögliche Training bieten zu können.

    Bevor er zu CrossFit fand, war Phil während seiner Jugend im Boxsport aktiv. Nach seinem Abitur verpflichtete er sich beim Militär und lernte dort, auch während seiner Zeit im Auslandseinsatz, was es bedeutet, sich durchzubeißen und über seine physischen und mentalen Grenzen hinaus gehen zu müssen. Da CrossFit diese Attribute perfekt vereint, war seine Leidenschaft für diesen Sport nach seiner aktiven Zeit beim Militär im Jahr 2011 durch unseren Headcoach Philipp Warkowski schnell geweckt. Die beiden trainierten fortan zusammen und bereits ein Jahr später konnte sich Phil beim „Brussel Throwdown“ in das Finale durchschlagen und sich einen Platz unter den Top 20 sichern.

    Phils Credo als Coach ist simpel  - eine gute Technik, mentale Stärke und Geduld sind der Schlüssel zum Erfolg. Nur wer stets sauber arbeitet, sich pushen kann und sich Zeit gibt, wird langfristig Spaß und sportlichen Erfolg haben. Und genau das stellt Phil in seinen Klassen sicher, immer verfeinert mit einer Prise Charme und Humor. Wenn Ihr mehr erfahren wollt, kommt doch einfach mal in seine Klassen, er freut sich auf Euch!

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Philipp Spenglers Qualifikationen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • Studium der Sportwissenschaften im Fachbereich „Sportmanagement und - kommunikation“ (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Level 2
    • B-Lizenz „Olympisches Gewichtheben für den Leistungssport“ (BVDG zertifiziert)
    • B-Lizenz „Fitness- und Gesundheitstrainer“ (DTA zertifiziert)
    • „Original Bootcamp“ Trainer
    • Grundtechniken der Sportmassage (DSHS zertifiziert)
    • DLRG Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Silber
    19:00 to 20:00
  • On Ramp

    Unser On Ramp Programm ist konzipiert für den optimalen Einstieg in CrossFit. Jeder, der das Intro absolviert hat und sich dazu entschieden hat mit CrossFit zu beginnen, durchläuft zunächst unser 4-wöchiges OnRamp Programm.

    Innerhalb dieCrossfit Cologneser 4 Wochen werden 12 Trainingseinheiten absolviert (3 pro Woche) in denen die Grundlagen für ein erfolgreiches und sicheres CrossFit Training gelegt werden. Es werden die wichtigsten Übungen und Bewegungen im CrossFit besprochen und praktisch erlernt. Wer sich nach dem On Ramp entscheidet weiter zu machen, hat die Möglichkeit in unseren Fitness Klassen zu trainieren. Von hier aus ist das Erreichen der individuellen Ziele nur noch eine Frage der Zeit und der Regelmäßigkeit mit der zu den Klassen erschienen wird.

    Jeden Monat starten 2 On Ramp Kurse bei uns: On Ramp Turnus 1: Dieses On Ramp beginnt immer am ersten Montag des Monats und das Training findet über einen Zeitraum von 4 Wochen jeden Montag, Mittwoch und Freitag jeweils um 19 Uhr statt. On Ramp Turnus 2: Dieses On Ramp beginnt immer am dritten Dienstag des Monats und das Training findet über einen Zeitraum von 4 Wochen jeden Dienstag und Donnerstag um 21 Uhr und jeden Sonntag um 14 Uhr statt.   On Ramp Kompakt Kurs:

    Seit April 2015 bieten wir auch On Ramp Kompakt Kurse an. In diesen Kursen werden die Grundlagen für ein erfolgreiches und sicheres CrossFit Training kompakt an einem Wochenende vermittelt. Die wichtigsten Übungen und Bewegungen im CrossFit werden besprochen und praktisch erlernt. Die On Ramp Kompakt Kurse sind besonders geeignet für Berufstätige mit unregelmäßigen Arbeitszeiten, die es nicht regelmäßig oder gar nicht zu unseren On Ramp Kursen am Abend schaffen. Die Kurse finden Samstag und Sonntag jeweils von 14 Uhr bis 19 Uhr statt.

    Termine:
    • 25./26. April 2015
    • 18./19. Juli 2015
    • 17./18. Oktober 2015
    • 13./14. Februar 2016
    • 23./24. April 2016
    • 30./31. Juli 2016
    • 08./09. Oktober 2016
    • 28./29. Januar 2017
    • 08./09. April 2017
    • 10./11. Juni 2017
    • 29./30. Juli 2017
      Formalitäten:
    • Das Kundenformular hier herunterladen und eure persönlichen Daten eintragen. Dann das Formular per Email an info@crossfitcologne.com schicken. WICHTIG: Formular am PC ausfüllen und per Mail verschicken (bitte kein Papierformular vorbeibringen) und den Beitrag auf das Konto überweisen (bitte kein Bargeldverkehr).
    • Den Betrag von 80,00 € auf unser Konto überweisen. Die Kontodaten findet ihr auf dem Kundenformular.
    • Ein digitales Portrait würde unserem Online-Support sehr helfen. Dann hat der „Mensch“ am PC auch ein Gesicht zum Kundenformular und es erleichtert uns, euch bei Fragen in der Box anzusprechen.
    Für die einzelnen Kurse müsst ihr euch nicht in unserem Online-System Mindbody anmelden. Nach dem absolvierten OnRamp könnt ihr hier ein Abo wählen und euch anmelden. Falls ihr noch Fragen habt, schickt uns eine Email an info@crossfitcologne.com.
    with Ingmar Krähling

    Ingmar Krähling ist Coach bei Crossfit Cologne und entdeckte Crossfit zur Zeit der Crossfit Open 2012. Ehrgeizig wie er ist versuchte er alle Open Workouts direkt anzugehen, wobei er aber schnell an seine Grenzen kam. Dies hat ihn aber so sehr motiviert, dass er anfing hart an seinen Schwächen zu arbeiten, um besser zu werden. Als Ingmar bei den Crossfit Open 2013 seine ersten Workouts, damals noch als Mitglied, bei Crossfit Cologne absolvierte wurde ihm schnell klar, dass Crossfit mehr bedeutet als nur hart zu trainieren. Er wurde schnell von unserer großartigen Community aufgenommen und versuchte auch schon als Mitglied den anderen Leuten bei Übungen zu helfen wo er nur konnte. Aufgrund seines sportwissenschaftlichen Studiums brachte er dafür auch das nötige Fachwissen mit und so lag es nahe, dass Ingmar begann als Coach bei Crossfit Cologne zu arbeiten.

    Sein sportlicher Hintergrund ist wild durchwachsen. Er hat sehr vieles in seinem Leben ausprobiert, konnte aber nie etwas finden, was ihn lange halten und physisch sowie psychisch richtig an sein Limit bringen konnte. Als er dann Crossfit entdeckte war die Sache klar für ihn! Aus diesem Grund ist Ingmar Krähling auch fester Bestandteil unserer Competition Class, wo er stets versucht seinen Körper und seine Psyche ans Limit zu bringen! Und auch als Coach versteht er es unsere Mitglieder an ihr individuelles Limit zu bringen und sie Dinge erreichen zu lassen, die sie sich selbst nie zugetraut hätten.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Ingmar Krählings Qualifikationen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • Studium der Sportwissenschaften im Fachbereich „Sport und Gesundheit in Prävention und Therapie“ (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Crossfit Level 1
    • Weiterbildungen an der DSHS: Muskel- und Ligamenttapetechniken im Sport (Kinesiotaping), Basisschein Trampolinturnen, DLRG Rettungsschwimmabzeichen (Silber), Sportmassage, Problemfeld Doping und Sport
    19:00 to 20:00
  • Olympic Lifting

    In dieser Klasse beschäftigen wir uns intensiver mit den 2 Disziplinen des olympischen Gewichthebens: Reißen (Snatch) und Stoßen (Clean and Jerk). Es handelt sich hierbei um sehr komplexe Bewegungsabläufe, die ein hohes Maß an Übung benötigen, um sie technisch einwandfrei zu beherrschen. Deshalb liegt der Fokus dieser Klasse auf Technik- sowie spezifischen Kräftigungsübungen, welche die Sicherheit und Stabilität in diesen beiden Übungen verbessern sollen. Es wird auch mit Zusatzgewicht gearbeitet aber immer nur soweit, wie eine technisch saubere Form gewährleistet werden kann. Da so ein Techniktraining die volle Konzentration der Teilnehmer benötigt, gibt es in dieser Klasse kein klassisches „WOD“. Diese Klasse ist für alle unsere Mitglieder zugänglich und jeder, der seine Technik und Kraft im olympischen Gewichtheben verbessern will ist herzlich willkommen!

    with Philipp Spengler

    Philipp Spengler ist seit der Eröffnung von CrossFit Cologne im Jahr 2012 als Coach involviert und wurde wenig später ein fester Bestandteil des Trainerstabs. Er ist stets mit Herzblut dabei und freut sich darauf, sein Wissen an Euch weitergeben zu können. Sich in diesem Bereich kontinuierlich fachlich weiterzubilden gehört für Phil zudem zu einer Selbstverständlichkeit, um Euch das bestmögliche Training bieten zu können.

    Bevor er zu CrossFit fand, war Phil während seiner Jugend im Boxsport aktiv. Nach seinem Abitur verpflichtete er sich beim Militär und lernte dort, auch während seiner Zeit im Auslandseinsatz, was es bedeutet, sich durchzubeißen und über seine physischen und mentalen Grenzen hinaus gehen zu müssen. Da CrossFit diese Attribute perfekt vereint, war seine Leidenschaft für diesen Sport nach seiner aktiven Zeit beim Militär im Jahr 2011 durch unseren Headcoach Philipp Warkowski schnell geweckt. Die beiden trainierten fortan zusammen und bereits ein Jahr später konnte sich Phil beim „Brussel Throwdown“ in das Finale durchschlagen und sich einen Platz unter den Top 20 sichern.

    Phils Credo als Coach ist simpel  - eine gute Technik, mentale Stärke und Geduld sind der Schlüssel zum Erfolg. Nur wer stets sauber arbeitet, sich pushen kann und sich Zeit gibt, wird langfristig Spaß und sportlichen Erfolg haben. Und genau das stellt Phil in seinen Klassen sicher, immer verfeinert mit einer Prise Charme und Humor. Wenn Ihr mehr erfahren wollt, kommt doch einfach mal in seine Klassen, er freut sich auf Euch!

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Philipp Spenglers Qualifikationen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • Studium der Sportwissenschaften im Fachbereich „Sportmanagement und - kommunikation“ (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Level 2
    • B-Lizenz „Olympisches Gewichtheben für den Leistungssport“ (BVDG zertifiziert)
    • B-Lizenz „Fitness- und Gesundheitstrainer“ (DTA zertifiziert)
    • „Original Bootcamp“ Trainer
    • Grundtechniken der Sportmassage (DSHS zertifiziert)
    • DLRG Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Silber
    20:00 to 21:00
  • Performance

    Diese Klasse ist für Mitglieder geeignet, die CrossFit eher als Sport und nicht als Fitness Training betreiben wollen. Die Athleten, die hier trainieren beschäftigen sich umfassender mit der Terminologie des Crossfits,  achten gezielter auf ihre Ernährung und wollen durch CrossFit nicht nur körperlich fit für den Alltag werden, sondern auch ihre sportliche Leistungsfähigkeit erhöhen und diese Leistung in CrossFit-Wettkämpfen unter Beweis stellen. Sie trainieren in der Regel mehr als 4 Tage in der Woche, investieren viel Zeit in Schwachstellentraining und sollten in der Lage sein, dies auch ohne Hilfe eines Coaches durchführen.

    Da dasCrossfit Cologne Trainingsvolumen und die Komplexität der Übungen in der Performance Klasse eine solide Basis sowohl in technischer Ausführung als auch im konditionellen  Bereich voraussetzen, müssen bestimmte Anforderungen erfüllt werden, damit man an dieser Klasse teilnehmen kann. Nur so können wir gewährleisten, dass beschwerdefrei und mit vermindertem Verletzungsrisiko trainiert werden kann.

    Natürlich steht es jedem Mitglied, das die Voraussetzung für die Performance Klasse erfüllt, frei in welcher Klasse er/sie trainieren möchte. Wer trotz Erfüllung der Anforderungen nicht so viel Zeit in das Training investieren und lediglich fit für den Alltag sein möchte, ohne Wettkämpfe zu bestreiten, ist besser in der Fitness Klasse aufgehoben.

      Anforderungen:
    • Mindestens 1 Jahr CrossFit Erfahrung. Es sei denn die Coaches erkennen das Talent eines Mitgliedes und lassen den Wechsel früher zu.
    • 15 unbroken Doubleunders
    • Solide Form und sichere Ausführung von Airsquat/Backsquat/Frontsquat/ Overheadsquat/Press/Pushpress/Pushjerk/Splitjerk/Deadlift/Snatch/Clean sowohl bei schweren Lasten am individuellen Maximalbereich, als auch bei mehreren Wiederholungen am Stück im submaximalen Bereich.
    • 3 Strict Pullups
    • 1 Ring Dip
    • Kipping Handstandpushup/ Kipping Pullup (Skalierung möglich)
    Wenn ihr in der Performance Klasse trainieren möchtet, sprecht Headcoach Philipp an.    
    with Ingmar Krähling

    Ingmar Krähling ist Coach bei Crossfit Cologne und entdeckte Crossfit zur Zeit der Crossfit Open 2012. Ehrgeizig wie er ist versuchte er alle Open Workouts direkt anzugehen, wobei er aber schnell an seine Grenzen kam. Dies hat ihn aber so sehr motiviert, dass er anfing hart an seinen Schwächen zu arbeiten, um besser zu werden. Als Ingmar bei den Crossfit Open 2013 seine ersten Workouts, damals noch als Mitglied, bei Crossfit Cologne absolvierte wurde ihm schnell klar, dass Crossfit mehr bedeutet als nur hart zu trainieren. Er wurde schnell von unserer großartigen Community aufgenommen und versuchte auch schon als Mitglied den anderen Leuten bei Übungen zu helfen wo er nur konnte. Aufgrund seines sportwissenschaftlichen Studiums brachte er dafür auch das nötige Fachwissen mit und so lag es nahe, dass Ingmar begann als Coach bei Crossfit Cologne zu arbeiten.

    Sein sportlicher Hintergrund ist wild durchwachsen. Er hat sehr vieles in seinem Leben ausprobiert, konnte aber nie etwas finden, was ihn lange halten und physisch sowie psychisch richtig an sein Limit bringen konnte. Als er dann Crossfit entdeckte war die Sache klar für ihn! Aus diesem Grund ist Ingmar Krähling auch fester Bestandteil unserer Competition Class, wo er stets versucht seinen Körper und seine Psyche ans Limit zu bringen! Und auch als Coach versteht er es unsere Mitglieder an ihr individuelles Limit zu bringen und sie Dinge erreichen zu lassen, die sie sich selbst nie zugetraut hätten.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Ingmar Krählings Qualifikationen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • Studium der Sportwissenschaften im Fachbereich „Sport und Gesundheit in Prävention und Therapie“ (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Crossfit Level 1
    • Weiterbildungen an der DSHS: Muskel- und Ligamenttapetechniken im Sport (Kinesiotaping), Basisschein Trampolinturnen, DLRG Rettungsschwimmabzeichen (Silber), Sportmassage, Problemfeld Doping und Sport
    20:00 to 21:00
  • Fitness

    Die Fitness Klasse ist für alle geeignet, die ein umfassendes Fitness Training erwarten und ist der Einstiegspunkt für alle Mitglieder, die aus dem OnRamp kommen. Das Ziel dieser Klasse ist es, jedem ein angemessenes und adäqCrossfit Cologneuates Training zu bieten. Wir haben uns dazu entschlossen, alle Übungen, die ein erhöhtes Verletzungsrisiko für Ungeübte darstellen, aus dem Übungsrepertoire der Workouts zu streichen. Diese Übungen sind statt dessen Bestandteil des Kraft- und Techniktrainings, weil hier besser auf eine saubere Ausführung der Technik geachtete werden kann. Zu den Übungen zählen vor allem die olympischen Lifts. In den Fitness Klassen legen wir ein größeres Augenmerk auf Bewegungslernen, Kraftentwicklung und Mobilitätsverbesserung.

    Der Ablauf einer typischen Fitness Klasse sieht wie folgt aus:Crossfit Cologne

    • Aufwärmen
    • Mobilisierung
    • spezifische Vorbereitung
    • Technik-/Krafttraining
    • WOD (Workout of the day)

    Um eine qualitativ hochwertige Betreuung zu gewährleisten, werden nicht mehr als 12 Teilnehmer von einem Trainer betreut. Wer das Bestreben hat, aus der Fitness Klasse in die Performance Klasse zu wechseln, sollte sich mit Headcoach Philipp Warkowski in Verbindung setzten.

    Eine Übersicht der Trainingsinhalte findet ihr hier .

    with Philipp Spengler

    Philipp Spengler ist seit der Eröffnung von CrossFit Cologne im Jahr 2012 als Coach involviert und wurde wenig später ein fester Bestandteil des Trainerstabs. Er ist stets mit Herzblut dabei und freut sich darauf, sein Wissen an Euch weitergeben zu können. Sich in diesem Bereich kontinuierlich fachlich weiterzubilden gehört für Phil zudem zu einer Selbstverständlichkeit, um Euch das bestmögliche Training bieten zu können.

    Bevor er zu CrossFit fand, war Phil während seiner Jugend im Boxsport aktiv. Nach seinem Abitur verpflichtete er sich beim Militär und lernte dort, auch während seiner Zeit im Auslandseinsatz, was es bedeutet, sich durchzubeißen und über seine physischen und mentalen Grenzen hinaus gehen zu müssen. Da CrossFit diese Attribute perfekt vereint, war seine Leidenschaft für diesen Sport nach seiner aktiven Zeit beim Militär im Jahr 2011 durch unseren Headcoach Philipp Warkowski schnell geweckt. Die beiden trainierten fortan zusammen und bereits ein Jahr später konnte sich Phil beim „Brussel Throwdown“ in das Finale durchschlagen und sich einen Platz unter den Top 20 sichern.

    Phils Credo als Coach ist simpel  - eine gute Technik, mentale Stärke und Geduld sind der Schlüssel zum Erfolg. Nur wer stets sauber arbeitet, sich pushen kann und sich Zeit gibt, wird langfristig Spaß und sportlichen Erfolg haben. Und genau das stellt Phil in seinen Klassen sicher, immer verfeinert mit einer Prise Charme und Humor. Wenn Ihr mehr erfahren wollt, kommt doch einfach mal in seine Klassen, er freut sich auf Euch!

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Philipp Spenglers Qualifikationen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • Studium der Sportwissenschaften im Fachbereich „Sportmanagement und - kommunikation“ (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Level 2
    • B-Lizenz „Olympisches Gewichtheben für den Leistungssport“ (BVDG zertifiziert)
    • B-Lizenz „Fitness- und Gesundheitstrainer“ (DTA zertifiziert)
    • „Original Bootcamp“ Trainer
    • Grundtechniken der Sportmassage (DSHS zertifiziert)
    • DLRG Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Silber
    21:00 to 22:00

Donnerstag

  • Fitness

    Die Fitness Klasse ist für alle geeignet, die ein umfassendes Fitness Training erwarten und ist der Einstiegspunkt für alle Mitglieder, die aus dem OnRamp kommen. Das Ziel dieser Klasse ist es, jedem ein angemessenes und adäqCrossfit Cologneuates Training zu bieten. Wir haben uns dazu entschlossen, alle Übungen, die ein erhöhtes Verletzungsrisiko für Ungeübte darstellen, aus dem Übungsrepertoire der Workouts zu streichen. Diese Übungen sind statt dessen Bestandteil des Kraft- und Techniktrainings, weil hier besser auf eine saubere Ausführung der Technik geachtete werden kann. Zu den Übungen zählen vor allem die olympischen Lifts. In den Fitness Klassen legen wir ein größeres Augenmerk auf Bewegungslernen, Kraftentwicklung und Mobilitätsverbesserung.

    Der Ablauf einer typischen Fitness Klasse sieht wie folgt aus:Crossfit Cologne

    • Aufwärmen
    • Mobilisierung
    • spezifische Vorbereitung
    • Technik-/Krafttraining
    • WOD (Workout of the day)

    Um eine qualitativ hochwertige Betreuung zu gewährleisten, werden nicht mehr als 12 Teilnehmer von einem Trainer betreut. Wer das Bestreben hat, aus der Fitness Klasse in die Performance Klasse zu wechseln, sollte sich mit Headcoach Philipp Warkowski in Verbindung setzten.

    Eine Übersicht der Trainingsinhalte findet ihr hier .

    with Philipp Warkowski

    Philipp Warkowski ist Headcoach und Co-Owner von CrossFit Cologne. Er ist seit dem Tag dabei, als CrossFit Cologne seine Tore öffnete (28.02.2012). In seiner Rolle als Headcoach ist Philipp Warkowski maßgeblich für die Gestaltung des Trainings und der verschiedenen Dienstleistungen der Box zuständig und er  entwickelt unser innovatives Klassensystem, welches unseren Mitgliedern ein sicheres und belastungsgerechtes Training ermöglicht. Er unterrichtet in unseren Klassen und ist der verantwortliche Trainer für die Competition Class.

    Sein sportlicher Hintergrund kommt aus verschiedenen Sportarten in seiner Kindheit (Turnen, Fußball) und der maßgeblichen Prägung als 100, 200 und 400m Sprinter in der Leichtathletik. Diese Sportart führte Philipp Warkowski schließlich auch zum Leistungssport. Sein Sportstudium, welches Philipp Warkowski Ende 2010 an der Deutschen Sporthochschule in Köln begann, hilft ihm immer, tiefere Blicke in die sportliche Materie zu werfen und sich auch noch mit weiteren Sportarten und Trainingskonzepte zu beschäftigen.

    CrossFit entdeckte Philipp Warkowski 2009, kurz nachdem er mit dem Sport der Leichtathletik aufhörte. Seit dem ist er begeistert von dieser Trainingsphilosophie und entwickelte sich jedes Jahr weiter. 2013 erreichte er bei den Europe CrossFit Regionals den 21. Platz und war damit bester deutsche Teilnehmer im gesamten Feld.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Philipp Warkowskis Qualifiaktionen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Level 2
    • CrossFit Movement/Mobility
    • CrossFit Strongman
    • Übungsleiter C-Lizenz (Breitensport)
    • DSHS Personal Trainer
    • Bachelor of Science im Fachbereich Sport und Leistung (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Fitness- und Gesundheitstrainer B-Lizenz
    • Leichathletik Trainer C-Lizenz
    • BVDG B-Lizenz (Gewichtheben)
    • Dozent an der deutschen Trainerakademie
    • Weiterbildung der DSHS: Sportmassage, Klassisches Tapen
    7:00 to 8:00
  • Open Box

    26Die Open Box kann zum freien Training genutzt werden, ist allerdings nur für erfahrene Mitglieder zugänglich, welche das erforderliche Wissen mitbringen, ein Training selbstständig und ohne Coach durchführen zu können. Der Grund dafür ist ganz einfach: Verletzungsprävention!

    CrossFit ist ein Gruppentraining und lebt stark von der motivierenden Trainingsatmosphäre. 

    Wir möchten nicht, dass Mitglieder, die nicht so erfahren sind oder in den Übungen noch technische Defizite haben, sich beim eigenständigen Training verletzen. In der Open Box ist meistens ein Coach zur Aufsicht anwesend, das Training wird aber nicht professionell angeleitet, so wie es in unseren Klassen der Fall ist. Aus diesem Grund sollte die Open Box auch für unsere erfahrenen Mitglieder nur als Ausweichmöglichkeit genutzt werden, wenn sie es zeitlich nicht zu den Klassen schaffen oder parallel keine Klasse angeboten wird. Da es  nur 2 Competition Klassen in der Woche gibt und an manchen Tagen gar keine oder nur eine Performance Klasse,  stellt die Open Box in erster Linie ein Angebot an die Mitglieder aus der Competition und der Performance Klasse dar. Bitte beachtet, dass die Teilnahme an der Open Box genauso verbucht wird, wie die Teilnahme an einer anderen Klasse.  Eure Credits werden ganz normal verbraucht, wie bei einer regulären Klasse auch. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Für die Mitglieder unserer Fitness Klasse ist die Teilnahme an der Open Box aus den genannten Gründen nur nach Absprache mit Headcoach Philipp Warkowski möglich.

    Auch wenn die Open Box nicht immer von einem Coach betreut wird, gelten die bekannten Regeln wie das  unaufgeforderte Wegräumen von Equipment nach dem Training (Hantelstangen, Gewichte etc.), das Nicht-Droppen der Hantelstange mit 5 kg Plates,  das Reinigen der Racks und Barbells von Hautrückständen, Blut etc.!

    Bitte trainiert mit Sinn und Verstand und habt Respekt vor dem Equipment.

    with Dani Geppert

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Dani Gepperts Qualifiaktionen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Weightlifting
    • Diplom Volkswirtin
    • DSHS Personal Trainer
    • DSHS Coach für Sporternährung
    7:00 to 8:00
  • Fitness

    Die Fitness Klasse ist für alle geeignet, die ein umfassendes Fitness Training erwarten und ist der Einstiegspunkt für alle Mitglieder, die aus dem OnRamp kommen. Das Ziel dieser Klasse ist es, jedem ein angemessenes und adäqCrossfit Cologneuates Training zu bieten. Wir haben uns dazu entschlossen, alle Übungen, die ein erhöhtes Verletzungsrisiko für Ungeübte darstellen, aus dem Übungsrepertoire der Workouts zu streichen. Diese Übungen sind statt dessen Bestandteil des Kraft- und Techniktrainings, weil hier besser auf eine saubere Ausführung der Technik geachtete werden kann. Zu den Übungen zählen vor allem die olympischen Lifts. In den Fitness Klassen legen wir ein größeres Augenmerk auf Bewegungslernen, Kraftentwicklung und Mobilitätsverbesserung.

    Der Ablauf einer typischen Fitness Klasse sieht wie folgt aus:Crossfit Cologne

    • Aufwärmen
    • Mobilisierung
    • spezifische Vorbereitung
    • Technik-/Krafttraining
    • WOD (Workout of the day)

    Um eine qualitativ hochwertige Betreuung zu gewährleisten, werden nicht mehr als 12 Teilnehmer von einem Trainer betreut. Wer das Bestreben hat, aus der Fitness Klasse in die Performance Klasse zu wechseln, sollte sich mit Headcoach Philipp Warkowski in Verbindung setzten.

    Eine Übersicht der Trainingsinhalte findet ihr hier .

    with Philipp Warkowski

    Philipp Warkowski ist Headcoach und Co-Owner von CrossFit Cologne. Er ist seit dem Tag dabei, als CrossFit Cologne seine Tore öffnete (28.02.2012). In seiner Rolle als Headcoach ist Philipp Warkowski maßgeblich für die Gestaltung des Trainings und der verschiedenen Dienstleistungen der Box zuständig und er  entwickelt unser innovatives Klassensystem, welches unseren Mitgliedern ein sicheres und belastungsgerechtes Training ermöglicht. Er unterrichtet in unseren Klassen und ist der verantwortliche Trainer für die Competition Class.

    Sein sportlicher Hintergrund kommt aus verschiedenen Sportarten in seiner Kindheit (Turnen, Fußball) und der maßgeblichen Prägung als 100, 200 und 400m Sprinter in der Leichtathletik. Diese Sportart führte Philipp Warkowski schließlich auch zum Leistungssport. Sein Sportstudium, welches Philipp Warkowski Ende 2010 an der Deutschen Sporthochschule in Köln begann, hilft ihm immer, tiefere Blicke in die sportliche Materie zu werfen und sich auch noch mit weiteren Sportarten und Trainingskonzepte zu beschäftigen.

    CrossFit entdeckte Philipp Warkowski 2009, kurz nachdem er mit dem Sport der Leichtathletik aufhörte. Seit dem ist er begeistert von dieser Trainingsphilosophie und entwickelte sich jedes Jahr weiter. 2013 erreichte er bei den Europe CrossFit Regionals den 21. Platz und war damit bester deutsche Teilnehmer im gesamten Feld.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Philipp Warkowskis Qualifiaktionen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Level 2
    • CrossFit Movement/Mobility
    • CrossFit Strongman
    • Übungsleiter C-Lizenz (Breitensport)
    • DSHS Personal Trainer
    • Bachelor of Science im Fachbereich Sport und Leistung (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Fitness- und Gesundheitstrainer B-Lizenz
    • Leichathletik Trainer C-Lizenz
    • BVDG B-Lizenz (Gewichtheben)
    • Dozent an der deutschen Trainerakademie
    • Weiterbildung der DSHS: Sportmassage, Klassisches Tapen
    8:00 to 9:00
  • Open Box

    26Die Open Box kann zum freien Training genutzt werden, ist allerdings nur für erfahrene Mitglieder zugänglich, welche das erforderliche Wissen mitbringen, ein Training selbstständig und ohne Coach durchführen zu können. Der Grund dafür ist ganz einfach: Verletzungsprävention!

    CrossFit ist ein Gruppentraining und lebt stark von der motivierenden Trainingsatmosphäre. 

    Wir möchten nicht, dass Mitglieder, die nicht so erfahren sind oder in den Übungen noch technische Defizite haben, sich beim eigenständigen Training verletzen. In der Open Box ist meistens ein Coach zur Aufsicht anwesend, das Training wird aber nicht professionell angeleitet, so wie es in unseren Klassen der Fall ist. Aus diesem Grund sollte die Open Box auch für unsere erfahrenen Mitglieder nur als Ausweichmöglichkeit genutzt werden, wenn sie es zeitlich nicht zu den Klassen schaffen oder parallel keine Klasse angeboten wird. Da es  nur 2 Competition Klassen in der Woche gibt und an manchen Tagen gar keine oder nur eine Performance Klasse,  stellt die Open Box in erster Linie ein Angebot an die Mitglieder aus der Competition und der Performance Klasse dar. Bitte beachtet, dass die Teilnahme an der Open Box genauso verbucht wird, wie die Teilnahme an einer anderen Klasse.  Eure Credits werden ganz normal verbraucht, wie bei einer regulären Klasse auch. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Für die Mitglieder unserer Fitness Klasse ist die Teilnahme an der Open Box aus den genannten Gründen nur nach Absprache mit Headcoach Philipp Warkowski möglich.

    Auch wenn die Open Box nicht immer von einem Coach betreut wird, gelten die bekannten Regeln wie das  unaufgeforderte Wegräumen von Equipment nach dem Training (Hantelstangen, Gewichte etc.), das Nicht-Droppen der Hantelstange mit 5 kg Plates,  das Reinigen der Racks und Barbells von Hautrückständen, Blut etc.!

    Bitte trainiert mit Sinn und Verstand und habt Respekt vor dem Equipment.

    with Dani Geppert

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Dani Gepperts Qualifiaktionen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Weightlifting
    • Diplom Volkswirtin
    • DSHS Personal Trainer
    • DSHS Coach für Sporternährung
    8:00 to 9:00
  • Fitness

    Die Fitness Klasse ist für alle geeignet, die ein umfassendes Fitness Training erwarten und ist der Einstiegspunkt für alle Mitglieder, die aus dem OnRamp kommen. Das Ziel dieser Klasse ist es, jedem ein angemessenes und adäqCrossfit Cologneuates Training zu bieten. Wir haben uns dazu entschlossen, alle Übungen, die ein erhöhtes Verletzungsrisiko für Ungeübte darstellen, aus dem Übungsrepertoire der Workouts zu streichen. Diese Übungen sind statt dessen Bestandteil des Kraft- und Techniktrainings, weil hier besser auf eine saubere Ausführung der Technik geachtete werden kann. Zu den Übungen zählen vor allem die olympischen Lifts. In den Fitness Klassen legen wir ein größeres Augenmerk auf Bewegungslernen, Kraftentwicklung und Mobilitätsverbesserung.

    Der Ablauf einer typischen Fitness Klasse sieht wie folgt aus:Crossfit Cologne

    • Aufwärmen
    • Mobilisierung
    • spezifische Vorbereitung
    • Technik-/Krafttraining
    • WOD (Workout of the day)

    Um eine qualitativ hochwertige Betreuung zu gewährleisten, werden nicht mehr als 12 Teilnehmer von einem Trainer betreut. Wer das Bestreben hat, aus der Fitness Klasse in die Performance Klasse zu wechseln, sollte sich mit Headcoach Philipp Warkowski in Verbindung setzten.

    Eine Übersicht der Trainingsinhalte findet ihr hier .

    with Philipp Warkowski

    Philipp Warkowski ist Headcoach und Co-Owner von CrossFit Cologne. Er ist seit dem Tag dabei, als CrossFit Cologne seine Tore öffnete (28.02.2012). In seiner Rolle als Headcoach ist Philipp Warkowski maßgeblich für die Gestaltung des Trainings und der verschiedenen Dienstleistungen der Box zuständig und er  entwickelt unser innovatives Klassensystem, welches unseren Mitgliedern ein sicheres und belastungsgerechtes Training ermöglicht. Er unterrichtet in unseren Klassen und ist der verantwortliche Trainer für die Competition Class.

    Sein sportlicher Hintergrund kommt aus verschiedenen Sportarten in seiner Kindheit (Turnen, Fußball) und der maßgeblichen Prägung als 100, 200 und 400m Sprinter in der Leichtathletik. Diese Sportart führte Philipp Warkowski schließlich auch zum Leistungssport. Sein Sportstudium, welches Philipp Warkowski Ende 2010 an der Deutschen Sporthochschule in Köln begann, hilft ihm immer, tiefere Blicke in die sportliche Materie zu werfen und sich auch noch mit weiteren Sportarten und Trainingskonzepte zu beschäftigen.

    CrossFit entdeckte Philipp Warkowski 2009, kurz nachdem er mit dem Sport der Leichtathletik aufhörte. Seit dem ist er begeistert von dieser Trainingsphilosophie und entwickelte sich jedes Jahr weiter. 2013 erreichte er bei den Europe CrossFit Regionals den 21. Platz und war damit bester deutsche Teilnehmer im gesamten Feld.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Philipp Warkowskis Qualifiaktionen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Level 2
    • CrossFit Movement/Mobility
    • CrossFit Strongman
    • Übungsleiter C-Lizenz (Breitensport)
    • DSHS Personal Trainer
    • Bachelor of Science im Fachbereich Sport und Leistung (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Fitness- und Gesundheitstrainer B-Lizenz
    • Leichathletik Trainer C-Lizenz
    • BVDG B-Lizenz (Gewichtheben)
    • Dozent an der deutschen Trainerakademie
    • Weiterbildung der DSHS: Sportmassage, Klassisches Tapen
    11:00 to 12:00
  • Open Box

    26Die Open Box kann zum freien Training genutzt werden, ist allerdings nur für erfahrene Mitglieder zugänglich, welche das erforderliche Wissen mitbringen, ein Training selbstständig und ohne Coach durchführen zu können. Der Grund dafür ist ganz einfach: Verletzungsprävention!

    CrossFit ist ein Gruppentraining und lebt stark von der motivierenden Trainingsatmosphäre. 

    Wir möchten nicht, dass Mitglieder, die nicht so erfahren sind oder in den Übungen noch technische Defizite haben, sich beim eigenständigen Training verletzen. In der Open Box ist meistens ein Coach zur Aufsicht anwesend, das Training wird aber nicht professionell angeleitet, so wie es in unseren Klassen der Fall ist. Aus diesem Grund sollte die Open Box auch für unsere erfahrenen Mitglieder nur als Ausweichmöglichkeit genutzt werden, wenn sie es zeitlich nicht zu den Klassen schaffen oder parallel keine Klasse angeboten wird. Da es  nur 2 Competition Klassen in der Woche gibt und an manchen Tagen gar keine oder nur eine Performance Klasse,  stellt die Open Box in erster Linie ein Angebot an die Mitglieder aus der Competition und der Performance Klasse dar. Bitte beachtet, dass die Teilnahme an der Open Box genauso verbucht wird, wie die Teilnahme an einer anderen Klasse.  Eure Credits werden ganz normal verbraucht, wie bei einer regulären Klasse auch. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Für die Mitglieder unserer Fitness Klasse ist die Teilnahme an der Open Box aus den genannten Gründen nur nach Absprache mit Headcoach Philipp Warkowski möglich.

    Auch wenn die Open Box nicht immer von einem Coach betreut wird, gelten die bekannten Regeln wie das  unaufgeforderte Wegräumen von Equipment nach dem Training (Hantelstangen, Gewichte etc.), das Nicht-Droppen der Hantelstange mit 5 kg Plates,  das Reinigen der Racks und Barbells von Hautrückständen, Blut etc.!

    Bitte trainiert mit Sinn und Verstand und habt Respekt vor dem Equipment.

    with Ösi

    Ösi ist der Owner von CrossFit Cologne.

    Ösi kam 1961 in einer kleinen Häuseransammlung am Alpennordrand zur Welt und wuchs mit zwei wunderbaren Schwestern auf. Beinahe wäre er Priester geworden aber letztendlich wurde doch ein Kfz-Ing. (FH) daraus. Es folgte eine mehrjährige Tätigkeit in der deutschen Automobilindustrie in den Bereichen der Fahrwerkskonstruktion und Karosserie-Design. Anfang Jänner 1987 kam eine ursprünglich kürzer geplante Unterbrechung. Der Plan war, für zirka vier Monate Brasilien zu bereisen, da er nur Portugiesisch konnte. Es kam alles ganz anders, er lernte noch Spanisch, bereiste alle südamerikanischen Länder und war erst nach dreizehn Monaten im Jahre 1988 wieder zurück. Weil der Schock der Rückkehr so groß war ging er erstmal ein Monat Skifahren bevor er sich wieder hinter den Schreibtisch klemmte.

    Die nächste Unterbrechung war von Mai bis November 1989. Während der sechs Monate Klettern und Bergsteigen führte die Reise von Alaska bis Mexiko. 1992 war Schluss mit der Automobilindustrie und er begann das Studium der Ethnologie, Geographie und Iberische und Lateinamerikanische Geschichte. 1997 wurde das Studium mit dem Magister Artium abgeschlossen. Forschungsreisen führten ihn nach Kalifornien, Mexiko und Peru. Forschungsschwerpunkte waren Netzwerkanalyse, Evolution sozialer Gesellschaften und die Simulation künstlicher Gesellschaften.

    2001 ging es in die Selbstständigkeit mit einer Firma für Außenwerbung und Eventtechnik. Im Jahr 2002 gründete er in Peru ein Reiseunternehmen für Bergsteigen und Trekking und im Jahr darauf in Köln einen Kletterladen. Das Leben war dann fast zehn Jahre geprägt von einem Pendeln zwischen Köln und Huaraz (Peru).

    Der bisher letzte große Umbruch war damit verbunden 2010 wieder nach Köln zu ziehen und im Jahre 2012 unsere kleine Box in der Oskar Jäger Straße zu eröffnen. Zwei Jahre später wurde mit der Unterschrift eines neuen Mietvertrages der Grundstein für unsere heutige Box gelegt.

    Ösi hat sich immer gerne in den Bergen herumgetrieben. Da gab es mal ein Intermezzo mit Squash und Windsurfen aber die wahre Leidenschaft galt immer dem Skifahren, Bergsteigen und Felsklettern. Er hat sich auch an vielen hohen Bergen (über 5000 Meter) in den Ländern Pakistan, Peru, Ekuador, Argentinien und USA (Alaska) versucht aber war nicht immer erfolgreich. Im strammen Alter von siebenunddreißig Jahren schaffte er es nochmal zum peruanischen Staatsmeister im Riesenslalom. Jetzt darf das Leben etwas ruhiger werden aber keinesfalls die Spannung verlieren.

     
    12:00 to 13:00
  • Open Box

    26Die Open Box kann zum freien Training genutzt werden, ist allerdings nur für erfahrene Mitglieder zugänglich, welche das erforderliche Wissen mitbringen, ein Training selbstständig und ohne Coach durchführen zu können. Der Grund dafür ist ganz einfach: Verletzungsprävention!

    CrossFit ist ein Gruppentraining und lebt stark von der motivierenden Trainingsatmosphäre. 

    Wir möchten nicht, dass Mitglieder, die nicht so erfahren sind oder in den Übungen noch technische Defizite haben, sich beim eigenständigen Training verletzen. In der Open Box ist meistens ein Coach zur Aufsicht anwesend, das Training wird aber nicht professionell angeleitet, so wie es in unseren Klassen der Fall ist. Aus diesem Grund sollte die Open Box auch für unsere erfahrenen Mitglieder nur als Ausweichmöglichkeit genutzt werden, wenn sie es zeitlich nicht zu den Klassen schaffen oder parallel keine Klasse angeboten wird. Da es  nur 2 Competition Klassen in der Woche gibt und an manchen Tagen gar keine oder nur eine Performance Klasse,  stellt die Open Box in erster Linie ein Angebot an die Mitglieder aus der Competition und der Performance Klasse dar. Bitte beachtet, dass die Teilnahme an der Open Box genauso verbucht wird, wie die Teilnahme an einer anderen Klasse.  Eure Credits werden ganz normal verbraucht, wie bei einer regulären Klasse auch. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Für die Mitglieder unserer Fitness Klasse ist die Teilnahme an der Open Box aus den genannten Gründen nur nach Absprache mit Headcoach Philipp Warkowski möglich.

    Auch wenn die Open Box nicht immer von einem Coach betreut wird, gelten die bekannten Regeln wie das  unaufgeforderte Wegräumen von Equipment nach dem Training (Hantelstangen, Gewichte etc.), das Nicht-Droppen der Hantelstange mit 5 kg Plates,  das Reinigen der Racks und Barbells von Hautrückständen, Blut etc.!

    Bitte trainiert mit Sinn und Verstand und habt Respekt vor dem Equipment.

    with Ösi

    Ösi ist der Owner von CrossFit Cologne.

    Ösi kam 1961 in einer kleinen Häuseransammlung am Alpennordrand zur Welt und wuchs mit zwei wunderbaren Schwestern auf. Beinahe wäre er Priester geworden aber letztendlich wurde doch ein Kfz-Ing. (FH) daraus. Es folgte eine mehrjährige Tätigkeit in der deutschen Automobilindustrie in den Bereichen der Fahrwerkskonstruktion und Karosserie-Design. Anfang Jänner 1987 kam eine ursprünglich kürzer geplante Unterbrechung. Der Plan war, für zirka vier Monate Brasilien zu bereisen, da er nur Portugiesisch konnte. Es kam alles ganz anders, er lernte noch Spanisch, bereiste alle südamerikanischen Länder und war erst nach dreizehn Monaten im Jahre 1988 wieder zurück. Weil der Schock der Rückkehr so groß war ging er erstmal ein Monat Skifahren bevor er sich wieder hinter den Schreibtisch klemmte.

    Die nächste Unterbrechung war von Mai bis November 1989. Während der sechs Monate Klettern und Bergsteigen führte die Reise von Alaska bis Mexiko. 1992 war Schluss mit der Automobilindustrie und er begann das Studium der Ethnologie, Geographie und Iberische und Lateinamerikanische Geschichte. 1997 wurde das Studium mit dem Magister Artium abgeschlossen. Forschungsreisen führten ihn nach Kalifornien, Mexiko und Peru. Forschungsschwerpunkte waren Netzwerkanalyse, Evolution sozialer Gesellschaften und die Simulation künstlicher Gesellschaften.

    2001 ging es in die Selbstständigkeit mit einer Firma für Außenwerbung und Eventtechnik. Im Jahr 2002 gründete er in Peru ein Reiseunternehmen für Bergsteigen und Trekking und im Jahr darauf in Köln einen Kletterladen. Das Leben war dann fast zehn Jahre geprägt von einem Pendeln zwischen Köln und Huaraz (Peru).

    Der bisher letzte große Umbruch war damit verbunden 2010 wieder nach Köln zu ziehen und im Jahre 2012 unsere kleine Box in der Oskar Jäger Straße zu eröffnen. Zwei Jahre später wurde mit der Unterschrift eines neuen Mietvertrages der Grundstein für unsere heutige Box gelegt.

    Ösi hat sich immer gerne in den Bergen herumgetrieben. Da gab es mal ein Intermezzo mit Squash und Windsurfen aber die wahre Leidenschaft galt immer dem Skifahren, Bergsteigen und Felsklettern. Er hat sich auch an vielen hohen Bergen (über 5000 Meter) in den Ländern Pakistan, Peru, Ekuador, Argentinien und USA (Alaska) versucht aber war nicht immer erfolgreich. Im strammen Alter von siebenunddreißig Jahren schaffte er es nochmal zum peruanischen Staatsmeister im Riesenslalom. Jetzt darf das Leben etwas ruhiger werden aber keinesfalls die Spannung verlieren.

     
    13:00 to 14:00
  • Open Box

    26Die Open Box kann zum freien Training genutzt werden, ist allerdings nur für erfahrene Mitglieder zugänglich, welche das erforderliche Wissen mitbringen, ein Training selbstständig und ohne Coach durchführen zu können. Der Grund dafür ist ganz einfach: Verletzungsprävention!

    CrossFit ist ein Gruppentraining und lebt stark von der motivierenden Trainingsatmosphäre. 

    Wir möchten nicht, dass Mitglieder, die nicht so erfahren sind oder in den Übungen noch technische Defizite haben, sich beim eigenständigen Training verletzen. In der Open Box ist meistens ein Coach zur Aufsicht anwesend, das Training wird aber nicht professionell angeleitet, so wie es in unseren Klassen der Fall ist. Aus diesem Grund sollte die Open Box auch für unsere erfahrenen Mitglieder nur als Ausweichmöglichkeit genutzt werden, wenn sie es zeitlich nicht zu den Klassen schaffen oder parallel keine Klasse angeboten wird. Da es  nur 2 Competition Klassen in der Woche gibt und an manchen Tagen gar keine oder nur eine Performance Klasse,  stellt die Open Box in erster Linie ein Angebot an die Mitglieder aus der Competition und der Performance Klasse dar. Bitte beachtet, dass die Teilnahme an der Open Box genauso verbucht wird, wie die Teilnahme an einer anderen Klasse.  Eure Credits werden ganz normal verbraucht, wie bei einer regulären Klasse auch. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Für die Mitglieder unserer Fitness Klasse ist die Teilnahme an der Open Box aus den genannten Gründen nur nach Absprache mit Headcoach Philipp Warkowski möglich.

    Auch wenn die Open Box nicht immer von einem Coach betreut wird, gelten die bekannten Regeln wie das  unaufgeforderte Wegräumen von Equipment nach dem Training (Hantelstangen, Gewichte etc.), das Nicht-Droppen der Hantelstange mit 5 kg Plates,  das Reinigen der Racks und Barbells von Hautrückständen, Blut etc.!

    Bitte trainiert mit Sinn und Verstand und habt Respekt vor dem Equipment.

    with Ösi

    Ösi ist der Owner von CrossFit Cologne.

    Ösi kam 1961 in einer kleinen Häuseransammlung am Alpennordrand zur Welt und wuchs mit zwei wunderbaren Schwestern auf. Beinahe wäre er Priester geworden aber letztendlich wurde doch ein Kfz-Ing. (FH) daraus. Es folgte eine mehrjährige Tätigkeit in der deutschen Automobilindustrie in den Bereichen der Fahrwerkskonstruktion und Karosserie-Design. Anfang Jänner 1987 kam eine ursprünglich kürzer geplante Unterbrechung. Der Plan war, für zirka vier Monate Brasilien zu bereisen, da er nur Portugiesisch konnte. Es kam alles ganz anders, er lernte noch Spanisch, bereiste alle südamerikanischen Länder und war erst nach dreizehn Monaten im Jahre 1988 wieder zurück. Weil der Schock der Rückkehr so groß war ging er erstmal ein Monat Skifahren bevor er sich wieder hinter den Schreibtisch klemmte.

    Die nächste Unterbrechung war von Mai bis November 1989. Während der sechs Monate Klettern und Bergsteigen führte die Reise von Alaska bis Mexiko. 1992 war Schluss mit der Automobilindustrie und er begann das Studium der Ethnologie, Geographie und Iberische und Lateinamerikanische Geschichte. 1997 wurde das Studium mit dem Magister Artium abgeschlossen. Forschungsreisen führten ihn nach Kalifornien, Mexiko und Peru. Forschungsschwerpunkte waren Netzwerkanalyse, Evolution sozialer Gesellschaften und die Simulation künstlicher Gesellschaften.

    2001 ging es in die Selbstständigkeit mit einer Firma für Außenwerbung und Eventtechnik. Im Jahr 2002 gründete er in Peru ein Reiseunternehmen für Bergsteigen und Trekking und im Jahr darauf in Köln einen Kletterladen. Das Leben war dann fast zehn Jahre geprägt von einem Pendeln zwischen Köln und Huaraz (Peru).

    Der bisher letzte große Umbruch war damit verbunden 2010 wieder nach Köln zu ziehen und im Jahre 2012 unsere kleine Box in der Oskar Jäger Straße zu eröffnen. Zwei Jahre später wurde mit der Unterschrift eines neuen Mietvertrages der Grundstein für unsere heutige Box gelegt.

    Ösi hat sich immer gerne in den Bergen herumgetrieben. Da gab es mal ein Intermezzo mit Squash und Windsurfen aber die wahre Leidenschaft galt immer dem Skifahren, Bergsteigen und Felsklettern. Er hat sich auch an vielen hohen Bergen (über 5000 Meter) in den Ländern Pakistan, Peru, Ekuador, Argentinien und USA (Alaska) versucht aber war nicht immer erfolgreich. Im strammen Alter von siebenunddreißig Jahren schaffte er es nochmal zum peruanischen Staatsmeister im Riesenslalom. Jetzt darf das Leben etwas ruhiger werden aber keinesfalls die Spannung verlieren.

     
    14:00 to 15:00
  • Open Box

    26Die Open Box kann zum freien Training genutzt werden, ist allerdings nur für erfahrene Mitglieder zugänglich, welche das erforderliche Wissen mitbringen, ein Training selbstständig und ohne Coach durchführen zu können. Der Grund dafür ist ganz einfach: Verletzungsprävention!

    CrossFit ist ein Gruppentraining und lebt stark von der motivierenden Trainingsatmosphäre. 

    Wir möchten nicht, dass Mitglieder, die nicht so erfahren sind oder in den Übungen noch technische Defizite haben, sich beim eigenständigen Training verletzen. In der Open Box ist meistens ein Coach zur Aufsicht anwesend, das Training wird aber nicht professionell angeleitet, so wie es in unseren Klassen der Fall ist. Aus diesem Grund sollte die Open Box auch für unsere erfahrenen Mitglieder nur als Ausweichmöglichkeit genutzt werden, wenn sie es zeitlich nicht zu den Klassen schaffen oder parallel keine Klasse angeboten wird. Da es  nur 2 Competition Klassen in der Woche gibt und an manchen Tagen gar keine oder nur eine Performance Klasse,  stellt die Open Box in erster Linie ein Angebot an die Mitglieder aus der Competition und der Performance Klasse dar. Bitte beachtet, dass die Teilnahme an der Open Box genauso verbucht wird, wie die Teilnahme an einer anderen Klasse.  Eure Credits werden ganz normal verbraucht, wie bei einer regulären Klasse auch. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Für die Mitglieder unserer Fitness Klasse ist die Teilnahme an der Open Box aus den genannten Gründen nur nach Absprache mit Headcoach Philipp Warkowski möglich.

    Auch wenn die Open Box nicht immer von einem Coach betreut wird, gelten die bekannten Regeln wie das  unaufgeforderte Wegräumen von Equipment nach dem Training (Hantelstangen, Gewichte etc.), das Nicht-Droppen der Hantelstange mit 5 kg Plates,  das Reinigen der Racks und Barbells von Hautrückständen, Blut etc.!

    Bitte trainiert mit Sinn und Verstand und habt Respekt vor dem Equipment.

    with Ösi

    Ösi ist der Owner von CrossFit Cologne.

    Ösi kam 1961 in einer kleinen Häuseransammlung am Alpennordrand zur Welt und wuchs mit zwei wunderbaren Schwestern auf. Beinahe wäre er Priester geworden aber letztendlich wurde doch ein Kfz-Ing. (FH) daraus. Es folgte eine mehrjährige Tätigkeit in der deutschen Automobilindustrie in den Bereichen der Fahrwerkskonstruktion und Karosserie-Design. Anfang Jänner 1987 kam eine ursprünglich kürzer geplante Unterbrechung. Der Plan war, für zirka vier Monate Brasilien zu bereisen, da er nur Portugiesisch konnte. Es kam alles ganz anders, er lernte noch Spanisch, bereiste alle südamerikanischen Länder und war erst nach dreizehn Monaten im Jahre 1988 wieder zurück. Weil der Schock der Rückkehr so groß war ging er erstmal ein Monat Skifahren bevor er sich wieder hinter den Schreibtisch klemmte.

    Die nächste Unterbrechung war von Mai bis November 1989. Während der sechs Monate Klettern und Bergsteigen führte die Reise von Alaska bis Mexiko. 1992 war Schluss mit der Automobilindustrie und er begann das Studium der Ethnologie, Geographie und Iberische und Lateinamerikanische Geschichte. 1997 wurde das Studium mit dem Magister Artium abgeschlossen. Forschungsreisen führten ihn nach Kalifornien, Mexiko und Peru. Forschungsschwerpunkte waren Netzwerkanalyse, Evolution sozialer Gesellschaften und die Simulation künstlicher Gesellschaften.

    2001 ging es in die Selbstständigkeit mit einer Firma für Außenwerbung und Eventtechnik. Im Jahr 2002 gründete er in Peru ein Reiseunternehmen für Bergsteigen und Trekking und im Jahr darauf in Köln einen Kletterladen. Das Leben war dann fast zehn Jahre geprägt von einem Pendeln zwischen Köln und Huaraz (Peru).

    Der bisher letzte große Umbruch war damit verbunden 2010 wieder nach Köln zu ziehen und im Jahre 2012 unsere kleine Box in der Oskar Jäger Straße zu eröffnen. Zwei Jahre später wurde mit der Unterschrift eines neuen Mietvertrages der Grundstein für unsere heutige Box gelegt.

    Ösi hat sich immer gerne in den Bergen herumgetrieben. Da gab es mal ein Intermezzo mit Squash und Windsurfen aber die wahre Leidenschaft galt immer dem Skifahren, Bergsteigen und Felsklettern. Er hat sich auch an vielen hohen Bergen (über 5000 Meter) in den Ländern Pakistan, Peru, Ekuador, Argentinien und USA (Alaska) versucht aber war nicht immer erfolgreich. Im strammen Alter von siebenunddreißig Jahren schaffte er es nochmal zum peruanischen Staatsmeister im Riesenslalom. Jetzt darf das Leben etwas ruhiger werden aber keinesfalls die Spannung verlieren.

     
    15:00 to 16:00
  • Open Box

    26Die Open Box kann zum freien Training genutzt werden, ist allerdings nur für erfahrene Mitglieder zugänglich, welche das erforderliche Wissen mitbringen, ein Training selbstständig und ohne Coach durchführen zu können. Der Grund dafür ist ganz einfach: Verletzungsprävention!

    CrossFit ist ein Gruppentraining und lebt stark von der motivierenden Trainingsatmosphäre. 

    Wir möchten nicht, dass Mitglieder, die nicht so erfahren sind oder in den Übungen noch technische Defizite haben, sich beim eigenständigen Training verletzen. In der Open Box ist meistens ein Coach zur Aufsicht anwesend, das Training wird aber nicht professionell angeleitet, so wie es in unseren Klassen der Fall ist. Aus diesem Grund sollte die Open Box auch für unsere erfahrenen Mitglieder nur als Ausweichmöglichkeit genutzt werden, wenn sie es zeitlich nicht zu den Klassen schaffen oder parallel keine Klasse angeboten wird. Da es  nur 2 Competition Klassen in der Woche gibt und an manchen Tagen gar keine oder nur eine Performance Klasse,  stellt die Open Box in erster Linie ein Angebot an die Mitglieder aus der Competition und der Performance Klasse dar. Bitte beachtet, dass die Teilnahme an der Open Box genauso verbucht wird, wie die Teilnahme an einer anderen Klasse.  Eure Credits werden ganz normal verbraucht, wie bei einer regulären Klasse auch. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Für die Mitglieder unserer Fitness Klasse ist die Teilnahme an der Open Box aus den genannten Gründen nur nach Absprache mit Headcoach Philipp Warkowski möglich.

    Auch wenn die Open Box nicht immer von einem Coach betreut wird, gelten die bekannten Regeln wie das  unaufgeforderte Wegräumen von Equipment nach dem Training (Hantelstangen, Gewichte etc.), das Nicht-Droppen der Hantelstange mit 5 kg Plates,  das Reinigen der Racks und Barbells von Hautrückständen, Blut etc.!

    Bitte trainiert mit Sinn und Verstand und habt Respekt vor dem Equipment.

    with Ösi

    Ösi ist der Owner von CrossFit Cologne.

    Ösi kam 1961 in einer kleinen Häuseransammlung am Alpennordrand zur Welt und wuchs mit zwei wunderbaren Schwestern auf. Beinahe wäre er Priester geworden aber letztendlich wurde doch ein Kfz-Ing. (FH) daraus. Es folgte eine mehrjährige Tätigkeit in der deutschen Automobilindustrie in den Bereichen der Fahrwerkskonstruktion und Karosserie-Design. Anfang Jänner 1987 kam eine ursprünglich kürzer geplante Unterbrechung. Der Plan war, für zirka vier Monate Brasilien zu bereisen, da er nur Portugiesisch konnte. Es kam alles ganz anders, er lernte noch Spanisch, bereiste alle südamerikanischen Länder und war erst nach dreizehn Monaten im Jahre 1988 wieder zurück. Weil der Schock der Rückkehr so groß war ging er erstmal ein Monat Skifahren bevor er sich wieder hinter den Schreibtisch klemmte.

    Die nächste Unterbrechung war von Mai bis November 1989. Während der sechs Monate Klettern und Bergsteigen führte die Reise von Alaska bis Mexiko. 1992 war Schluss mit der Automobilindustrie und er begann das Studium der Ethnologie, Geographie und Iberische und Lateinamerikanische Geschichte. 1997 wurde das Studium mit dem Magister Artium abgeschlossen. Forschungsreisen führten ihn nach Kalifornien, Mexiko und Peru. Forschungsschwerpunkte waren Netzwerkanalyse, Evolution sozialer Gesellschaften und die Simulation künstlicher Gesellschaften.

    2001 ging es in die Selbstständigkeit mit einer Firma für Außenwerbung und Eventtechnik. Im Jahr 2002 gründete er in Peru ein Reiseunternehmen für Bergsteigen und Trekking und im Jahr darauf in Köln einen Kletterladen. Das Leben war dann fast zehn Jahre geprägt von einem Pendeln zwischen Köln und Huaraz (Peru).

    Der bisher letzte große Umbruch war damit verbunden 2010 wieder nach Köln zu ziehen und im Jahre 2012 unsere kleine Box in der Oskar Jäger Straße zu eröffnen. Zwei Jahre später wurde mit der Unterschrift eines neuen Mietvertrages der Grundstein für unsere heutige Box gelegt.

    Ösi hat sich immer gerne in den Bergen herumgetrieben. Da gab es mal ein Intermezzo mit Squash und Windsurfen aber die wahre Leidenschaft galt immer dem Skifahren, Bergsteigen und Felsklettern. Er hat sich auch an vielen hohen Bergen (über 5000 Meter) in den Ländern Pakistan, Peru, Ekuador, Argentinien und USA (Alaska) versucht aber war nicht immer erfolgreich. Im strammen Alter von siebenunddreißig Jahren schaffte er es nochmal zum peruanischen Staatsmeister im Riesenslalom. Jetzt darf das Leben etwas ruhiger werden aber keinesfalls die Spannung verlieren.

     
    16:00 to 17:00
  • Fitness

    Die Fitness Klasse ist für alle geeignet, die ein umfassendes Fitness Training erwarten und ist der Einstiegspunkt für alle Mitglieder, die aus dem OnRamp kommen. Das Ziel dieser Klasse ist es, jedem ein angemessenes und adäqCrossfit Cologneuates Training zu bieten. Wir haben uns dazu entschlossen, alle Übungen, die ein erhöhtes Verletzungsrisiko für Ungeübte darstellen, aus dem Übungsrepertoire der Workouts zu streichen. Diese Übungen sind statt dessen Bestandteil des Kraft- und Techniktrainings, weil hier besser auf eine saubere Ausführung der Technik geachtete werden kann. Zu den Übungen zählen vor allem die olympischen Lifts. In den Fitness Klassen legen wir ein größeres Augenmerk auf Bewegungslernen, Kraftentwicklung und Mobilitätsverbesserung.

    Der Ablauf einer typischen Fitness Klasse sieht wie folgt aus:Crossfit Cologne

    • Aufwärmen
    • Mobilisierung
    • spezifische Vorbereitung
    • Technik-/Krafttraining
    • WOD (Workout of the day)

    Um eine qualitativ hochwertige Betreuung zu gewährleisten, werden nicht mehr als 12 Teilnehmer von einem Trainer betreut. Wer das Bestreben hat, aus der Fitness Klasse in die Performance Klasse zu wechseln, sollte sich mit Headcoach Philipp Warkowski in Verbindung setzten.

    Eine Übersicht der Trainingsinhalte findet ihr hier .

    with Ingmar Krähling

    Ingmar Krähling ist Coach bei Crossfit Cologne und entdeckte Crossfit zur Zeit der Crossfit Open 2012. Ehrgeizig wie er ist versuchte er alle Open Workouts direkt anzugehen, wobei er aber schnell an seine Grenzen kam. Dies hat ihn aber so sehr motiviert, dass er anfing hart an seinen Schwächen zu arbeiten, um besser zu werden. Als Ingmar bei den Crossfit Open 2013 seine ersten Workouts, damals noch als Mitglied, bei Crossfit Cologne absolvierte wurde ihm schnell klar, dass Crossfit mehr bedeutet als nur hart zu trainieren. Er wurde schnell von unserer großartigen Community aufgenommen und versuchte auch schon als Mitglied den anderen Leuten bei Übungen zu helfen wo er nur konnte. Aufgrund seines sportwissenschaftlichen Studiums brachte er dafür auch das nötige Fachwissen mit und so lag es nahe, dass Ingmar begann als Coach bei Crossfit Cologne zu arbeiten.

    Sein sportlicher Hintergrund ist wild durchwachsen. Er hat sehr vieles in seinem Leben ausprobiert, konnte aber nie etwas finden, was ihn lange halten und physisch sowie psychisch richtig an sein Limit bringen konnte. Als er dann Crossfit entdeckte war die Sache klar für ihn! Aus diesem Grund ist Ingmar Krähling auch fester Bestandteil unserer Competition Class, wo er stets versucht seinen Körper und seine Psyche ans Limit zu bringen! Und auch als Coach versteht er es unsere Mitglieder an ihr individuelles Limit zu bringen und sie Dinge erreichen zu lassen, die sie sich selbst nie zugetraut hätten.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Ingmar Krählings Qualifikationen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • Studium der Sportwissenschaften im Fachbereich „Sport und Gesundheit in Prävention und Therapie“ (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Crossfit Level 1
    • Weiterbildungen an der DSHS: Muskel- und Ligamenttapetechniken im Sport (Kinesiotaping), Basisschein Trampolinturnen, DLRG Rettungsschwimmabzeichen (Silber), Sportmassage, Problemfeld Doping und Sport
    17:00 to 18:00
  • Open Box

    26Die Open Box kann zum freien Training genutzt werden, ist allerdings nur für erfahrene Mitglieder zugänglich, welche das erforderliche Wissen mitbringen, ein Training selbstständig und ohne Coach durchführen zu können. Der Grund dafür ist ganz einfach: Verletzungsprävention!

    CrossFit ist ein Gruppentraining und lebt stark von der motivierenden Trainingsatmosphäre. 

    Wir möchten nicht, dass Mitglieder, die nicht so erfahren sind oder in den Übungen noch technische Defizite haben, sich beim eigenständigen Training verletzen. In der Open Box ist meistens ein Coach zur Aufsicht anwesend, das Training wird aber nicht professionell angeleitet, so wie es in unseren Klassen der Fall ist. Aus diesem Grund sollte die Open Box auch für unsere erfahrenen Mitglieder nur als Ausweichmöglichkeit genutzt werden, wenn sie es zeitlich nicht zu den Klassen schaffen oder parallel keine Klasse angeboten wird. Da es  nur 2 Competition Klassen in der Woche gibt und an manchen Tagen gar keine oder nur eine Performance Klasse,  stellt die Open Box in erster Linie ein Angebot an die Mitglieder aus der Competition und der Performance Klasse dar. Bitte beachtet, dass die Teilnahme an der Open Box genauso verbucht wird, wie die Teilnahme an einer anderen Klasse.  Eure Credits werden ganz normal verbraucht, wie bei einer regulären Klasse auch. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Für die Mitglieder unserer Fitness Klasse ist die Teilnahme an der Open Box aus den genannten Gründen nur nach Absprache mit Headcoach Philipp Warkowski möglich.

    Auch wenn die Open Box nicht immer von einem Coach betreut wird, gelten die bekannten Regeln wie das  unaufgeforderte Wegräumen von Equipment nach dem Training (Hantelstangen, Gewichte etc.), das Nicht-Droppen der Hantelstange mit 5 kg Plates,  das Reinigen der Racks und Barbells von Hautrückständen, Blut etc.!

    Bitte trainiert mit Sinn und Verstand und habt Respekt vor dem Equipment.

    with Ösi

    Ösi ist der Owner von CrossFit Cologne.

    Ösi kam 1961 in einer kleinen Häuseransammlung am Alpennordrand zur Welt und wuchs mit zwei wunderbaren Schwestern auf. Beinahe wäre er Priester geworden aber letztendlich wurde doch ein Kfz-Ing. (FH) daraus. Es folgte eine mehrjährige Tätigkeit in der deutschen Automobilindustrie in den Bereichen der Fahrwerkskonstruktion und Karosserie-Design. Anfang Jänner 1987 kam eine ursprünglich kürzer geplante Unterbrechung. Der Plan war, für zirka vier Monate Brasilien zu bereisen, da er nur Portugiesisch konnte. Es kam alles ganz anders, er lernte noch Spanisch, bereiste alle südamerikanischen Länder und war erst nach dreizehn Monaten im Jahre 1988 wieder zurück. Weil der Schock der Rückkehr so groß war ging er erstmal ein Monat Skifahren bevor er sich wieder hinter den Schreibtisch klemmte.

    Die nächste Unterbrechung war von Mai bis November 1989. Während der sechs Monate Klettern und Bergsteigen führte die Reise von Alaska bis Mexiko. 1992 war Schluss mit der Automobilindustrie und er begann das Studium der Ethnologie, Geographie und Iberische und Lateinamerikanische Geschichte. 1997 wurde das Studium mit dem Magister Artium abgeschlossen. Forschungsreisen führten ihn nach Kalifornien, Mexiko und Peru. Forschungsschwerpunkte waren Netzwerkanalyse, Evolution sozialer Gesellschaften und die Simulation künstlicher Gesellschaften.

    2001 ging es in die Selbstständigkeit mit einer Firma für Außenwerbung und Eventtechnik. Im Jahr 2002 gründete er in Peru ein Reiseunternehmen für Bergsteigen und Trekking und im Jahr darauf in Köln einen Kletterladen. Das Leben war dann fast zehn Jahre geprägt von einem Pendeln zwischen Köln und Huaraz (Peru).

    Der bisher letzte große Umbruch war damit verbunden 2010 wieder nach Köln zu ziehen und im Jahre 2012 unsere kleine Box in der Oskar Jäger Straße zu eröffnen. Zwei Jahre später wurde mit der Unterschrift eines neuen Mietvertrages der Grundstein für unsere heutige Box gelegt.

    Ösi hat sich immer gerne in den Bergen herumgetrieben. Da gab es mal ein Intermezzo mit Squash und Windsurfen aber die wahre Leidenschaft galt immer dem Skifahren, Bergsteigen und Felsklettern. Er hat sich auch an vielen hohen Bergen (über 5000 Meter) in den Ländern Pakistan, Peru, Ekuador, Argentinien und USA (Alaska) versucht aber war nicht immer erfolgreich. Im strammen Alter von siebenunddreißig Jahren schaffte er es nochmal zum peruanischen Staatsmeister im Riesenslalom. Jetzt darf das Leben etwas ruhiger werden aber keinesfalls die Spannung verlieren.

     
    17:00 to 18:00
  • Mobility

    Beweglichkeit und Flexibilität stellen für viele Menschen einen limitierenden Faktor dar. Ob im Alltag beim Schuhe zubinden oder im Sport während einer tiefen Kniebeuge, eine erhöhte Beweglichkeit hilft uns, unsere Bewegungsqualität zu erhöhen und somit auch unsere Leistung zu verbessern. Auch Schmerzen in bestimmten Körperregionen können sich durch ein gezieltes Mobilitäts-Training verbessern oder sogar ganz verschwinden. In der Mobility Klasse werden deshalb bestimmte Gelenke oder Muskeln durch verschiedenste Mobilisations- und Dehnmethoden fokussiert und bearbeitet. Ziel dieser Klasse ist es, diese Methoden nicht einfach stupide abzuarbeiten, sondern zu lernen welche Methoden es überhaupt gibt und was unserem Körper gut tut. Wer an seiner Beweglichkeit arbeiten möchte, sollte hier regelmäßig vorbeischauen. Diese Klasse eignet sich auch sehr gut für sogenannte „Rest Days“, an denen kein intensiver Sport betrieben wird.

    Mittel- bis langfristig werden wir auch Yoga-Klassen anbieten.

    with Ingmar Krähling

    Ingmar Krähling ist Coach bei Crossfit Cologne und entdeckte Crossfit zur Zeit der Crossfit Open 2012. Ehrgeizig wie er ist versuchte er alle Open Workouts direkt anzugehen, wobei er aber schnell an seine Grenzen kam. Dies hat ihn aber so sehr motiviert, dass er anfing hart an seinen Schwächen zu arbeiten, um besser zu werden. Als Ingmar bei den Crossfit Open 2013 seine ersten Workouts, damals noch als Mitglied, bei Crossfit Cologne absolvierte wurde ihm schnell klar, dass Crossfit mehr bedeutet als nur hart zu trainieren. Er wurde schnell von unserer großartigen Community aufgenommen und versuchte auch schon als Mitglied den anderen Leuten bei Übungen zu helfen wo er nur konnte. Aufgrund seines sportwissenschaftlichen Studiums brachte er dafür auch das nötige Fachwissen mit und so lag es nahe, dass Ingmar begann als Coach bei Crossfit Cologne zu arbeiten.

    Sein sportlicher Hintergrund ist wild durchwachsen. Er hat sehr vieles in seinem Leben ausprobiert, konnte aber nie etwas finden, was ihn lange halten und physisch sowie psychisch richtig an sein Limit bringen konnte. Als er dann Crossfit entdeckte war die Sache klar für ihn! Aus diesem Grund ist Ingmar Krähling auch fester Bestandteil unserer Competition Class, wo er stets versucht seinen Körper und seine Psyche ans Limit zu bringen! Und auch als Coach versteht er es unsere Mitglieder an ihr individuelles Limit zu bringen und sie Dinge erreichen zu lassen, die sie sich selbst nie zugetraut hätten.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Ingmar Krählings Qualifikationen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • Studium der Sportwissenschaften im Fachbereich „Sport und Gesundheit in Prävention und Therapie“ (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Crossfit Level 1
    • Weiterbildungen an der DSHS: Muskel- und Ligamenttapetechniken im Sport (Kinesiotaping), Basisschein Trampolinturnen, DLRG Rettungsschwimmabzeichen (Silber), Sportmassage, Problemfeld Doping und Sport
    18:00 to 19:00
  • Olympic Lifting

    In dieser Klasse beschäftigen wir uns intensiver mit den 2 Disziplinen des olympischen Gewichthebens: Reißen (Snatch) und Stoßen (Clean and Jerk). Es handelt sich hierbei um sehr komplexe Bewegungsabläufe, die ein hohes Maß an Übung benötigen, um sie technisch einwandfrei zu beherrschen. Deshalb liegt der Fokus dieser Klasse auf Technik- sowie spezifischen Kräftigungsübungen, welche die Sicherheit und Stabilität in diesen beiden Übungen verbessern sollen. Es wird auch mit Zusatzgewicht gearbeitet aber immer nur soweit, wie eine technisch saubere Form gewährleistet werden kann. Da so ein Techniktraining die volle Konzentration der Teilnehmer benötigt, gibt es in dieser Klasse kein klassisches „WOD“. Diese Klasse ist für alle unsere Mitglieder zugänglich und jeder, der seine Technik und Kraft im olympischen Gewichtheben verbessern will ist herzlich willkommen!

    with Philipp Warkowski

    Philipp Warkowski ist Headcoach und Co-Owner von CrossFit Cologne. Er ist seit dem Tag dabei, als CrossFit Cologne seine Tore öffnete (28.02.2012). In seiner Rolle als Headcoach ist Philipp Warkowski maßgeblich für die Gestaltung des Trainings und der verschiedenen Dienstleistungen der Box zuständig und er  entwickelt unser innovatives Klassensystem, welches unseren Mitgliedern ein sicheres und belastungsgerechtes Training ermöglicht. Er unterrichtet in unseren Klassen und ist der verantwortliche Trainer für die Competition Class.

    Sein sportlicher Hintergrund kommt aus verschiedenen Sportarten in seiner Kindheit (Turnen, Fußball) und der maßgeblichen Prägung als 100, 200 und 400m Sprinter in der Leichtathletik. Diese Sportart führte Philipp Warkowski schließlich auch zum Leistungssport. Sein Sportstudium, welches Philipp Warkowski Ende 2010 an der Deutschen Sporthochschule in Köln begann, hilft ihm immer, tiefere Blicke in die sportliche Materie zu werfen und sich auch noch mit weiteren Sportarten und Trainingskonzepte zu beschäftigen.

    CrossFit entdeckte Philipp Warkowski 2009, kurz nachdem er mit dem Sport der Leichtathletik aufhörte. Seit dem ist er begeistert von dieser Trainingsphilosophie und entwickelte sich jedes Jahr weiter. 2013 erreichte er bei den Europe CrossFit Regionals den 21. Platz und war damit bester deutsche Teilnehmer im gesamten Feld.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Philipp Warkowskis Qualifiaktionen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Level 2
    • CrossFit Movement/Mobility
    • CrossFit Strongman
    • Übungsleiter C-Lizenz (Breitensport)
    • DSHS Personal Trainer
    • Bachelor of Science im Fachbereich Sport und Leistung (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Fitness- und Gesundheitstrainer B-Lizenz
    • Leichathletik Trainer C-Lizenz
    • BVDG B-Lizenz (Gewichtheben)
    • Dozent an der deutschen Trainerakademie
    • Weiterbildung der DSHS: Sportmassage, Klassisches Tapen
    18:00 to 19:00
  • Gymnastics

    In der Gymnastics Klasse werden die Übungen aus dem Gymnastics Bereich von CrossFit gezielt trainiert. Dazu gehören Pull-ups, Dips, L-Sit, Pistols, Musle-ups und viele mehr.  Ziel der Gymnastics Klasse ist es einerseits die grundlegende Kraft und Stabilität mit dem eigenen Körpergewicht zu erreichen aber auch die komplexeren Bewegungen technisch zu erlernen. Inhalte dieser Klasse können beispielsweise das Erlernen von Kipping/Butterfly Pull-ups, Muscle-ups, handstand push-ups aber auch die Vermittlung grundlegender turnerischer Elemente sein. Die Klasse ist für alle Level geeignet.

    with Philipp Warkowski

    Philipp Warkowski ist Headcoach und Co-Owner von CrossFit Cologne. Er ist seit dem Tag dabei, als CrossFit Cologne seine Tore öffnete (28.02.2012). In seiner Rolle als Headcoach ist Philipp Warkowski maßgeblich für die Gestaltung des Trainings und der verschiedenen Dienstleistungen der Box zuständig und er  entwickelt unser innovatives Klassensystem, welches unseren Mitgliedern ein sicheres und belastungsgerechtes Training ermöglicht. Er unterrichtet in unseren Klassen und ist der verantwortliche Trainer für die Competition Class.

    Sein sportlicher Hintergrund kommt aus verschiedenen Sportarten in seiner Kindheit (Turnen, Fußball) und der maßgeblichen Prägung als 100, 200 und 400m Sprinter in der Leichtathletik. Diese Sportart führte Philipp Warkowski schließlich auch zum Leistungssport. Sein Sportstudium, welches Philipp Warkowski Ende 2010 an der Deutschen Sporthochschule in Köln begann, hilft ihm immer, tiefere Blicke in die sportliche Materie zu werfen und sich auch noch mit weiteren Sportarten und Trainingskonzepte zu beschäftigen.

    CrossFit entdeckte Philipp Warkowski 2009, kurz nachdem er mit dem Sport der Leichtathletik aufhörte. Seit dem ist er begeistert von dieser Trainingsphilosophie und entwickelte sich jedes Jahr weiter. 2013 erreichte er bei den Europe CrossFit Regionals den 21. Platz und war damit bester deutsche Teilnehmer im gesamten Feld.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Philipp Warkowskis Qualifiaktionen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Level 2
    • CrossFit Movement/Mobility
    • CrossFit Strongman
    • Übungsleiter C-Lizenz (Breitensport)
    • DSHS Personal Trainer
    • Bachelor of Science im Fachbereich Sport und Leistung (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Fitness- und Gesundheitstrainer B-Lizenz
    • Leichathletik Trainer C-Lizenz
    • BVDG B-Lizenz (Gewichtheben)
    • Dozent an der deutschen Trainerakademie
    • Weiterbildung der DSHS: Sportmassage, Klassisches Tapen
    19:00 to 20:00
  • Fitness

    Die Fitness Klasse ist für alle geeignet, die ein umfassendes Fitness Training erwarten und ist der Einstiegspunkt für alle Mitglieder, die aus dem OnRamp kommen. Das Ziel dieser Klasse ist es, jedem ein angemessenes und adäqCrossfit Cologneuates Training zu bieten. Wir haben uns dazu entschlossen, alle Übungen, die ein erhöhtes Verletzungsrisiko für Ungeübte darstellen, aus dem Übungsrepertoire der Workouts zu streichen. Diese Übungen sind statt dessen Bestandteil des Kraft- und Techniktrainings, weil hier besser auf eine saubere Ausführung der Technik geachtete werden kann. Zu den Übungen zählen vor allem die olympischen Lifts. In den Fitness Klassen legen wir ein größeres Augenmerk auf Bewegungslernen, Kraftentwicklung und Mobilitätsverbesserung.

    Der Ablauf einer typischen Fitness Klasse sieht wie folgt aus:Crossfit Cologne

    • Aufwärmen
    • Mobilisierung
    • spezifische Vorbereitung
    • Technik-/Krafttraining
    • WOD (Workout of the day)

    Um eine qualitativ hochwertige Betreuung zu gewährleisten, werden nicht mehr als 12 Teilnehmer von einem Trainer betreut. Wer das Bestreben hat, aus der Fitness Klasse in die Performance Klasse zu wechseln, sollte sich mit Headcoach Philipp Warkowski in Verbindung setzten.

    Eine Übersicht der Trainingsinhalte findet ihr hier .

    with Philipp Warkowski

    Philipp Warkowski ist Headcoach und Co-Owner von CrossFit Cologne. Er ist seit dem Tag dabei, als CrossFit Cologne seine Tore öffnete (28.02.2012). In seiner Rolle als Headcoach ist Philipp Warkowski maßgeblich für die Gestaltung des Trainings und der verschiedenen Dienstleistungen der Box zuständig und er  entwickelt unser innovatives Klassensystem, welches unseren Mitgliedern ein sicheres und belastungsgerechtes Training ermöglicht. Er unterrichtet in unseren Klassen und ist der verantwortliche Trainer für die Competition Class.

    Sein sportlicher Hintergrund kommt aus verschiedenen Sportarten in seiner Kindheit (Turnen, Fußball) und der maßgeblichen Prägung als 100, 200 und 400m Sprinter in der Leichtathletik. Diese Sportart führte Philipp Warkowski schließlich auch zum Leistungssport. Sein Sportstudium, welches Philipp Warkowski Ende 2010 an der Deutschen Sporthochschule in Köln begann, hilft ihm immer, tiefere Blicke in die sportliche Materie zu werfen und sich auch noch mit weiteren Sportarten und Trainingskonzepte zu beschäftigen.

    CrossFit entdeckte Philipp Warkowski 2009, kurz nachdem er mit dem Sport der Leichtathletik aufhörte. Seit dem ist er begeistert von dieser Trainingsphilosophie und entwickelte sich jedes Jahr weiter. 2013 erreichte er bei den Europe CrossFit Regionals den 21. Platz und war damit bester deutsche Teilnehmer im gesamten Feld.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Philipp Warkowskis Qualifiaktionen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Level 2
    • CrossFit Movement/Mobility
    • CrossFit Strongman
    • Übungsleiter C-Lizenz (Breitensport)
    • DSHS Personal Trainer
    • Bachelor of Science im Fachbereich Sport und Leistung (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Fitness- und Gesundheitstrainer B-Lizenz
    • Leichathletik Trainer C-Lizenz
    • BVDG B-Lizenz (Gewichtheben)
    • Dozent an der deutschen Trainerakademie
    • Weiterbildung der DSHS: Sportmassage, Klassisches Tapen
    20:00 to 21:00
  • Open Box

    26Die Open Box kann zum freien Training genutzt werden, ist allerdings nur für erfahrene Mitglieder zugänglich, welche das erforderliche Wissen mitbringen, ein Training selbstständig und ohne Coach durchführen zu können. Der Grund dafür ist ganz einfach: Verletzungsprävention!

    CrossFit ist ein Gruppentraining und lebt stark von der motivierenden Trainingsatmosphäre. 

    Wir möchten nicht, dass Mitglieder, die nicht so erfahren sind oder in den Übungen noch technische Defizite haben, sich beim eigenständigen Training verletzen. In der Open Box ist meistens ein Coach zur Aufsicht anwesend, das Training wird aber nicht professionell angeleitet, so wie es in unseren Klassen der Fall ist. Aus diesem Grund sollte die Open Box auch für unsere erfahrenen Mitglieder nur als Ausweichmöglichkeit genutzt werden, wenn sie es zeitlich nicht zu den Klassen schaffen oder parallel keine Klasse angeboten wird. Da es  nur 2 Competition Klassen in der Woche gibt und an manchen Tagen gar keine oder nur eine Performance Klasse,  stellt die Open Box in erster Linie ein Angebot an die Mitglieder aus der Competition und der Performance Klasse dar. Bitte beachtet, dass die Teilnahme an der Open Box genauso verbucht wird, wie die Teilnahme an einer anderen Klasse.  Eure Credits werden ganz normal verbraucht, wie bei einer regulären Klasse auch. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Für die Mitglieder unserer Fitness Klasse ist die Teilnahme an der Open Box aus den genannten Gründen nur nach Absprache mit Headcoach Philipp Warkowski möglich.

    Auch wenn die Open Box nicht immer von einem Coach betreut wird, gelten die bekannten Regeln wie das  unaufgeforderte Wegräumen von Equipment nach dem Training (Hantelstangen, Gewichte etc.), das Nicht-Droppen der Hantelstange mit 5 kg Plates,  das Reinigen der Racks und Barbells von Hautrückständen, Blut etc.!

    Bitte trainiert mit Sinn und Verstand und habt Respekt vor dem Equipment.

    with Ösi

    Ösi ist der Owner von CrossFit Cologne.

    Ösi kam 1961 in einer kleinen Häuseransammlung am Alpennordrand zur Welt und wuchs mit zwei wunderbaren Schwestern auf. Beinahe wäre er Priester geworden aber letztendlich wurde doch ein Kfz-Ing. (FH) daraus. Es folgte eine mehrjährige Tätigkeit in der deutschen Automobilindustrie in den Bereichen der Fahrwerkskonstruktion und Karosserie-Design. Anfang Jänner 1987 kam eine ursprünglich kürzer geplante Unterbrechung. Der Plan war, für zirka vier Monate Brasilien zu bereisen, da er nur Portugiesisch konnte. Es kam alles ganz anders, er lernte noch Spanisch, bereiste alle südamerikanischen Länder und war erst nach dreizehn Monaten im Jahre 1988 wieder zurück. Weil der Schock der Rückkehr so groß war ging er erstmal ein Monat Skifahren bevor er sich wieder hinter den Schreibtisch klemmte.

    Die nächste Unterbrechung war von Mai bis November 1989. Während der sechs Monate Klettern und Bergsteigen führte die Reise von Alaska bis Mexiko. 1992 war Schluss mit der Automobilindustrie und er begann das Studium der Ethnologie, Geographie und Iberische und Lateinamerikanische Geschichte. 1997 wurde das Studium mit dem Magister Artium abgeschlossen. Forschungsreisen führten ihn nach Kalifornien, Mexiko und Peru. Forschungsschwerpunkte waren Netzwerkanalyse, Evolution sozialer Gesellschaften und die Simulation künstlicher Gesellschaften.

    2001 ging es in die Selbstständigkeit mit einer Firma für Außenwerbung und Eventtechnik. Im Jahr 2002 gründete er in Peru ein Reiseunternehmen für Bergsteigen und Trekking und im Jahr darauf in Köln einen Kletterladen. Das Leben war dann fast zehn Jahre geprägt von einem Pendeln zwischen Köln und Huaraz (Peru).

    Der bisher letzte große Umbruch war damit verbunden 2010 wieder nach Köln zu ziehen und im Jahre 2012 unsere kleine Box in der Oskar Jäger Straße zu eröffnen. Zwei Jahre später wurde mit der Unterschrift eines neuen Mietvertrages der Grundstein für unsere heutige Box gelegt.

    Ösi hat sich immer gerne in den Bergen herumgetrieben. Da gab es mal ein Intermezzo mit Squash und Windsurfen aber die wahre Leidenschaft galt immer dem Skifahren, Bergsteigen und Felsklettern. Er hat sich auch an vielen hohen Bergen (über 5000 Meter) in den Ländern Pakistan, Peru, Ekuador, Argentinien und USA (Alaska) versucht aber war nicht immer erfolgreich. Im strammen Alter von siebenunddreißig Jahren schaffte er es nochmal zum peruanischen Staatsmeister im Riesenslalom. Jetzt darf das Leben etwas ruhiger werden aber keinesfalls die Spannung verlieren.

     
    20:00 to 21:00
  • On Ramp

    Unser On Ramp Programm ist konzipiert für den optimalen Einstieg in CrossFit. Jeder, der das Intro absolviert hat und sich dazu entschieden hat mit CrossFit zu beginnen, durchläuft zunächst unser 4-wöchiges OnRamp Programm.

    Innerhalb dieCrossfit Cologneser 4 Wochen werden 12 Trainingseinheiten absolviert (3 pro Woche) in denen die Grundlagen für ein erfolgreiches und sicheres CrossFit Training gelegt werden. Es werden die wichtigsten Übungen und Bewegungen im CrossFit besprochen und praktisch erlernt. Wer sich nach dem On Ramp entscheidet weiter zu machen, hat die Möglichkeit in unseren Fitness Klassen zu trainieren. Von hier aus ist das Erreichen der individuellen Ziele nur noch eine Frage der Zeit und der Regelmäßigkeit mit der zu den Klassen erschienen wird.

    Jeden Monat starten 2 On Ramp Kurse bei uns: On Ramp Turnus 1: Dieses On Ramp beginnt immer am ersten Montag des Monats und das Training findet über einen Zeitraum von 4 Wochen jeden Montag, Mittwoch und Freitag jeweils um 19 Uhr statt. On Ramp Turnus 2: Dieses On Ramp beginnt immer am dritten Dienstag des Monats und das Training findet über einen Zeitraum von 4 Wochen jeden Dienstag und Donnerstag um 21 Uhr und jeden Sonntag um 14 Uhr statt.   On Ramp Kompakt Kurs:

    Seit April 2015 bieten wir auch On Ramp Kompakt Kurse an. In diesen Kursen werden die Grundlagen für ein erfolgreiches und sicheres CrossFit Training kompakt an einem Wochenende vermittelt. Die wichtigsten Übungen und Bewegungen im CrossFit werden besprochen und praktisch erlernt. Die On Ramp Kompakt Kurse sind besonders geeignet für Berufstätige mit unregelmäßigen Arbeitszeiten, die es nicht regelmäßig oder gar nicht zu unseren On Ramp Kursen am Abend schaffen. Die Kurse finden Samstag und Sonntag jeweils von 14 Uhr bis 19 Uhr statt.

    Termine:
    • 25./26. April 2015
    • 18./19. Juli 2015
    • 17./18. Oktober 2015
    • 13./14. Februar 2016
    • 23./24. April 2016
    • 30./31. Juli 2016
    • 08./09. Oktober 2016
    • 28./29. Januar 2017
    • 08./09. April 2017
    • 10./11. Juni 2017
    • 29./30. Juli 2017
      Formalitäten:
    • Das Kundenformular hier herunterladen und eure persönlichen Daten eintragen. Dann das Formular per Email an info@crossfitcologne.com schicken. WICHTIG: Formular am PC ausfüllen und per Mail verschicken (bitte kein Papierformular vorbeibringen) und den Beitrag auf das Konto überweisen (bitte kein Bargeldverkehr).
    • Den Betrag von 80,00 € auf unser Konto überweisen. Die Kontodaten findet ihr auf dem Kundenformular.
    • Ein digitales Portrait würde unserem Online-Support sehr helfen. Dann hat der „Mensch“ am PC auch ein Gesicht zum Kundenformular und es erleichtert uns, euch bei Fragen in der Box anzusprechen.
    Für die einzelnen Kurse müsst ihr euch nicht in unserem Online-System Mindbody anmelden. Nach dem absolvierten OnRamp könnt ihr hier ein Abo wählen und euch anmelden. Falls ihr noch Fragen habt, schickt uns eine Email an info@crossfitcologne.com.
    with Philipp Warkowski

    Philipp Warkowski ist Headcoach und Co-Owner von CrossFit Cologne. Er ist seit dem Tag dabei, als CrossFit Cologne seine Tore öffnete (28.02.2012). In seiner Rolle als Headcoach ist Philipp Warkowski maßgeblich für die Gestaltung des Trainings und der verschiedenen Dienstleistungen der Box zuständig und er  entwickelt unser innovatives Klassensystem, welches unseren Mitgliedern ein sicheres und belastungsgerechtes Training ermöglicht. Er unterrichtet in unseren Klassen und ist der verantwortliche Trainer für die Competition Class.

    Sein sportlicher Hintergrund kommt aus verschiedenen Sportarten in seiner Kindheit (Turnen, Fußball) und der maßgeblichen Prägung als 100, 200 und 400m Sprinter in der Leichtathletik. Diese Sportart führte Philipp Warkowski schließlich auch zum Leistungssport. Sein Sportstudium, welches Philipp Warkowski Ende 2010 an der Deutschen Sporthochschule in Köln begann, hilft ihm immer, tiefere Blicke in die sportliche Materie zu werfen und sich auch noch mit weiteren Sportarten und Trainingskonzepte zu beschäftigen.

    CrossFit entdeckte Philipp Warkowski 2009, kurz nachdem er mit dem Sport der Leichtathletik aufhörte. Seit dem ist er begeistert von dieser Trainingsphilosophie und entwickelte sich jedes Jahr weiter. 2013 erreichte er bei den Europe CrossFit Regionals den 21. Platz und war damit bester deutsche Teilnehmer im gesamten Feld.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Philipp Warkowskis Qualifiaktionen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Level 2
    • CrossFit Movement/Mobility
    • CrossFit Strongman
    • Übungsleiter C-Lizenz (Breitensport)
    • DSHS Personal Trainer
    • Bachelor of Science im Fachbereich Sport und Leistung (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Fitness- und Gesundheitstrainer B-Lizenz
    • Leichathletik Trainer C-Lizenz
    • BVDG B-Lizenz (Gewichtheben)
    • Dozent an der deutschen Trainerakademie
    • Weiterbildung der DSHS: Sportmassage, Klassisches Tapen
    21:00 to 22:00

Freitag

  • Fitness

    Die Fitness Klasse ist für alle geeignet, die ein umfassendes Fitness Training erwarten und ist der Einstiegspunkt für alle Mitglieder, die aus dem OnRamp kommen. Das Ziel dieser Klasse ist es, jedem ein angemessenes und adäqCrossfit Cologneuates Training zu bieten. Wir haben uns dazu entschlossen, alle Übungen, die ein erhöhtes Verletzungsrisiko für Ungeübte darstellen, aus dem Übungsrepertoire der Workouts zu streichen. Diese Übungen sind statt dessen Bestandteil des Kraft- und Techniktrainings, weil hier besser auf eine saubere Ausführung der Technik geachtete werden kann. Zu den Übungen zählen vor allem die olympischen Lifts. In den Fitness Klassen legen wir ein größeres Augenmerk auf Bewegungslernen, Kraftentwicklung und Mobilitätsverbesserung.

    Der Ablauf einer typischen Fitness Klasse sieht wie folgt aus:Crossfit Cologne

    • Aufwärmen
    • Mobilisierung
    • spezifische Vorbereitung
    • Technik-/Krafttraining
    • WOD (Workout of the day)

    Um eine qualitativ hochwertige Betreuung zu gewährleisten, werden nicht mehr als 12 Teilnehmer von einem Trainer betreut. Wer das Bestreben hat, aus der Fitness Klasse in die Performance Klasse zu wechseln, sollte sich mit Headcoach Philipp Warkowski in Verbindung setzten.

    Eine Übersicht der Trainingsinhalte findet ihr hier .

    with Philipp Warkowski

    Philipp Warkowski ist Headcoach und Co-Owner von CrossFit Cologne. Er ist seit dem Tag dabei, als CrossFit Cologne seine Tore öffnete (28.02.2012). In seiner Rolle als Headcoach ist Philipp Warkowski maßgeblich für die Gestaltung des Trainings und der verschiedenen Dienstleistungen der Box zuständig und er  entwickelt unser innovatives Klassensystem, welches unseren Mitgliedern ein sicheres und belastungsgerechtes Training ermöglicht. Er unterrichtet in unseren Klassen und ist der verantwortliche Trainer für die Competition Class.

    Sein sportlicher Hintergrund kommt aus verschiedenen Sportarten in seiner Kindheit (Turnen, Fußball) und der maßgeblichen Prägung als 100, 200 und 400m Sprinter in der Leichtathletik. Diese Sportart führte Philipp Warkowski schließlich auch zum Leistungssport. Sein Sportstudium, welches Philipp Warkowski Ende 2010 an der Deutschen Sporthochschule in Köln begann, hilft ihm immer, tiefere Blicke in die sportliche Materie zu werfen und sich auch noch mit weiteren Sportarten und Trainingskonzepte zu beschäftigen.

    CrossFit entdeckte Philipp Warkowski 2009, kurz nachdem er mit dem Sport der Leichtathletik aufhörte. Seit dem ist er begeistert von dieser Trainingsphilosophie und entwickelte sich jedes Jahr weiter. 2013 erreichte er bei den Europe CrossFit Regionals den 21. Platz und war damit bester deutsche Teilnehmer im gesamten Feld.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Philipp Warkowskis Qualifiaktionen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Level 2
    • CrossFit Movement/Mobility
    • CrossFit Strongman
    • Übungsleiter C-Lizenz (Breitensport)
    • DSHS Personal Trainer
    • Bachelor of Science im Fachbereich Sport und Leistung (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Fitness- und Gesundheitstrainer B-Lizenz
    • Leichathletik Trainer C-Lizenz
    • BVDG B-Lizenz (Gewichtheben)
    • Dozent an der deutschen Trainerakademie
    • Weiterbildung der DSHS: Sportmassage, Klassisches Tapen
    7:00 to 8:00
  • Fitness

    Die Fitness Klasse ist für alle geeignet, die ein umfassendes Fitness Training erwarten und ist der Einstiegspunkt für alle Mitglieder, die aus dem OnRamp kommen. Das Ziel dieser Klasse ist es, jedem ein angemessenes und adäqCrossfit Cologneuates Training zu bieten. Wir haben uns dazu entschlossen, alle Übungen, die ein erhöhtes Verletzungsrisiko für Ungeübte darstellen, aus dem Übungsrepertoire der Workouts zu streichen. Diese Übungen sind statt dessen Bestandteil des Kraft- und Techniktrainings, weil hier besser auf eine saubere Ausführung der Technik geachtete werden kann. Zu den Übungen zählen vor allem die olympischen Lifts. In den Fitness Klassen legen wir ein größeres Augenmerk auf Bewegungslernen, Kraftentwicklung und Mobilitätsverbesserung.

    Der Ablauf einer typischen Fitness Klasse sieht wie folgt aus:Crossfit Cologne

    • Aufwärmen
    • Mobilisierung
    • spezifische Vorbereitung
    • Technik-/Krafttraining
    • WOD (Workout of the day)

    Um eine qualitativ hochwertige Betreuung zu gewährleisten, werden nicht mehr als 12 Teilnehmer von einem Trainer betreut. Wer das Bestreben hat, aus der Fitness Klasse in die Performance Klasse zu wechseln, sollte sich mit Headcoach Philipp Warkowski in Verbindung setzten.

    Eine Übersicht der Trainingsinhalte findet ihr hier .

    with Philipp Warkowski

    Philipp Warkowski ist Headcoach und Co-Owner von CrossFit Cologne. Er ist seit dem Tag dabei, als CrossFit Cologne seine Tore öffnete (28.02.2012). In seiner Rolle als Headcoach ist Philipp Warkowski maßgeblich für die Gestaltung des Trainings und der verschiedenen Dienstleistungen der Box zuständig und er  entwickelt unser innovatives Klassensystem, welches unseren Mitgliedern ein sicheres und belastungsgerechtes Training ermöglicht. Er unterrichtet in unseren Klassen und ist der verantwortliche Trainer für die Competition Class.

    Sein sportlicher Hintergrund kommt aus verschiedenen Sportarten in seiner Kindheit (Turnen, Fußball) und der maßgeblichen Prägung als 100, 200 und 400m Sprinter in der Leichtathletik. Diese Sportart führte Philipp Warkowski schließlich auch zum Leistungssport. Sein Sportstudium, welches Philipp Warkowski Ende 2010 an der Deutschen Sporthochschule in Köln begann, hilft ihm immer, tiefere Blicke in die sportliche Materie zu werfen und sich auch noch mit weiteren Sportarten und Trainingskonzepte zu beschäftigen.

    CrossFit entdeckte Philipp Warkowski 2009, kurz nachdem er mit dem Sport der Leichtathletik aufhörte. Seit dem ist er begeistert von dieser Trainingsphilosophie und entwickelte sich jedes Jahr weiter. 2013 erreichte er bei den Europe CrossFit Regionals den 21. Platz und war damit bester deutsche Teilnehmer im gesamten Feld.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Philipp Warkowskis Qualifiaktionen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Level 2
    • CrossFit Movement/Mobility
    • CrossFit Strongman
    • Übungsleiter C-Lizenz (Breitensport)
    • DSHS Personal Trainer
    • Bachelor of Science im Fachbereich Sport und Leistung (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Fitness- und Gesundheitstrainer B-Lizenz
    • Leichathletik Trainer C-Lizenz
    • BVDG B-Lizenz (Gewichtheben)
    • Dozent an der deutschen Trainerakademie
    • Weiterbildung der DSHS: Sportmassage, Klassisches Tapen
    11:00 to 12:00
  • Open Box

    26Die Open Box kann zum freien Training genutzt werden, ist allerdings nur für erfahrene Mitglieder zugänglich, welche das erforderliche Wissen mitbringen, ein Training selbstständig und ohne Coach durchführen zu können. Der Grund dafür ist ganz einfach: Verletzungsprävention!

    CrossFit ist ein Gruppentraining und lebt stark von der motivierenden Trainingsatmosphäre. 

    Wir möchten nicht, dass Mitglieder, die nicht so erfahren sind oder in den Übungen noch technische Defizite haben, sich beim eigenständigen Training verletzen. In der Open Box ist meistens ein Coach zur Aufsicht anwesend, das Training wird aber nicht professionell angeleitet, so wie es in unseren Klassen der Fall ist. Aus diesem Grund sollte die Open Box auch für unsere erfahrenen Mitglieder nur als Ausweichmöglichkeit genutzt werden, wenn sie es zeitlich nicht zu den Klassen schaffen oder parallel keine Klasse angeboten wird. Da es  nur 2 Competition Klassen in der Woche gibt und an manchen Tagen gar keine oder nur eine Performance Klasse,  stellt die Open Box in erster Linie ein Angebot an die Mitglieder aus der Competition und der Performance Klasse dar. Bitte beachtet, dass die Teilnahme an der Open Box genauso verbucht wird, wie die Teilnahme an einer anderen Klasse.  Eure Credits werden ganz normal verbraucht, wie bei einer regulären Klasse auch. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Für die Mitglieder unserer Fitness Klasse ist die Teilnahme an der Open Box aus den genannten Gründen nur nach Absprache mit Headcoach Philipp Warkowski möglich.

    Auch wenn die Open Box nicht immer von einem Coach betreut wird, gelten die bekannten Regeln wie das  unaufgeforderte Wegräumen von Equipment nach dem Training (Hantelstangen, Gewichte etc.), das Nicht-Droppen der Hantelstange mit 5 kg Plates,  das Reinigen der Racks und Barbells von Hautrückständen, Blut etc.!

    Bitte trainiert mit Sinn und Verstand und habt Respekt vor dem Equipment.

    with Philipp Warkowski

    Philipp Warkowski ist Headcoach und Co-Owner von CrossFit Cologne. Er ist seit dem Tag dabei, als CrossFit Cologne seine Tore öffnete (28.02.2012). In seiner Rolle als Headcoach ist Philipp Warkowski maßgeblich für die Gestaltung des Trainings und der verschiedenen Dienstleistungen der Box zuständig und er  entwickelt unser innovatives Klassensystem, welches unseren Mitgliedern ein sicheres und belastungsgerechtes Training ermöglicht. Er unterrichtet in unseren Klassen und ist der verantwortliche Trainer für die Competition Class.

    Sein sportlicher Hintergrund kommt aus verschiedenen Sportarten in seiner Kindheit (Turnen, Fußball) und der maßgeblichen Prägung als 100, 200 und 400m Sprinter in der Leichtathletik. Diese Sportart führte Philipp Warkowski schließlich auch zum Leistungssport. Sein Sportstudium, welches Philipp Warkowski Ende 2010 an der Deutschen Sporthochschule in Köln begann, hilft ihm immer, tiefere Blicke in die sportliche Materie zu werfen und sich auch noch mit weiteren Sportarten und Trainingskonzepte zu beschäftigen.

    CrossFit entdeckte Philipp Warkowski 2009, kurz nachdem er mit dem Sport der Leichtathletik aufhörte. Seit dem ist er begeistert von dieser Trainingsphilosophie und entwickelte sich jedes Jahr weiter. 2013 erreichte er bei den Europe CrossFit Regionals den 21. Platz und war damit bester deutsche Teilnehmer im gesamten Feld.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Philipp Warkowskis Qualifiaktionen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Level 2
    • CrossFit Movement/Mobility
    • CrossFit Strongman
    • Übungsleiter C-Lizenz (Breitensport)
    • DSHS Personal Trainer
    • Bachelor of Science im Fachbereich Sport und Leistung (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Fitness- und Gesundheitstrainer B-Lizenz
    • Leichathletik Trainer C-Lizenz
    • BVDG B-Lizenz (Gewichtheben)
    • Dozent an der deutschen Trainerakademie
    • Weiterbildung der DSHS: Sportmassage, Klassisches Tapen
    12:00 to 13:00
  • Open Box

    26Die Open Box kann zum freien Training genutzt werden, ist allerdings nur für erfahrene Mitglieder zugänglich, welche das erforderliche Wissen mitbringen, ein Training selbstständig und ohne Coach durchführen zu können. Der Grund dafür ist ganz einfach: Verletzungsprävention!

    CrossFit ist ein Gruppentraining und lebt stark von der motivierenden Trainingsatmosphäre. 

    Wir möchten nicht, dass Mitglieder, die nicht so erfahren sind oder in den Übungen noch technische Defizite haben, sich beim eigenständigen Training verletzen. In der Open Box ist meistens ein Coach zur Aufsicht anwesend, das Training wird aber nicht professionell angeleitet, so wie es in unseren Klassen der Fall ist. Aus diesem Grund sollte die Open Box auch für unsere erfahrenen Mitglieder nur als Ausweichmöglichkeit genutzt werden, wenn sie es zeitlich nicht zu den Klassen schaffen oder parallel keine Klasse angeboten wird. Da es  nur 2 Competition Klassen in der Woche gibt und an manchen Tagen gar keine oder nur eine Performance Klasse,  stellt die Open Box in erster Linie ein Angebot an die Mitglieder aus der Competition und der Performance Klasse dar. Bitte beachtet, dass die Teilnahme an der Open Box genauso verbucht wird, wie die Teilnahme an einer anderen Klasse.  Eure Credits werden ganz normal verbraucht, wie bei einer regulären Klasse auch. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Für die Mitglieder unserer Fitness Klasse ist die Teilnahme an der Open Box aus den genannten Gründen nur nach Absprache mit Headcoach Philipp Warkowski möglich.

    Auch wenn die Open Box nicht immer von einem Coach betreut wird, gelten die bekannten Regeln wie das  unaufgeforderte Wegräumen von Equipment nach dem Training (Hantelstangen, Gewichte etc.), das Nicht-Droppen der Hantelstange mit 5 kg Plates,  das Reinigen der Racks und Barbells von Hautrückständen, Blut etc.!

    Bitte trainiert mit Sinn und Verstand und habt Respekt vor dem Equipment.

    with Philipp Warkowski

    Philipp Warkowski ist Headcoach und Co-Owner von CrossFit Cologne. Er ist seit dem Tag dabei, als CrossFit Cologne seine Tore öffnete (28.02.2012). In seiner Rolle als Headcoach ist Philipp Warkowski maßgeblich für die Gestaltung des Trainings und der verschiedenen Dienstleistungen der Box zuständig und er  entwickelt unser innovatives Klassensystem, welches unseren Mitgliedern ein sicheres und belastungsgerechtes Training ermöglicht. Er unterrichtet in unseren Klassen und ist der verantwortliche Trainer für die Competition Class.

    Sein sportlicher Hintergrund kommt aus verschiedenen Sportarten in seiner Kindheit (Turnen, Fußball) und der maßgeblichen Prägung als 100, 200 und 400m Sprinter in der Leichtathletik. Diese Sportart führte Philipp Warkowski schließlich auch zum Leistungssport. Sein Sportstudium, welches Philipp Warkowski Ende 2010 an der Deutschen Sporthochschule in Köln begann, hilft ihm immer, tiefere Blicke in die sportliche Materie zu werfen und sich auch noch mit weiteren Sportarten und Trainingskonzepte zu beschäftigen.

    CrossFit entdeckte Philipp Warkowski 2009, kurz nachdem er mit dem Sport der Leichtathletik aufhörte. Seit dem ist er begeistert von dieser Trainingsphilosophie und entwickelte sich jedes Jahr weiter. 2013 erreichte er bei den Europe CrossFit Regionals den 21. Platz und war damit bester deutsche Teilnehmer im gesamten Feld.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Philipp Warkowskis Qualifiaktionen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Level 2
    • CrossFit Movement/Mobility
    • CrossFit Strongman
    • Übungsleiter C-Lizenz (Breitensport)
    • DSHS Personal Trainer
    • Bachelor of Science im Fachbereich Sport und Leistung (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Fitness- und Gesundheitstrainer B-Lizenz
    • Leichathletik Trainer C-Lizenz
    • BVDG B-Lizenz (Gewichtheben)
    • Dozent an der deutschen Trainerakademie
    • Weiterbildung der DSHS: Sportmassage, Klassisches Tapen
    13:00 to 14:00
  • Open Box

    26Die Open Box kann zum freien Training genutzt werden, ist allerdings nur für erfahrene Mitglieder zugänglich, welche das erforderliche Wissen mitbringen, ein Training selbstständig und ohne Coach durchführen zu können. Der Grund dafür ist ganz einfach: Verletzungsprävention!

    CrossFit ist ein Gruppentraining und lebt stark von der motivierenden Trainingsatmosphäre. 

    Wir möchten nicht, dass Mitglieder, die nicht so erfahren sind oder in den Übungen noch technische Defizite haben, sich beim eigenständigen Training verletzen. In der Open Box ist meistens ein Coach zur Aufsicht anwesend, das Training wird aber nicht professionell angeleitet, so wie es in unseren Klassen der Fall ist. Aus diesem Grund sollte die Open Box auch für unsere erfahrenen Mitglieder nur als Ausweichmöglichkeit genutzt werden, wenn sie es zeitlich nicht zu den Klassen schaffen oder parallel keine Klasse angeboten wird. Da es  nur 2 Competition Klassen in der Woche gibt und an manchen Tagen gar keine oder nur eine Performance Klasse,  stellt die Open Box in erster Linie ein Angebot an die Mitglieder aus der Competition und der Performance Klasse dar. Bitte beachtet, dass die Teilnahme an der Open Box genauso verbucht wird, wie die Teilnahme an einer anderen Klasse.  Eure Credits werden ganz normal verbraucht, wie bei einer regulären Klasse auch. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Für die Mitglieder unserer Fitness Klasse ist die Teilnahme an der Open Box aus den genannten Gründen nur nach Absprache mit Headcoach Philipp Warkowski möglich.

    Auch wenn die Open Box nicht immer von einem Coach betreut wird, gelten die bekannten Regeln wie das  unaufgeforderte Wegräumen von Equipment nach dem Training (Hantelstangen, Gewichte etc.), das Nicht-Droppen der Hantelstange mit 5 kg Plates,  das Reinigen der Racks und Barbells von Hautrückständen, Blut etc.!

    Bitte trainiert mit Sinn und Verstand und habt Respekt vor dem Equipment.

    with Philipp Warkowski

    Philipp Warkowski ist Headcoach und Co-Owner von CrossFit Cologne. Er ist seit dem Tag dabei, als CrossFit Cologne seine Tore öffnete (28.02.2012). In seiner Rolle als Headcoach ist Philipp Warkowski maßgeblich für die Gestaltung des Trainings und der verschiedenen Dienstleistungen der Box zuständig und er  entwickelt unser innovatives Klassensystem, welches unseren Mitgliedern ein sicheres und belastungsgerechtes Training ermöglicht. Er unterrichtet in unseren Klassen und ist der verantwortliche Trainer für die Competition Class.

    Sein sportlicher Hintergrund kommt aus verschiedenen Sportarten in seiner Kindheit (Turnen, Fußball) und der maßgeblichen Prägung als 100, 200 und 400m Sprinter in der Leichtathletik. Diese Sportart führte Philipp Warkowski schließlich auch zum Leistungssport. Sein Sportstudium, welches Philipp Warkowski Ende 2010 an der Deutschen Sporthochschule in Köln begann, hilft ihm immer, tiefere Blicke in die sportliche Materie zu werfen und sich auch noch mit weiteren Sportarten und Trainingskonzepte zu beschäftigen.

    CrossFit entdeckte Philipp Warkowski 2009, kurz nachdem er mit dem Sport der Leichtathletik aufhörte. Seit dem ist er begeistert von dieser Trainingsphilosophie und entwickelte sich jedes Jahr weiter. 2013 erreichte er bei den Europe CrossFit Regionals den 21. Platz und war damit bester deutsche Teilnehmer im gesamten Feld.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Philipp Warkowskis Qualifiaktionen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Level 2
    • CrossFit Movement/Mobility
    • CrossFit Strongman
    • Übungsleiter C-Lizenz (Breitensport)
    • DSHS Personal Trainer
    • Bachelor of Science im Fachbereich Sport und Leistung (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Fitness- und Gesundheitstrainer B-Lizenz
    • Leichathletik Trainer C-Lizenz
    • BVDG B-Lizenz (Gewichtheben)
    • Dozent an der deutschen Trainerakademie
    • Weiterbildung der DSHS: Sportmassage, Klassisches Tapen
    14:00 to 15:00
  • Open Box

    26Die Open Box kann zum freien Training genutzt werden, ist allerdings nur für erfahrene Mitglieder zugänglich, welche das erforderliche Wissen mitbringen, ein Training selbstständig und ohne Coach durchführen zu können. Der Grund dafür ist ganz einfach: Verletzungsprävention!

    CrossFit ist ein Gruppentraining und lebt stark von der motivierenden Trainingsatmosphäre. 

    Wir möchten nicht, dass Mitglieder, die nicht so erfahren sind oder in den Übungen noch technische Defizite haben, sich beim eigenständigen Training verletzen. In der Open Box ist meistens ein Coach zur Aufsicht anwesend, das Training wird aber nicht professionell angeleitet, so wie es in unseren Klassen der Fall ist. Aus diesem Grund sollte die Open Box auch für unsere erfahrenen Mitglieder nur als Ausweichmöglichkeit genutzt werden, wenn sie es zeitlich nicht zu den Klassen schaffen oder parallel keine Klasse angeboten wird. Da es  nur 2 Competition Klassen in der Woche gibt und an manchen Tagen gar keine oder nur eine Performance Klasse,  stellt die Open Box in erster Linie ein Angebot an die Mitglieder aus der Competition und der Performance Klasse dar. Bitte beachtet, dass die Teilnahme an der Open Box genauso verbucht wird, wie die Teilnahme an einer anderen Klasse.  Eure Credits werden ganz normal verbraucht, wie bei einer regulären Klasse auch. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Für die Mitglieder unserer Fitness Klasse ist die Teilnahme an der Open Box aus den genannten Gründen nur nach Absprache mit Headcoach Philipp Warkowski möglich.

    Auch wenn die Open Box nicht immer von einem Coach betreut wird, gelten die bekannten Regeln wie das  unaufgeforderte Wegräumen von Equipment nach dem Training (Hantelstangen, Gewichte etc.), das Nicht-Droppen der Hantelstange mit 5 kg Plates,  das Reinigen der Racks und Barbells von Hautrückständen, Blut etc.!

    Bitte trainiert mit Sinn und Verstand und habt Respekt vor dem Equipment.

    with Philipp Warkowski

    Philipp Warkowski ist Headcoach und Co-Owner von CrossFit Cologne. Er ist seit dem Tag dabei, als CrossFit Cologne seine Tore öffnete (28.02.2012). In seiner Rolle als Headcoach ist Philipp Warkowski maßgeblich für die Gestaltung des Trainings und der verschiedenen Dienstleistungen der Box zuständig und er  entwickelt unser innovatives Klassensystem, welches unseren Mitgliedern ein sicheres und belastungsgerechtes Training ermöglicht. Er unterrichtet in unseren Klassen und ist der verantwortliche Trainer für die Competition Class.

    Sein sportlicher Hintergrund kommt aus verschiedenen Sportarten in seiner Kindheit (Turnen, Fußball) und der maßgeblichen Prägung als 100, 200 und 400m Sprinter in der Leichtathletik. Diese Sportart führte Philipp Warkowski schließlich auch zum Leistungssport. Sein Sportstudium, welches Philipp Warkowski Ende 2010 an der Deutschen Sporthochschule in Köln begann, hilft ihm immer, tiefere Blicke in die sportliche Materie zu werfen und sich auch noch mit weiteren Sportarten und Trainingskonzepte zu beschäftigen.

    CrossFit entdeckte Philipp Warkowski 2009, kurz nachdem er mit dem Sport der Leichtathletik aufhörte. Seit dem ist er begeistert von dieser Trainingsphilosophie und entwickelte sich jedes Jahr weiter. 2013 erreichte er bei den Europe CrossFit Regionals den 21. Platz und war damit bester deutsche Teilnehmer im gesamten Feld.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Philipp Warkowskis Qualifiaktionen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Level 2
    • CrossFit Movement/Mobility
    • CrossFit Strongman
    • Übungsleiter C-Lizenz (Breitensport)
    • DSHS Personal Trainer
    • Bachelor of Science im Fachbereich Sport und Leistung (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Fitness- und Gesundheitstrainer B-Lizenz
    • Leichathletik Trainer C-Lizenz
    • BVDG B-Lizenz (Gewichtheben)
    • Dozent an der deutschen Trainerakademie
    • Weiterbildung der DSHS: Sportmassage, Klassisches Tapen
    15:00 to 16:00
  • Fitness

    Die Fitness Klasse ist für alle geeignet, die ein umfassendes Fitness Training erwarten und ist der Einstiegspunkt für alle Mitglieder, die aus dem OnRamp kommen. Das Ziel dieser Klasse ist es, jedem ein angemessenes und adäqCrossfit Cologneuates Training zu bieten. Wir haben uns dazu entschlossen, alle Übungen, die ein erhöhtes Verletzungsrisiko für Ungeübte darstellen, aus dem Übungsrepertoire der Workouts zu streichen. Diese Übungen sind statt dessen Bestandteil des Kraft- und Techniktrainings, weil hier besser auf eine saubere Ausführung der Technik geachtete werden kann. Zu den Übungen zählen vor allem die olympischen Lifts. In den Fitness Klassen legen wir ein größeres Augenmerk auf Bewegungslernen, Kraftentwicklung und Mobilitätsverbesserung.

    Der Ablauf einer typischen Fitness Klasse sieht wie folgt aus:Crossfit Cologne

    • Aufwärmen
    • Mobilisierung
    • spezifische Vorbereitung
    • Technik-/Krafttraining
    • WOD (Workout of the day)

    Um eine qualitativ hochwertige Betreuung zu gewährleisten, werden nicht mehr als 12 Teilnehmer von einem Trainer betreut. Wer das Bestreben hat, aus der Fitness Klasse in die Performance Klasse zu wechseln, sollte sich mit Headcoach Philipp Warkowski in Verbindung setzten.

    Eine Übersicht der Trainingsinhalte findet ihr hier .

    with Ingmar Krähling

    Ingmar Krähling ist Coach bei Crossfit Cologne und entdeckte Crossfit zur Zeit der Crossfit Open 2012. Ehrgeizig wie er ist versuchte er alle Open Workouts direkt anzugehen, wobei er aber schnell an seine Grenzen kam. Dies hat ihn aber so sehr motiviert, dass er anfing hart an seinen Schwächen zu arbeiten, um besser zu werden. Als Ingmar bei den Crossfit Open 2013 seine ersten Workouts, damals noch als Mitglied, bei Crossfit Cologne absolvierte wurde ihm schnell klar, dass Crossfit mehr bedeutet als nur hart zu trainieren. Er wurde schnell von unserer großartigen Community aufgenommen und versuchte auch schon als Mitglied den anderen Leuten bei Übungen zu helfen wo er nur konnte. Aufgrund seines sportwissenschaftlichen Studiums brachte er dafür auch das nötige Fachwissen mit und so lag es nahe, dass Ingmar begann als Coach bei Crossfit Cologne zu arbeiten.

    Sein sportlicher Hintergrund ist wild durchwachsen. Er hat sehr vieles in seinem Leben ausprobiert, konnte aber nie etwas finden, was ihn lange halten und physisch sowie psychisch richtig an sein Limit bringen konnte. Als er dann Crossfit entdeckte war die Sache klar für ihn! Aus diesem Grund ist Ingmar Krähling auch fester Bestandteil unserer Competition Class, wo er stets versucht seinen Körper und seine Psyche ans Limit zu bringen! Und auch als Coach versteht er es unsere Mitglieder an ihr individuelles Limit zu bringen und sie Dinge erreichen zu lassen, die sie sich selbst nie zugetraut hätten.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Ingmar Krählings Qualifikationen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • Studium der Sportwissenschaften im Fachbereich „Sport und Gesundheit in Prävention und Therapie“ (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Crossfit Level 1
    • Weiterbildungen an der DSHS: Muskel- und Ligamenttapetechniken im Sport (Kinesiotaping), Basisschein Trampolinturnen, DLRG Rettungsschwimmabzeichen (Silber), Sportmassage, Problemfeld Doping und Sport
    15:00 to 16:00
  • Fitness

    Die Fitness Klasse ist für alle geeignet, die ein umfassendes Fitness Training erwarten und ist der Einstiegspunkt für alle Mitglieder, die aus dem OnRamp kommen. Das Ziel dieser Klasse ist es, jedem ein angemessenes und adäqCrossfit Cologneuates Training zu bieten. Wir haben uns dazu entschlossen, alle Übungen, die ein erhöhtes Verletzungsrisiko für Ungeübte darstellen, aus dem Übungsrepertoire der Workouts zu streichen. Diese Übungen sind statt dessen Bestandteil des Kraft- und Techniktrainings, weil hier besser auf eine saubere Ausführung der Technik geachtete werden kann. Zu den Übungen zählen vor allem die olympischen Lifts. In den Fitness Klassen legen wir ein größeres Augenmerk auf Bewegungslernen, Kraftentwicklung und Mobilitätsverbesserung.

    Der Ablauf einer typischen Fitness Klasse sieht wie folgt aus:Crossfit Cologne

    • Aufwärmen
    • Mobilisierung
    • spezifische Vorbereitung
    • Technik-/Krafttraining
    • WOD (Workout of the day)

    Um eine qualitativ hochwertige Betreuung zu gewährleisten, werden nicht mehr als 12 Teilnehmer von einem Trainer betreut. Wer das Bestreben hat, aus der Fitness Klasse in die Performance Klasse zu wechseln, sollte sich mit Headcoach Philipp Warkowski in Verbindung setzten.

    Eine Übersicht der Trainingsinhalte findet ihr hier .

    with Ingmar Krähling

    Ingmar Krähling ist Coach bei Crossfit Cologne und entdeckte Crossfit zur Zeit der Crossfit Open 2012. Ehrgeizig wie er ist versuchte er alle Open Workouts direkt anzugehen, wobei er aber schnell an seine Grenzen kam. Dies hat ihn aber so sehr motiviert, dass er anfing hart an seinen Schwächen zu arbeiten, um besser zu werden. Als Ingmar bei den Crossfit Open 2013 seine ersten Workouts, damals noch als Mitglied, bei Crossfit Cologne absolvierte wurde ihm schnell klar, dass Crossfit mehr bedeutet als nur hart zu trainieren. Er wurde schnell von unserer großartigen Community aufgenommen und versuchte auch schon als Mitglied den anderen Leuten bei Übungen zu helfen wo er nur konnte. Aufgrund seines sportwissenschaftlichen Studiums brachte er dafür auch das nötige Fachwissen mit und so lag es nahe, dass Ingmar begann als Coach bei Crossfit Cologne zu arbeiten.

    Sein sportlicher Hintergrund ist wild durchwachsen. Er hat sehr vieles in seinem Leben ausprobiert, konnte aber nie etwas finden, was ihn lange halten und physisch sowie psychisch richtig an sein Limit bringen konnte. Als er dann Crossfit entdeckte war die Sache klar für ihn! Aus diesem Grund ist Ingmar Krähling auch fester Bestandteil unserer Competition Class, wo er stets versucht seinen Körper und seine Psyche ans Limit zu bringen! Und auch als Coach versteht er es unsere Mitglieder an ihr individuelles Limit zu bringen und sie Dinge erreichen zu lassen, die sie sich selbst nie zugetraut hätten.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Ingmar Krählings Qualifikationen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • Studium der Sportwissenschaften im Fachbereich „Sport und Gesundheit in Prävention und Therapie“ (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Crossfit Level 1
    • Weiterbildungen an der DSHS: Muskel- und Ligamenttapetechniken im Sport (Kinesiotaping), Basisschein Trampolinturnen, DLRG Rettungsschwimmabzeichen (Silber), Sportmassage, Problemfeld Doping und Sport
    16:00 to 17:00
  • Fitness

    Die Fitness Klasse ist für alle geeignet, die ein umfassendes Fitness Training erwarten und ist der Einstiegspunkt für alle Mitglieder, die aus dem OnRamp kommen. Das Ziel dieser Klasse ist es, jedem ein angemessenes und adäqCrossfit Cologneuates Training zu bieten. Wir haben uns dazu entschlossen, alle Übungen, die ein erhöhtes Verletzungsrisiko für Ungeübte darstellen, aus dem Übungsrepertoire der Workouts zu streichen. Diese Übungen sind statt dessen Bestandteil des Kraft- und Techniktrainings, weil hier besser auf eine saubere Ausführung der Technik geachtete werden kann. Zu den Übungen zählen vor allem die olympischen Lifts. In den Fitness Klassen legen wir ein größeres Augenmerk auf Bewegungslernen, Kraftentwicklung und Mobilitätsverbesserung.

    Der Ablauf einer typischen Fitness Klasse sieht wie folgt aus:Crossfit Cologne

    • Aufwärmen
    • Mobilisierung
    • spezifische Vorbereitung
    • Technik-/Krafttraining
    • WOD (Workout of the day)

    Um eine qualitativ hochwertige Betreuung zu gewährleisten, werden nicht mehr als 12 Teilnehmer von einem Trainer betreut. Wer das Bestreben hat, aus der Fitness Klasse in die Performance Klasse zu wechseln, sollte sich mit Headcoach Philipp Warkowski in Verbindung setzten.

    Eine Übersicht der Trainingsinhalte findet ihr hier .

    with Philipp Warkowski

    Philipp Warkowski ist Headcoach und Co-Owner von CrossFit Cologne. Er ist seit dem Tag dabei, als CrossFit Cologne seine Tore öffnete (28.02.2012). In seiner Rolle als Headcoach ist Philipp Warkowski maßgeblich für die Gestaltung des Trainings und der verschiedenen Dienstleistungen der Box zuständig und er  entwickelt unser innovatives Klassensystem, welches unseren Mitgliedern ein sicheres und belastungsgerechtes Training ermöglicht. Er unterrichtet in unseren Klassen und ist der verantwortliche Trainer für die Competition Class.

    Sein sportlicher Hintergrund kommt aus verschiedenen Sportarten in seiner Kindheit (Turnen, Fußball) und der maßgeblichen Prägung als 100, 200 und 400m Sprinter in der Leichtathletik. Diese Sportart führte Philipp Warkowski schließlich auch zum Leistungssport. Sein Sportstudium, welches Philipp Warkowski Ende 2010 an der Deutschen Sporthochschule in Köln begann, hilft ihm immer, tiefere Blicke in die sportliche Materie zu werfen und sich auch noch mit weiteren Sportarten und Trainingskonzepte zu beschäftigen.

    CrossFit entdeckte Philipp Warkowski 2009, kurz nachdem er mit dem Sport der Leichtathletik aufhörte. Seit dem ist er begeistert von dieser Trainingsphilosophie und entwickelte sich jedes Jahr weiter. 2013 erreichte er bei den Europe CrossFit Regionals den 21. Platz und war damit bester deutsche Teilnehmer im gesamten Feld.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Philipp Warkowskis Qualifiaktionen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Level 2
    • CrossFit Movement/Mobility
    • CrossFit Strongman
    • Übungsleiter C-Lizenz (Breitensport)
    • DSHS Personal Trainer
    • Bachelor of Science im Fachbereich Sport und Leistung (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Fitness- und Gesundheitstrainer B-Lizenz
    • Leichathletik Trainer C-Lizenz
    • BVDG B-Lizenz (Gewichtheben)
    • Dozent an der deutschen Trainerakademie
    • Weiterbildung der DSHS: Sportmassage, Klassisches Tapen
    17:00 to 18:00
  • Performance

    Diese Klasse ist für Mitglieder geeignet, die CrossFit eher als Sport und nicht als Fitness Training betreiben wollen. Die Athleten, die hier trainieren beschäftigen sich umfassender mit der Terminologie des Crossfits,  achten gezielter auf ihre Ernährung und wollen durch CrossFit nicht nur körperlich fit für den Alltag werden, sondern auch ihre sportliche Leistungsfähigkeit erhöhen und diese Leistung in CrossFit-Wettkämpfen unter Beweis stellen. Sie trainieren in der Regel mehr als 4 Tage in der Woche, investieren viel Zeit in Schwachstellentraining und sollten in der Lage sein, dies auch ohne Hilfe eines Coaches durchführen.

    Da dasCrossfit Cologne Trainingsvolumen und die Komplexität der Übungen in der Performance Klasse eine solide Basis sowohl in technischer Ausführung als auch im konditionellen  Bereich voraussetzen, müssen bestimmte Anforderungen erfüllt werden, damit man an dieser Klasse teilnehmen kann. Nur so können wir gewährleisten, dass beschwerdefrei und mit vermindertem Verletzungsrisiko trainiert werden kann.

    Natürlich steht es jedem Mitglied, das die Voraussetzung für die Performance Klasse erfüllt, frei in welcher Klasse er/sie trainieren möchte. Wer trotz Erfüllung der Anforderungen nicht so viel Zeit in das Training investieren und lediglich fit für den Alltag sein möchte, ohne Wettkämpfe zu bestreiten, ist besser in der Fitness Klasse aufgehoben.

      Anforderungen:
    • Mindestens 1 Jahr CrossFit Erfahrung. Es sei denn die Coaches erkennen das Talent eines Mitgliedes und lassen den Wechsel früher zu.
    • 15 unbroken Doubleunders
    • Solide Form und sichere Ausführung von Airsquat/Backsquat/Frontsquat/ Overheadsquat/Press/Pushpress/Pushjerk/Splitjerk/Deadlift/Snatch/Clean sowohl bei schweren Lasten am individuellen Maximalbereich, als auch bei mehreren Wiederholungen am Stück im submaximalen Bereich.
    • 3 Strict Pullups
    • 1 Ring Dip
    • Kipping Handstandpushup/ Kipping Pullup (Skalierung möglich)
    Wenn ihr in der Performance Klasse trainieren möchtet, sprecht Headcoach Philipp an.    
    with Philipp Warkowski

    Philipp Warkowski ist Headcoach und Co-Owner von CrossFit Cologne. Er ist seit dem Tag dabei, als CrossFit Cologne seine Tore öffnete (28.02.2012). In seiner Rolle als Headcoach ist Philipp Warkowski maßgeblich für die Gestaltung des Trainings und der verschiedenen Dienstleistungen der Box zuständig und er  entwickelt unser innovatives Klassensystem, welches unseren Mitgliedern ein sicheres und belastungsgerechtes Training ermöglicht. Er unterrichtet in unseren Klassen und ist der verantwortliche Trainer für die Competition Class.

    Sein sportlicher Hintergrund kommt aus verschiedenen Sportarten in seiner Kindheit (Turnen, Fußball) und der maßgeblichen Prägung als 100, 200 und 400m Sprinter in der Leichtathletik. Diese Sportart führte Philipp Warkowski schließlich auch zum Leistungssport. Sein Sportstudium, welches Philipp Warkowski Ende 2010 an der Deutschen Sporthochschule in Köln begann, hilft ihm immer, tiefere Blicke in die sportliche Materie zu werfen und sich auch noch mit weiteren Sportarten und Trainingskonzepte zu beschäftigen.

    CrossFit entdeckte Philipp Warkowski 2009, kurz nachdem er mit dem Sport der Leichtathletik aufhörte. Seit dem ist er begeistert von dieser Trainingsphilosophie und entwickelte sich jedes Jahr weiter. 2013 erreichte er bei den Europe CrossFit Regionals den 21. Platz und war damit bester deutsche Teilnehmer im gesamten Feld.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Philipp Warkowskis Qualifiaktionen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Level 2
    • CrossFit Movement/Mobility
    • CrossFit Strongman
    • Übungsleiter C-Lizenz (Breitensport)
    • DSHS Personal Trainer
    • Bachelor of Science im Fachbereich Sport und Leistung (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Fitness- und Gesundheitstrainer B-Lizenz
    • Leichathletik Trainer C-Lizenz
    • BVDG B-Lizenz (Gewichtheben)
    • Dozent an der deutschen Trainerakademie
    • Weiterbildung der DSHS: Sportmassage, Klassisches Tapen
    18:00 to 19:00
  • Fitness

    Die Fitness Klasse ist für alle geeignet, die ein umfassendes Fitness Training erwarten und ist der Einstiegspunkt für alle Mitglieder, die aus dem OnRamp kommen. Das Ziel dieser Klasse ist es, jedem ein angemessenes und adäqCrossfit Cologneuates Training zu bieten. Wir haben uns dazu entschlossen, alle Übungen, die ein erhöhtes Verletzungsrisiko für Ungeübte darstellen, aus dem Übungsrepertoire der Workouts zu streichen. Diese Übungen sind statt dessen Bestandteil des Kraft- und Techniktrainings, weil hier besser auf eine saubere Ausführung der Technik geachtete werden kann. Zu den Übungen zählen vor allem die olympischen Lifts. In den Fitness Klassen legen wir ein größeres Augenmerk auf Bewegungslernen, Kraftentwicklung und Mobilitätsverbesserung.

    Der Ablauf einer typischen Fitness Klasse sieht wie folgt aus:Crossfit Cologne

    • Aufwärmen
    • Mobilisierung
    • spezifische Vorbereitung
    • Technik-/Krafttraining
    • WOD (Workout of the day)

    Um eine qualitativ hochwertige Betreuung zu gewährleisten, werden nicht mehr als 12 Teilnehmer von einem Trainer betreut. Wer das Bestreben hat, aus der Fitness Klasse in die Performance Klasse zu wechseln, sollte sich mit Headcoach Philipp Warkowski in Verbindung setzten.

    Eine Übersicht der Trainingsinhalte findet ihr hier .

    with Ingmar Krähling

    Ingmar Krähling ist Coach bei Crossfit Cologne und entdeckte Crossfit zur Zeit der Crossfit Open 2012. Ehrgeizig wie er ist versuchte er alle Open Workouts direkt anzugehen, wobei er aber schnell an seine Grenzen kam. Dies hat ihn aber so sehr motiviert, dass er anfing hart an seinen Schwächen zu arbeiten, um besser zu werden. Als Ingmar bei den Crossfit Open 2013 seine ersten Workouts, damals noch als Mitglied, bei Crossfit Cologne absolvierte wurde ihm schnell klar, dass Crossfit mehr bedeutet als nur hart zu trainieren. Er wurde schnell von unserer großartigen Community aufgenommen und versuchte auch schon als Mitglied den anderen Leuten bei Übungen zu helfen wo er nur konnte. Aufgrund seines sportwissenschaftlichen Studiums brachte er dafür auch das nötige Fachwissen mit und so lag es nahe, dass Ingmar begann als Coach bei Crossfit Cologne zu arbeiten.

    Sein sportlicher Hintergrund ist wild durchwachsen. Er hat sehr vieles in seinem Leben ausprobiert, konnte aber nie etwas finden, was ihn lange halten und physisch sowie psychisch richtig an sein Limit bringen konnte. Als er dann Crossfit entdeckte war die Sache klar für ihn! Aus diesem Grund ist Ingmar Krähling auch fester Bestandteil unserer Competition Class, wo er stets versucht seinen Körper und seine Psyche ans Limit zu bringen! Und auch als Coach versteht er es unsere Mitglieder an ihr individuelles Limit zu bringen und sie Dinge erreichen zu lassen, die sie sich selbst nie zugetraut hätten.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Ingmar Krählings Qualifikationen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • Studium der Sportwissenschaften im Fachbereich „Sport und Gesundheit in Prävention und Therapie“ (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Crossfit Level 1
    • Weiterbildungen an der DSHS: Muskel- und Ligamenttapetechniken im Sport (Kinesiotaping), Basisschein Trampolinturnen, DLRG Rettungsschwimmabzeichen (Silber), Sportmassage, Problemfeld Doping und Sport
    18:00 to 19:00
  • On Ramp

    Unser On Ramp Programm ist konzipiert für den optimalen Einstieg in CrossFit. Jeder, der das Intro absolviert hat und sich dazu entschieden hat mit CrossFit zu beginnen, durchläuft zunächst unser 4-wöchiges OnRamp Programm.

    Innerhalb dieCrossfit Cologneser 4 Wochen werden 12 Trainingseinheiten absolviert (3 pro Woche) in denen die Grundlagen für ein erfolgreiches und sicheres CrossFit Training gelegt werden. Es werden die wichtigsten Übungen und Bewegungen im CrossFit besprochen und praktisch erlernt. Wer sich nach dem On Ramp entscheidet weiter zu machen, hat die Möglichkeit in unseren Fitness Klassen zu trainieren. Von hier aus ist das Erreichen der individuellen Ziele nur noch eine Frage der Zeit und der Regelmäßigkeit mit der zu den Klassen erschienen wird.

    Jeden Monat starten 2 On Ramp Kurse bei uns: On Ramp Turnus 1: Dieses On Ramp beginnt immer am ersten Montag des Monats und das Training findet über einen Zeitraum von 4 Wochen jeden Montag, Mittwoch und Freitag jeweils um 19 Uhr statt. On Ramp Turnus 2: Dieses On Ramp beginnt immer am dritten Dienstag des Monats und das Training findet über einen Zeitraum von 4 Wochen jeden Dienstag und Donnerstag um 21 Uhr und jeden Sonntag um 14 Uhr statt.   On Ramp Kompakt Kurs:

    Seit April 2015 bieten wir auch On Ramp Kompakt Kurse an. In diesen Kursen werden die Grundlagen für ein erfolgreiches und sicheres CrossFit Training kompakt an einem Wochenende vermittelt. Die wichtigsten Übungen und Bewegungen im CrossFit werden besprochen und praktisch erlernt. Die On Ramp Kompakt Kurse sind besonders geeignet für Berufstätige mit unregelmäßigen Arbeitszeiten, die es nicht regelmäßig oder gar nicht zu unseren On Ramp Kursen am Abend schaffen. Die Kurse finden Samstag und Sonntag jeweils von 14 Uhr bis 19 Uhr statt.

    Termine:
    • 25./26. April 2015
    • 18./19. Juli 2015
    • 17./18. Oktober 2015
    • 13./14. Februar 2016
    • 23./24. April 2016
    • 30./31. Juli 2016
    • 08./09. Oktober 2016
    • 28./29. Januar 2017
    • 08./09. April 2017
    • 10./11. Juni 2017
    • 29./30. Juli 2017
      Formalitäten:
    • Das Kundenformular hier herunterladen und eure persönlichen Daten eintragen. Dann das Formular per Email an info@crossfitcologne.com schicken. WICHTIG: Formular am PC ausfüllen und per Mail verschicken (bitte kein Papierformular vorbeibringen) und den Beitrag auf das Konto überweisen (bitte kein Bargeldverkehr).
    • Den Betrag von 80,00 € auf unser Konto überweisen. Die Kontodaten findet ihr auf dem Kundenformular.
    • Ein digitales Portrait würde unserem Online-Support sehr helfen. Dann hat der „Mensch“ am PC auch ein Gesicht zum Kundenformular und es erleichtert uns, euch bei Fragen in der Box anzusprechen.
    Für die einzelnen Kurse müsst ihr euch nicht in unserem Online-System Mindbody anmelden. Nach dem absolvierten OnRamp könnt ihr hier ein Abo wählen und euch anmelden. Falls ihr noch Fragen habt, schickt uns eine Email an info@crossfitcologne.com.
    with Philipp Warkowski

    Philipp Warkowski ist Headcoach und Co-Owner von CrossFit Cologne. Er ist seit dem Tag dabei, als CrossFit Cologne seine Tore öffnete (28.02.2012). In seiner Rolle als Headcoach ist Philipp Warkowski maßgeblich für die Gestaltung des Trainings und der verschiedenen Dienstleistungen der Box zuständig und er  entwickelt unser innovatives Klassensystem, welches unseren Mitgliedern ein sicheres und belastungsgerechtes Training ermöglicht. Er unterrichtet in unseren Klassen und ist der verantwortliche Trainer für die Competition Class.

    Sein sportlicher Hintergrund kommt aus verschiedenen Sportarten in seiner Kindheit (Turnen, Fußball) und der maßgeblichen Prägung als 100, 200 und 400m Sprinter in der Leichtathletik. Diese Sportart führte Philipp Warkowski schließlich auch zum Leistungssport. Sein Sportstudium, welches Philipp Warkowski Ende 2010 an der Deutschen Sporthochschule in Köln begann, hilft ihm immer, tiefere Blicke in die sportliche Materie zu werfen und sich auch noch mit weiteren Sportarten und Trainingskonzepte zu beschäftigen.

    CrossFit entdeckte Philipp Warkowski 2009, kurz nachdem er mit dem Sport der Leichtathletik aufhörte. Seit dem ist er begeistert von dieser Trainingsphilosophie und entwickelte sich jedes Jahr weiter. 2013 erreichte er bei den Europe CrossFit Regionals den 21. Platz und war damit bester deutsche Teilnehmer im gesamten Feld.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Philipp Warkowskis Qualifiaktionen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Level 2
    • CrossFit Movement/Mobility
    • CrossFit Strongman
    • Übungsleiter C-Lizenz (Breitensport)
    • DSHS Personal Trainer
    • Bachelor of Science im Fachbereich Sport und Leistung (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Fitness- und Gesundheitstrainer B-Lizenz
    • Leichathletik Trainer C-Lizenz
    • BVDG B-Lizenz (Gewichtheben)
    • Dozent an der deutschen Trainerakademie
    • Weiterbildung der DSHS: Sportmassage, Klassisches Tapen
    19:00 to 20:00
  • Fitness

    Die Fitness Klasse ist für alle geeignet, die ein umfassendes Fitness Training erwarten und ist der Einstiegspunkt für alle Mitglieder, die aus dem OnRamp kommen. Das Ziel dieser Klasse ist es, jedem ein angemessenes und adäqCrossfit Cologneuates Training zu bieten. Wir haben uns dazu entschlossen, alle Übungen, die ein erhöhtes Verletzungsrisiko für Ungeübte darstellen, aus dem Übungsrepertoire der Workouts zu streichen. Diese Übungen sind statt dessen Bestandteil des Kraft- und Techniktrainings, weil hier besser auf eine saubere Ausführung der Technik geachtete werden kann. Zu den Übungen zählen vor allem die olympischen Lifts. In den Fitness Klassen legen wir ein größeres Augenmerk auf Bewegungslernen, Kraftentwicklung und Mobilitätsverbesserung.

    Der Ablauf einer typischen Fitness Klasse sieht wie folgt aus:Crossfit Cologne

    • Aufwärmen
    • Mobilisierung
    • spezifische Vorbereitung
    • Technik-/Krafttraining
    • WOD (Workout of the day)

    Um eine qualitativ hochwertige Betreuung zu gewährleisten, werden nicht mehr als 12 Teilnehmer von einem Trainer betreut. Wer das Bestreben hat, aus der Fitness Klasse in die Performance Klasse zu wechseln, sollte sich mit Headcoach Philipp Warkowski in Verbindung setzten.

    Eine Übersicht der Trainingsinhalte findet ihr hier .

    with Ingmar Krähling

    Ingmar Krähling ist Coach bei Crossfit Cologne und entdeckte Crossfit zur Zeit der Crossfit Open 2012. Ehrgeizig wie er ist versuchte er alle Open Workouts direkt anzugehen, wobei er aber schnell an seine Grenzen kam. Dies hat ihn aber so sehr motiviert, dass er anfing hart an seinen Schwächen zu arbeiten, um besser zu werden. Als Ingmar bei den Crossfit Open 2013 seine ersten Workouts, damals noch als Mitglied, bei Crossfit Cologne absolvierte wurde ihm schnell klar, dass Crossfit mehr bedeutet als nur hart zu trainieren. Er wurde schnell von unserer großartigen Community aufgenommen und versuchte auch schon als Mitglied den anderen Leuten bei Übungen zu helfen wo er nur konnte. Aufgrund seines sportwissenschaftlichen Studiums brachte er dafür auch das nötige Fachwissen mit und so lag es nahe, dass Ingmar begann als Coach bei Crossfit Cologne zu arbeiten.

    Sein sportlicher Hintergrund ist wild durchwachsen. Er hat sehr vieles in seinem Leben ausprobiert, konnte aber nie etwas finden, was ihn lange halten und physisch sowie psychisch richtig an sein Limit bringen konnte. Als er dann Crossfit entdeckte war die Sache klar für ihn! Aus diesem Grund ist Ingmar Krähling auch fester Bestandteil unserer Competition Class, wo er stets versucht seinen Körper und seine Psyche ans Limit zu bringen! Und auch als Coach versteht er es unsere Mitglieder an ihr individuelles Limit zu bringen und sie Dinge erreichen zu lassen, die sie sich selbst nie zugetraut hätten.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Ingmar Krählings Qualifikationen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • Studium der Sportwissenschaften im Fachbereich „Sport und Gesundheit in Prävention und Therapie“ (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Crossfit Level 1
    • Weiterbildungen an der DSHS: Muskel- und Ligamenttapetechniken im Sport (Kinesiotaping), Basisschein Trampolinturnen, DLRG Rettungsschwimmabzeichen (Silber), Sportmassage, Problemfeld Doping und Sport
    19:00 to 20:00
  • Performance

    Diese Klasse ist für Mitglieder geeignet, die CrossFit eher als Sport und nicht als Fitness Training betreiben wollen. Die Athleten, die hier trainieren beschäftigen sich umfassender mit der Terminologie des Crossfits,  achten gezielter auf ihre Ernährung und wollen durch CrossFit nicht nur körperlich fit für den Alltag werden, sondern auch ihre sportliche Leistungsfähigkeit erhöhen und diese Leistung in CrossFit-Wettkämpfen unter Beweis stellen. Sie trainieren in der Regel mehr als 4 Tage in der Woche, investieren viel Zeit in Schwachstellentraining und sollten in der Lage sein, dies auch ohne Hilfe eines Coaches durchführen.

    Da dasCrossfit Cologne Trainingsvolumen und die Komplexität der Übungen in der Performance Klasse eine solide Basis sowohl in technischer Ausführung als auch im konditionellen  Bereich voraussetzen, müssen bestimmte Anforderungen erfüllt werden, damit man an dieser Klasse teilnehmen kann. Nur so können wir gewährleisten, dass beschwerdefrei und mit vermindertem Verletzungsrisiko trainiert werden kann.

    Natürlich steht es jedem Mitglied, das die Voraussetzung für die Performance Klasse erfüllt, frei in welcher Klasse er/sie trainieren möchte. Wer trotz Erfüllung der Anforderungen nicht so viel Zeit in das Training investieren und lediglich fit für den Alltag sein möchte, ohne Wettkämpfe zu bestreiten, ist besser in der Fitness Klasse aufgehoben.

      Anforderungen:
    • Mindestens 1 Jahr CrossFit Erfahrung. Es sei denn die Coaches erkennen das Talent eines Mitgliedes und lassen den Wechsel früher zu.
    • 15 unbroken Doubleunders
    • Solide Form und sichere Ausführung von Airsquat/Backsquat/Frontsquat/ Overheadsquat/Press/Pushpress/Pushjerk/Splitjerk/Deadlift/Snatch/Clean sowohl bei schweren Lasten am individuellen Maximalbereich, als auch bei mehreren Wiederholungen am Stück im submaximalen Bereich.
    • 3 Strict Pullups
    • 1 Ring Dip
    • Kipping Handstandpushup/ Kipping Pullup (Skalierung möglich)
    Wenn ihr in der Performance Klasse trainieren möchtet, sprecht Headcoach Philipp an.    
    with Ingmar Krähling

    Ingmar Krähling ist Coach bei Crossfit Cologne und entdeckte Crossfit zur Zeit der Crossfit Open 2012. Ehrgeizig wie er ist versuchte er alle Open Workouts direkt anzugehen, wobei er aber schnell an seine Grenzen kam. Dies hat ihn aber so sehr motiviert, dass er anfing hart an seinen Schwächen zu arbeiten, um besser zu werden. Als Ingmar bei den Crossfit Open 2013 seine ersten Workouts, damals noch als Mitglied, bei Crossfit Cologne absolvierte wurde ihm schnell klar, dass Crossfit mehr bedeutet als nur hart zu trainieren. Er wurde schnell von unserer großartigen Community aufgenommen und versuchte auch schon als Mitglied den anderen Leuten bei Übungen zu helfen wo er nur konnte. Aufgrund seines sportwissenschaftlichen Studiums brachte er dafür auch das nötige Fachwissen mit und so lag es nahe, dass Ingmar begann als Coach bei Crossfit Cologne zu arbeiten.

    Sein sportlicher Hintergrund ist wild durchwachsen. Er hat sehr vieles in seinem Leben ausprobiert, konnte aber nie etwas finden, was ihn lange halten und physisch sowie psychisch richtig an sein Limit bringen konnte. Als er dann Crossfit entdeckte war die Sache klar für ihn! Aus diesem Grund ist Ingmar Krähling auch fester Bestandteil unserer Competition Class, wo er stets versucht seinen Körper und seine Psyche ans Limit zu bringen! Und auch als Coach versteht er es unsere Mitglieder an ihr individuelles Limit zu bringen und sie Dinge erreichen zu lassen, die sie sich selbst nie zugetraut hätten.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Ingmar Krählings Qualifikationen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • Studium der Sportwissenschaften im Fachbereich „Sport und Gesundheit in Prävention und Therapie“ (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Crossfit Level 1
    • Weiterbildungen an der DSHS: Muskel- und Ligamenttapetechniken im Sport (Kinesiotaping), Basisschein Trampolinturnen, DLRG Rettungsschwimmabzeichen (Silber), Sportmassage, Problemfeld Doping und Sport
    20:00 to 21:00
  • Fitness

    Die Fitness Klasse ist für alle geeignet, die ein umfassendes Fitness Training erwarten und ist der Einstiegspunkt für alle Mitglieder, die aus dem OnRamp kommen. Das Ziel dieser Klasse ist es, jedem ein angemessenes und adäqCrossfit Cologneuates Training zu bieten. Wir haben uns dazu entschlossen, alle Übungen, die ein erhöhtes Verletzungsrisiko für Ungeübte darstellen, aus dem Übungsrepertoire der Workouts zu streichen. Diese Übungen sind statt dessen Bestandteil des Kraft- und Techniktrainings, weil hier besser auf eine saubere Ausführung der Technik geachtete werden kann. Zu den Übungen zählen vor allem die olympischen Lifts. In den Fitness Klassen legen wir ein größeres Augenmerk auf Bewegungslernen, Kraftentwicklung und Mobilitätsverbesserung.

    Der Ablauf einer typischen Fitness Klasse sieht wie folgt aus:Crossfit Cologne

    • Aufwärmen
    • Mobilisierung
    • spezifische Vorbereitung
    • Technik-/Krafttraining
    • WOD (Workout of the day)

    Um eine qualitativ hochwertige Betreuung zu gewährleisten, werden nicht mehr als 12 Teilnehmer von einem Trainer betreut. Wer das Bestreben hat, aus der Fitness Klasse in die Performance Klasse zu wechseln, sollte sich mit Headcoach Philipp Warkowski in Verbindung setzten.

    Eine Übersicht der Trainingsinhalte findet ihr hier .

    with Philipp Warkowski

    Philipp Warkowski ist Headcoach und Co-Owner von CrossFit Cologne. Er ist seit dem Tag dabei, als CrossFit Cologne seine Tore öffnete (28.02.2012). In seiner Rolle als Headcoach ist Philipp Warkowski maßgeblich für die Gestaltung des Trainings und der verschiedenen Dienstleistungen der Box zuständig und er  entwickelt unser innovatives Klassensystem, welches unseren Mitgliedern ein sicheres und belastungsgerechtes Training ermöglicht. Er unterrichtet in unseren Klassen und ist der verantwortliche Trainer für die Competition Class.

    Sein sportlicher Hintergrund kommt aus verschiedenen Sportarten in seiner Kindheit (Turnen, Fußball) und der maßgeblichen Prägung als 100, 200 und 400m Sprinter in der Leichtathletik. Diese Sportart führte Philipp Warkowski schließlich auch zum Leistungssport. Sein Sportstudium, welches Philipp Warkowski Ende 2010 an der Deutschen Sporthochschule in Köln begann, hilft ihm immer, tiefere Blicke in die sportliche Materie zu werfen und sich auch noch mit weiteren Sportarten und Trainingskonzepte zu beschäftigen.

    CrossFit entdeckte Philipp Warkowski 2009, kurz nachdem er mit dem Sport der Leichtathletik aufhörte. Seit dem ist er begeistert von dieser Trainingsphilosophie und entwickelte sich jedes Jahr weiter. 2013 erreichte er bei den Europe CrossFit Regionals den 21. Platz und war damit bester deutsche Teilnehmer im gesamten Feld.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Philipp Warkowskis Qualifiaktionen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Level 2
    • CrossFit Movement/Mobility
    • CrossFit Strongman
    • Übungsleiter C-Lizenz (Breitensport)
    • DSHS Personal Trainer
    • Bachelor of Science im Fachbereich Sport und Leistung (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Fitness- und Gesundheitstrainer B-Lizenz
    • Leichathletik Trainer C-Lizenz
    • BVDG B-Lizenz (Gewichtheben)
    • Dozent an der deutschen Trainerakademie
    • Weiterbildung der DSHS: Sportmassage, Klassisches Tapen
    20:00 to 21:00

Samstag

  • Fitness

    Die Fitness Klasse ist für alle geeignet, die ein umfassendes Fitness Training erwarten und ist der Einstiegspunkt für alle Mitglieder, die aus dem OnRamp kommen. Das Ziel dieser Klasse ist es, jedem ein angemessenes und adäqCrossfit Cologneuates Training zu bieten. Wir haben uns dazu entschlossen, alle Übungen, die ein erhöhtes Verletzungsrisiko für Ungeübte darstellen, aus dem Übungsrepertoire der Workouts zu streichen. Diese Übungen sind statt dessen Bestandteil des Kraft- und Techniktrainings, weil hier besser auf eine saubere Ausführung der Technik geachtete werden kann. Zu den Übungen zählen vor allem die olympischen Lifts. In den Fitness Klassen legen wir ein größeres Augenmerk auf Bewegungslernen, Kraftentwicklung und Mobilitätsverbesserung.

    Der Ablauf einer typischen Fitness Klasse sieht wie folgt aus:Crossfit Cologne

    • Aufwärmen
    • Mobilisierung
    • spezifische Vorbereitung
    • Technik-/Krafttraining
    • WOD (Workout of the day)

    Um eine qualitativ hochwertige Betreuung zu gewährleisten, werden nicht mehr als 12 Teilnehmer von einem Trainer betreut. Wer das Bestreben hat, aus der Fitness Klasse in die Performance Klasse zu wechseln, sollte sich mit Headcoach Philipp Warkowski in Verbindung setzten.

    Eine Übersicht der Trainingsinhalte findet ihr hier .

    with Ingmar Krähling

    Ingmar Krähling ist Coach bei Crossfit Cologne und entdeckte Crossfit zur Zeit der Crossfit Open 2012. Ehrgeizig wie er ist versuchte er alle Open Workouts direkt anzugehen, wobei er aber schnell an seine Grenzen kam. Dies hat ihn aber so sehr motiviert, dass er anfing hart an seinen Schwächen zu arbeiten, um besser zu werden. Als Ingmar bei den Crossfit Open 2013 seine ersten Workouts, damals noch als Mitglied, bei Crossfit Cologne absolvierte wurde ihm schnell klar, dass Crossfit mehr bedeutet als nur hart zu trainieren. Er wurde schnell von unserer großartigen Community aufgenommen und versuchte auch schon als Mitglied den anderen Leuten bei Übungen zu helfen wo er nur konnte. Aufgrund seines sportwissenschaftlichen Studiums brachte er dafür auch das nötige Fachwissen mit und so lag es nahe, dass Ingmar begann als Coach bei Crossfit Cologne zu arbeiten.

    Sein sportlicher Hintergrund ist wild durchwachsen. Er hat sehr vieles in seinem Leben ausprobiert, konnte aber nie etwas finden, was ihn lange halten und physisch sowie psychisch richtig an sein Limit bringen konnte. Als er dann Crossfit entdeckte war die Sache klar für ihn! Aus diesem Grund ist Ingmar Krähling auch fester Bestandteil unserer Competition Class, wo er stets versucht seinen Körper und seine Psyche ans Limit zu bringen! Und auch als Coach versteht er es unsere Mitglieder an ihr individuelles Limit zu bringen und sie Dinge erreichen zu lassen, die sie sich selbst nie zugetraut hätten.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Ingmar Krählings Qualifikationen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • Studium der Sportwissenschaften im Fachbereich „Sport und Gesundheit in Prävention und Therapie“ (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Crossfit Level 1
    • Weiterbildungen an der DSHS: Muskel- und Ligamenttapetechniken im Sport (Kinesiotaping), Basisschein Trampolinturnen, DLRG Rettungsschwimmabzeichen (Silber), Sportmassage, Problemfeld Doping und Sport
    10:00 to 11:00
  • Athletics

    Philipp Box Jumps Regionals 2013In der Athletics Klasse werden die im CrossFit häufig vernachlässigten athletischen Fähigkeiten gezielt trainiert. Zu diesen Fähigkeiten zählen Schnelligkeit, Agilität, Koordination, Reaktivkraft und Explosivität. Inhalte dieser Klasse können beispielsweise kurze Tempoläufe, Sprungvariationen, Arbeit mit der Koordinationsleiter oder ein Lauf-ABC sein. Die Athletics Klasse ist für alle Level geeignet und besonders zu empfehlen für Athleten, die Defizite in diesen Fähigkeiten aufweisen. Die Klasse findet jeden 2. Samstag um 10 Uhr statt, beginnend am Samstag, 18. Juni 2016.

    Die Athletics Klasse wird von Nadiya geleitet. Nadiya hat über 15 Jahre aktiv leistungsmäßig Leichtathletik im Bereich des Siebenkampfs sowie im Sprint und Weitsprung gemacht und dabei neben internationalen Starts auch Erfolge wie deutsche Meistertitel erreichen können. Nadiya studiert derzeit an der Sporthochschule Köln und absolviert dort ihren Master. Neben ihrem Studium besitzt sie an der Sporthochschule Köln Lehraufträge im Bereich der Leichtathletik und ist als Athletiktrainerin für die deutsche Hockey Nationalmannschaft tätig.

     
    with Philipp Warkowski

    Philipp Warkowski ist Headcoach und Co-Owner von CrossFit Cologne. Er ist seit dem Tag dabei, als CrossFit Cologne seine Tore öffnete (28.02.2012). In seiner Rolle als Headcoach ist Philipp Warkowski maßgeblich für die Gestaltung des Trainings und der verschiedenen Dienstleistungen der Box zuständig und er  entwickelt unser innovatives Klassensystem, welches unseren Mitgliedern ein sicheres und belastungsgerechtes Training ermöglicht. Er unterrichtet in unseren Klassen und ist der verantwortliche Trainer für die Competition Class.

    Sein sportlicher Hintergrund kommt aus verschiedenen Sportarten in seiner Kindheit (Turnen, Fußball) und der maßgeblichen Prägung als 100, 200 und 400m Sprinter in der Leichtathletik. Diese Sportart führte Philipp Warkowski schließlich auch zum Leistungssport. Sein Sportstudium, welches Philipp Warkowski Ende 2010 an der Deutschen Sporthochschule in Köln begann, hilft ihm immer, tiefere Blicke in die sportliche Materie zu werfen und sich auch noch mit weiteren Sportarten und Trainingskonzepte zu beschäftigen.

    CrossFit entdeckte Philipp Warkowski 2009, kurz nachdem er mit dem Sport der Leichtathletik aufhörte. Seit dem ist er begeistert von dieser Trainingsphilosophie und entwickelte sich jedes Jahr weiter. 2013 erreichte er bei den Europe CrossFit Regionals den 21. Platz und war damit bester deutsche Teilnehmer im gesamten Feld.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Philipp Warkowskis Qualifiaktionen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Level 2
    • CrossFit Movement/Mobility
    • CrossFit Strongman
    • Übungsleiter C-Lizenz (Breitensport)
    • DSHS Personal Trainer
    • Bachelor of Science im Fachbereich Sport und Leistung (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Fitness- und Gesundheitstrainer B-Lizenz
    • Leichathletik Trainer C-Lizenz
    • BVDG B-Lizenz (Gewichtheben)
    • Dozent an der deutschen Trainerakademie
    • Weiterbildung der DSHS: Sportmassage, Klassisches Tapen
    10:00 to 11:00
  • Performance

    Diese Klasse ist für Mitglieder geeignet, die CrossFit eher als Sport und nicht als Fitness Training betreiben wollen. Die Athleten, die hier trainieren beschäftigen sich umfassender mit der Terminologie des Crossfits,  achten gezielter auf ihre Ernährung und wollen durch CrossFit nicht nur körperlich fit für den Alltag werden, sondern auch ihre sportliche Leistungsfähigkeit erhöhen und diese Leistung in CrossFit-Wettkämpfen unter Beweis stellen. Sie trainieren in der Regel mehr als 4 Tage in der Woche, investieren viel Zeit in Schwachstellentraining und sollten in der Lage sein, dies auch ohne Hilfe eines Coaches durchführen.

    Da dasCrossfit Cologne Trainingsvolumen und die Komplexität der Übungen in der Performance Klasse eine solide Basis sowohl in technischer Ausführung als auch im konditionellen  Bereich voraussetzen, müssen bestimmte Anforderungen erfüllt werden, damit man an dieser Klasse teilnehmen kann. Nur so können wir gewährleisten, dass beschwerdefrei und mit vermindertem Verletzungsrisiko trainiert werden kann.

    Natürlich steht es jedem Mitglied, das die Voraussetzung für die Performance Klasse erfüllt, frei in welcher Klasse er/sie trainieren möchte. Wer trotz Erfüllung der Anforderungen nicht so viel Zeit in das Training investieren und lediglich fit für den Alltag sein möchte, ohne Wettkämpfe zu bestreiten, ist besser in der Fitness Klasse aufgehoben.

      Anforderungen:
    • Mindestens 1 Jahr CrossFit Erfahrung. Es sei denn die Coaches erkennen das Talent eines Mitgliedes und lassen den Wechsel früher zu.
    • 15 unbroken Doubleunders
    • Solide Form und sichere Ausführung von Airsquat/Backsquat/Frontsquat/ Overheadsquat/Press/Pushpress/Pushjerk/Splitjerk/Deadlift/Snatch/Clean sowohl bei schweren Lasten am individuellen Maximalbereich, als auch bei mehreren Wiederholungen am Stück im submaximalen Bereich.
    • 3 Strict Pullups
    • 1 Ring Dip
    • Kipping Handstandpushup/ Kipping Pullup (Skalierung möglich)
    Wenn ihr in der Performance Klasse trainieren möchtet, sprecht Headcoach Philipp an.    
    with Ingmar Krähling

    Ingmar Krähling ist Coach bei Crossfit Cologne und entdeckte Crossfit zur Zeit der Crossfit Open 2012. Ehrgeizig wie er ist versuchte er alle Open Workouts direkt anzugehen, wobei er aber schnell an seine Grenzen kam. Dies hat ihn aber so sehr motiviert, dass er anfing hart an seinen Schwächen zu arbeiten, um besser zu werden. Als Ingmar bei den Crossfit Open 2013 seine ersten Workouts, damals noch als Mitglied, bei Crossfit Cologne absolvierte wurde ihm schnell klar, dass Crossfit mehr bedeutet als nur hart zu trainieren. Er wurde schnell von unserer großartigen Community aufgenommen und versuchte auch schon als Mitglied den anderen Leuten bei Übungen zu helfen wo er nur konnte. Aufgrund seines sportwissenschaftlichen Studiums brachte er dafür auch das nötige Fachwissen mit und so lag es nahe, dass Ingmar begann als Coach bei Crossfit Cologne zu arbeiten.

    Sein sportlicher Hintergrund ist wild durchwachsen. Er hat sehr vieles in seinem Leben ausprobiert, konnte aber nie etwas finden, was ihn lange halten und physisch sowie psychisch richtig an sein Limit bringen konnte. Als er dann Crossfit entdeckte war die Sache klar für ihn! Aus diesem Grund ist Ingmar Krähling auch fester Bestandteil unserer Competition Class, wo er stets versucht seinen Körper und seine Psyche ans Limit zu bringen! Und auch als Coach versteht er es unsere Mitglieder an ihr individuelles Limit zu bringen und sie Dinge erreichen zu lassen, die sie sich selbst nie zugetraut hätten.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Ingmar Krählings Qualifikationen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • Studium der Sportwissenschaften im Fachbereich „Sport und Gesundheit in Prävention und Therapie“ (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Crossfit Level 1
    • Weiterbildungen an der DSHS: Muskel- und Ligamenttapetechniken im Sport (Kinesiotaping), Basisschein Trampolinturnen, DLRG Rettungsschwimmabzeichen (Silber), Sportmassage, Problemfeld Doping und Sport
    11:00 to 12:00
  • Olympic Lifting

    In dieser Klasse beschäftigen wir uns intensiver mit den 2 Disziplinen des olympischen Gewichthebens: Reißen (Snatch) und Stoßen (Clean and Jerk). Es handelt sich hierbei um sehr komplexe Bewegungsabläufe, die ein hohes Maß an Übung benötigen, um sie technisch einwandfrei zu beherrschen. Deshalb liegt der Fokus dieser Klasse auf Technik- sowie spezifischen Kräftigungsübungen, welche die Sicherheit und Stabilität in diesen beiden Übungen verbessern sollen. Es wird auch mit Zusatzgewicht gearbeitet aber immer nur soweit, wie eine technisch saubere Form gewährleistet werden kann. Da so ein Techniktraining die volle Konzentration der Teilnehmer benötigt, gibt es in dieser Klasse kein klassisches „WOD“. Diese Klasse ist für alle unsere Mitglieder zugänglich und jeder, der seine Technik und Kraft im olympischen Gewichtheben verbessern will ist herzlich willkommen!

    with Philipp Spengler

    Philipp Spengler ist seit der Eröffnung von CrossFit Cologne im Jahr 2012 als Coach involviert und wurde wenig später ein fester Bestandteil des Trainerstabs. Er ist stets mit Herzblut dabei und freut sich darauf, sein Wissen an Euch weitergeben zu können. Sich in diesem Bereich kontinuierlich fachlich weiterzubilden gehört für Phil zudem zu einer Selbstverständlichkeit, um Euch das bestmögliche Training bieten zu können.

    Bevor er zu CrossFit fand, war Phil während seiner Jugend im Boxsport aktiv. Nach seinem Abitur verpflichtete er sich beim Militär und lernte dort, auch während seiner Zeit im Auslandseinsatz, was es bedeutet, sich durchzubeißen und über seine physischen und mentalen Grenzen hinaus gehen zu müssen. Da CrossFit diese Attribute perfekt vereint, war seine Leidenschaft für diesen Sport nach seiner aktiven Zeit beim Militär im Jahr 2011 durch unseren Headcoach Philipp Warkowski schnell geweckt. Die beiden trainierten fortan zusammen und bereits ein Jahr später konnte sich Phil beim „Brussel Throwdown“ in das Finale durchschlagen und sich einen Platz unter den Top 20 sichern.

    Phils Credo als Coach ist simpel  - eine gute Technik, mentale Stärke und Geduld sind der Schlüssel zum Erfolg. Nur wer stets sauber arbeitet, sich pushen kann und sich Zeit gibt, wird langfristig Spaß und sportlichen Erfolg haben. Und genau das stellt Phil in seinen Klassen sicher, immer verfeinert mit einer Prise Charme und Humor. Wenn Ihr mehr erfahren wollt, kommt doch einfach mal in seine Klassen, er freut sich auf Euch!

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Philipp Spenglers Qualifikationen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • Studium der Sportwissenschaften im Fachbereich „Sportmanagement und - kommunikation“ (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Level 2
    • B-Lizenz „Olympisches Gewichtheben für den Leistungssport“ (BVDG zertifiziert)
    • B-Lizenz „Fitness- und Gesundheitstrainer“ (DTA zertifiziert)
    • „Original Bootcamp“ Trainer
    • Grundtechniken der Sportmassage (DSHS zertifiziert)
    • DLRG Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Silber
    11:00 to 12:00
  • Fitness

    Die Fitness Klasse ist für alle geeignet, die ein umfassendes Fitness Training erwarten und ist der Einstiegspunkt für alle Mitglieder, die aus dem OnRamp kommen. Das Ziel dieser Klasse ist es, jedem ein angemessenes und adäqCrossfit Cologneuates Training zu bieten. Wir haben uns dazu entschlossen, alle Übungen, die ein erhöhtes Verletzungsrisiko für Ungeübte darstellen, aus dem Übungsrepertoire der Workouts zu streichen. Diese Übungen sind statt dessen Bestandteil des Kraft- und Techniktrainings, weil hier besser auf eine saubere Ausführung der Technik geachtete werden kann. Zu den Übungen zählen vor allem die olympischen Lifts. In den Fitness Klassen legen wir ein größeres Augenmerk auf Bewegungslernen, Kraftentwicklung und Mobilitätsverbesserung.

    Der Ablauf einer typischen Fitness Klasse sieht wie folgt aus:Crossfit Cologne

    • Aufwärmen
    • Mobilisierung
    • spezifische Vorbereitung
    • Technik-/Krafttraining
    • WOD (Workout of the day)

    Um eine qualitativ hochwertige Betreuung zu gewährleisten, werden nicht mehr als 12 Teilnehmer von einem Trainer betreut. Wer das Bestreben hat, aus der Fitness Klasse in die Performance Klasse zu wechseln, sollte sich mit Headcoach Philipp Warkowski in Verbindung setzten.

    Eine Übersicht der Trainingsinhalte findet ihr hier .

    with Philipp Spengler

    Philipp Spengler ist seit der Eröffnung von CrossFit Cologne im Jahr 2012 als Coach involviert und wurde wenig später ein fester Bestandteil des Trainerstabs. Er ist stets mit Herzblut dabei und freut sich darauf, sein Wissen an Euch weitergeben zu können. Sich in diesem Bereich kontinuierlich fachlich weiterzubilden gehört für Phil zudem zu einer Selbstverständlichkeit, um Euch das bestmögliche Training bieten zu können.

    Bevor er zu CrossFit fand, war Phil während seiner Jugend im Boxsport aktiv. Nach seinem Abitur verpflichtete er sich beim Militär und lernte dort, auch während seiner Zeit im Auslandseinsatz, was es bedeutet, sich durchzubeißen und über seine physischen und mentalen Grenzen hinaus gehen zu müssen. Da CrossFit diese Attribute perfekt vereint, war seine Leidenschaft für diesen Sport nach seiner aktiven Zeit beim Militär im Jahr 2011 durch unseren Headcoach Philipp Warkowski schnell geweckt. Die beiden trainierten fortan zusammen und bereits ein Jahr später konnte sich Phil beim „Brussel Throwdown“ in das Finale durchschlagen und sich einen Platz unter den Top 20 sichern.

    Phils Credo als Coach ist simpel  - eine gute Technik, mentale Stärke und Geduld sind der Schlüssel zum Erfolg. Nur wer stets sauber arbeitet, sich pushen kann und sich Zeit gibt, wird langfristig Spaß und sportlichen Erfolg haben. Und genau das stellt Phil in seinen Klassen sicher, immer verfeinert mit einer Prise Charme und Humor. Wenn Ihr mehr erfahren wollt, kommt doch einfach mal in seine Klassen, er freut sich auf Euch!

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Philipp Spenglers Qualifikationen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • Studium der Sportwissenschaften im Fachbereich „Sportmanagement und - kommunikation“ (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Level 2
    • B-Lizenz „Olympisches Gewichtheben für den Leistungssport“ (BVDG zertifiziert)
    • B-Lizenz „Fitness- und Gesundheitstrainer“ (DTA zertifiziert)
    • „Original Bootcamp“ Trainer
    • Grundtechniken der Sportmassage (DSHS zertifiziert)
    • DLRG Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Silber
    12:00 to 13:00
  • Mobility

    Beweglichkeit und Flexibilität stellen für viele Menschen einen limitierenden Faktor dar. Ob im Alltag beim Schuhe zubinden oder im Sport während einer tiefen Kniebeuge, eine erhöhte Beweglichkeit hilft uns, unsere Bewegungsqualität zu erhöhen und somit auch unsere Leistung zu verbessern. Auch Schmerzen in bestimmten Körperregionen können sich durch ein gezieltes Mobilitäts-Training verbessern oder sogar ganz verschwinden. In der Mobility Klasse werden deshalb bestimmte Gelenke oder Muskeln durch verschiedenste Mobilisations- und Dehnmethoden fokussiert und bearbeitet. Ziel dieser Klasse ist es, diese Methoden nicht einfach stupide abzuarbeiten, sondern zu lernen welche Methoden es überhaupt gibt und was unserem Körper gut tut. Wer an seiner Beweglichkeit arbeiten möchte, sollte hier regelmäßig vorbeischauen. Diese Klasse eignet sich auch sehr gut für sogenannte „Rest Days“, an denen kein intensiver Sport betrieben wird.

    Mittel- bis langfristig werden wir auch Yoga-Klassen anbieten.

    with Ingmar Krähling

    Ingmar Krähling ist Coach bei Crossfit Cologne und entdeckte Crossfit zur Zeit der Crossfit Open 2012. Ehrgeizig wie er ist versuchte er alle Open Workouts direkt anzugehen, wobei er aber schnell an seine Grenzen kam. Dies hat ihn aber so sehr motiviert, dass er anfing hart an seinen Schwächen zu arbeiten, um besser zu werden. Als Ingmar bei den Crossfit Open 2013 seine ersten Workouts, damals noch als Mitglied, bei Crossfit Cologne absolvierte wurde ihm schnell klar, dass Crossfit mehr bedeutet als nur hart zu trainieren. Er wurde schnell von unserer großartigen Community aufgenommen und versuchte auch schon als Mitglied den anderen Leuten bei Übungen zu helfen wo er nur konnte. Aufgrund seines sportwissenschaftlichen Studiums brachte er dafür auch das nötige Fachwissen mit und so lag es nahe, dass Ingmar begann als Coach bei Crossfit Cologne zu arbeiten.

    Sein sportlicher Hintergrund ist wild durchwachsen. Er hat sehr vieles in seinem Leben ausprobiert, konnte aber nie etwas finden, was ihn lange halten und physisch sowie psychisch richtig an sein Limit bringen konnte. Als er dann Crossfit entdeckte war die Sache klar für ihn! Aus diesem Grund ist Ingmar Krähling auch fester Bestandteil unserer Competition Class, wo er stets versucht seinen Körper und seine Psyche ans Limit zu bringen! Und auch als Coach versteht er es unsere Mitglieder an ihr individuelles Limit zu bringen und sie Dinge erreichen zu lassen, die sie sich selbst nie zugetraut hätten.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Ingmar Krählings Qualifikationen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • Studium der Sportwissenschaften im Fachbereich „Sport und Gesundheit in Prävention und Therapie“ (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Crossfit Level 1
    • Weiterbildungen an der DSHS: Muskel- und Ligamenttapetechniken im Sport (Kinesiotaping), Basisschein Trampolinturnen, DLRG Rettungsschwimmabzeichen (Silber), Sportmassage, Problemfeld Doping und Sport
    12:00 to 13:00
  • Open Box

    26Die Open Box kann zum freien Training genutzt werden, ist allerdings nur für erfahrene Mitglieder zugänglich, welche das erforderliche Wissen mitbringen, ein Training selbstständig und ohne Coach durchführen zu können. Der Grund dafür ist ganz einfach: Verletzungsprävention!

    CrossFit ist ein Gruppentraining und lebt stark von der motivierenden Trainingsatmosphäre. 

    Wir möchten nicht, dass Mitglieder, die nicht so erfahren sind oder in den Übungen noch technische Defizite haben, sich beim eigenständigen Training verletzen. In der Open Box ist meistens ein Coach zur Aufsicht anwesend, das Training wird aber nicht professionell angeleitet, so wie es in unseren Klassen der Fall ist. Aus diesem Grund sollte die Open Box auch für unsere erfahrenen Mitglieder nur als Ausweichmöglichkeit genutzt werden, wenn sie es zeitlich nicht zu den Klassen schaffen oder parallel keine Klasse angeboten wird. Da es  nur 2 Competition Klassen in der Woche gibt und an manchen Tagen gar keine oder nur eine Performance Klasse,  stellt die Open Box in erster Linie ein Angebot an die Mitglieder aus der Competition und der Performance Klasse dar. Bitte beachtet, dass die Teilnahme an der Open Box genauso verbucht wird, wie die Teilnahme an einer anderen Klasse.  Eure Credits werden ganz normal verbraucht, wie bei einer regulären Klasse auch. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Für die Mitglieder unserer Fitness Klasse ist die Teilnahme an der Open Box aus den genannten Gründen nur nach Absprache mit Headcoach Philipp Warkowski möglich.

    Auch wenn die Open Box nicht immer von einem Coach betreut wird, gelten die bekannten Regeln wie das  unaufgeforderte Wegräumen von Equipment nach dem Training (Hantelstangen, Gewichte etc.), das Nicht-Droppen der Hantelstange mit 5 kg Plates,  das Reinigen der Racks und Barbells von Hautrückständen, Blut etc.!

    Bitte trainiert mit Sinn und Verstand und habt Respekt vor dem Equipment.

    with Philipp Warkowski

    Philipp Warkowski ist Headcoach und Co-Owner von CrossFit Cologne. Er ist seit dem Tag dabei, als CrossFit Cologne seine Tore öffnete (28.02.2012). In seiner Rolle als Headcoach ist Philipp Warkowski maßgeblich für die Gestaltung des Trainings und der verschiedenen Dienstleistungen der Box zuständig und er  entwickelt unser innovatives Klassensystem, welches unseren Mitgliedern ein sicheres und belastungsgerechtes Training ermöglicht. Er unterrichtet in unseren Klassen und ist der verantwortliche Trainer für die Competition Class.

    Sein sportlicher Hintergrund kommt aus verschiedenen Sportarten in seiner Kindheit (Turnen, Fußball) und der maßgeblichen Prägung als 100, 200 und 400m Sprinter in der Leichtathletik. Diese Sportart führte Philipp Warkowski schließlich auch zum Leistungssport. Sein Sportstudium, welches Philipp Warkowski Ende 2010 an der Deutschen Sporthochschule in Köln begann, hilft ihm immer, tiefere Blicke in die sportliche Materie zu werfen und sich auch noch mit weiteren Sportarten und Trainingskonzepte zu beschäftigen.

    CrossFit entdeckte Philipp Warkowski 2009, kurz nachdem er mit dem Sport der Leichtathletik aufhörte. Seit dem ist er begeistert von dieser Trainingsphilosophie und entwickelte sich jedes Jahr weiter. 2013 erreichte er bei den Europe CrossFit Regionals den 21. Platz und war damit bester deutsche Teilnehmer im gesamten Feld.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Philipp Warkowskis Qualifiaktionen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Level 2
    • CrossFit Movement/Mobility
    • CrossFit Strongman
    • Übungsleiter C-Lizenz (Breitensport)
    • DSHS Personal Trainer
    • Bachelor of Science im Fachbereich Sport und Leistung (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Fitness- und Gesundheitstrainer B-Lizenz
    • Leichathletik Trainer C-Lizenz
    • BVDG B-Lizenz (Gewichtheben)
    • Dozent an der deutschen Trainerakademie
    • Weiterbildung der DSHS: Sportmassage, Klassisches Tapen
    13:00 to 14:00
  • Fitness

    Die Fitness Klasse ist für alle geeignet, die ein umfassendes Fitness Training erwarten und ist der Einstiegspunkt für alle Mitglieder, die aus dem OnRamp kommen. Das Ziel dieser Klasse ist es, jedem ein angemessenes und adäqCrossfit Cologneuates Training zu bieten. Wir haben uns dazu entschlossen, alle Übungen, die ein erhöhtes Verletzungsrisiko für Ungeübte darstellen, aus dem Übungsrepertoire der Workouts zu streichen. Diese Übungen sind statt dessen Bestandteil des Kraft- und Techniktrainings, weil hier besser auf eine saubere Ausführung der Technik geachtete werden kann. Zu den Übungen zählen vor allem die olympischen Lifts. In den Fitness Klassen legen wir ein größeres Augenmerk auf Bewegungslernen, Kraftentwicklung und Mobilitätsverbesserung.

    Der Ablauf einer typischen Fitness Klasse sieht wie folgt aus:Crossfit Cologne

    • Aufwärmen
    • Mobilisierung
    • spezifische Vorbereitung
    • Technik-/Krafttraining
    • WOD (Workout of the day)

    Um eine qualitativ hochwertige Betreuung zu gewährleisten, werden nicht mehr als 12 Teilnehmer von einem Trainer betreut. Wer das Bestreben hat, aus der Fitness Klasse in die Performance Klasse zu wechseln, sollte sich mit Headcoach Philipp Warkowski in Verbindung setzten.

    Eine Übersicht der Trainingsinhalte findet ihr hier .

    with Philipp Spengler

    Philipp Spengler ist seit der Eröffnung von CrossFit Cologne im Jahr 2012 als Coach involviert und wurde wenig später ein fester Bestandteil des Trainerstabs. Er ist stets mit Herzblut dabei und freut sich darauf, sein Wissen an Euch weitergeben zu können. Sich in diesem Bereich kontinuierlich fachlich weiterzubilden gehört für Phil zudem zu einer Selbstverständlichkeit, um Euch das bestmögliche Training bieten zu können.

    Bevor er zu CrossFit fand, war Phil während seiner Jugend im Boxsport aktiv. Nach seinem Abitur verpflichtete er sich beim Militär und lernte dort, auch während seiner Zeit im Auslandseinsatz, was es bedeutet, sich durchzubeißen und über seine physischen und mentalen Grenzen hinaus gehen zu müssen. Da CrossFit diese Attribute perfekt vereint, war seine Leidenschaft für diesen Sport nach seiner aktiven Zeit beim Militär im Jahr 2011 durch unseren Headcoach Philipp Warkowski schnell geweckt. Die beiden trainierten fortan zusammen und bereits ein Jahr später konnte sich Phil beim „Brussel Throwdown“ in das Finale durchschlagen und sich einen Platz unter den Top 20 sichern.

    Phils Credo als Coach ist simpel  - eine gute Technik, mentale Stärke und Geduld sind der Schlüssel zum Erfolg. Nur wer stets sauber arbeitet, sich pushen kann und sich Zeit gibt, wird langfristig Spaß und sportlichen Erfolg haben. Und genau das stellt Phil in seinen Klassen sicher, immer verfeinert mit einer Prise Charme und Humor. Wenn Ihr mehr erfahren wollt, kommt doch einfach mal in seine Klassen, er freut sich auf Euch!

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Philipp Spenglers Qualifikationen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • Studium der Sportwissenschaften im Fachbereich „Sportmanagement und - kommunikation“ (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Level 2
    • B-Lizenz „Olympisches Gewichtheben für den Leistungssport“ (BVDG zertifiziert)
    • B-Lizenz „Fitness- und Gesundheitstrainer“ (DTA zertifiziert)
    • „Original Bootcamp“ Trainer
    • Grundtechniken der Sportmassage (DSHS zertifiziert)
    • DLRG Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Silber
    13:00 to 14:00
  • EnduranceDie Inhalte der Endurance Klasse sind Ruder- und/oder Laufintervalle. Ziel der Endurance Klasse sind die Steigerung der Grundlagenausdauer und eine Verbesserung der Regenerationsfähigkeit. with Ingmar Krähling

    Ingmar Krähling ist Coach bei Crossfit Cologne und entdeckte Crossfit zur Zeit der Crossfit Open 2012. Ehrgeizig wie er ist versuchte er alle Open Workouts direkt anzugehen, wobei er aber schnell an seine Grenzen kam. Dies hat ihn aber so sehr motiviert, dass er anfing hart an seinen Schwächen zu arbeiten, um besser zu werden. Als Ingmar bei den Crossfit Open 2013 seine ersten Workouts, damals noch als Mitglied, bei Crossfit Cologne absolvierte wurde ihm schnell klar, dass Crossfit mehr bedeutet als nur hart zu trainieren. Er wurde schnell von unserer großartigen Community aufgenommen und versuchte auch schon als Mitglied den anderen Leuten bei Übungen zu helfen wo er nur konnte. Aufgrund seines sportwissenschaftlichen Studiums brachte er dafür auch das nötige Fachwissen mit und so lag es nahe, dass Ingmar begann als Coach bei Crossfit Cologne zu arbeiten.

    Sein sportlicher Hintergrund ist wild durchwachsen. Er hat sehr vieles in seinem Leben ausprobiert, konnte aber nie etwas finden, was ihn lange halten und physisch sowie psychisch richtig an sein Limit bringen konnte. Als er dann Crossfit entdeckte war die Sache klar für ihn! Aus diesem Grund ist Ingmar Krähling auch fester Bestandteil unserer Competition Class, wo er stets versucht seinen Körper und seine Psyche ans Limit zu bringen! Und auch als Coach versteht er es unsere Mitglieder an ihr individuelles Limit zu bringen und sie Dinge erreichen zu lassen, die sie sich selbst nie zugetraut hätten.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Ingmar Krählings Qualifikationen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • Studium der Sportwissenschaften im Fachbereich „Sport und Gesundheit in Prävention und Therapie“ (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Crossfit Level 1
    • Weiterbildungen an der DSHS: Muskel- und Ligamenttapetechniken im Sport (Kinesiotaping), Basisschein Trampolinturnen, DLRG Rettungsschwimmabzeichen (Silber), Sportmassage, Problemfeld Doping und Sport
    13:00 to 14:00
  • Open Box

    26Die Open Box kann zum freien Training genutzt werden, ist allerdings nur für erfahrene Mitglieder zugänglich, welche das erforderliche Wissen mitbringen, ein Training selbstständig und ohne Coach durchführen zu können. Der Grund dafür ist ganz einfach: Verletzungsprävention!

    CrossFit ist ein Gruppentraining und lebt stark von der motivierenden Trainingsatmosphäre. 

    Wir möchten nicht, dass Mitglieder, die nicht so erfahren sind oder in den Übungen noch technische Defizite haben, sich beim eigenständigen Training verletzen. In der Open Box ist meistens ein Coach zur Aufsicht anwesend, das Training wird aber nicht professionell angeleitet, so wie es in unseren Klassen der Fall ist. Aus diesem Grund sollte die Open Box auch für unsere erfahrenen Mitglieder nur als Ausweichmöglichkeit genutzt werden, wenn sie es zeitlich nicht zu den Klassen schaffen oder parallel keine Klasse angeboten wird. Da es  nur 2 Competition Klassen in der Woche gibt und an manchen Tagen gar keine oder nur eine Performance Klasse,  stellt die Open Box in erster Linie ein Angebot an die Mitglieder aus der Competition und der Performance Klasse dar. Bitte beachtet, dass die Teilnahme an der Open Box genauso verbucht wird, wie die Teilnahme an einer anderen Klasse.  Eure Credits werden ganz normal verbraucht, wie bei einer regulären Klasse auch. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Für die Mitglieder unserer Fitness Klasse ist die Teilnahme an der Open Box aus den genannten Gründen nur nach Absprache mit Headcoach Philipp Warkowski möglich.

    Auch wenn die Open Box nicht immer von einem Coach betreut wird, gelten die bekannten Regeln wie das  unaufgeforderte Wegräumen von Equipment nach dem Training (Hantelstangen, Gewichte etc.), das Nicht-Droppen der Hantelstange mit 5 kg Plates,  das Reinigen der Racks und Barbells von Hautrückständen, Blut etc.!

    Bitte trainiert mit Sinn und Verstand und habt Respekt vor dem Equipment.

    with Philipp Warkowski

    Philipp Warkowski ist Headcoach und Co-Owner von CrossFit Cologne. Er ist seit dem Tag dabei, als CrossFit Cologne seine Tore öffnete (28.02.2012). In seiner Rolle als Headcoach ist Philipp Warkowski maßgeblich für die Gestaltung des Trainings und der verschiedenen Dienstleistungen der Box zuständig und er  entwickelt unser innovatives Klassensystem, welches unseren Mitgliedern ein sicheres und belastungsgerechtes Training ermöglicht. Er unterrichtet in unseren Klassen und ist der verantwortliche Trainer für die Competition Class.

    Sein sportlicher Hintergrund kommt aus verschiedenen Sportarten in seiner Kindheit (Turnen, Fußball) und der maßgeblichen Prägung als 100, 200 und 400m Sprinter in der Leichtathletik. Diese Sportart führte Philipp Warkowski schließlich auch zum Leistungssport. Sein Sportstudium, welches Philipp Warkowski Ende 2010 an der Deutschen Sporthochschule in Köln begann, hilft ihm immer, tiefere Blicke in die sportliche Materie zu werfen und sich auch noch mit weiteren Sportarten und Trainingskonzepte zu beschäftigen.

    CrossFit entdeckte Philipp Warkowski 2009, kurz nachdem er mit dem Sport der Leichtathletik aufhörte. Seit dem ist er begeistert von dieser Trainingsphilosophie und entwickelte sich jedes Jahr weiter. 2013 erreichte er bei den Europe CrossFit Regionals den 21. Platz und war damit bester deutsche Teilnehmer im gesamten Feld.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Philipp Warkowskis Qualifiaktionen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Level 2
    • CrossFit Movement/Mobility
    • CrossFit Strongman
    • Übungsleiter C-Lizenz (Breitensport)
    • DSHS Personal Trainer
    • Bachelor of Science im Fachbereich Sport und Leistung (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Fitness- und Gesundheitstrainer B-Lizenz
    • Leichathletik Trainer C-Lizenz
    • BVDG B-Lizenz (Gewichtheben)
    • Dozent an der deutschen Trainerakademie
    • Weiterbildung der DSHS: Sportmassage, Klassisches Tapen
    14:00 to 15:00
  • Fitness

    Die Fitness Klasse ist für alle geeignet, die ein umfassendes Fitness Training erwarten und ist der Einstiegspunkt für alle Mitglieder, die aus dem OnRamp kommen. Das Ziel dieser Klasse ist es, jedem ein angemessenes und adäqCrossfit Cologneuates Training zu bieten. Wir haben uns dazu entschlossen, alle Übungen, die ein erhöhtes Verletzungsrisiko für Ungeübte darstellen, aus dem Übungsrepertoire der Workouts zu streichen. Diese Übungen sind statt dessen Bestandteil des Kraft- und Techniktrainings, weil hier besser auf eine saubere Ausführung der Technik geachtete werden kann. Zu den Übungen zählen vor allem die olympischen Lifts. In den Fitness Klassen legen wir ein größeres Augenmerk auf Bewegungslernen, Kraftentwicklung und Mobilitätsverbesserung.

    Der Ablauf einer typischen Fitness Klasse sieht wie folgt aus:Crossfit Cologne

    • Aufwärmen
    • Mobilisierung
    • spezifische Vorbereitung
    • Technik-/Krafttraining
    • WOD (Workout of the day)

    Um eine qualitativ hochwertige Betreuung zu gewährleisten, werden nicht mehr als 12 Teilnehmer von einem Trainer betreut. Wer das Bestreben hat, aus der Fitness Klasse in die Performance Klasse zu wechseln, sollte sich mit Headcoach Philipp Warkowski in Verbindung setzten.

    Eine Übersicht der Trainingsinhalte findet ihr hier .

    with Philipp Spengler

    Philipp Spengler ist seit der Eröffnung von CrossFit Cologne im Jahr 2012 als Coach involviert und wurde wenig später ein fester Bestandteil des Trainerstabs. Er ist stets mit Herzblut dabei und freut sich darauf, sein Wissen an Euch weitergeben zu können. Sich in diesem Bereich kontinuierlich fachlich weiterzubilden gehört für Phil zudem zu einer Selbstverständlichkeit, um Euch das bestmögliche Training bieten zu können.

    Bevor er zu CrossFit fand, war Phil während seiner Jugend im Boxsport aktiv. Nach seinem Abitur verpflichtete er sich beim Militär und lernte dort, auch während seiner Zeit im Auslandseinsatz, was es bedeutet, sich durchzubeißen und über seine physischen und mentalen Grenzen hinaus gehen zu müssen. Da CrossFit diese Attribute perfekt vereint, war seine Leidenschaft für diesen Sport nach seiner aktiven Zeit beim Militär im Jahr 2011 durch unseren Headcoach Philipp Warkowski schnell geweckt. Die beiden trainierten fortan zusammen und bereits ein Jahr später konnte sich Phil beim „Brussel Throwdown“ in das Finale durchschlagen und sich einen Platz unter den Top 20 sichern.

    Phils Credo als Coach ist simpel  - eine gute Technik, mentale Stärke und Geduld sind der Schlüssel zum Erfolg. Nur wer stets sauber arbeitet, sich pushen kann und sich Zeit gibt, wird langfristig Spaß und sportlichen Erfolg haben. Und genau das stellt Phil in seinen Klassen sicher, immer verfeinert mit einer Prise Charme und Humor. Wenn Ihr mehr erfahren wollt, kommt doch einfach mal in seine Klassen, er freut sich auf Euch!

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Philipp Spenglers Qualifikationen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • Studium der Sportwissenschaften im Fachbereich „Sportmanagement und - kommunikation“ (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Level 2
    • B-Lizenz „Olympisches Gewichtheben für den Leistungssport“ (BVDG zertifiziert)
    • B-Lizenz „Fitness- und Gesundheitstrainer“ (DTA zertifiziert)
    • „Original Bootcamp“ Trainer
    • Grundtechniken der Sportmassage (DSHS zertifiziert)
    • DLRG Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Silber
    14:00 to 15:00
  • Open Box

    26Die Open Box kann zum freien Training genutzt werden, ist allerdings nur für erfahrene Mitglieder zugänglich, welche das erforderliche Wissen mitbringen, ein Training selbstständig und ohne Coach durchführen zu können. Der Grund dafür ist ganz einfach: Verletzungsprävention!

    CrossFit ist ein Gruppentraining und lebt stark von der motivierenden Trainingsatmosphäre. 

    Wir möchten nicht, dass Mitglieder, die nicht so erfahren sind oder in den Übungen noch technische Defizite haben, sich beim eigenständigen Training verletzen. In der Open Box ist meistens ein Coach zur Aufsicht anwesend, das Training wird aber nicht professionell angeleitet, so wie es in unseren Klassen der Fall ist. Aus diesem Grund sollte die Open Box auch für unsere erfahrenen Mitglieder nur als Ausweichmöglichkeit genutzt werden, wenn sie es zeitlich nicht zu den Klassen schaffen oder parallel keine Klasse angeboten wird. Da es  nur 2 Competition Klassen in der Woche gibt und an manchen Tagen gar keine oder nur eine Performance Klasse,  stellt die Open Box in erster Linie ein Angebot an die Mitglieder aus der Competition und der Performance Klasse dar. Bitte beachtet, dass die Teilnahme an der Open Box genauso verbucht wird, wie die Teilnahme an einer anderen Klasse.  Eure Credits werden ganz normal verbraucht, wie bei einer regulären Klasse auch. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Für die Mitglieder unserer Fitness Klasse ist die Teilnahme an der Open Box aus den genannten Gründen nur nach Absprache mit Headcoach Philipp Warkowski möglich.

    Auch wenn die Open Box nicht immer von einem Coach betreut wird, gelten die bekannten Regeln wie das  unaufgeforderte Wegräumen von Equipment nach dem Training (Hantelstangen, Gewichte etc.), das Nicht-Droppen der Hantelstange mit 5 kg Plates,  das Reinigen der Racks und Barbells von Hautrückständen, Blut etc.!

    Bitte trainiert mit Sinn und Verstand und habt Respekt vor dem Equipment.

    with Philipp Warkowski

    Philipp Warkowski ist Headcoach und Co-Owner von CrossFit Cologne. Er ist seit dem Tag dabei, als CrossFit Cologne seine Tore öffnete (28.02.2012). In seiner Rolle als Headcoach ist Philipp Warkowski maßgeblich für die Gestaltung des Trainings und der verschiedenen Dienstleistungen der Box zuständig und er  entwickelt unser innovatives Klassensystem, welches unseren Mitgliedern ein sicheres und belastungsgerechtes Training ermöglicht. Er unterrichtet in unseren Klassen und ist der verantwortliche Trainer für die Competition Class.

    Sein sportlicher Hintergrund kommt aus verschiedenen Sportarten in seiner Kindheit (Turnen, Fußball) und der maßgeblichen Prägung als 100, 200 und 400m Sprinter in der Leichtathletik. Diese Sportart führte Philipp Warkowski schließlich auch zum Leistungssport. Sein Sportstudium, welches Philipp Warkowski Ende 2010 an der Deutschen Sporthochschule in Köln begann, hilft ihm immer, tiefere Blicke in die sportliche Materie zu werfen und sich auch noch mit weiteren Sportarten und Trainingskonzepte zu beschäftigen.

    CrossFit entdeckte Philipp Warkowski 2009, kurz nachdem er mit dem Sport der Leichtathletik aufhörte. Seit dem ist er begeistert von dieser Trainingsphilosophie und entwickelte sich jedes Jahr weiter. 2013 erreichte er bei den Europe CrossFit Regionals den 21. Platz und war damit bester deutsche Teilnehmer im gesamten Feld.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Philipp Warkowskis Qualifiaktionen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Level 2
    • CrossFit Movement/Mobility
    • CrossFit Strongman
    • Übungsleiter C-Lizenz (Breitensport)
    • DSHS Personal Trainer
    • Bachelor of Science im Fachbereich Sport und Leistung (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Fitness- und Gesundheitstrainer B-Lizenz
    • Leichathletik Trainer C-Lizenz
    • BVDG B-Lizenz (Gewichtheben)
    • Dozent an der deutschen Trainerakademie
    • Weiterbildung der DSHS: Sportmassage, Klassisches Tapen
    15:00 to 16:00
  • Open Box

    26Die Open Box kann zum freien Training genutzt werden, ist allerdings nur für erfahrene Mitglieder zugänglich, welche das erforderliche Wissen mitbringen, ein Training selbstständig und ohne Coach durchführen zu können. Der Grund dafür ist ganz einfach: Verletzungsprävention!

    CrossFit ist ein Gruppentraining und lebt stark von der motivierenden Trainingsatmosphäre. 

    Wir möchten nicht, dass Mitglieder, die nicht so erfahren sind oder in den Übungen noch technische Defizite haben, sich beim eigenständigen Training verletzen. In der Open Box ist meistens ein Coach zur Aufsicht anwesend, das Training wird aber nicht professionell angeleitet, so wie es in unseren Klassen der Fall ist. Aus diesem Grund sollte die Open Box auch für unsere erfahrenen Mitglieder nur als Ausweichmöglichkeit genutzt werden, wenn sie es zeitlich nicht zu den Klassen schaffen oder parallel keine Klasse angeboten wird. Da es  nur 2 Competition Klassen in der Woche gibt und an manchen Tagen gar keine oder nur eine Performance Klasse,  stellt die Open Box in erster Linie ein Angebot an die Mitglieder aus der Competition und der Performance Klasse dar. Bitte beachtet, dass die Teilnahme an der Open Box genauso verbucht wird, wie die Teilnahme an einer anderen Klasse.  Eure Credits werden ganz normal verbraucht, wie bei einer regulären Klasse auch. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Für die Mitglieder unserer Fitness Klasse ist die Teilnahme an der Open Box aus den genannten Gründen nur nach Absprache mit Headcoach Philipp Warkowski möglich.

    Auch wenn die Open Box nicht immer von einem Coach betreut wird, gelten die bekannten Regeln wie das  unaufgeforderte Wegräumen von Equipment nach dem Training (Hantelstangen, Gewichte etc.), das Nicht-Droppen der Hantelstange mit 5 kg Plates,  das Reinigen der Racks und Barbells von Hautrückständen, Blut etc.!

    Bitte trainiert mit Sinn und Verstand und habt Respekt vor dem Equipment.

    with Philipp Warkowski

    Philipp Warkowski ist Headcoach und Co-Owner von CrossFit Cologne. Er ist seit dem Tag dabei, als CrossFit Cologne seine Tore öffnete (28.02.2012). In seiner Rolle als Headcoach ist Philipp Warkowski maßgeblich für die Gestaltung des Trainings und der verschiedenen Dienstleistungen der Box zuständig und er  entwickelt unser innovatives Klassensystem, welches unseren Mitgliedern ein sicheres und belastungsgerechtes Training ermöglicht. Er unterrichtet in unseren Klassen und ist der verantwortliche Trainer für die Competition Class.

    Sein sportlicher Hintergrund kommt aus verschiedenen Sportarten in seiner Kindheit (Turnen, Fußball) und der maßgeblichen Prägung als 100, 200 und 400m Sprinter in der Leichtathletik. Diese Sportart führte Philipp Warkowski schließlich auch zum Leistungssport. Sein Sportstudium, welches Philipp Warkowski Ende 2010 an der Deutschen Sporthochschule in Köln begann, hilft ihm immer, tiefere Blicke in die sportliche Materie zu werfen und sich auch noch mit weiteren Sportarten und Trainingskonzepte zu beschäftigen.

    CrossFit entdeckte Philipp Warkowski 2009, kurz nachdem er mit dem Sport der Leichtathletik aufhörte. Seit dem ist er begeistert von dieser Trainingsphilosophie und entwickelte sich jedes Jahr weiter. 2013 erreichte er bei den Europe CrossFit Regionals den 21. Platz und war damit bester deutsche Teilnehmer im gesamten Feld.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Philipp Warkowskis Qualifiaktionen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • CrossFit Level 1
    • CrossFit Level 2
    • CrossFit Movement/Mobility
    • CrossFit Strongman
    • Übungsleiter C-Lizenz (Breitensport)
    • DSHS Personal Trainer
    • Bachelor of Science im Fachbereich Sport und Leistung (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Fitness- und Gesundheitstrainer B-Lizenz
    • Leichathletik Trainer C-Lizenz
    • BVDG B-Lizenz (Gewichtheben)
    • Dozent an der deutschen Trainerakademie
    • Weiterbildung der DSHS: Sportmassage, Klassisches Tapen
    16:00 to 17:00

Sonntag

  • Fitness

    Die Fitness Klasse ist für alle geeignet, die ein umfassendes Fitness Training erwarten und ist der Einstiegspunkt für alle Mitglieder, die aus dem OnRamp kommen. Das Ziel dieser Klasse ist es, jedem ein angemessenes und adäqCrossfit Cologneuates Training zu bieten. Wir haben uns dazu entschlossen, alle Übungen, die ein erhöhtes Verletzungsrisiko für Ungeübte darstellen, aus dem Übungsrepertoire der Workouts zu streichen. Diese Übungen sind statt dessen Bestandteil des Kraft- und Techniktrainings, weil hier besser auf eine saubere Ausführung der Technik geachtete werden kann. Zu den Übungen zählen vor allem die olympischen Lifts. In den Fitness Klassen legen wir ein größeres Augenmerk auf Bewegungslernen, Kraftentwicklung und Mobilitätsverbesserung.

    Der Ablauf einer typischen Fitness Klasse sieht wie folgt aus:Crossfit Cologne

    • Aufwärmen
    • Mobilisierung
    • spezifische Vorbereitung
    • Technik-/Krafttraining
    • WOD (Workout of the day)

    Um eine qualitativ hochwertige Betreuung zu gewährleisten, werden nicht mehr als 12 Teilnehmer von einem Trainer betreut. Wer das Bestreben hat, aus der Fitness Klasse in die Performance Klasse zu wechseln, sollte sich mit Headcoach Philipp Warkowski in Verbindung setzten.

    Eine Übersicht der Trainingsinhalte findet ihr hier .

    with Ingmar Krähling

    Ingmar Krähling ist Coach bei Crossfit Cologne und entdeckte Crossfit zur Zeit der Crossfit Open 2012. Ehrgeizig wie er ist versuchte er alle Open Workouts direkt anzugehen, wobei er aber schnell an seine Grenzen kam. Dies hat ihn aber so sehr motiviert, dass er anfing hart an seinen Schwächen zu arbeiten, um besser zu werden. Als Ingmar bei den Crossfit Open 2013 seine ersten Workouts, damals noch als Mitglied, bei Crossfit Cologne absolvierte wurde ihm schnell klar, dass Crossfit mehr bedeutet als nur hart zu trainieren. Er wurde schnell von unserer großartigen Community aufgenommen und versuchte auch schon als Mitglied den anderen Leuten bei Übungen zu helfen wo er nur konnte. Aufgrund seines sportwissenschaftlichen Studiums brachte er dafür auch das nötige Fachwissen mit und so lag es nahe, dass Ingmar begann als Coach bei Crossfit Cologne zu arbeiten.

    Sein sportlicher Hintergrund ist wild durchwachsen. Er hat sehr vieles in seinem Leben ausprobiert, konnte aber nie etwas finden, was ihn lange halten und physisch sowie psychisch richtig an sein Limit bringen konnte. Als er dann Crossfit entdeckte war die Sache klar für ihn! Aus diesem Grund ist Ingmar Krähling auch fester Bestandteil unserer Competition Class, wo er stets versucht seinen Körper und seine Psyche ans Limit zu bringen! Und auch als Coach versteht er es unsere Mitglieder an ihr individuelles Limit zu bringen und sie Dinge erreichen zu lassen, die sie sich selbst nie zugetraut hätten.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Ingmar Krählings Qualifikationen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • Studium der Sportwissenschaften im Fachbereich „Sport und Gesundheit in Prävention und Therapie“ (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Crossfit Level 1
    • Weiterbildungen an der DSHS: Muskel- und Ligamenttapetechniken im Sport (Kinesiotaping), Basisschein Trampolinturnen, DLRG Rettungsschwimmabzeichen (Silber), Sportmassage, Problemfeld Doping und Sport
    10:00 to 11:00
  • Gymnastics

    In der Gymnastics Klasse werden die Übungen aus dem Gymnastics Bereich von CrossFit gezielt trainiert. Dazu gehören Pull-ups, Dips, L-Sit, Pistols, Musle-ups und viele mehr.  Ziel der Gymnastics Klasse ist es einerseits die grundlegende Kraft und Stabilität mit dem eigenen Körpergewicht zu erreichen aber auch die komplexeren Bewegungen technisch zu erlernen. Inhalte dieser Klasse können beispielsweise das Erlernen von Kipping/Butterfly Pull-ups, Muscle-ups, handstand push-ups aber auch die Vermittlung grundlegender turnerischer Elemente sein. Die Klasse ist für alle Level geeignet.

    with Ingmar Krähling

    Ingmar Krähling ist Coach bei Crossfit Cologne und entdeckte Crossfit zur Zeit der Crossfit Open 2012. Ehrgeizig wie er ist versuchte er alle Open Workouts direkt anzugehen, wobei er aber schnell an seine Grenzen kam. Dies hat ihn aber so sehr motiviert, dass er anfing hart an seinen Schwächen zu arbeiten, um besser zu werden. Als Ingmar bei den Crossfit Open 2013 seine ersten Workouts, damals noch als Mitglied, bei Crossfit Cologne absolvierte wurde ihm schnell klar, dass Crossfit mehr bedeutet als nur hart zu trainieren. Er wurde schnell von unserer großartigen Community aufgenommen und versuchte auch schon als Mitglied den anderen Leuten bei Übungen zu helfen wo er nur konnte. Aufgrund seines sportwissenschaftlichen Studiums brachte er dafür auch das nötige Fachwissen mit und so lag es nahe, dass Ingmar begann als Coach bei Crossfit Cologne zu arbeiten.

    Sein sportlicher Hintergrund ist wild durchwachsen. Er hat sehr vieles in seinem Leben ausprobiert, konnte aber nie etwas finden, was ihn lange halten und physisch sowie psychisch richtig an sein Limit bringen konnte. Als er dann Crossfit entdeckte war die Sache klar für ihn! Aus diesem Grund ist Ingmar Krähling auch fester Bestandteil unserer Competition Class, wo er stets versucht seinen Körper und seine Psyche ans Limit zu bringen! Und auch als Coach versteht er es unsere Mitglieder an ihr individuelles Limit zu bringen und sie Dinge erreichen zu lassen, die sie sich selbst nie zugetraut hätten.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Ingmar Krählings Qualifikationen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • Studium der Sportwissenschaften im Fachbereich „Sport und Gesundheit in Prävention und Therapie“ (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Crossfit Level 1
    • Weiterbildungen an der DSHS: Muskel- und Ligamenttapetechniken im Sport (Kinesiotaping), Basisschein Trampolinturnen, DLRG Rettungsschwimmabzeichen (Silber), Sportmassage, Problemfeld Doping und Sport
    11:00 to 12:00
  • Open Box

    26Die Open Box kann zum freien Training genutzt werden, ist allerdings nur für erfahrene Mitglieder zugänglich, welche das erforderliche Wissen mitbringen, ein Training selbstständig und ohne Coach durchführen zu können. Der Grund dafür ist ganz einfach: Verletzungsprävention!

    CrossFit ist ein Gruppentraining und lebt stark von der motivierenden Trainingsatmosphäre. 

    Wir möchten nicht, dass Mitglieder, die nicht so erfahren sind oder in den Übungen noch technische Defizite haben, sich beim eigenständigen Training verletzen. In der Open Box ist meistens ein Coach zur Aufsicht anwesend, das Training wird aber nicht professionell angeleitet, so wie es in unseren Klassen der Fall ist. Aus diesem Grund sollte die Open Box auch für unsere erfahrenen Mitglieder nur als Ausweichmöglichkeit genutzt werden, wenn sie es zeitlich nicht zu den Klassen schaffen oder parallel keine Klasse angeboten wird. Da es  nur 2 Competition Klassen in der Woche gibt und an manchen Tagen gar keine oder nur eine Performance Klasse,  stellt die Open Box in erster Linie ein Angebot an die Mitglieder aus der Competition und der Performance Klasse dar. Bitte beachtet, dass die Teilnahme an der Open Box genauso verbucht wird, wie die Teilnahme an einer anderen Klasse.  Eure Credits werden ganz normal verbraucht, wie bei einer regulären Klasse auch. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Für die Mitglieder unserer Fitness Klasse ist die Teilnahme an der Open Box aus den genannten Gründen nur nach Absprache mit Headcoach Philipp Warkowski möglich.

    Auch wenn die Open Box nicht immer von einem Coach betreut wird, gelten die bekannten Regeln wie das  unaufgeforderte Wegräumen von Equipment nach dem Training (Hantelstangen, Gewichte etc.), das Nicht-Droppen der Hantelstange mit 5 kg Plates,  das Reinigen der Racks und Barbells von Hautrückständen, Blut etc.!

    Bitte trainiert mit Sinn und Verstand und habt Respekt vor dem Equipment.

    with Ösi

    Ösi ist der Owner von CrossFit Cologne.

    Ösi kam 1961 in einer kleinen Häuseransammlung am Alpennordrand zur Welt und wuchs mit zwei wunderbaren Schwestern auf. Beinahe wäre er Priester geworden aber letztendlich wurde doch ein Kfz-Ing. (FH) daraus. Es folgte eine mehrjährige Tätigkeit in der deutschen Automobilindustrie in den Bereichen der Fahrwerkskonstruktion und Karosserie-Design. Anfang Jänner 1987 kam eine ursprünglich kürzer geplante Unterbrechung. Der Plan war, für zirka vier Monate Brasilien zu bereisen, da er nur Portugiesisch konnte. Es kam alles ganz anders, er lernte noch Spanisch, bereiste alle südamerikanischen Länder und war erst nach dreizehn Monaten im Jahre 1988 wieder zurück. Weil der Schock der Rückkehr so groß war ging er erstmal ein Monat Skifahren bevor er sich wieder hinter den Schreibtisch klemmte.

    Die nächste Unterbrechung war von Mai bis November 1989. Während der sechs Monate Klettern und Bergsteigen führte die Reise von Alaska bis Mexiko. 1992 war Schluss mit der Automobilindustrie und er begann das Studium der Ethnologie, Geographie und Iberische und Lateinamerikanische Geschichte. 1997 wurde das Studium mit dem Magister Artium abgeschlossen. Forschungsreisen führten ihn nach Kalifornien, Mexiko und Peru. Forschungsschwerpunkte waren Netzwerkanalyse, Evolution sozialer Gesellschaften und die Simulation künstlicher Gesellschaften.

    2001 ging es in die Selbstständigkeit mit einer Firma für Außenwerbung und Eventtechnik. Im Jahr 2002 gründete er in Peru ein Reiseunternehmen für Bergsteigen und Trekking und im Jahr darauf in Köln einen Kletterladen. Das Leben war dann fast zehn Jahre geprägt von einem Pendeln zwischen Köln und Huaraz (Peru).

    Der bisher letzte große Umbruch war damit verbunden 2010 wieder nach Köln zu ziehen und im Jahre 2012 unsere kleine Box in der Oskar Jäger Straße zu eröffnen. Zwei Jahre später wurde mit der Unterschrift eines neuen Mietvertrages der Grundstein für unsere heutige Box gelegt.

    Ösi hat sich immer gerne in den Bergen herumgetrieben. Da gab es mal ein Intermezzo mit Squash und Windsurfen aber die wahre Leidenschaft galt immer dem Skifahren, Bergsteigen und Felsklettern. Er hat sich auch an vielen hohen Bergen (über 5000 Meter) in den Ländern Pakistan, Peru, Ekuador, Argentinien und USA (Alaska) versucht aber war nicht immer erfolgreich. Im strammen Alter von siebenunddreißig Jahren schaffte er es nochmal zum peruanischen Staatsmeister im Riesenslalom. Jetzt darf das Leben etwas ruhiger werden aber keinesfalls die Spannung verlieren.

     
    12:00 to 13:00
  • Open Box

    26Die Open Box kann zum freien Training genutzt werden, ist allerdings nur für erfahrene Mitglieder zugänglich, welche das erforderliche Wissen mitbringen, ein Training selbstständig und ohne Coach durchführen zu können. Der Grund dafür ist ganz einfach: Verletzungsprävention!

    CrossFit ist ein Gruppentraining und lebt stark von der motivierenden Trainingsatmosphäre. 

    Wir möchten nicht, dass Mitglieder, die nicht so erfahren sind oder in den Übungen noch technische Defizite haben, sich beim eigenständigen Training verletzen. In der Open Box ist meistens ein Coach zur Aufsicht anwesend, das Training wird aber nicht professionell angeleitet, so wie es in unseren Klassen der Fall ist. Aus diesem Grund sollte die Open Box auch für unsere erfahrenen Mitglieder nur als Ausweichmöglichkeit genutzt werden, wenn sie es zeitlich nicht zu den Klassen schaffen oder parallel keine Klasse angeboten wird. Da es  nur 2 Competition Klassen in der Woche gibt und an manchen Tagen gar keine oder nur eine Performance Klasse,  stellt die Open Box in erster Linie ein Angebot an die Mitglieder aus der Competition und der Performance Klasse dar. Bitte beachtet, dass die Teilnahme an der Open Box genauso verbucht wird, wie die Teilnahme an einer anderen Klasse.  Eure Credits werden ganz normal verbraucht, wie bei einer regulären Klasse auch. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Für die Mitglieder unserer Fitness Klasse ist die Teilnahme an der Open Box aus den genannten Gründen nur nach Absprache mit Headcoach Philipp Warkowski möglich.

    Auch wenn die Open Box nicht immer von einem Coach betreut wird, gelten die bekannten Regeln wie das  unaufgeforderte Wegräumen von Equipment nach dem Training (Hantelstangen, Gewichte etc.), das Nicht-Droppen der Hantelstange mit 5 kg Plates,  das Reinigen der Racks und Barbells von Hautrückständen, Blut etc.!

    Bitte trainiert mit Sinn und Verstand und habt Respekt vor dem Equipment.

    with Ösi

    Ösi ist der Owner von CrossFit Cologne.

    Ösi kam 1961 in einer kleinen Häuseransammlung am Alpennordrand zur Welt und wuchs mit zwei wunderbaren Schwestern auf. Beinahe wäre er Priester geworden aber letztendlich wurde doch ein Kfz-Ing. (FH) daraus. Es folgte eine mehrjährige Tätigkeit in der deutschen Automobilindustrie in den Bereichen der Fahrwerkskonstruktion und Karosserie-Design. Anfang Jänner 1987 kam eine ursprünglich kürzer geplante Unterbrechung. Der Plan war, für zirka vier Monate Brasilien zu bereisen, da er nur Portugiesisch konnte. Es kam alles ganz anders, er lernte noch Spanisch, bereiste alle südamerikanischen Länder und war erst nach dreizehn Monaten im Jahre 1988 wieder zurück. Weil der Schock der Rückkehr so groß war ging er erstmal ein Monat Skifahren bevor er sich wieder hinter den Schreibtisch klemmte.

    Die nächste Unterbrechung war von Mai bis November 1989. Während der sechs Monate Klettern und Bergsteigen führte die Reise von Alaska bis Mexiko. 1992 war Schluss mit der Automobilindustrie und er begann das Studium der Ethnologie, Geographie und Iberische und Lateinamerikanische Geschichte. 1997 wurde das Studium mit dem Magister Artium abgeschlossen. Forschungsreisen führten ihn nach Kalifornien, Mexiko und Peru. Forschungsschwerpunkte waren Netzwerkanalyse, Evolution sozialer Gesellschaften und die Simulation künstlicher Gesellschaften.

    2001 ging es in die Selbstständigkeit mit einer Firma für Außenwerbung und Eventtechnik. Im Jahr 2002 gründete er in Peru ein Reiseunternehmen für Bergsteigen und Trekking und im Jahr darauf in Köln einen Kletterladen. Das Leben war dann fast zehn Jahre geprägt von einem Pendeln zwischen Köln und Huaraz (Peru).

    Der bisher letzte große Umbruch war damit verbunden 2010 wieder nach Köln zu ziehen und im Jahre 2012 unsere kleine Box in der Oskar Jäger Straße zu eröffnen. Zwei Jahre später wurde mit der Unterschrift eines neuen Mietvertrages der Grundstein für unsere heutige Box gelegt.

    Ösi hat sich immer gerne in den Bergen herumgetrieben. Da gab es mal ein Intermezzo mit Squash und Windsurfen aber die wahre Leidenschaft galt immer dem Skifahren, Bergsteigen und Felsklettern. Er hat sich auch an vielen hohen Bergen (über 5000 Meter) in den Ländern Pakistan, Peru, Ekuador, Argentinien und USA (Alaska) versucht aber war nicht immer erfolgreich. Im strammen Alter von siebenunddreißig Jahren schaffte er es nochmal zum peruanischen Staatsmeister im Riesenslalom. Jetzt darf das Leben etwas ruhiger werden aber keinesfalls die Spannung verlieren.

     
    13:00 to 14:00
  • Open Box

    26Die Open Box kann zum freien Training genutzt werden, ist allerdings nur für erfahrene Mitglieder zugänglich, welche das erforderliche Wissen mitbringen, ein Training selbstständig und ohne Coach durchführen zu können. Der Grund dafür ist ganz einfach: Verletzungsprävention!

    CrossFit ist ein Gruppentraining und lebt stark von der motivierenden Trainingsatmosphäre. 

    Wir möchten nicht, dass Mitglieder, die nicht so erfahren sind oder in den Übungen noch technische Defizite haben, sich beim eigenständigen Training verletzen. In der Open Box ist meistens ein Coach zur Aufsicht anwesend, das Training wird aber nicht professionell angeleitet, so wie es in unseren Klassen der Fall ist. Aus diesem Grund sollte die Open Box auch für unsere erfahrenen Mitglieder nur als Ausweichmöglichkeit genutzt werden, wenn sie es zeitlich nicht zu den Klassen schaffen oder parallel keine Klasse angeboten wird. Da es  nur 2 Competition Klassen in der Woche gibt und an manchen Tagen gar keine oder nur eine Performance Klasse,  stellt die Open Box in erster Linie ein Angebot an die Mitglieder aus der Competition und der Performance Klasse dar. Bitte beachtet, dass die Teilnahme an der Open Box genauso verbucht wird, wie die Teilnahme an einer anderen Klasse.  Eure Credits werden ganz normal verbraucht, wie bei einer regulären Klasse auch. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Für die Mitglieder unserer Fitness Klasse ist die Teilnahme an der Open Box aus den genannten Gründen nur nach Absprache mit Headcoach Philipp Warkowski möglich.

    Auch wenn die Open Box nicht immer von einem Coach betreut wird, gelten die bekannten Regeln wie das  unaufgeforderte Wegräumen von Equipment nach dem Training (Hantelstangen, Gewichte etc.), das Nicht-Droppen der Hantelstange mit 5 kg Plates,  das Reinigen der Racks und Barbells von Hautrückständen, Blut etc.!

    Bitte trainiert mit Sinn und Verstand und habt Respekt vor dem Equipment.

    with Ösi

    Ösi ist der Owner von CrossFit Cologne.

    Ösi kam 1961 in einer kleinen Häuseransammlung am Alpennordrand zur Welt und wuchs mit zwei wunderbaren Schwestern auf. Beinahe wäre er Priester geworden aber letztendlich wurde doch ein Kfz-Ing. (FH) daraus. Es folgte eine mehrjährige Tätigkeit in der deutschen Automobilindustrie in den Bereichen der Fahrwerkskonstruktion und Karosserie-Design. Anfang Jänner 1987 kam eine ursprünglich kürzer geplante Unterbrechung. Der Plan war, für zirka vier Monate Brasilien zu bereisen, da er nur Portugiesisch konnte. Es kam alles ganz anders, er lernte noch Spanisch, bereiste alle südamerikanischen Länder und war erst nach dreizehn Monaten im Jahre 1988 wieder zurück. Weil der Schock der Rückkehr so groß war ging er erstmal ein Monat Skifahren bevor er sich wieder hinter den Schreibtisch klemmte.

    Die nächste Unterbrechung war von Mai bis November 1989. Während der sechs Monate Klettern und Bergsteigen führte die Reise von Alaska bis Mexiko. 1992 war Schluss mit der Automobilindustrie und er begann das Studium der Ethnologie, Geographie und Iberische und Lateinamerikanische Geschichte. 1997 wurde das Studium mit dem Magister Artium abgeschlossen. Forschungsreisen führten ihn nach Kalifornien, Mexiko und Peru. Forschungsschwerpunkte waren Netzwerkanalyse, Evolution sozialer Gesellschaften und die Simulation künstlicher Gesellschaften.

    2001 ging es in die Selbstständigkeit mit einer Firma für Außenwerbung und Eventtechnik. Im Jahr 2002 gründete er in Peru ein Reiseunternehmen für Bergsteigen und Trekking und im Jahr darauf in Köln einen Kletterladen. Das Leben war dann fast zehn Jahre geprägt von einem Pendeln zwischen Köln und Huaraz (Peru).

    Der bisher letzte große Umbruch war damit verbunden 2010 wieder nach Köln zu ziehen und im Jahre 2012 unsere kleine Box in der Oskar Jäger Straße zu eröffnen. Zwei Jahre später wurde mit der Unterschrift eines neuen Mietvertrages der Grundstein für unsere heutige Box gelegt.

    Ösi hat sich immer gerne in den Bergen herumgetrieben. Da gab es mal ein Intermezzo mit Squash und Windsurfen aber die wahre Leidenschaft galt immer dem Skifahren, Bergsteigen und Felsklettern. Er hat sich auch an vielen hohen Bergen (über 5000 Meter) in den Ländern Pakistan, Peru, Ekuador, Argentinien und USA (Alaska) versucht aber war nicht immer erfolgreich. Im strammen Alter von siebenunddreißig Jahren schaffte er es nochmal zum peruanischen Staatsmeister im Riesenslalom. Jetzt darf das Leben etwas ruhiger werden aber keinesfalls die Spannung verlieren.

     
    14:00 to 15:00
  • Fitness

    Die Fitness Klasse ist für alle geeignet, die ein umfassendes Fitness Training erwarten und ist der Einstiegspunkt für alle Mitglieder, die aus dem OnRamp kommen. Das Ziel dieser Klasse ist es, jedem ein angemessenes und adäqCrossfit Cologneuates Training zu bieten. Wir haben uns dazu entschlossen, alle Übungen, die ein erhöhtes Verletzungsrisiko für Ungeübte darstellen, aus dem Übungsrepertoire der Workouts zu streichen. Diese Übungen sind statt dessen Bestandteil des Kraft- und Techniktrainings, weil hier besser auf eine saubere Ausführung der Technik geachtete werden kann. Zu den Übungen zählen vor allem die olympischen Lifts. In den Fitness Klassen legen wir ein größeres Augenmerk auf Bewegungslernen, Kraftentwicklung und Mobilitätsverbesserung.

    Der Ablauf einer typischen Fitness Klasse sieht wie folgt aus:Crossfit Cologne

    • Aufwärmen
    • Mobilisierung
    • spezifische Vorbereitung
    • Technik-/Krafttraining
    • WOD (Workout of the day)

    Um eine qualitativ hochwertige Betreuung zu gewährleisten, werden nicht mehr als 12 Teilnehmer von einem Trainer betreut. Wer das Bestreben hat, aus der Fitness Klasse in die Performance Klasse zu wechseln, sollte sich mit Headcoach Philipp Warkowski in Verbindung setzten.

    Eine Übersicht der Trainingsinhalte findet ihr hier .

    with Ingmar Krähling

    Ingmar Krähling ist Coach bei Crossfit Cologne und entdeckte Crossfit zur Zeit der Crossfit Open 2012. Ehrgeizig wie er ist versuchte er alle Open Workouts direkt anzugehen, wobei er aber schnell an seine Grenzen kam. Dies hat ihn aber so sehr motiviert, dass er anfing hart an seinen Schwächen zu arbeiten, um besser zu werden. Als Ingmar bei den Crossfit Open 2013 seine ersten Workouts, damals noch als Mitglied, bei Crossfit Cologne absolvierte wurde ihm schnell klar, dass Crossfit mehr bedeutet als nur hart zu trainieren. Er wurde schnell von unserer großartigen Community aufgenommen und versuchte auch schon als Mitglied den anderen Leuten bei Übungen zu helfen wo er nur konnte. Aufgrund seines sportwissenschaftlichen Studiums brachte er dafür auch das nötige Fachwissen mit und so lag es nahe, dass Ingmar begann als Coach bei Crossfit Cologne zu arbeiten.

    Sein sportlicher Hintergrund ist wild durchwachsen. Er hat sehr vieles in seinem Leben ausprobiert, konnte aber nie etwas finden, was ihn lange halten und physisch sowie psychisch richtig an sein Limit bringen konnte. Als er dann Crossfit entdeckte war die Sache klar für ihn! Aus diesem Grund ist Ingmar Krähling auch fester Bestandteil unserer Competition Class, wo er stets versucht seinen Körper und seine Psyche ans Limit zu bringen! Und auch als Coach versteht er es unsere Mitglieder an ihr individuelles Limit zu bringen und sie Dinge erreichen zu lassen, die sie sich selbst nie zugetraut hätten.

    [divider marginbottom="0" margintop="10"]

    Ingmar Krählings Qualifikationen:

    [divider marginbottom="0" margintop="20"]
    • Studium der Sportwissenschaften im Fachbereich „Sport und Gesundheit in Prävention und Therapie“ (Deutsche Sporthochschule Köln)
    • Crossfit Level 1
    • Weiterbildungen an der DSHS: Muskel- und Ligamenttapetechniken im Sport (Kinesiotaping), Basisschein Trampolinturnen, DLRG Rettungsschwimmabzeichen (Silber), Sportmassage, Problemfeld Doping und Sport
    15:00 to 16:00
  • Open Box

    26Die Open Box kann zum freien Training genutzt werden, ist allerdings nur für erfahrene Mitglieder zugänglich, welche das erforderliche Wissen mitbringen, ein Training selbstständig und ohne Coach durchführen zu können. Der Grund dafür ist ganz einfach: Verletzungsprävention!

    CrossFit ist ein Gruppentraining und lebt stark von der motivierenden Trainingsatmosphäre. 

    Wir möchten nicht, dass Mitglieder, die nicht so erfahren sind oder in den Übungen noch technische Defizite haben, sich beim eigenständigen Training verletzen. In der Open Box ist meistens ein Coach zur Aufsicht anwesend, das Training wird aber nicht professionell angeleitet, so wie es in unseren Klassen der Fall ist. Aus diesem Grund sollte die Open Box auch für unsere erfahrenen Mitglieder nur als Ausweichmöglichkeit genutzt werden, wenn sie es zeitlich nicht zu den Klassen schaffen oder parallel keine Klasse angeboten wird. Da es  nur 2 Competition Klassen in der Woche gibt und an manchen Tagen gar keine oder nur eine Performance Klasse,  stellt die Open Box in erster Linie ein Angebot an die Mitglieder aus der Competition und der Performance Klasse dar. Bitte beachtet, dass die Teilnahme an der Open Box genauso verbucht wird, wie die Teilnahme an einer anderen Klasse.  Eure Credits werden ganz normal verbraucht, wie bei einer regulären Klasse auch. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Für die Mitglieder unserer Fitness Klasse ist die Teilnahme an der Open Box aus den genannten Gründen nur nach Absprache mit Headcoach Philipp Warkowski möglich.

    Auch wenn die Open Box nicht immer von einem Coach betreut wird, gelten die bekannten Regeln wie das  unaufgeforderte Wegräumen von Equipment nach dem Training (Hantelstangen, Gewichte etc.), das Nicht-Droppen der Hantelstange mit 5 kg Plates,  das Reinigen der Racks und Barbells von Hautrückständen, Blut etc.!

    Bitte trainiert mit Sinn und Verstand und habt Respekt vor dem Equipment.

    with Ösi

    Ösi ist der Owner von CrossFit Cologne.

    Ösi kam 1961 in einer kleinen Häuseransammlung am Alpennordrand zur Welt und wuchs mit zwei wunderbaren Schwestern auf. Beinahe wäre er Priester geworden aber letztendlich wurde doch ein Kfz-Ing. (FH) daraus. Es folgte eine mehrjährige Tätigkeit in der deutschen Automobilindustrie in den Bereichen der Fahrwerkskonstruktion und Karosserie-Design. Anfang Jänner 1987 kam eine ursprünglich kürzer geplante Unterbrechung. Der Plan war, für zirka vier Monate Brasilien zu bereisen, da er nur Portugiesisch konnte. Es kam alles ganz anders, er lernte noch Spanisch, bereiste alle südamerikanischen Länder und war erst nach dreizehn Monaten im Jahre 1988 wieder zurück. Weil der Schock der Rückkehr so groß war ging er erstmal ein Monat Skifahren bevor er sich wieder hinter den Schreibtisch klemmte.

    Die nächste Unterbrechung war von Mai bis November 1989. Während der sechs Monate Klettern und Bergsteigen führte die Reise von Alaska bis Mexiko. 1992 war Schluss mit der Automobilindustrie und er begann das Studium der Ethnologie, Geographie und Iberische und Lateinamerikanische Geschichte. 1997 wurde das Studium mit dem Magister Artium abgeschlossen. Forschungsreisen führten ihn nach Kalifornien, Mexiko und Peru. Forschungsschwerpunkte waren Netzwerkanalyse, Evolution sozialer Gesellschaften und die Simulation künstlicher Gesellschaften.

    2001 ging es in die Selbstständigkeit mit einer Firma für Außenwerbung und Eventtechnik. Im Jahr 2002 gründete er in Peru ein Reiseunternehmen für Bergsteigen und Trekking und im Jahr darauf in Köln einen Kletterladen. Das Leben war dann fast zehn Jahre geprägt von einem Pendeln zwischen Köln und Huaraz (Peru).

    Der bisher letzte große Umbruch war damit verbunden 2010 wieder nach Köln zu ziehen und im Jahre 2012 unsere kleine Box in der Oskar Jäger Straße zu eröffnen. Zwei Jahre später wurde mit der Unterschrift eines neuen Mietvertrages der Grundstein für unsere heutige Box gelegt.

    Ösi hat sich immer gerne in den Bergen herumgetrieben. Da gab es mal ein Intermezzo mit Squash und Windsurfen aber die wahre Leidenschaft galt immer dem Skifahren, Bergsteigen und Felsklettern. Er hat sich auch an vielen hohen Bergen (über 5000 Meter) in den Ländern Pakistan, Peru, Ekuador, Argentinien und USA (Alaska) versucht aber war nicht immer erfolgreich. Im strammen Alter von siebenunddreißig Jahren schaffte er es nochmal zum peruanischen Staatsmeister im Riesenslalom. Jetzt darf das Leben etwas ruhiger werden aber keinesfalls die Spannung verlieren.

     
    15:00 to 16:00
MoDiMiDoFrSaSo
7:00
8:00
10:00
11:00
12:00
13:00
14:00
15:00
16:00
17:00
18:00
19:00
20:00
21:00
FacebookGoogle+Empfehlen